Unterwegs durch das Waadtland

Für Mountainbiker ein Paradies: Das Waadtland bietet unzählige Routen in allen Schwierigkeitsstufen.

© D. CARLIER | davidcarlierphotography.com

Für Mountainbiker ein Paradies: Das Waadtland bietet unzählige Routen in allen Schwierigkeitsstufen.

© D. CARLIER | davidcarlierphotography.com

Durch die typischen sanft geschwungenen Weinberge und über saftig grüne Alpenweiden führen gut beschilderte Wege zu malerischen Bergdörfern, authentischen Alpkäsereien, einsamen Bergseen und urigen Gaststätten. Das Waadtland schreit quasi nach einem Spaziergang oder einer ausgedehnten Wanderung. Wer das mit dem Wandern besonders ernst nimmt, sollte sich das achttägige Programm »Tour des Alpes Vaudoises« der Stiftung SchweizMobil – dem nationalen Netzwerk für den Langsamverkehr – zu Gemüte führen. Keine Angst: Jeder Tagesabschnitt kann dabei natürlich auch als Einzeletappe erwandert werden, die jeweiligen Ausgangs- und Zielpunkte sind dabei im öffentlichen Verkehr gut eingebunden.

Eine besonders empfehlenswerte Etappe für Genusswanderer ist der Marsch von Château-d’Œx nach Etivaz. Schon der Ausgangspunkt ist ein überaus anregender Ort. Château-d’Œx liegt auf 958 Metern über Meer und erstreckt sich in einer Talweitung des Pays-d’Enhaut auf einer Geländeterrasse. Château-d’Œx hat sich dank seines günstigen Mikroklimas zu einer wahren Schweizer Heißluftballon-Metropole entwickelt. Von hier aus startete Bertrand Piccard im März 1999 mit dem Ballon Breitling Orbiter III seine Nonstop-Ballonfahrt rund um die Erde. Weit herum bekannt ist das »Festival International de Ballons«, das jährlich im Januar gefeiert wird. Aber auch an jedem anderen Tag im Jahr heben bei guter Witterung Heißluftballons in Château-d’Œx ab. Und natürlich lassen sich auch Fahrten buchen: ein wirklich einmaliges Freizeitvergnügen, das man alleine oder mit der Familie, mit Freunden oder in Gruppen erleben kann.

Alpine Handwerkstradition

Das Dorf Château-d’Œx selbst lädt den Wanderer zur Entdeckung verschiedener regionaler Spezialitäten ein, darunter der beliebte, in den Alphütten des Pays-d’Enhaut hergestellte L’Etivaz-AOP-Käse. Das Musée du Vieux Pays-d’Enhaut zeigt wunderbare Exponate der in der Region sehr populären Scherenschnitte. Diese filigrane Handwerkskunst der Schöpfung von kleinen Welten ganz aus schwarzem Papier ist eine überaus dekorative Dokumentation der Lebensweise in dieser Region. Als Sujets sind auf den Bildern zum Beispiel die heimeligen Holzhäuser, die Haus- und Nutztiere, das Herstellen von Käse, die Berggipfel zu bestaunen. In der Schaukäserei »Le Chalet« in Château-d’Œx kann der Herstellung des berühmten Bergkäses L’Etivaz zugeschaut und natürlich auch degustiert werden.

Wildromantisch und einfach großartig

Am Fuß der eindrücklich aufragenden Wand der Gummfluh führt die Wanderung durch das Pierreuse-Reservat ins Etivaz-Tal durch wildromantische und großartige Landschaften. Hier prägen steinige Halden, Alpweiden und von Geröllstreifen durchzogene Wiesen die Natur. Die Panoramasicht reicht vom Pays-d’Enhaut über die Waadtländer Alpen, von Les Diablerets bis zum Rochers de Naye.

Nicht weit von L’Etivaz liegt der Lac Lioson, eine Naturschönheit, die eine Entdeckung wert ist. Wegen seiner smaragdgrünen Farbe, die durch sich im Wasser spiegelnde Berge entsteht, wird er auch »Perle der Bergseen« genannt. Der See steht wegen seines Fischreichtums auch bei Anglern hoch im Kurs. Das Gewässer ist reich an Wild- und Regenbogenforellen. Das Fischen ist über die ganzen Sommermonate erlaubt – jedoch muss dafür bei einem Tourismusbüro des Pays-d’Enhaut oder einem Gemeindeamt eine Fangerlaubnis gekauft werden.

