»Van den Berg«: Von einer »neuen Realität«

Auf der Suche nach Abwechslung machte Manfred Van den Berg seine Leidenschaft zum Beruf.

© Fabian Held

Auf der Suche nach Abwechslung machte Manfred Van den Berg seine Leidenschaft zum Beruf.

Auf der Suche nach Abwechslung machte Manfred Van den Berg seine Leidenschaft zum Beruf.

© Fabian Held

PROFI: Wie geht es Ihnen und Ihrem Unternehmen derzeit?
Manfred Van den Berg: Das Online-Privatkundengeschäft hat mit Corona stark zugenommen, wiegt den Verlust bei der Gastronomie jedoch nicht auf, aber wir können keinesfalls klagen! Fängt sich die Gastronomie, dann wird das Jahr 2020 ein gutes werden. Die Gastronomen sind gerade jetzt gut erreichbar. Uns gelingt es auch immer öfter, den anspruchsvollen Kunden von unserer Produktqualität zu überzeugen. Unser gleichermaßen überzeugendes Preisniveau trägt zum Erfolg natürlich bei.

Mit welchen Gefühlen blicken Sie in die Zukunft?
Manfred Van den Berg: Optimistisch. Ursprünglichkeit, Reinheit, Nachhaltigkeit und QualitätWerte für die wir stehen – sind ganz große Themen der heutigen Zeit.

»Wir müssen uns auf eine veränderte Kundenstruktur ­einstellen!«
Oswald Held, »Van den Berg«

Wie nehmen Sie die Stimmung in der Branche wahr?
Oswald Held: Die Gastronomie kämpfte schon vor Corona dank rasant zunehmender Restriktionen mit mageren Umsatzrenditen. Die Servicekosten werden somit drastisch sinken müssen. Von Shanghai könnte man sich da Vieles abschauen. Als Überbrückung sollte der Staat zur Rekapitalisirung die Mehrwertsteuer für 2020 deutlich senken. Ein Kredit bringt in so einer Situation gar nichts.

Oswald Held ist in den Niederlanden geboren und aufgewachsen. Mehr als 20 Jahre lang war er im internationalen ­Investmentbanking tätig.

Oswald Held ist in den Niederlanden geboren und aufgewachsen. Mehr als 20 Jahre lang war er im internationalen ­Investmentbanking tätig.

© Fabian Held

Wie wichtig ist Flexibilität für Ihr Unter­nehmen?
Oswald Held: Flexibilität ist eine moderne Worthülse. Es sollte für einen Unternehmer, genauso wie das Aufstehen in der Früh, eine Selbstverständlichkeit sein. Die Frage müsste eher lauten: Wie wichtig sind Zeitgeist und Wachstumschancen? Das betrifft Firmen und ganze Volkswirtschaften gleichermaßen.

Sehen Sie sich mit einer »neuen Realität« konfrontiert?
Oswald Held: Das, was wir jetzt sehen, ist ein nachhaltiger Bruch mit alten Gewohnheiten. Die Situation ist mitnichten »nur« eine Finanzkrise à la 2008, sondern auch eine soziale Krise mit deutlich höheren Arbeitslosenraten. Eine Impfung wird den tiefsitzenden Schock nur langsam überwinden. Worauf man sich zusätzlich einstellen muss, ist eine Änderung in der Kundenstruktur: stark zunehmendes Homeoffice wird den Lieferservice und die Gastronomie in den Wohngebieten stärken und in den Stadtkernen schwächen.

Buchstäblich in aller Welt sucht »Van den Berg« nach den besten Gewürzen.

Buchstäblich in aller Welt sucht »Van den Berg« nach den besten Gewürzen.

© Fabian Held

Möchten Sie einen Appell an die Branche richten?
Manfred Van den Berg: Was auffällig ist: Es gibt in der Gastronomie kein geschlossenes Auftreten, keine Einigkeit, keine Medienpräsenz. ­Jeder kämpft für sich selber. Man sollte sich die Ärztekammer oder die Industriellenvereinigung zum Vorbild nehmen. Bei einem Gastroumsatz von zehn Mrd. Euro jährlich und zigtausenden Arbeitnehmern würde das Sinn machen.

vandenberg.at
vandenberg-profi.at

ERSCHIENEN IN

Falstaff Profi Magazin 3/2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Renner: »Das Zeitfenster ist so günstig wie noch nie.«

PROFI sprach mit Wolfgang Renner, Önologe und in der Versuchsstation für Obst- und Weinbau Haidegg Trainer in der Erwachsenenbildung, über »PiWi«,...

