60 Grands Chefs kochten im Schloss Versailles auf.
60 Grands Chefs kochten im Schloss Versailles auf./Foto beigestellt

Challans-Ente, Bretonischer Hummer, Jakobsmuscheln aus Port-en-Bessin, Kaviar aus der Aquitaine, Frühlingsmorchel, Marennes-Austern, Roquefort … Nur die erlesensten Produkte waren die Grundlage des von Relais Châteaux veranstalteten Dîner de Grands Chefs in Schloss Versailles, das auf Initiative von Jaume Tàpies (Präsident von Relais & Châteaux) und Marc Haeberlin (Präsident von Grandes Tables du Monde) stattfand. Die Schirmherrschaft übernahm Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy höchstpersönlich, unterstützt wurde das Fest der Gaumenfreuden von Moët Hennessy. Als Anlass diente die Aufnahme der französischen Esskultur in das Verzeichnis des immateriellen Kulturguts der UNESCO, die die insgesamt 60 international führenden Grands Chefs mit dem Dinner würdigten.

Die Spitzenköche aus allen Regionen Frankreichs, darunter auch jene aus dem französischen Präsidentenpalast, und allen Kontinenten der Welt, schufen jeder ein außergewöhnliches Gericht auf der Grundlage edelster Produkte. Bevor sich die 650 privilegierten Gäste – darunter Minister Frédéric Lefebvre, Jean-Jacques Aillagon, Präsident der Staatlichen Verwaltung des Château de Versailles und Christophe Navarre, Präsident von Moët Hennessy - zum Gala-Dîner im prunkvollen Rahmen der Schlachtengalerie einfanden, besuchten sie noch die Ausstellung »Trônes en Majesté« in der Spiegelgalerie.

Dinner de Grands Chefs im Schloss Versailles/Foto beigestellt
Dinner de Grands Chefs im Schloss Versailles/Foto beigestellt



Für die Grands Chefs, die sich im Geiste der einzigartigen Familie von Relais & Châteaux zusammenfanden, war dies eine Gelegenheit, um die kulinarischen Traditionen hoch leben zu lassen und dabei genussvolle Variationen zum Thema der französischen Grande Cuisine zu komponieren. Sie stellten besonders harmonisch aufeinander abgestimmte Gerichte und Weine zusammen, mit Unterstützung aus den prestigevollen Weinkellern von Moët Hennessy, mit einem Dom Pérignon 2002, einem Cheval Blanc 2004, einem Château d’Yquem 1996 sowie einem Cognac Hennessy Paradis, abgerundet mit Grand Cru-Kaffees von Nespresso.

650 Gäste wohneten dem Gourmet-Event der Extraklasse bei/Foto beigestellt
650 Gäste wohneten dem Gourmet-Event der Extraklasse bei/Foto beigestellt



Für die Inszenierung dieses Events konnte auf 72 Maîtres d’Hôtel und 22 Sommeliers zurückgegriffen werden. Insgesamt wurden 5300 Gläser, mehr als 200 Magnumflaschen Champagner, 310 Flaschen Wein und 8000 Blumen eingesetzt. Die umfangreiche Logistik war erforderlich, um diese »Gourmet-Oper« so meisterhaft aufzuführen. Die Einnahmen des Abends werden an die Französische Mission für das Gastronomische Kulturerbe gespendet.

www.relaischateaux.com

(top)

Mehr zum Thema

News

Cortis Küchenzettel: Wo sich Quitten besonders gut machen

Quitten duften unwirklich intensiv nach vollem Obstkorb. Besonders gut machen sie sich in würzigen Schmorgerichten nach orientalischer Tradition.

News

Braten, frittieren, haltbar machen: So bereiten Sie Pilze richtig zu

Pilze sind Musterschüler unter den Zutaten. Sie sorgen in Kochtopf und Pfanne für kulinarische Überraschungen und können in einen kreativen Speiseplan...

News

Filmtipps für Foodies – Teil 2

Von Dokumentationen bis hin zu Klassikern – wir haben wieder kulinarisch-köstliche Empfehlungen fürs Heimkino gesammelt.

