Der Wiener Eissalon Tichy hat laut AMA und VKI das beste offene Vanilleeis.
Der Wiener Eissalon Tichy hat laut AMA und VKI das beste offene Vanilleeis. / Foto: VKI

Im Sommer ist der Gang zum Eissalon obligatorisch. Ob dort oder aus der Kühltruhe im Geschäft um die Ecke, eine der beliebtesten Geschmacksrichtungen der Österreicher ist Vanille. Der Verein für Konsumenteninformationen (VKI) hat nun zusammen mit der AMA in einem Test 22 verpackte sowie fünf offene Vanilleeis bewertet, und kam dabei zu einem mäßig zufriedenstellenden Ergebnis.

Was ist »echtes« Vanilleeis?
Milch, Vanille und Zucker, so stellt sich der Konsument ein selbstgemachtes Vanilleeis vor. Dass das nicht immer der Fall ist, zeigen die Testergebnisse. Weil Vanille nach Safran das zweitteuerste Gewürz der Welt ist steht immer häufiger statt Vanilleeis – als Zutat werden Bestandteile der Vanillepflanze verwendet – Eis mit Vanillegeschmack – zumindest teilweise mit künstlichen Aromen wie dem synthetisch hergestellten Vanillin produziert – auf der Packung.

Der Trick mit dem Pflanzenfett
Ein weiterer Trend ist der verstärkte Gebrauch von Pflanzenfetten anstelle von Milchfett – allen voran Kokosfett und Palmkernöl von den Philippinen und aus Indonesien, denn Pflanzenfett ist in der Herstellung bedeutend billiger als Milchfett. Auf Anfrage des VKI verwiesen die Produzenten darauf, dass die Konsumenten Pflanzenöle den Tierfetten vorziehen würden, da diese als gesünderer gelten. Birgit Beck, Ernährungswissenschaftlerin beim VKI, räumt mit diesem Glauben auf. Kokosfett ist beispielsweise ähnlich zusammengesetzt wie tierische Fette, und dadurch vergleichbar mit Milchfett.

Enthält ein Eis Pflanzenfett, müsste es in Österreich als »Pflanzenfetteis« bezeichnet werden. Da diese oft im Ausland hergestellt werden, zählt das Recht des Herkunftslandes. In Deutschland entspricht die Zusammensetzung den dort gültigen Vorschriften und kann aus diesem einfachen Grund auch in Österreich problemlos ohne der Bezeichnung »Pflanzenfetteis« verkauft werden. Martin Greßl, Abteilungsleiter des AMA-Qualitätsmanagements, wünscht sich deshalb mehr Transparenz bei der Beschriftung von Eispackungen, um den Konsumenten auf diese Unterschiede hinzuweisen. Auch irreführende Motive auf den Verpackungen stiften Verwirrung beim Konsumenten, zum Beispiel wird die Österreichische Flagge auf die Verpackung gedruckt, obwohl das Eis im Ausland hergestellt wurde. Ein anderes Beispiel für die Irreführung ist das Verwenden von Orchideen- und Narzissenblüten anstelle von der Vanilleblüte auf den Eisverpackungen. Franz Floss, Geschäftsführer und Bereichsleiter Untersuchung beim VKI: »Hier gibt es nach wie vor eine große Kluft zwischen Schein und Sein. Letztlich muss aber das drinnen sein, was auch drauf steht. Alles andere wäre gegenüber den Konsumenten unfair.«

Das Testmagazin »Konsument« unterzog das österreichische Vanilleeis-Angebot einem Vergleich. (v.l.n.r.: DI Martin Gressl (Leiter Abteilung Qualitätsmanagement, AMA-Marketing), Mag. Birgit Beck (Ernährungswissenschafterin, VKI), Ing. Franz Floss (Geschäftsführer und Leiter des Bereichs Untersuchung, VKI)
Das Testmagazin »Konsument« unterzog das österreichische Vanilleeis-Angebot einem Vergleich. (v.l.n.r.: DI Martin Gressl (Leiter Abteilung Qualitätsmanagement, AMA-Marketing), Mag. Birgit Beck (Ernährungswissenschafterin, VKI), Ing. Franz Floss (Geschäftsführer und Leiter des Bereichs Untersuchung, VKI)


