Unsere Top-Tipps für Bodyweight-Training

Lange Arbeitstage und ein voller Terminkalender sollten einen nicht vom Training abhalten. Das Fitnessstudio braucht es dafür nicht zwingend.

© Shutterstock

Lange Arbeitstage und ein voller Terminkalender sollten einen nicht vom Training abhalten. Das Fitnessstudio braucht es dafür nicht zwingend.

© Shutterstock

Lange Arbeitstage und volle Terminkalender sind eine Krux, die den meisten Männern gut bekannt ist. Zeit für Training bleibt kaum, obwohl der Wunsch nach einem gut geformten Körper immer wieder auftaucht. Der Abschluss einer Mitgliedschaft im Fitnessstudio bringt oft nur einen kurzen Motivationsschub, der aus Zeitmangel schnell abreißt. »Dabei sind lange Trainingseinheiten gar nicht so entscheidend«, erzählt Ivo Buchta, der mit seinem Trainingsprogramm »Shaped by iB« auf die perfekte Balance zwischen Koordination, Kraft und Ausdauer setzt und somit auch zeiteffizient mit seinen Klienten arbeitet.

»Unser Training besteht aus der perfekten Mischung von Kraft- und Kardiotraining. Wir setzen auf kurze, intensive Intervall-Läufe, weil sie stärker als klassischer Ausdauersport gezielt auf Energiereserven zurückgreifen und den Stoffwechsel anregen«, erklärt der Sportwissenschaftler. »Der Kraftteil wird mit eigenem Körpergewicht oder Kleingeräten gestaltet.« Um schnell und anhaltend Resultate zu erzielen, gilt es, auf das Individuum einzu­gehen. Mit Verallgemeinerungen kann Ivo Buchta wenig anfangen: »Es muss einen gut durchdachten Trainingsplan geben, der auf die Person und ihre Ziele zugeschnitten ist. Es darf nicht zu viel und nicht zu wenig sein. Und die Ernährung muss zu 100% dazupassen!« Es ist also wenig produktiv, viel zu trainieren, aber dann das Falsche zu essen.

»Es muss einen gut durchdachten Trainingsplan geben, der auf die Person und ihre Ziele zugeschnitten ist.«
IVO BUCHTA Trainer und Gründer von »Shaped by iB«

IVO BUCHTA Trainer und Gründer von »Shaped by iB« shapedbyib.com

© Katharina Harris

Disziplin ist Trumpf

Wenn man sein Training irgendwie in einen vollen Tag pressen muss, ist Disziplin ausschlaggebender als Zeit: »Grundsätzlich würde ich jedem Menschen empfehlen, auch an langen, harten Arbeitstagen zumindest ein 15- bis 20-minütiges Workout einzulegen, um den Stoffwechsel und die Durchblutung anzuregen. Dabei geht es nicht so sehr ums Ober­flächliche, sondern vor allem um die eigene Gesundheit.« Außerdem sollte man sich vom Personal Trainer Übungen für zwischendurch zeigen lassen, beispielsweise mit Eigengewicht oder Kurzhanteln. Auch Resistance-Bänder sind zu empfehlen, da sie sehr gelenkschonend sind und viele Variationsmöglichkeiten bieten, selbst wenn man unterwegs ist. 

Für Männer, die ihren inneren Schweinehund nur schwer besiegen, hat Buchta einen abschließenden Rat: »Ich bin ein Verfechter davon, gleich morgens sein Training zu er­ledigen. Es stimmt zwar, dass der Körper direkt nach dem Aufstehen nicht so leistungsfähig ist, wie er nach ein paar Stunden wäre, aber es hat einen wichtigen, mentalen Effekt. So verhindert man das Risiko, dass man sich nach den Anstrengungen des Tages nicht mehr zum Training motivieren kann.«


Die Vorteile des Bodyweights-Trainings

  1. Zeitersparnis: Man kann die Übungen immer und überall machen. Eine Fitnessmatte ist zwar bequem, aber nicht zwingend notwendig.

  2. Sicherheit: Die natürlichen Bewegungsabläufe des Körpers werden genutzt und man kann im Gegensatz zu den Geräten im Studio nie zu viel Gewicht aufladen.

  3. Koordination: Die perfekte Balance von Körper und Geist werden geschult, außerdem beugt man Haltungsschäden vor.

  4. Tiefenmuskulatur: Während Gerätetraining Bewegungsabläufe genau vorgibt, muss man sich beim Body-weight-Training mehr auf die korrekte Ausführung konzentrieren. Das stärkt jede kleine Muskelfaser.

