»Van den Berg«: Eine Welt voller Geschmack

»Van den Berg«-Gewürze wachsen stets dort am besten, wo ihr Ursprung liegt.

© Van den Berg

»Van den Berg«-Gewürze wachsen stets dort am besten, wo ihr Ursprung liegt.

»Van den Berg«-Gewürze wachsen stets dort am besten, wo ihr Ursprung liegt.

© Van den Berg

Es ist die ständige Suche nach kleinen Wundern der Natur, die unter besten Bedingungen wachsen und so ihr Aroma entfalten können. Nur wenn gesunde Pflänzchen hochwertige Früchte tragen, die gewissenhaft geerntet werden, ist »Van den Berg« zufrieden und bringen sie aus aller Welt in die Manufaktur nach Graz. Von hier aus finden »Van den Berg« Produkte den Weg in heimische hoch dekorierte Küchen wie ebenso zu Hobby-Chefs.

Gewürzhandel – ein Abenteuer

Es waren wahre Pioniere, die einst im 16. Jahrhundert ihr Leben aufs Spiel setzten und Stürmen, Piraten und Hunger trotzten, um Pfeffer und Co. zu unverzichtbaren Helferleins der guten Küche zu machen. Die Reise zwischen Südostasien und Europa brachte vielen dieser Männern den Tod, dauerten doch die Reisen bis zu acht Monate und selbst die mächtige »Niederländische Ostindien-Kompanie« verlor acht von zehn Schiffen samt Besatzung auf dem weiten Weg nach Amsterdam.

Ein Abenteuer ist der Gewürzhandel auch heute noch, denn es ist die Vielfalt, die die Geschmacksnerven zu Höchstleistungen treibt und die Fantasie anregt. Tausende Aromen und Gerüche machen sich breit und daraus das Passende zu wählen und schonend zu transportieren – das ist die Herausforderung. Zum Beispiel Vanille und Pfeffer auf dem Weg von den ehemaligen Bourbon-Inseln Madagaskar und Réunion. 

Den Männern der Geschichte verdankt man übrigens auch, dass man heute den gesundheitlichen Nutzen der Gewürze kennt und richtig anwenden kann. Wer weiß schon, dass Sternanis wesentlich zur Entwicklung von Grippemitteln beitrug? Oder dass Gin niederländischen Ursprungs ist und eine Menge hochwertiger Gewürze enthält? Allen voran besten Wacholder, der auch »Van den Berg`s Dry Gin« sein Krönchen aufsetzt. Die großen saftigen Beeren guten Wacholders versprechen herrlich süßen Geschmack und sind überaus vielfältig: Nicht nur in Gulasch und Sauerkraut, auch zum Verfeinern von Desserts sollten sie nicht fehlen.

Mitmachen und gewinnen!

PROFI verlost gemeinsam mit »Van den Berg« fünf Gewürzsets im Wert von jeweils 70,– Euro. Bis zum 05. Juni 2020 mitspielen!

Leider ist die Teilnahme an diesem Gewinnspiel nicht mehr möglich.

Gewürze für zu Hause

»Van den Berg« möchte ein wenig inspirieren und Lust auf eine Reise guten Geschmacks machen. Der Besuch lohnt sich und mit einem Klick ist man von zu Hause aus in der großen Welt des Abenteuers Gewürz dabei.

vandenberg.at
vandenberg-profi.at

MEHR ENTDECKEN

  • 11.11.2020
    Online-Shops für Kräuter und Gewürze
    Noch nie wurde so viel zu Hause gekocht wie in Corona-Zeiten. Rüsten Sie Ihren Gewürzvorrat auf, wir haben die passenden Webshops.
  • 14.09.2019
    Miso in der Spitzengastronomie
    Bis vor wenigen Jahren war Miso nur aus dubiosen Fertigsuppen beim Pan-Asiaten bekannt. Nun aber erobert die japanische Würzpaste die...
  • 03.06.2019
    Wie kommt das Salz aus dem Meer?
    Das Wasser glänzt weiß in der Bucht von Sečovlje. Hier werden seit Jahrhunderten dem Meer die Salzblüten abgetrotzt. Denn es ist eine Kunst,...
  • 28.06.2018
    Produkttest: Die besten Gewürzmühlen
    Sie dürfen in keiner Küche fehlen, und doch gibt es große Unterschiede in ihrem Können. Gewürzmühlen im Falstaff-Test.
  • 30.07.2017
    Kraft der Kräuter
    Wild wachsender Oregano am Straßenrand und Lavendel im Blick – Kräuter prägen die Küche der Provence. Aber sie haben auch gesundheitlichen...

Mehr zum Thema

News

YTC-Sieger Schober über Wettbewerbsspannung auf Distanz

Der Tourismusschüler der HLF Krems spricht im Profi-Interview darüber, wie es ihm im Finale ergangen ist, seine Beweggründe für die Teilnahme und die...

News

iSi Culinary präsentiert neuen »Thermo XPress Whip Plus«

Das freistehende Sahnegerät mit Thermoisolation verfügt nun neben dem funktionellen, neuen Design im iSi-Look auch über eine verbesserte...

News

YTC-Sieger Quehenberger: »Wichtig ist die Kommunikation.«

Der Koch im »Gasthof Hotel Brüggler« spricht im Profi-Interview über seine nächsten Ziele, wie er den veränderten Modus des Wettbewerbs fand und die...

News

»Koch des Jahres« digital auf der Intergastra

Das erste Vorfinale des Wettkampfes wird vom 8. bis 10. März 2021 in der Messe Stuttgart stattfinden und per Livestream auf die Plattform der...

News

Trotz Corona: Florian investiert eine Millionen Euro in Parkhotel-Umbau

Auf einer Fläche von 500 Quadratmetern entstehen im »Traditional Luxury Parkhotel Graz« ein innovatives Barkonzept, ein Kaffeehaus sowie eine Veranda...

News

Late Night Shopping mit Roland Trettl

Am 29. März lud Spiceworld-Geschäftsführer Lukas Walchhofer gemeinsam mit Spitzenkoch und Mitinhaber Roland Trettl zum dritten Late Night Shopping...

News

Kotányi eröffnet neue Produkion in Wolkersdorf

Der Gewürzmarktführer investierte sieben Millionen Euro in die Erweiterung seines Standortes nördlich von Wien.

News

Ein Blick in den Kräutergarten

Kochen ohne Kräuter ist mögich, aber sinnlos. Die wichtigsten Aromaspender im Falstaff-Kurzportrait.

News

Wiener Alternative zu Sojasauce

Anstelle von Soja Sauce kann man in Österreich ab sofort mit Lupinen aus der Flasche seinen Speisen die richtige Würze verleihen.

Rezept

Rosengewürz

Rose und Rosmarin – ein schönes Paar, nicht nur durch das Wortspiel, sondern auch in ihrer geschmacklichen Ergänzung. Rose und Rosmarin spielen...