Die Seen des Waadtlandes gehören allgemein zu den Höhepunkten der Outdoor-Aktivitäten. Neben den großen zwei – dem Genfer- und dem Neuenburgersee laden vor allem kleine Bergseen zum Genießen ein. Zu den bekanntesten und malerischsten Gewässern der Region gehört der Lac de Joux im gleichnamigen Tal im Waadtländer Jura. Der größte See des Juragebirges ist ein Paradies für Freizeitaktivitäten unter freiem Himmel. Im Sommer sorgt die Höhenlage auf mehr als 1000 Metern über Meer für angenehme Frische. Das Wasser lädt mit Temperaturen von bis zu 24 Grad zum Baden ein und dank der günstigen Strömungen finden hier sogar Surfer ideale Bedingungen vor. Und auch im Winter ist der Lac de Joux eine Reise wert: Bei entsprechenden Bedingungen friert er nämlich komplett zu und wird so zur größten Natureisbahn der Schweiz und Europas. Ganzjährig sind die Restaurants geöffnet, die mitunter frischen Fisch aus dem See anbieten.

Fahrrad-Paradies

Das Wandern ist nicht jedermanns Lust, doch das Waadtland hat für jeden die passende Aktivität unter freiem Himmel zu bieten. Zusätzlich zu den Wanderwegen sind im Waadtland zahlreiche Rad- und Mountainbikestrecken zu finden. Alleine zwanzig von SchweizMobil markierte Radstrecken führen »Velofahrer« durch verschiedenste Landschaften in der Region: stille Seen, anspruchsvolle Bergpässe sowie ländliche Gebiete und Rebberge.

Der Jura und die Waadtländer Alpen sind die bevorzugten Gebiete der Sportler, die mit der Familie oder mit Freunden Bergpfade erkunden möchten. Die mutigsten wagen sich für eine echte sportliche Herausforderung an einen der drei Bergpässe Les Mosses, Pillon oder La Croix. Gemächlichere Radfahrer durchstreifen die Täler und Rebberge und erfreuen sich an den schönen Landschaften. Die dort angebotenen regionaltypischen Produkte verlocken sie zu einem Gourmetstopp, bevor sie wieder in die Pedale treten. Ihrerseits sind und bleiben die Seen das ideale Ausflugsziel für Familien und gemächliche Velofahrten. Um diese Radfahrabenteuer jedermann zu ermöglichen, werden in den vielen Sportläden der Region mietbare E-Bikes angeboten.

Egal ob per »Velo« oder »à pied« – mit dem Fahrrad oder zu Fuß –, zu einem gelungenen Outdoor-Tag gehört auch die anschließende Erholung. Hier bietet sich ein Besuch in einer der erstklassigen Thermen der Region an. Das frisch renovierte Wellnesszentrum »Les Bains de Villars« ist genau der richtige Ort in den Waadtländer Alpen dafür – die großzügige Bäder- und Saunalandschaft wird ergänzt von einem Hamam sowie einem reichhaltigen Angebot an Wellness-Treatments. Wie der Name des Ortes Yverdon-les-Bains am Neuenburgersee schon ankündigt, gibt es auch hier eine geschichtsträchtige Therme. Seit der Römerzeit wird der Ort wegen des hier sprudelnden Heilwassers als Badeort genutzt. Die großzügige Entspannungswelt des »Thermalzentrums« wird derzeit komplett renoviert, die anderen Teile der Therme aber sind ganzjährig geöffnet und laden ein zum Entspannen – nicht nur nach sportlicher Betätigung.


Tipps und Adressen

© D. CARLIER | davidcarlierphotography.com

Ballonflüge Pays d’Enhaut
Weltweit bekannt für das Internationale Ballonfestival, ist Château-d’Œx der ideale Ort für Ballonfahrten. Ein besseres Alpenpanorama gibt es nicht: Genießen Sie den Blick über den Mont Blanc, Eiger-Mönch-Jungfrau, über den Grand Combin, das Matterhorn, den Jura und nicht zu vergessen den Genfersee.
ballonchateaudoex.ch

Signal de Bougy

Das Familienparadies Signal de Bougy befindet sich zwischen Morges und Nyon, oberhalb der Weinberge der La Côte. Der Eintritt in den Freizeitpark ist für alle gratis. Gleich unmittelbar daneben befindet sich der gleichnamige Golfplatz – einer der schönsten der Region mit Blick über den Genfersee.
signaldebougy.ch

