Viel Kreativität beim Lehrlingsdinner im Grand Hotel Wien

Horst Mayer, Mahdi Ahmadi, Julia Schnabel und Alexander Schwarz freuen sich über einen gelungenen Abend.

© beigestellt

Horst Mayer, Mahdi Ahmadi, Julia Schnabel und Alexander Schwarz freuen sich über einen gelungenen Abend.

© beigestellt

Wie das in der Praxis aussieht, zeigte das diesjährige Dinner der Lehrlinge des Grand Hotel Wien. Der gesamte Abend – angefangen bei der Einladung, über die Dekoration, über das Essen, den Service bis hin zum Give away – wurde vom Nachwuchs erfolgreich in Eigenregie umgesetzt. Direktor Horst Mayer bringt es auf den Punkt, wenn er sagt »geführter Sprung ins kalte Wasser« war ein voller Erfolg. Unter dem selbst gewählten Motto »Wild West« wurden die Eltern und engen Verwandten zu einem besonderen Abend im imposanten Ballsaal des Grand Hotel Wien eingeladen.

Die junge Mannschaft, bestehend aus insgesamt 28 Lehrlingen, stellte ein beeindruckendes 4-Gang-Menü zusammen. Als Amuse Bouche wurde ein Beef Jerky, also getrocknetes Rindfleisch, und einem von den Koch-Lehrlingen selbst kreierten Pulled Pork Mini Burger serviert. Danach folgte als erstes Gericht eine kalte Avocado-Erbsencreme Suppe. Im Anschluss genossen die Gäste frittierte und geschmorte Hühnerkeule mit Avocado Creme, BBQ und Chilimayo.

Als Hauptgang begeisterte gebratenes Ribeye mit Trüffelkartoffel Chips und BBQ Sauce, dazu Süßkartoffelcreme und Baby Maiskolben. Den würdigen Abschluss machte eine exquisite Orangen-Whiskey Creme Brûlée mit geräucherter Schokoladencreme, Kaffeechips und Popcorneis.

Für die Küchenleitung zeichneten Dominic Zotter, Koch im 3. Lehrjahr, und Alexander Schwarz, ebenfalls Koch im 3. Lehrjahr, verantwortlich. Wie es zu der Idee »Wild West« kam, erzählt Zweiterer: »Wir haben umfangreich recherchiert, unter anderem im Internet. Dort konnten wir Gerichte vergleichen und uns über die amerikanische Esskultur informieren. Wir haben uns überlegt welche Gerichte zum Niveau des Hotels passen und welche Gerichte nicht ganz so alltäglich gegessen werden. Da den Amerikanern das Essen sehr wichtig ist, hat sich daraus eine riesige Esskultur entwickelt, mit vielen unterschiedlichen Zubereitungsarten und -zeiten.«

Marlisa Bartosch, designierte Pâtissière für diesen Abend, hat sich extra eine besondere Eissorte einfallen lassen. Nach einigem Experimentieren ist es ihr gelungen, ein eigenes Popcorneis zu kreieren. Zuerst wurde der Mais gepoppt und dann für längere Zeit in heißer Milch ausgekocht. Die Lehrlinge hatten es sich zum Ziel gesetzt, Gerichte zu kreieren die es so noch nicht gibt bzw. Zutaten zu kombinieren, die selten zusammen kredenzt werden. So entstand auch die geräucherte Schokoladencreme, ein weiteres Highlight für den Gaumen. Die Serviceleitung für das Lehrlingsdinner übernahm Mahdi Ahmadi, Restaurantfachmann im 3. Lehrjahr. Die Veranstaltungsleitung hatten Julia Schnabel, Hotel- und Gastwirtschaftsassistentin im 2. Lehrjahr, und Katharina Supper, Hotel- und Gastwirtschaftsassistentin im 2. Lehrjahr, inne.

Die  Veranstaltungsleiterinnen Julia Schnabel und Katharina Supper zogen ein begeistertes Fazit: »Natürlich war es sehr anstrengend, es hat uns beide viel Kraft und viel Zeit gekostet, die Leitung zu übernehmen. Allerdings muss ich zugeben, dass es auch unglaublich viel Spaß gemacht hat. Wir würden uns jederzeit erneut dafür entscheiden. Es war sehr interessant zu sehen, worauf es beim Veranstaltungsmanagement in der Praxis ankommt, was zu beachten ist und wie kalkuliert wird.«

Renata Baskovec, Director of Human Resources, zeigte sich sehr zufrieden mit dem Abend: »Wir können sehr stolz auf das hohe Niveau und vor allem auf die Eigenleistung der Lehrlinge sein! Für ihre weitere individuelle Entwicklung ist es entscheidend, dass sie alles eigenverantwortlich geleistet haben, d.h. die Ideenfindung und Ausführung bei Menü, Cocktail und Dekoration – aber auch Ablauf, Moderation und Kostenkalkulation. Sie sind streckenweise weit über das bislang Erlernte hinausgekommen.«

Auch Generaldirektor Horst Mayer ist begeistert: »Uns ist es sehr wichtig, den jungen Leuten das absolute Maximum beizubringen, sie viel probieren und erfahren zu lassen. Wenn sie das Grand Hotel Wien nach Abschluss ihrer Lehre verlassen, sollen sie die Besten sein. Dieser Event trägt viel dazu bei, weil man bei einem geführten Sprung ins kalte Wasser immer sehr viel lernen kann.«

Kontakt und weitere Informationen

Grand Hotel Wien
Kärntner Ring 9
1010 Wien

www.grandhotelwien.com

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Ein Luxus-Wochenende für 20.985 Euro

Das Ritz-Carlton Vienna hat ein einzigartiges Programm zusammengestellt, Höhepunkt ist ein Dinner für Zwei in der Kuppelhalle des Kunsthistorischen...