News

Heydarian: »Wir müssen neu denken.«

Cyrus Heydarian im Profi-Interview über die schwierige Lage aufgrund von Covid-19 für die Hotellerie. Er spricht einen Rat für seine Kollegen aus.

News

Im Talk: Der neue Präsident der ASI William Wouters

Die ASI ist die weltweite Vereinigung von Sommelier-Verbänden. Mit PROFI sprach William Wouters über seine Ziele, aber auch über die Auswirkungen von...

News

Hochwertige Convenience-Produkte boomen

Der Geschäftsführer der Kärntner Brunner Nudelproduktion spricht im Interview über die Nachfrage von hochwertigen Convenience-Produkten und Trends in...

Advertorial
News

Maurer: »Diese Branche ist systemrelevant.«

Fleisch-Experte Ludwig »Lucki« Maurer spricht mit Profi über die Zeit im Lockdown, positive Aspekte von Covid und wie das Virus die kulinarische Welt...

News

Witzigmann: »Wir lassen uns nicht unterkriegen.«

Mitten in der Krise eröffnete Véronique Witzigmann ein Café. Wie sie dazu kam und wie sie die Stimmung in der Branche wahrnimmt, verrät die...

News

Umsatzbringer Kaffee: Qualität entscheidet

PROFI sprach mit Annette Göbel und Emanuel Miedl über Qualität, ­Markenpräsenz, Firmen-DNA und die Entscheidung für Siebtrieger oder Vollautomat.

Advertorial
News

Lohberger: Das beste Netzwerk

Lohberger kämpft jeden Tag mit allen Möglichkeiten, der Gastronomie zu helfen, diese Zeit zu überstehen. PROFI sprach mit den Geschäftsführern Peter...

News

Elverfeld über Zukunftschancen für Konditoren

Der ausgebildete Konditor und jetzige 3-Sterne-Koch Sven Elverfeld sieht für Konditoren großes Potenzial in der Gastronomie.

News

Diem: effizientes Weingartenmanagement

Am Puls der Zeit zu sein, ist eine Herausforderung, der sich das Weingut Diem verschrieben hat. Weiterentwicklung sowie kontinuierliche Fortbildung...

Advertorial
News

Stolz auf Natur, Boden und Wein

Der südsteirische Winzer Bernd Stelzl möchte mit seinen Weinen Qualität, Authentizität und Herkunft vermitteln. Wie er dieses Vorhaben umsetzt,...

Advertorial
News

Vitus Winkler über Corona und Take-away

Aufbruch, Umbruch, Neustart – Vitus Winkler setzt auf einen umfassenden Umbau und die Umbenennung seines Betriebs.

News

Die Weinvielfalt des Sausals

»Auf dem Sausaler Urgestein wachsen Weine von höchster Qualität«, sagt Hans-Peter Temmel vom Weingut Felberjörgl. Der Wein-Partner im Portrait.

Advertorial
News

So naturverbunden wie möglich am Weingut Anton Bauer

Die Rücksicht auf Reben und Böden sei ein absolutes Muss, um die Arbeit am Weingut auch langfristig zu sichern. Der Wagramer Winzer Anton Bauer im...

Advertorial
News

Die Wende der Gastronomie während Covid

Immer lauter werden jene Stimmen, die eine Wende für den Arbeitsmarkt im heimischen Tourismus fordern. Erste Gastronomen machen sich für einen...

News

Neue Chancen für Hotellerie und Gastronomie

Auf Corona konnte man sich nicht vorbereiten, aber ein effektives Krisenmanagement muss es immer geben, um für alle Situationen gerüstet zu sein.

News

Darauf kommt es beim Brotgeschmack an

Bio, hauseigenen Sauerteigkulturen und Rückkehr auf die alten Sorten wie Buchweizen, Waldstaudenroggen und Einkorn. Brot ist trendiger denn je.

News

Aperitif: Die Vielfalt macht es aus

Über Alternativen und Eigenkreationen spricht Patrick Aichlseder in Bezug auf den Umsatzbringer Aperitif.

News

Modern, lebendig, zeitlos: Adi Bittermann

Der Grillweltmeister im Profi-Interview über Grillgerichte im Fine-Dining, Aus- und Weiterbildungen und den Nachwuchs in der Branche.

News

Ozonos: Kovac und Trettl neu im Team

Fußball-Trainer und TV-Koch zeigen sich im Interview über den Aircleaner begeistert, der Corona-Viren nachweislich beseitigen kann.