News

Gin mit Herkunftsgarantie

Auf dem ganzen Planeten finden sich Produzenten, deren Produkte sich nicht nur durch exzellenten Geschmack auszeichnen, sondern auch durch...

News

Corona: Hilfspaket für Wirte läuft an

Mit dem zweiten Lockdown hat die Bundesregierung betroffenen Unternehmen eine umfangreiche Unterstützung zugesichert. Auch Heurige und Buschenschanken...

News

Ottolenghi Flavour: Rezepte aus dem Kochbuch

So gut hat Gemüse schon ewig nicht mehr geschmeckt! Wir stellen den neuen Prachtband von Yotam Ottolenghi und Ixta Belfrage vor.

News

Eine kleine Festschrift zum Tag des Apfels

Aufgepasst und Ohren g’spitzt: Tag des Apfels is’! Ein Grund mehr, mit Stibitzer Cider anzustoßen.

Advertorial
News

Küche & Co: 10 Dinge, die Sie jetzt zu Hause tun können

Lange aufgeschoben, jetzt haben wir Zeit dafür. Was man in der Küche jetzt erledigen kann – wir haben Inspirationen gesammelt.

News

Die acht Gebote für gutes Wildbret

Spitzenkoch Martin Herrmann aus dem »Hotel Dollenberg« im Schwarzwald verrät seine Dos & Don’ts, wie Fleisch vom Reh, Wildschwein und Hirsch erst zum...

News

Online-Shops für Schokolade und Süßes

Süße Köstlichkeiten gefällig? Wir haben recherchiert und die besten Online-Shops für Schokolade und Süßigkeiten gesammelt.

News

Frühstück und Brunch: Best of Lieferservices in Wien

Mit diesen Zustell-Angeboten kommen frisches Gebäck, Saft und Sekt ans Bett geliefert – oder zumindest bis an die Haustüre.

News

Käsekaiser 2020: Österreichs bester Käse ist gekürt

Trotz Corona wurden die Käsekaiser 2020 gekürt: 145 traten an, zehn gewannen – alle Sieger im Überblick

News

Raffinierte Gansl-Rezepte von Rudi Obauer

Spitzenkoch Rudi Obauer zeigt uns wie man die Innereien perfekt verwertet, u.a. kombiniert er Gänseleber mit Kaki, Kürbis, Herbsttrompeten und Maroni.

News

Online-Shops für Kräuter und Gewürze

Noch nie wurde so viel zu Hause gekocht wie in Corona-Zeiten. Rüsten Sie Ihren Gewürzvorrat auf, wir haben die passenden Webshops.

News

Die »Enoteka by Attwenger« setzt auf Gansl-Lieferung

Eine Portion Weidegans oder eine ganze Gans für die Familie, das Enoteka-Team stellt die Gans im Radios von sechs Kilometern zu. PLUS: Umfangreiche...

Advertorial
News

Sag’ leise Servus: Eckart Witzigmann würdigt Hans Haas

Hans Haas hört im Dezember nach 30 Jahren im Münchner »Tantris« auf. Sein Förderer Eckart Witzigmann schreibt ihm zum Abschied.

News

Hans Haas im Interview: 18 Stunden Vollgas, 30 Jahre lang

Die Kochlegende vom Münchner »Tantris« hört zum Jahresende auf. Falstaff sprach mit ihm über den nahenden Abschied, wo er dann kocht und ob ihm der...

News

Corona: Neue Test-Station in Wien

Steigende Corona-Fallzahlen sorgen in Wien für lange Wartezeiten bei den Covid-19-Tests. Eine private Test-Station von Gastro-Experten schafft...

News

Starkoch Eyal Shani verrät seinen Lieblings-Campari-Drink

Im Falstaff-Talk verrät der "Miznon"-Erfinder und , wie Campari für in am besten schmeckt.

News

Wie gesund sind Austern & Co.?

Unter ihrer harten Schale verbergen Muscheln delikates Fleisch, das nicht nur hervorragend schmeckt. Und angeblich wohnt den Muscheln auch der Zauber...