Das Testmagazin »Konsument« unterzog das österreichische Vanilleeis-Angebot einem Vergleich. v.l.n.r.: DI Martin Gressl (Leiter Abteilung Qualitätsmanagement, AMA-Marketing), Mag. Birgit Beck (Ernährungswissenschafterin, VKI), Ing. Franz Floss (Geschäftsführer und Leiter des Bereichs Untersuchung, VKI)

Der weite Weg des Eis’
Gerade einmal zwei der 22 getesteten Produkte sind echte Österreicher. Sowohl das Vanilleeis von Spar Premium als auch von Spar Natur werden ausschließlich im Inland aus heimischen Rohstoffen hergestellt. Spar Premium hat dafür das AMA-Gütesiegel erhalten, während Spar Natur pur Träger des AMA-Biozeichens ist. Träger der AMA-Gütesiegel wird nur, wer die strengen Vorlagen für Milchqualität besteht. Laut Franz Floss, macht sich die Industrialisierung von Vanilleeis hauptsächlich dadurch bemerkbar, dass die Milch immer öfter aus Deutschland und den Niederlanden, der Zucker aus vielen europäischen Staaten und Südamerika und das Pflanzenfett aus Asien kommen. Das schadet wiederum den Bauern und Erzeugern in Österreich, die mit dem Preiskampf aus dem Ausland oft den Kürzeren ziehen. Neben Spar Premium und Spar Natur pur setzen auch die Fast-Food-Kette McDonald’s, der Eissalon am Schwedenplatz und Tichy auf heimische Rohstoffe.

Testkriterien
Die Testkriterien beim verpackten und offenen Vanilleeis unterschieden sich einzig und allein in den Punkten »Pflanzenschutzmittel« und »Kennzeichnung«, da diese beim offen angebotenen Vanilleeis entfallen. Die mit jeweils fünf bzw. zehn Prozent gewichteten Kategorien wurden gleichermaßen auf die anderen Kategorien verteilt. Getestet wurden zudem Herstellerinformation Herkunft (10% bei verpackten Produkten bzw. 12% bei offenen Produkten), Expertenverkostung (10 bzw. 12%), Milchfett (10 bzw. 12%), Protein (5 bzw. 6%), Fett (5 bzw. 6%), Zucker (10 bzw. 12%), Mikrobiologie (25 bzw. 28%) und Beschaffenheit (10 bzw. 12%).

Testsieger und Fazit

Der Testsieger bei den verpackten Produkten: Dennree's Vanilleeis
Der Testsieger bei den verpackten Produkten: Dennree's Vanilleeis

Der Testsieger bei den verpackten Produkten wurde das, im Basic erhältliche, Bio-Vanilleeis von Dennree, welches mit 80 von 100 möglichen Punkten überzeugte, während das Vanilleeis vom Wiener Traditionssalon Tichy bei den offenen Produkten gewonnen hat. Erfreulich ist auch, dass in keinem Eis gesundheitsschädliche Keime wie etwa Listerien oder Salmonellen gefunden wurde. Lediglich das Vanilleeis von Ja! Natürlich sowie das Vanilleeis vom Eissalon Schwedenplatz wiesen erhöhte Keimzahlen auf, die für die Gesundheit allerding nicht schädlich sind.

Top 5 Vanilleeis verpackt               
1.    Dennree – 80 von 100 Punkten         
2.    Grandessa Premium – 77          
3.    Billa – 77          
4.    Landliebe – 77           
5.    Spar Natur pur – 76           

Top 5 Vanilleeis offen
1.    Tichy – 89 von 100 Punkten
2.    McDonald’s – 82
3.    Zanoni – 76
4.    Eis-Greissler – 76
5.    Schwedenplatz – 25

 

Sämtliche Details zum Test gibt es auf www.konsument.at sowie in der Augustausgabe des Testmagazins Konsument.

www.ama.at

 

(Lisa Arnold und Max Margaritoff)

Mehr zum Thema

  • 19.06.2012
    Schokolade ist beliebteste Eissorte 2012
    Vanille fällt erstmals auf Platz 2, gefolgt von Haselnuss. Mango ist »Eis des Jahres 2012«. Die Top 10 gibt's hier im Überblick.
  • Mehr zum Thema

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Das Lokal im Hof

    Industriell designt und liebevoll geführt: »Das Lokal im Hof« in Wien ist bereits jetzt bei Gästen aller Altersschichten beliebt.

