Über den Wolken: Anton Gschwendtner im Talk

Anton Gschwendtner ist Küchenchef im »Das Loft«.

© Rafaela Pröll / Darling 1

Anton Gschwendtner ist Küchenchef im »Das Loft«.

© Rafaela Pröll / Darling 1

Gleich nach seiner Ausbildung im »Forsthaus am See« im deutschen Possenhofen schaffte Anton Gschwendtner den Sprung in die Sternegastronomie. Nach beeindruckenden Stationen wie im »Hotel Bareiss« in ­Baiersbronn, an der Seite von Johann Lafer im Restaurant »Le Val d’Or« oder sieben Jahre als Sous Chef im »Atelier« im »Bayrischen Hof« in München wechselte der Bayer in die Sofitel Gruppe. »Das Loft« leitet Gschwendtner nun seit knapp einem Jahr.

KARRIERE
Sie stammen aus einer Gastronomiefamilie. Wer sind Ihre Vorbilder?
ANTON GSCHWENDTNER
Wir haben einen Landgasthof, in dem mein Vater seit 35 Jahren mit Leidenschaft in der Küche steht. Diese Energie und Motivation zu sehen, war ein Antrieb für mich und er als Person auch mein Vorbild.

In München waren Sie im »Restaurant Délice La Brasserie« im »Sofitel Munich Bayerpost« und konnten dort bereits die Philosophie des internationalen Hotelkonzerns verinnerlichen. Welche Unterschiede ergeben sich zu einem klassischen Restaurant?
Ein Hotelrestaurant birgt immer andere Hürden als ein klassisches Restaurant. Man muss beispielsweise den Spagat zwischen Business-Gast, der nur ein bis zwei Gänge zu sich nimmt, und dem Gourmet-Gast meistern. Auch besteht oft noch die Hemmschwelle, ein Hotelrestaurant zu besuchen. Im »Das Loft« haben wir Glück, da wir als eigenständiges Restaurant wahrgenommen werden. Wir können uns über 90 Prozent externe Gäste freuen, von denen ein großer Teil Stammgäste sind.

»Das Loft« ist eine beeindruckende Location und bietet einen einzigartigen Blick auf das historische und kosmopolitische Wien.
Die Location an sich ist für uns bereits ein großes Geschenk. Wir sind international bekannt und ziehen Gäste auch ­aufgrund dessen an. Ich habe hier die perfekte Bühne für ­meine Küche.

Wie hat sich »Das Loft« in Ihrer Zeit entwickelt?
Wir haben bereits die dritte Karte gestaltet und freuen uns zusehends über neue Stammgäste. Wir starteten mit einem Team von knapp zehn ­Mitarbeitern in der Küche, mittlerweile macht das Team 19 Mitarbeiter aus. Das bedeutet, dass wir sehr viel machen und ausprobieren können.

Worauf dürfen wir uns 2018 freuen?
Unsere Planungen laufen auf Hochtouren. Mit einem Umbau gehen wir einen Schritt weiter und ziehen unsere urbane, moderne Linie bis in den Empfangsbereich durch. Und so ­werden wir für »Das Loft« einen eigenen Eingangsbereich bekommen, der das Gesamterlebnis verstärkt. Auch kulinarisch haben wir einiges geplant, hier möchte ich noch nicht zu viel verraten. Aber es wird spannend.

Wie beschreiben Sie Ihre kulinarische Linie?

Ich möchte mich in keine Schublade stecken lassen, da ich sehr offen bin und experimentierfreudig. Allerdings liegt mein Fokus klar auf den Produkten. Meine Linie ist puristisch, leicht französisch angehaucht, mit asiatischen Einflüssen. Ich versuche, Gäste mit Geschmäckern und Kombinationen zu überraschen, die sie vielleicht gar nicht erwarten.

Über Anton Gschwendtner

Der gebürtige Bayer werkte zuletzt im »Restaurant Délice La Brasserie« im »Sofitel Munich Bayerpost«, davor im »Hotel Bareiss« in Baiersbronn, an der Seite von Johann Lafer im Restaurant »Le Val d’Or« und in »Rico’s Kunststuben«.

Interview aus Falstaff Karriere 06/17.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Der »Young Hotelier Award« als Karriere-Sprungbrett

2016 gewann Marisa Rossmann den YHA in der Kategorie »Diversey Contest«, Vera Rieger konnte sich den ersten Platz im »Modul Contest« sichern. Im...

