Unter vier Augen mit Thaddaeus Ropac

International vernetzt: Galerist Thaddaeus Ropac ist nun auch in London vertreten. 

© mark@markblower.com

International vernetzt: Galerist Thaddaeus Ropac ist nun auch in London vertreten. 

© mark@markblower.com

Falstaff LIVING: Anfang 2017 haben Sie neben Salzburg und Paris eine »Filiale« ihrer Galerie in London eröffnet. Warum fiel die Wahl auf London? 
ROPAC: London war in Europa der nächste logische Schritt für uns. Es gibt dort eine kritische Masse an kultureller Aktivität, an künstlerischer Arbeit und auch an bedeutenden Medien. 

Ist das Kunstpublikum in London ein anderes als in Salzburg oder Paris?
London ist stark geprägt durch die vielen Künstler, die dort leben. Das Publikum ist offen und neugierig. Es ist durchaus vergleichbar mit Paris, da beide Städte sehr international sind. In Salzburg ziehen die Festspiele regelmäßig sehr anspruchsvolles Publikum an.

Hat sich London diesbezüglich in den letzten Jahren verändert, und wenn ja, wie?
London war die Stadt des Punk und hat dadurch bis heute spürbar eine andere Undergroundszene, die aufregender erscheint als in vielen anderen Metropolen. Dadurch hat London eine besondere Offenheit, und wir hoffen, dass der Brexit das nicht verändern wird.

Gibt es in der Londoner Kunstwelt dominierende Trends, oder existieren verschiedene Stile gleichwertig nebeneinander?
Der große Aufbruch der Londoner Kunstwelt war mit den Young British Artists in den späten 80er-Jahren verbunden. Sie sind damals als Trendsetter aufgetreten und haben bestimmte Strömungen repräsentiert, aus denen inzwischen neue Generationen hervorgegangen sind. Heute tendiert die Szene wieder stärker zu individuellen Positionen.

»London ist offen und neugierig«

Museen wie die Tate Modern setzen auf einen betont offenen, nicht-elitären Zugang zur Kunst. Hat das Einfluss auf die -gesamte Kunstwelt der Stadt?

Das Großartige in London ist, wie in allen Kunstmetropolen, dass die Kunst nicht exklusiv, sondern inklusiv ist. Durch die Kunst wird versucht, so viel Publikum wie nur möglich anzuziehen und einzubeziehen.

Wie wichtig ist die Kunstmesse Frieze für Sie, und was zeichnet sie im Vergleich zu anderen Kunstmessen aus?
Frieze startete als »young kid on the block« und ging einher mit einer sehr jungen Kunstszene. Die Betonung liegt wirklich auf junger Kunst und jüngster Produktion, wodurch sie sich nach wie vor von den etablierten Messen in Paris oder Basel unterscheidet.

Welche Museen und Galerien muss man auf einem Kurztrip nach London gesehen haben?
Die Tate als das wichtigste zeitgenössische Museum, die Serpentine Galleries, die immer versuchen die aktuellste Kunst zu zeigen, und die Royal Academy, die klassischen Positionen einen beachtenswerten Raum gibt.

ERSCHIENEN IN

LIVING Nr. 04/2017
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Unter vier Augen mit Yifat Gurion

Yifat Gurion, Mitbegründerin und Kuratorin der seit 2007 stattfindenden Kunstmesse Fresh Paint, über die Kunst- und Design-Metropole Tel Aviv.

News

Die schönsten Luxus-Hotels in Mailand

Die Salone del Mobile.Milano steht kurz vor der Tür. LIVING präsentiert, anlässlich der »Design Week« die schönsten Luxus-Hotels der italienischen...

News

Auswärts Essen mit Erwin Wurm

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Künstler Erwin Wurm verrät seine Lieblingslokale und was sie...

News

Design-News im März

Was kommt? Was ist en vogue? Wer designt mit wem und warum? Ein kurzer Newsflash aus der Welt des Designs und der Architektur im März.

News

Tableware Highlights für den Frühling

Erfrischende Inspirationen für die Tafel– inszeniert in den Trendfarben der Saison! LIVING kreierte die neuesten Tableware-Highlights mit...

News

LIVING hearts: Tableware Update

Vitamine am Tisch! Geschirr in Obst- und Gemüse-Optik hat Hochsaison. Von natura­listischen Nachbildungen bis zu modernen Interpretationen – die...

News

Art Five: Xenia Hausner

Exklusiv in LIVING: Persönlichkeiten und Kenner der Kunstszene zeigen ihre Lieblingsstücke. Diesmal verrät uns Xenia Hausner ihre Design- und...

News

LIVING Essay: Schönheit statt Schuld

»Schönheit statt Schuld« gilt als Möbel­­trend 2019. Können Designer uns Konsumenten vom schlechten Gewissen entlasten, indem sie unser Ökobewusstsein...

News

My Taste: Martin Steininger

Was lieben designaffine Menschen privat? Mit welchen Stücken umgeben sie sich, was hinterlässt Eindruck? Martin Steininger hat uns seine fünf...

News

Küchen-Klassiker: Mixer

Der Mixer im Wandel der Zeit: Produktdesigner Thomas Feichtner über Kindheitserinnerungen, Symbolik des Alltagsgegenstandes und über die Metamorphose...

News

Valentinstag Geschenke-Guide für Ihn

Was lässt Männerherzen höher schlagen? LIVING hat recherchiert und einen exklusiven Valentinstag Geschenke-Guide zusammengestellt.

News

Valentinstag Geschenke-Guide für Sie

Der Valentinstag steht vor der Tür und somit beginnt die Suche nach dem perfekten Geschenk für ihre Liebste. Als kleine Hilfestellung hat LIVING einen...

News

LIVING hearts: Love Songs

LIVING sorgt für die passende musikalische Untermalung für den Valentinstag. Die Redaktion präsentiert ihre absoluten Top-Hits für romantische...

News

Design Must-haves für den Valentinstag

Der offizielle Tag der Liebe steht vor der Tür. LIVING präsentiert Geschenke-Highlights und allerlei Gadgets, die Amors Pfeil obsolet machen und für...

News

Unter vier Augen mit Etienne Lullin

Der Galerist Etienne Lullin über die vitale Kunstszene in der Schweizer Metropole – und warum man für die Kunst-Geheimtipps auch mal auf den Berg oder...

News

Unter vier Augen mit Nanna Balslev Strøjer

Nanna Balslev Strøjer, Direktorin der Kunstmesse CHART, über das Besondere der Kunstwelt Kopenhagens und ihre persönlichen Tipps für ein Wochenende in...

News

Arty Weekend: Miami

Kunst trifft Lebensfreude: In Miami stehen zahllose Museen und Art-déco-Bauten direkt am Strand, das Design ist so bunt wie die Cocktails. Die ideale...

News

Arty Weekend: Mailand

Mode und Design, Architektur und Kunst: die typische Mischung des italienischen Lifestyles. Nirgendwo ist sie so wild, so mutig und so aufregend wie...

News

Arty Weekend: Berlin

Immer neu, immer anders: Berlin ist keine perfekte Schönheit, aber immer aufregend, frech und edgy.

News

Arty Weekend: London

Nirgendwo bilden Kunst-Design und Architektur eine so aufregende Einheit wie in London. Checken Sie mit uns für ein Wochenende ein.