Oliven
Oliven / Foto: iStock

Kultivierte Feinschmecker bereiten kein mediterranes Menü ohne Zugabe von gutem Olivenöl. Nicht nur für Salate und kalte Gerichte wird hochwertiges Öl verwendet, denn entgegen der landläufigen Meinung kann man Olivenöl auch bis zu 220 Grad erhitzen, was einen Vorsprung von 50 Grad gegenüber dem populären Sonnenblumenöl bedeutet. Der Geschmack des Öls kommt aber besser zur Geltung, wenn es nicht so stark erhitzt wird, fürs Braten reichen 130 Grad, fürs Frittieren 160.

Persönlicher Geschmack

Das Angebot in den Supermärkten ist schwer überschaubar, und auch in Delikatessenläden muss man der Empfehlung des Verkäufers vertrauen, wenn man sich nicht schon seinen persönlichen Favoriten erkostet hat. Um sein Lieblingsöl zu finden, gibt es wie beim Wein keine eindeutigen Hinweise auf den Etiketten, sondern lediglich einige Indizien.

Erntezeitpunkt und Herkunft sind entscheidend
»Extra nativ« oder »extra vergine« kennzeichnet das hochwertigste Öl ohne technische oder geschmackliche Mängel. »Nativ« oder »vergine« markiert die nächste Qualitätsstufe. Öle ohne derartige Auszeichnung können zwar noch für »den Verzehr geeignet« sein, genussvoll wird sich dieser aber sicherlich nicht gestalten. Ignorieren Sie Begriffe wie »kaltgepresst« oder »erste Pressung«, beide Angaben sind ohne Bedeutung und ohnehin Voraussetzung für genießbares Olivenöl. Wichtiger sind der Zeitpunkt der Ernte, ein fernes Ablaufdatum und eine möglichst exakte Herkunftsbezeichnung. Lassen Sie die Finger von Ölen mit Oliven »aus mehreren Ländern der EU«, dabei handelt es sich um industriell gefertigte Massenware, die auf Einheitsgeschmack getrimmt ist.

Guter Wein und gutes Öl
Feinkost-Doyen Helmut Touzimsky ist ein ­profunder Kenner der internationalen Oliven­öl-Szene und empfiehlt Einsteigern eine erste ­Orientierung nach dem Preis: Gutes Öl kann nicht billig sein. Er selbst hat über den Wein das Olivenöl studiert und gibt die Faustregel aus, dass renommierte Weingüter zumeist auch gutes Olivenöl produzieren.

Kein Einheitsaroma
Generell gilt zu beachten, dass es sich um ein Naturprodukt handelt, das frisch am besten schmeckt. Geschlossene Flaschen oder Dosen sollten binnen zweier Jahre angebrochen werden, nach dem Öffnen wird ein Verzehr innerhalb von drei Monaten empfohlen. Gutes Öl darf und soll charakteristische Bittertöne und eine gewisse Schärfe aufweisen – was Laien oft als Fehler abtun, lieben die Experten.

Die besten Olivenöle

Text von Bernhard Degen
Aus Falstaff Nr. 5/2011

Mehr zum Thema

News

Quitte: Die Frucht des Paris

REZEPTE: Die golden leuchtende Frucht, mit der Paris in der berühmten griechischen Sage einst Helena nach Troja lockte, war eine Quitte – und nicht...

News

Sieben Tipps für einen gelungenen Burger

Exotische Burger-Rezepte gibt es im Internet wie Sand am Meer. Grill-Expertin Anja Auer zeigt, worauf man achten muss, damit ein »0815-Burger« richtig...

News

Acht Dinge, die Sie über Quitten wissen sollten

Die Quitte duftet nicht nur verführerisch und schmeckt ganz köstlich, sie steckt auch voller Überraschungen. Wir lüften einige ihrer Geheimnisse.