    News

    Lotte Tobisch im Talk: »Als ich Bruno Kreisky beim Würstelstand erwischte«

    Dinner for two, aber richtig: Lotte Tobisch, legendäre Grande Dame der Wiener Gesellschaft, spricht mit Falstaff und verrät exklusiv das Rezept für...

    News

    Mit Wanderschuhen zur Sterneküche auf die Alm

    Am 8. Juli startet der Kulinarische Jakobsweg im Tiroler Paznaun und lässt kulinarisch die Herzen höherschlagen.

    Advertorial
    News

    Weniger ist mehr: Hotel Castel - Vielfältig, individuell und charmant

    Spitzenkoch Gerhard Wieser sorgt seit 25 Jahren als Küchenchef für kulinarische Highlights in zwei Restaurants des Hotel Castel.

    Advertorial
    News

    Bachls Restaurant der Woche: Ignaz Jahn

    Das »Ignaz Jahn« mit Koch Georges Pappas, der vom »Ü« übernommen wurde, überzeugt durch hochwertige Küche zu weniger hohen Tarifen.

    News

    Top 10 Kulinarische Souvenirs aus Wien

    Welche Spezialitäten VieVinum-Gäste unbedingt mit nach Hause nehmen sollten, erfahren Sie hier.

    News

    Ein Blick in den Kräutergarten

    Kochen ohne Kräuter ist mögich, aber sinnlos. Die wichtigsten Aromaspender im Falstaff-Kurzportrait.

    News

    Die Rezepte der Nadine Levy Redzepi

    Was kocht man dem besten Koch der Welt? Für Nadine Levy Redzepi war diese Frage der Anlass für ein Kochbuch, – schließlich ist »Noma«-Chef René...

    News

    Neuer Sommer-Hotspot für Champagner-Fans in Wien

    In der ersten Laurent Perrier Sommer Lounge Österreichs im Hotel Sans Souci Wien warten prickelnde Highlights und Hochgenuss.

    News

    Sommerlicher Genuss im DAS RONACHER

    Im Juni lädt DAS RONACHER Therme & Spa Resort wieder zu den GENUSSGASTSPIELEN in Bad Kleinkirchheim.

    Advertorial
    News

    KARNERTA – die Fleischmeister

    KARNERTA erzählt von seinem Weg vom Fleischer zum modernen Produktionsunternehmen.

    Advertorial
    News

    »Die Sky« rüstet personell prominent auf

    Roman Wurzer übernimmt die Küche, Heinz Kaiser die Bar und Alexander Fürst die Restaurantleitung samt Sommelerie.

    News

    Genussevent mit Spitzenköchen und Top-Produzenten

    Am 16. Juni findet am Reisetbauer-Gut in Axberg ein Genussevent für die nächste Generation statt: Mit Spitzenküche, feinen Weinen, frischem Bier und...

    News

    FRAG DEN KNIGGE! Wie überbringe ich schlechte Nachrichten?

    Franz L. aus Graz würde gerne auf mangelnde Hygiene in den Sanitärräumen hinweisen. Nach seiner Erfahrung sind die Gastronom dankbar, wenn man sie...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Oniriq

    Christoph Brickel bleibt im Innsbrucker »Oniriq« den vegetarischen Stammgästen treu, bietet aber als Supplement Fisch und Fleisch an.

    News

    Rezepstrecke: Food Zurich

    Vreni Giger, Nenad Mlinarevic und Ingo Papenberg präsentieren im Rahmen der »Food Zurich« drei Rezepte-Ideen.

    News

    SalzburgMilch: Glückliche Kühe, beste Milch

    Als erste Molkerei Österreichs hat SalzburgMilch gemeinsam mit führenden Experten eine Initiative zur Tiergesundheit gestartet, die höchste...

    Advertorial
    News

    »Petz im Gußhaus« schlitterte in Insolvenz

    Christian Petz kämpft mit seinem Paradebeisl ums wirtschaftliche Überleben und möchte den Betrieb auf jeden Fall weiterführen.

    News

    Kaffee am liebsten mit Frischmilch

    Interessante Fakten zum Weltmilchtag: Österreicher lieben Kaffee mit Milch, Frischmilch wird in einer Blindverkostung erkannt, das Milchglas wird 50.

    News

    Historisches & Köstliches: Ausstellung im Palais Coburg

    Im Wiener Luxushotel widmet man sich der Geschichte des Hauses und hat ein besonderes kulinarisches Rahmenprogramm zusammengestellt.