Aufgrund seiner Vorliebe für Romanée-Conti wurde Kurniawan der Spitzname »Dr. Conti« verliehen. / Foto: Romanée-Conti PR
Aufgrund seiner Vorliebe für Romanée-Conti wurde Kurniawan der Spitzname »Dr. Conti« verliehen. / Foto: Romanée-Conti PR

Das mit Spannung erwartete Urteil gegen Rudy Kurniawan, den größten Weinfälscher der Geschichte, hätte am 29. Mai verkündet werden sollen. Daraus wurde aber nichts, die Urteilsverkündung wurde auf den 17. Juli verschoben. Ein Grund für die Verzögerung sind die Zeugen. Viele wollen nicht im Detail angeben, wie sie Kurniawan über den Tisch gezogen hat.

Rudy Kurniawan wurde 2012 verhaftet. Der chinesischstämmige Indonesier soll an die 30 Millionen Euro mit gefälschten Weinen umgesetzt haben. Bevorzugt gab der 37-Jährige Billigweine als »Domaine Romanée-Conti« aus, was ihm den Spitznamen »Dr. Conti« einbrachte. Die Staatsanwaltschaft fordert 14 Jahre Haft, eine Geldstrafe in der Höhe von rund 15 Millionen Euro und die Pfändung von Kurniawans Besitz: Darunter befinden sich zwei Häuser, drei Autos, eine umfangreiche Schmucksammlung und ein Anteil an einer Firma im Burgund. die Verteidigung sieht die bisher 27-monatige U-Haft als ausreichende Strafe an.

>>> Bildergalerie: Das »Labor« des »Dr. Conti«

Eine Handvoll Zeugen, die zusammen umgerechnet 7,4 Millionen Euro für gefälschte Weine ausgegeben haben sollen, hätten sich bisher geweigert auszusagen, beklagte die Staatsanwaltschaft bei der jüngsten Anhörung in New York. Es wäre zwar möglich, diese vorzuladen, aber es würde Monate dauern, die Weinkeller auf Fälschungen zu überprüfen. Viele andere Weinsammler würden sich schlicht schämen, zuzugeben, geprellt worden zu sein.

»Habe Schande über meine Familie gebracht«
Weiters wurde ein Brief Kurniawans an Richter Richard Berman öffentlich, in dem sich der Angeklagte für seine Taten entschuldigte: »Was ich getan habe, war falsch. Nicht nur rechtlich, sondern auch moralisch und gesellschaftlich. Ich habe sehr viel Schande und Peinlichkeit über meine Familie gebracht. In meinem Kulturkreis hat mein Verhalten den Ruf meiner Familie befleckt. Weder Zeit noch verbüßte Strafe werden ihn wieder reinwaschen können«, heißt es darin.

Seine Liebe zu seltenen Weinen sei zu einer Obsession geworden. Zudem habe er viele erfolgreiche und intelligente Menschen kennengelernt. »Ich dachte, diese Leute wären meine Freunde und ich wollte in ihre Welt aufgenommen werden. Jetzt ist mir klar geworden, dass das falsch und anmaßend war«, so Kurniawan. Der Brief endet mit den Worten: »Ich war in meinen zwei Jahren im Gefängnis ein Vorzeigehäftling. Bitte gestatten Sie mir, zu meiner Mutter zurückzukehren. Sie ist 66 Jahre alt und sehr krank. Sie braucht mich.«

(sb)

Mehr zum Thema

News

Die Sieger der Falstaff Rioja-Trophy 2018

Es sind Weine zeitloser Eleganz: Bei der Rioja-Trophy gewannen »Bodega Torre de Oña«, »Bodegas Muga« und »Bodegas Lopéz de Heredia Viña Tondonia«.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Winzer

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Sommeliers

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

May Wines: Exklusive Weine aus aller Welt

Wein-Raritäten können über den Online-Shop bezogen werden. Im Rahmen von MasterClasses kann man in die Welt außergewöhnlicher Kreszenzen eintauchen –...

Advertorial
News

Goldene Keller: Weinkeller in den Alpen

Es gibt sie, die nahezu perfekten, ja grandiosen Weinkeller in den Alpen. Weinkeller, die durch Einzigartigkeit glänzen. Falstaff hat sie gefunden.

News

Dom Pérignon in großer Höhe

Champagnerspektakel über den Lecher Alpen: Die »Rüfikopf Gondel« wird zum Verkostungsort. Mit an Bord ist Starkoch Thorsten Probost.

News

Der Falstaff Rotweinguide 2019 ist jetzt online!

Ende November 2018 wurden die besten Roten des Landes gekürt. Jetzt sind alle Weine mit Falstaff-Bewertungen auch in der Wein-Datenbank abrufbar.

News

Gewinnspiel: IBY Rotweingut – The Spirit of Blaufränkisch

Wir verlosen ein IBY Wein- & Genusspacket mit IBY Weinen im neuen Design, Schokopralinen mit IBY-Weinfüllung sowie eine Kellerführung und Degustation...

Advertorial
News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jonas Seckinger

Gemeinsam mit seinen Brüdern Philipp und Lukas möchte der Jungwinzer die elterliche Rebfläche erweitern, ohne sich dabei zu verzetteln.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Moritz Haidle

Nach einem ordentlichen Umweg hat Haidle die »Faszination von Wein verstanden« und hat nach seiner Übernahme des elterlichen Weinguts auf biologischen...

News

Vintage Port 2015 & 2016: Zwei Jahre zum Feiern

Die Jahrgänge 2015 und 2016 haben den Erzeugern von Vintage Port volle Keller beschert. Dabei präsentieren sich die Weine als ungleiche Geschwister....

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jörn Goziewski

Der Winzer kam später als manche Kollegen auf den Geschmack von Wein. Heute macht er sich für unfil­trierten Naturwein in Thüringen stark.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Newcomer

Im Falstaff Wein Guide Deutschland 2019 brillieren wiedermal junge Talente. Drei von ihnen hat die Falstaff-Jury als »Newcomer des Jahres« nominiert.

News

Die Falstaff Event-Highlights 2019

Ob Weißwein, Champagner, edle Spirituosen oder Rotwein – diese Termine sollten Sie sich schon jetzt vormerken. Jetzt Early-Bird-Tickets sichern!

News

Jahrgang 2018: Eine erfolgreiche Frühgeburt

Bedingt durch den Witterungsverlauf begann die Weinlese des Jahrgangs 2018 in Österreich so früh wie selten zuvor. Es gibt durchwegs sehr gute Mengen,...

News

Steinfederpreis geht an Annemarie Foidl

Bei einem feierlichen Abendessen im Loibnerhof in der Wachau wurde Annemarie Foidl mit dem Steinfederpreis und Heinz Kammerer mit dem Vinea-Ehrenpreis...

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Jahrgangs-Champagner 2008: Klassische Finesse

Schon lange wurde kein Champagner-Jahrgang mit so viel Sehnsucht erwartet wie der 2008er. Jetzt ist er erhältlich und lässt die Vorfreude voll...

News

Wein-Legende Patrick Léon ist tot

Der Franzose steht für den Erfolg von so renommierten Weingütern wie Mouton-Rothschild, Opus One oder Château d'Esclans.

News

Last-Minute-Geschenk: Wein aus Österreich

Die Vielfalt an heimischen Weinen begeistert auch unterm Christbaum. Ein paar Tipps für den Wein-Geschenke-Einkauf finden Sie hier.