E-Biken am Lac de Joux
E-Bike oder Elektrofahrrad, eine charmante Art und Weise, sich in den jurassischen Hügeln und Tälern fortzubewegen und die Region aus einem anderen Blickwinkel zu entdecken.
myvalleedejoux.ch

Arboretum
Wer einen Tagesausflug ins Grüne unterneh-men möchte, findet im Arboretum ein lohnendes Reiseziel. Hoch über den Weinbergen von La Côte, zwischen Morges und Nyon, findet man in diesem 200 Hektaren großen Park beinahe 3000 verschiedene Baumarten, die auf vier Themenpfaden entdeckt werden können.
arboretum.ch

PubliBike

Das PubliBike-Netz ermöglicht es, mit dem Fahrrad ganz entspannt und unkompliziert am Ufer des Genfersees zu fahren. Das ausgeliehene Fahrrad kann an derselben oder an einer anderen PubliBike-Station wieder zurückgegeben werden. Eine aktuelle Übersicht der vorhandenen Fahrräder findet sich auf der Website.
publibike.ch

Swin-Golf in Cremin
Swin-Golf wurde in den 80er-Jahren erfunden, um diese Sportart jedermann zugänglich zu machen. Swin-Golf ist leichter zu erlernen und wird mit einem einzigen dreiseitigen Schläger sowie einem weichen Ball gespielt. Auf dem zwischen Moudon und Payerne gelegenen Swin-Golfplatz kann man auf einem 18-Loch-Parcours die Sportart ausprobieren.
swin-golf.com

Les Bains de Villars
Das frisch renovierte Wellnesszentrum Les Bains de Villars bietet ein vielfältiges Entspannungs- und Wellnessangebot. Ein Hamam sowie diverse Wellness-Treatments bieten mannigfaltige Erholungsmöglichkeiten vor der atemberaubenden Kulisse der Waadtländer Alpen.
cds-villars.com/bains-de-villars

Parc Aventure
Der Abenteuerpark in Aigle ist von Ostern bis Ende Oktober geöffnet und bietet Freizeitaktivitäten für alle, die puren Nervenkitzel lieben. Der am Fuße der Alpen in der Nähe des Schlosses Aigle gelegene Abenteuerpark ist mit dem Auto oder zu Fuß zu erreichen. Geeignet für Familien.
parc-aventure.ch

ERSCHIENEN IN

Falstaff Spezial »Vaud«
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 08.05.2019
    Waadtländer Naturparks: Into the Wild
    Gleich zwei bedeutende Naturparks befinden sich auf Waadtländer Boden: Im »Parc Jura vaudois« und im »Parc naturel Gruyère Pays-d’Enhaut«...
  • 16.04.2019
    Hoch hinaus: Die Waadtländer Berggipfel
    Spektakuläre Erlebnisse auf Alpengipfeln sind im Waadtland nicht nur Bergsportlern vorbehalten – von der weltweit ersten Hänge­brücke...
  • 10.04.2019
    Waadtländer Sterneregen
    Die Dichte an Sternen im Waadtland ist spektakulär hoch. Nun aber fallen mehr Köche auf, die der französischen Schule den Rücken kehren und...
  • 27.03.2019
    Waadtland: Alpenterroir auf dem Teller
    Der Alpenraum rückt mehr und mehr auf den Radar der Gourmetwelt: Ob Käse, Wurstspezialitäten oder ­uriges Gebäck – diese fünf Spezialitäten...
  • 26.04.2019
    Weinparadies Waadtland: Chasselas
    Das Lavaux bildet das Herz des Waadtländer ­Weinbaus. Wahrer Schatz der Region ist aber ihre Vielfalt. Verbindendes Element ist die...
  • 02.05.2019
    Architektur: Modernes Waadtland
    Das Nordufer des Genfersees und allen voran die Stadt Lausanne sind seit jeher ein Anziehungspunkt für Bauherren mit großen Visionen.
  • 25.04.2019
    Museen Waadt: Ein Mekka für Kulturliebhaber
    Ob Gesellschaftsthemen, Geschichte, Kunst oder Technik – das Waadtland hat für jeden Kulturinteressierten das ­richtige Museum zu bieten.
  • 17.04.2019
    Vom anderen Ufer: Montreux
    Montreux ist bekannt für Jazz und lange Nächte. Die Leichter-Leben-Stadt am Ostufer des Genfersees ist das touristische Zentrum des...

Mehr zum Thema

News

Querdenker: Geht nicht gibt's nicht!

