Frost verursachte erhebliche Schäden
Frost verursachte erhebliche Schäden / Foto: www.wuertz-wein.de

Aus fast allen Weinregionen langen äußerst besorgniserregende Meldungen in die Falstaff-Redaktion ein. Vom Weinviertel bis ins Burgenland beklagen Winzer schwere Frostschäden in den Weingärten. Nur die steirischen und südburgenländischen Rebflächen scheinen zum großen Teil verschont geblieben zu sein. Auch Markus Simak, Pressesprecher der Hagelversicherung, bestätigt den Ausmaß des Schadens. Seit Donnerstag vergangener Woche sind über 100 Frostmeldungen aus nahezu allen Regionen Niederösterreichs und des Burgenlands eingelangt.

Betroffen sind vor allem die jungen und bodennahen Triebe und tiefe Lagen. Nachdem die letzten beiden Jahre schon sehr ertragsschwach waren, kündigt sich durch Winterfrost und den Spätfrost des vergangenen Wochenendes wieder ein mengenmäßig schlechtes Jahr an. Viele Winzer müssen um ihre Existenz bangen.

Thermenregion
Franz Landauer aus Tattendorf in der Thermenregion berichtet von fatalen Schäden. Die Voraussetzungen waren durch Winterfrost mit Ausfällen bei einzelnen Rebsorten bis 80 Prozent schon denkbar schlecht. Doch am letzten Wochenende spitzte sich die Situation noch einmal zu: Von den verbliebenen gesunden Rebstöcken wurden noch einmal geschätzte 50 Prozent zerstört. Dabei konnten die Winzer mit einem gemeinsamen Kraftakt noch das Schlimmste verhindern. In der Nacht auf Samstag zündeten sie 150 Strohballen an, um durch den Rauch eine Isolierschicht in die Weingärten einzuziehen. Doch die jungen und tiefer liegenden Pflanzen konnten nicht mehr gerettet werden. »Die Grünung war schon weiß, als wir um zwei Uhr begonnen haben«, berichtet Landauer.

Kamptal, Kremstal, Wachau, Weinviertel
Nicht ganz so dramatisch scheint die Lage im Weinviertel zu sein, dennoch sind laut Max Riegelhofer aus Poysdorf »alle tieferen Lagen und jungen Triebe erfroren«. Den Verlust schätzt er auf bis zu zehn Prozent. Besorgniserregender sind Meldungen aus dem Kamptal, Kremstal und der Wachau. Fred Loimer aus Langenlois berichtet von gravierenden Schäden und Einbußen um die 20 Prozent. Genau könne man das bei Spätfrösten aber noch nicht sagen.

Nord- und Mittelburgenland
Laut Landwirtschaftskammer sind auch Weingärten im ganzen Burgenland von Frostschäden betroffen. Vor allem aus Andau, Gols, Sankt Margarethen, Oslip, Zagersdorf, Deutschkreutz und Horitschon werden schwere Schäden gemeldet. Wie in der Thermenregion waren die Rebstöcke auch in den meisten Teilen des Burgenlandes durch massive Winterfröste geschädigt.

Nur einzelne Winzer sind gegen Frostschäden versichert. Viele Betriebe kämpfen nach den letzten beiden ertragsschwachen Jahren schon ums Überleben. Durch die großflächigen Frostschäden hat sich die Situation weiter verschärft. Und wenn es nicht bald regnet, dann drohen durch eine problematische Blütephase weitere Mengeneinbußen.

Foto von www.wuertz-wein.de

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

  • Frost verursachte erhebliche Schäden
    04.05.2011
    Frost verursacht »Totalschaden« in deutschen Weingärten
    Durch den Kälteeinbruch in den vergangenen Tagen sieht sich die deutsche Winzerschaft nun mit enormen Schäden konfrontiert. Manche Betriebe...
  • Mehr zum Thema

    News

    Die Sieger der Falstaff Soave Trophy 2018

    Der Tenuta di Corte Ciacobbe – Soave Superiore Vigneto Runcata der Familie Dal Cero belegt Platz eins und holt sich die Soave Throphy 2018.

    News

    Was ist dran an der Histamin-Hysterie?