News

Presse: 10 Tipps für gute Pressearbeit

Die Kontaktaufnahme zur Presse ist meist leichter als gedacht. PR-Profi Johannes Stühlinger von PRobiz verrät wie es geht.

News

Front Cooking: Was es zu beachten gibt

Kochen vor dem Gast? Ja bitte! Offene Küchen und Front Cooking erfreuen sich großer Beliebtheit. Aber dabei gibt es auch einiges zu beachten.

News

Vielfältige Schaumweine: Über Sekt, Cider und Champagner

Die Auswahl an prickelnden Getränken ist groß und es lässt sich für jeden Liebhaber des perligen Weines die richtige Sorte finden.

News

5 Tipps von Grillweltmeister Adi Bittermann

Der Haubenkoch Adi Bittermann gibt Empfehlungen für das perfekte Grillerlebnis.

News

Sechs beliebte Irrtümer zum Thema Grillen

Falstaff klärt auf: Soll man mit Bier ablöschen? Kann man mit einer Gabel das Grillgut wenden? Schmeckt das Fleisch bei Gas und Holzkohle gleich?

News

Geschirr: neue Strukturen und Formen sind im Trend

In der letzten Zeit hat sich einiges in Sachen Geschirr getan. KARRIERE stellt besondere Stücke vor.

News

Family Business: Über den Erfolg von Familienunternehmen

Familienunternehmen machen einen Großteil aller Unternehmen aus. Fetz, Grossauer, Wrenkh und Gröller über ihre Familienunternehmen und ihr...

News

Upgrade: Das Hotel Gasthof Post Lech erstrahlt in neuem Glanz!

Florian Moosbrugger hat seinem Fünfsternehaus am Arlberg ein Makeover verpasst.

News

Sommerfest im »Wellness- & Ayurvedahotel Paierl«

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums feierten Freunde und Stammgäste gemeinsam mit den Besitzern Erwin und Herbert Paierl.

News

Vom Koch zum Hotelier: Alban Pfurtscheller im Interview

Alban Pfurtscheller hat vor knapp einem Jahr die Geschäftsführung des Hotels »Happy Stubai« in Neustift übernommen. Im Interview erzählt er von diesem...

News

Das Reisemotiv der neuen Generation: Instagrammability

Christoph Engl ist Spezialist für bei der Managementberatung BrandTrust. In seiner Kolumne schreibt er über Instagrammability.

News

Sausal Revolution – einzigartige Gebietsweinverkostung

Bereits zum fünften Mal in Folge zeigte der Sausaler Weinbauverein seine Vielfältigkeit. Der Startschuss fiel mit der Erkundung der besten Lagen.

News

Stin Gin meets Fashion by Carina Harbisch

Carina Harbisch, Inhaberin vom gleichnamigen Fashion Store, läutetet den Sommer mit DJ Steeve Matheano und dem prämierten steirischen Stin Gin ein.

Advertorial
News

Ciao Giulia: Tamaris Auer über die Renovierung des »Seehofs«

Angetrieben von der Idee eines bestimmten Wunschgastes, führten die Hoteliers Tamaris und Andreas Auer eine umfassende Renovierung ihres »Seehofs«...

News

#dugefällstbier: Castingfinale der Brauerei Gratzer

Durch zwei Runden kosteten sich die Teilnehmer erfolgreich, die perfekte Sensorik-Paarung »Kulinarik & Bier« sicherte Thomas Winkler beim...

Advertorial
News

Weitere »Next Best Wellness Youngstars« sind gekürt

Die Best Alpine Wellness Hotels setzen auf die Lehrlingsausbildung: Im Rahmen des Ausbildungsprogramms wurden erneut die »Best Wellness Youngstars«...

News

Tiki-Mania: Aufleben der Tiki-Kultur in Bars

Lange Zeit galt die Tiki-Kultur als Stiefkind der Barszene. »Saftpanscherei«, so der weitläufige Tenor. Doch der soll sich jetzt ändern: mithilfe...

News

GO IN: Möbel und Einrichtungskonzepte nach Maß

Ob Stühle, Tische, Barhocker, Polstermöbel oder Banksysteme – individuell und passgenau sollen sie alle sein. Die GO IN GmbH bietet funktionales,...

Advertorial
News

Neue Grande Suite im Grand Ferdinand

Die größte Suite im 2015 eröffneten Ringstraßen-Hotel verfügt über einen direkten Zugang zum Rooftop-Pool und Restaurant.