Sie sind innovative Köpfe, unerschütterliche Optimisten, experimentierfreudige Kreative. Querdenker eben, die ihre Ideen konsequent verfolgen und für...

News

Französischer Lifestyle auf vier Rädern

Läutet eine neue Ära von Sportlichkeit und Eleganz ein: Der neue Mittelklasse-Kombi von Peugeot.

Advertorial
News

Summer in the City: KRUG Terrasse by Konstantin Filippou

Der Spitzenkoch präsentiert in Kooperation mit KRUG Champagner eine luxuriöse Sommerterrasse, auf der exklusive Champagner und höchste Kochkunst...

News

Bregenzer Festspiele weiterhin mit Schlumberger

Im Rahmen der Festspiel-Programmpräsentation in den Schlumberger Kellerwelten wurde die Partnerschaft bis 2020 verlängert.

News

Mit dem GoldenPass-Zug durch die Alpen

Ein deutscher Autor und ein österreichischer Fotograf sind mit dem ­GoldenPass-Zug von ­Montreux nach Rossinière gefahren. Eine steile Fahrt, die ihre...

News

Driving Luxury by BMW an der Küste Kroatiens

Verbringen Sie ein exklusives Wochenende an der Dalmatinischen Riviera und erleben Sie Fahrgenuss einer neuen Dimension.

Advertorial
News

»World wide wood«: Drei Experten laden zum Waldgenießen

Waldbaden, Waldwellness und Waldessen: Die drei Südtiroler Experten, Martin Kiem, Theodor Falser und Gregor Wenter, luden zu einem einzigartigen...

News

Unterwegs durch das Waadtland

Ob »à pied« oder »à vélo« – zu Fuß oder mit dem Fahrrad, das Erkunden der vielfältigen Landschaften des Waadtlands ist Genuss pur.

News

Luxus im Zeitalter des [Klima]Wandels

Six Senses, die einzige Marke der Luxushotellerie die sich komplett nachhaltig präsentiert, eröffnet 2021 ein Alpines Dorf mit privaten Residenzen bei...

Advertorial
News

Passione Abarth: Motorsport und Gaumenfreuden

FOTOS: Motorsport-Fans kamen am Wachauring ebenso auf ihre Kosten wie Feinschmecker und Barbecue-Freunde.

News

THE ICON VIENNA: Office-Landmark am Hauptbahnhof

Urbane Büro-Kultur von morgen: zentrumsnah, lebenswert und zukunftsorientiert.

Advertorial
News

Unsere Top-Tipps für Bodyweight-Training

Das Individuum steht im Training mehr denn je im Mittelpunkt. Personal Trainer und »Shaped by iB«-Gründer Ivo Buchta erklärt, worauf es bei...

News

Schreibtisch-Täter: Guide für das perfekte Home Office

Was gilt es beim Einrichten eines Home Offices zu beachten? Um authentisch zu bleiben, empfiehlt es sich, sowohl das Büro als auch die Büromöbel an...

News

Im Strom der Zeit

Breaking News für alle Auto-Fans: PS-Monster haben als Statussymbole ausgedient. Der neue Luxus kommt in Form von ebenso coolen wie nachhaltigen...

News

Sonnenbrillen: Perfect Shade

Wir werfen einen Blick auf die Neuinterpretationen der Kultmodelle.

News

Gourmet-Shortlist: Alles fürs perfekte Picknick

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zieht es uns wieder hinaus in die Natur, etwa zum Picknick unter freiem Himmel. Falstaff packt den Korb mit...

News

Genfersee: Dinieren auf dem Lac

Ein wahres Sinnesfeuerwerk ist das Dinieren auf dem Genfersee. Unvergleichlich ­abwechslungsreiche Aussichten über das Wasser an die malerischen...

News

Waadt: Das Beste aus der Terroirküche

Lokale Produkte und ­traditionelle Rezepte ­bietet der Kanton Waadt zuhauf. Nicht nur im Sterne­segment, auch in der bodenständigen ­Gastro­­nomie ist...

News

Craft Beer-Revolution im Waadtland

Die Dichte an Kleinbrauereien in der Waadt ist enorm, und jedes Jahr kommen neue dazu. Drei Waadtländer Craft-Beer-Produzenten erlangten mit ihren...

News

Weinregion Lavaux – von drei Sonnen verwöhnt

Man sagt, die Rebberge des Lavaux seien gleich dreifach verwöhnt: von der direkten Sonneneinstrahlung, der Spiegelung des Sees und von der...