News

Bachls Restaurant der Woche: Gourmet Royal

In dem Vier-Sterne-Superior-Hotel in Tirol hat mit »Gourmet Royal« ein Fine-Dining-Restaurant eröffnet, das preislich schon hoch oben mitspielt –...

News

International Hotspot: »Geranium«, Kopenhagen

Kulinarische Höchstleistungen und nah am Spielfeld: Das Stadion des FC Kopenhagen beherbergt das »Geranium«, Dänemarks einziges Drei-Sterne...

News

Gans Maximal: So gelingt das perfekte Gansl

Querdenker Max Stiegl ist berühmt für seine Innereienküche. Für Falstaff wagt er sich diesmal aber an einen pannonischen Klassiker und zeigt, worauf...

News

Äpfel und was man aus ihnen machen kann

James Rich präsentiert in seinem Buch Rezepte aus dem Obstgarten. Drei davon gibt’s hier zum Nachkochen bzw. -backen.

News

Alpine Küche: Vorreiter in der Gourmetwelt

Wer die Alpen als das begreift, was sie sind – das wichtigste Bergmassiv Europas zwischen der Côte d’Azur und Wien –, merkt, dass die alpine Küche...

News

Kaffee: Darf es ein bisserl mehr sein?

Rund 1000 Tassen Kaffee trinkt hierzulande jeder pro Jahr. Bei manchen ist der Kaffeekonsum jedoch mit Restriktion verbunden, dabei wäre das gar nicht...

News

Federn lassen: Rezepte mit Fasan

Bei welchen Gerichten Fasan besonders gut gelingt und eine Alternative mit Wachtel.

News

Tee & Honig – a match made in heaven!

Mit »DEMMERS TEEHAUS« den Tag des Tees feiern und die wohltuende Kombi von Tee und Honig genießen!

Advertorial
News

Rezepte: Zwetschken als Soulfood

Vollreife Zwetschken verwandeln sich gerne in süße Köstlichkeiten. Egal ob zum süß-herben Powidl im fluffigen Germknödel, zur luftigen Zwetschkentarte...

News

Heidi Neuländtner: »Knödel sind mir nicht Powidl«

FOTOS + REZEPT: Wir schauen der großartigen Köchin Heidi Neuländtner von der »Wirtschaft« am Meidlinger Markt beim Germknödel-Machen über die...

News

Wien: Die besten Restaurant-Tipps für die Josefstadt

Der 8. Wiener Gemeindebezirk ist zwar der kleinste, was die Restaurantdichte betrifft zählt er aber zu den größten.

News

IMLAUER: Größtes Hotel- & Restaurant-Unternehmen Salzburgs

Zum Jubiläum blickt man auf eine Erfolgsgeschichte zurück: Vom Pächter zur etablierten Marke. Event-Tipp: Silvesterball im IMLAUER Hotel Pitter.

Advertorial
News

Eine kleine Festschrift zum Tag des Apfels

Aufgepasst und Ohren g’spitzt: Tag des Apfels is’! Ein Grund mehr, mit Stibitzer Cider anzustoßen.

Advertorial
News

Weinherbst-Rezepte: Fisch muss schwimmen

Die Spitzenköche Toni Mörwald, Josef Floh und Erwin Windhaber präsentieren drei herbstliche Rezepte mit Fisch.

News

Bachls Restaurant der Woche: Le Treize

In dem unscheinbaren »Le Treize«, das sich in einem Casinogebäude im Tiroler Seefeld befindet, kocht Armin Leitgeb mit »Alpine Cuisine«-Linie groß...

News

Rezepte: Sommer ohne Ende

Wie alles Schöne, ist auch der Sommer Jahr für Jahr zu schnell vorbei. Doch kein Grund zur Traurigkeit: Drei Spitzenköche haben sich Gedanken gemacht,...

News

Kaffee: Fakten & Wissenswertes

Wie viel Kaffee trinken wir pro Jahr? Und schadet die Tasse zu viel unserer Gesundheit oder ganz im Gegenteil? Wissenswertes aus der Welt des...