News

Stroh-Chef Harold Burstein im Interview

Stroh will anlässlich des 185-jährigen Jubiläums einen Premium-Rum auf den Markt bringen. Die Marke Inländer-Rum ist europaweit geschützt.

News

Perwanger über den »Young Hotelier Award«

Beim YHA werden seit mehreren Jahren Nachwuchstalente der Branche gezielt gefördert und können ihre Ideen präsentieren. Elisabeth Perwanger gibt...

News

Zu wenig Zeit für den Gast

Gastronomin Petra Führich im Interview über Bürokratie, Gastgeber-Leidenschaft und warum sie sich auf den Restaurant-Namen umtaufen ließ.

News

Manfred Kröswang über den Einkauf 4.0

Der Großhändler »Kröswang« hat rund 1000 Artikel nicht auf Lager, die Lieferung findet ausschließlich auftrags­bezogen statt. Geschäftsführer Manfred...

News

Norbert Lessing spricht über den »Young Hotelier Award«

Der Wettbewerb für die Hotellerie fand vor Kurzem zum 13. Mal in Wien statt. KARRIERE hat bei Norbert Lessing, Country Manager der Hotelkette Hilton,...

News

In der Küche mit: Marcus G. Lindner

Falstaff-Blogger Constantin Fischer besuchte den Schweizer Spitzenkoch und Gastgeber an seiner neuen Wirkungsstätte, dem »Sonnenberg Restaurant«, und...

News

Beweggründe sozialer Projekte: Oehlers Philosophie

Frank Oehler, Inhaber der »Speisemeisterei«, ist nicht nur für seine Küche bekannt. Auch soziale Projekte liegen dem Sternekoch am Herzen. Im...

News

Christina Kraus über ihren Job in Oman

Arbeit in einer anderen Kultur: Christina Kraus arbeitet im »Kempinski Muscat« in Al Mouj. Im Interview verrät die gebürtige Deutsche, wie man...

News

Mittermeier: Die Zukunft der süßen Kunst

Ausbildung als Basis für den Beruf: Matthias Mittermeier leitet das Seminarprogramm am Pfersich Trend-Forum in Neu-Ulm. In der Pâtisserieschule lehrt...

News

Blick über den Glasrand: Pohorec und Zuo über Barkultur

Österreichs Barkultur erlebt einen neuen Höhepunkt: Noch nie war die Szene ­vielfältiger und die Produktauswahl besser als heute. Ein Gespräch über...

News

Andreas Döllerer im Interview

Ausnahme- und Erlebniskoch Andreas Döllerer erzählt über seine ganz persönlichen Morgenrituale, der Liebe zum Kaffee und seinen Inspirationsquellen.

Advertorial
News

Corinne Messmer gewinnt den »Creative Tartelettes Wettbewerb«

Jubel bei der »Station 1« in Grenchen: Corinne Messmer siegt beim Contest des Biscuit-Herstellers »Hug«. Karriere hat sie zum Interview gebeten.

News

Einfach und echt: Anna Hofmarcher über die alte Küche

Anna und Manuel Hofmarcher setzen in ihrem »das Anna im Schlosskeller« auf das Einfache und Echte. Wie es ihnen damit geht, erzählt Anna Hofmarcher im...

News

Wellness und Cocktails: Markus Winzer im Interview

Das Kuschelhotel Winzer am Attersee besteht in dritter Generation. Der Sohn des Hauses, Markus Winzer, ist Barchef und steht im Interview Rede und...

News

Sterndeutung: Julia Komp und René Kalobius im Talk

Beide haben ihren ersten Stern erhalten: Komp als jüngste, Kalobius als ältester Sternekoch. KARRIERE hat nachgefragt, was sich verändert hat.

News

Eye Tracking: Mario Jooss im Interview

Ein Studienprojekt der FH Salzburg: Die Blickbewegungen der Gäste wurden getestet. Mario Jooss im Gespräch über die Erkenntnisse.

News

New Russian Cuisine: Vladimir Mukhin im Gespräch

Vladimir Mukhin vertritt die New Russian Cuisine. Im Gespräch mit KARRIERE verrät er, wieso er neue Wege geht.

News

Holger Stromberg: Können Caterer kochen?

Holger Stromberg räumt mit dem Vorurteil auf, dass Köche, die auch catern, nichts können und zieht interessante Polo- und Rugby-Vergleiche.

News

Peter Rohrmoser über High-Class-Personalleasing

Personal leasen statt fest anstellen: Köche werden beinahe durchaus gesucht. Das Unternehmen »Rohrmoser kocht« schafft hier Abhilfe.