  5. Funktionalität: Der ganze Körper wird trainiert, was auch beim Aufbau von Gesamtmuskelmasse mithilft.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Man's World 01/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Top 10 Filme für Wein-Fans

Zu diesen zehn Filmen können Sie sich während dem Corona-Lockdown gemütlich zu Hause ein Glas Wein einschenken.

News

Teatime: Geschichte und Wissenswertes

Was wären die Briten ohne ihren geliebten Tee? Kaum eine Nation auf der Welt trinkt so viel davon, von hier stammen der Afternoon Tea und so köstliche...

News

Top 10 Filme & Serien mit Genuss-Faktor

Corona-Krise: Welche Filme und Serien zuhause für einen »Augenschmaus« sorgen, erfahren Sie hier.

News

Erster Liebherr Store in Wien

Direkt im ICON Tower am Hauptbahnhof hat im August 2020 der erste Liebherr Monobrand Store eröffnet. Auf über 170 Quadratmetern erleben die...

Advertorial
News

Traumhafte Herbstgolftage in Kärnten genießen

»2 für 1«-Herbstaktion mit der Alpe-Adria-Golf Card, Ihre Begleitperson spielt ab 5. Oktober kostenlos.

Advertorial
News

7 Plätze in 7 Tagen im Golfland Vorarlberg

Golfspielen in Vorarlberg kann mehr. Sieben reizvolle Plätze in angenehm kurzen Distanzen zueinander. Sie sind so unterschiedlich, wie das Golfland...

Advertorial
News

Wiens beste Hotels zum Sonderpreis für Österreicher

Inlandstouristen können mit der Verlängerung der Aktion »Erlebe Deine Hauptstadt.Wien« bis Mitte September in Spitzenhotels nächtigen und von diversen...

News

Tischgespräch mir Johannes »Gio« Hahn

Falstaff traf sich mit EU-Kommissar Johannes Hahn und sprach mit ihm über Brüsseler Meeresfrüchte und Salzburger Nockerln.

News

Gourmet-Eldorado: Sommerliche Tischkultur

Der Sommer ist da und mit ihm unzählige Möglichkeiten, Tischkultur genussvoll zu zelebrieren – wir haben für Sie Ideen, die Lust auf Dekor und...

News

Herbst-Genuss: Die Kulinarik-Wochen in Scheffau

Von 4. September bis 18. Oktober lockt das kleine Örtchen Freunde der gehobenen Küche an den Wilden Kaiser.

Advertorial
News

Corona: Ist Alkoholverbot gerechtfertigt?

Von Südafrika bis Hamburg und München versucht man der Pandemie auch mit dem Verbot von Ausschank und Verkauf alkoholischer Getränke beizukommen. Was...

News

Buchtipp: Tod in Perchtoldsdorf

Mit »Tod in Perchtoldsdorf« verbindet Christian Schleifer gekonnt einen spannenden Krimi und die lokale Weinkultur.

News

Hofburg Wien: Exklusive Sommerführungen

Einmal hinter die Kulissen der großen Veranstaltungen blicken: Mit einer Führung durch das Kongresszentrum der Wiener Hofburg ist dies nun möglich.

News

Mit Perrier-Jouët den »Tag des Champagner« feiern

An vier ausgewählten Hotspots in Österreich sorgt das traditionsreiche Champagnerhaus am 4. August für besonders prickelnde Momente.

Advertorial
News

Arte di Barbaro – Eine Bühne für Kunstschaffende

»VIVA LA CLASSICA« ist das Motto beim Outdoor Dinner Konzert in der Trattoria Martinelli. Seien Sie am Freitag, 31.Juli 2020, ab 18.30 Uhr dabei und...

Advertorial
News

Schreibtisch-Täter: Guide für das perfekte Home Office

Was gilt es beim Einrichten eines Home Offices zu beachten? Um authentisch zu bleiben, empfiehlt es sich, sowohl das Büro als auch die Büromöbel an...

News

Sonnenbrillen: Perfect Shade

Wir werfen einen Blick auf die Neuinterpretationen der Kultmodelle.

News

Ein Fashion-Fotograf entdeckt die Liebe zum Wein

Als Provokateur in der Modefotografie hat Oliviero Toscani Geschichte geschrieben. Sein privater Rückzugsort in der Toskana ist ein weitläufiges...

News

Chice Vielfalt der Humidore

Extravagant, klassisch oder für unterwegs – die Oberliga der Zigarren­boxen ist anziehender denn je.

News

Charles Schumann: Deutschlands most sexy Barman

Klassiker stehen über den Dingen. So wie der legendäre Barkeeper Charles Schumann, der auch mit 75 nicht ans Aufhören denkt