    Übelkeit, Migräne, rinnender Nase und Hautrötungen – Das Spektrum der Symptome einer Histaminintoleranz ist breit. Doch was ist dran am Histamin?

    News

    World Champions: F.X. Pichler

    Franz Xaver Pichler hat Österreich in der internationalen Weinszene bekannt gemacht. Sein Sohn Lucas tut das heute mit der gleichen familientypischen...

    News

    Kremstal DAC Rieden-Cup: Stoffige Eleganz

    Das Kremstal ist Herkunft großer Grüner Veltliner und Rieslinge. Die Cupsieger kommen diesmal vom Weingut Salomon Undhof und vom Weingut Franz...

    News

    Umfrage: Die Lieblingsgetränke der Österreicher

    Kaffee, Bier, Wein, Wasser... Welches ist ihr Lieblingsgetränk? Worauf könnten Sie gar nicht verzichten? Stimmen Sie mit!

    News

    Champagne: außergewöhnliche Weinlese 2018

    Die heißen Temperaturen und sonnigen Tage des Sommers haben sich bezahlt gemacht: Die diesjährige Weinlese in der Champagne verspricht beste Qualität....

    News

    Die Wachau ist auf dem Weg zum DAC-Status

    Die Winzer haben sich auf eine dreistufige Qualitätspyramide geeinigt und wollen ihre Stil-Bezeichnungen Steinfeder, Federspiel und Smaragd...

    News

    Die Sieger der Falstaff Burgunder Trophy 2018

    Sieger der Burgunder Trophy 2018 sind unter anderem Günter und Regina Triebaumer, Georg Prieler und Andreas ­Gsellmann. Alle weiteren Sieger finden...

    News

    Domäne Wachau: Produktionsstätten für die Zukunft

    Das größte bisherige Projekt der Domäne Wachau ist vollendet und wurde gebührend gefeiert.

    News

    100 Parker-Punkte für Gewürztraminer »Epokale 2009«

    Erstmals konnte ein Südtiroler Wein die Höchstwertung in Robert Parker’s Wine Advocate erzielen. Zuvor hatte schon Falstaff den Wein sehr hoch...

    News

    Kaiserlichen Wein aus Schönbrunn ersteigern

    Wer gerne einen imperialen Tropfen genießen möchte, kann derzeit eine rare Köstlichkeit aus Trauben aus dem Schönbrunner Schlosspark erwerben.

    News

    Genussfahrt zur Gerolsteiner Quelle

    Mit österreichischen Spitzengastronomen durch das Ahrtal nach Gerolstein und über die Mosel wieder nach Hause – mit vielen genussvollen Stationen.

    News

    Fritz Wieninger ist Winzer des Monats im »Dstrikt«

    Das Steakhouse und die Sommelière Sindy Kretschmar präsentieren im September Weine des Wiener Spitzenwinzers.

    News

    Die Top 10 im Piemont: Winzer & Weine

    Die Hügel um die Stadt Alba sind im Herbst ein Hotspot für Genießer. Das verdankt das südliche Piemont auch den beiden Königsweinen, die hier...

    News

    Premiere: Wiener Weingärten sind »Erste Lagen«

    WienWein führt die Lagenklassifizierung der Österreichischen Traditionsweingüter durch. Mit 1. September kommen erstmals 22 Wiener »ÖTW.Erste...

    News

    Schloss Grafenegg: Erste Lagen Präsentation

    36 Österreichische Traditionsweingüter der Region Donau präsentieren am 7. September rund 140 Grüne Veltliner und Rieslinge aus ihren Ersten Lagen.

    Advertorial
    News

    Top 10 Don'ts bei Weinverkostungen

    Wie man sich bei Verkostungs-Veranstaltungen garantiert unbeliebt macht. Anregungen für ein kultiviertes Nebeneinander vor den Verkostungstischen.

    News

    Heimische Winzer räumen bei der IWC ab

    Das Weingut Allram hat für die Jury der International Wine Challenge den besten Weißwein der Welt, Helmut Lang aus Illmitz wurde zum Sweet Winemaker...

    News

    Piemont: Das kleine Weinlexikon

    Infos zum Weinbaugebiet sowie Definitionen zu Barolo und Barbaresco lesen Sie hier.