Geri Kozbach-Tsai und Reinhard Pohorec in der »Tür 7« / © Falstaff, Topitschnig
Geri Kozbach-Tsai und Reinhard Pohorec in der »Tür 7« / © Falstaff, Topitschnig

Die »Auslage« erinnert eher an einen Herrenschneider und wenn man nicht weiß, dass sich hinter dem unscheinbaren Eingang in der ruhigen Buchfeldgasse im 8. Wiener Bezirk, gleich hinter dem Wiener Rathaus eine neue Boutique Bar verbirgt, man würde wohl mehrmals daran vorbeigehen.

Keine Leuchtreklame, kein Türschild weist hier auf die kürzlich – nach Umbau und mehrmaligem Verschieben – eröffnete »Tür 7« hin. Einmal kurz geklingelt ...

Ort des Wohlfühlens
Die Tür öffnet ein freundlicher Geri Kozbach-Tsai, der mit der »Tür 7« seinen lange gehegten Wunsch, sich selbstständig zu machen verwirklicht hat. 35 Plätze bietet die Boutique Bar, die ganz nach dem Motto »Zimmer, Küche, Kabinett« in drei Teile gegliedert ist. Die Bar – dominiert von einem mächtigen Tresen –, das Wohnzimmer und den Raucher-Salon. Die Location hatte Kozbach »beim Spazierengehen« entdeckt und die Büroräume mit viel Liebe fürs Detail

Impressionen aus der »Tür 7« / © Falstaff, Topitschnig
Impressionen aus der »Tür 7« / © Falstaff, Topitschnig

umgestaltet. Neben dem Architektenteam Georg Artmüller und Alexander Holzer hat auch Kozbachs Frau maßgeblich an der Gestaltung mitgewirkt. »Schließlich sollen sich hier auch Frauen wohlfühlen«, so Kozbach. Großen Wert legt er darauf, die Tür 7 als einen Ort für Jedermann und Jederfrau zu etablieren: »Hier wird nichts und niemand ausgeschlossen«. Vorausgesetzt natürlich man hat seinen Besuch vorher angemeldet, denn das ist in der Tür 7 obligatorisch. Nicht zuletzt, um auf die Anrainer Rücksicht zu nehmen sollten Warteschlangen vor der Türe vermieden werden. Ruhig und beschaulich geht es in der Tür 7 zu, bürgerlich, wie für den 8. Bezirk passend, aber keineswegs spießig.

Individuell  
Für sein Bar-Team hat sich Kozbach »Leute des Vertrauens« gesucht, wie er selbst sagt, und diese in den beiden Top-Barkeepern Reinhard Pohorec und Glenn Estrada gefunden. Gemeinsamer Nenner: Der Dienst am Gast steht im Vordergrund und wird hier perfekt zelebriert.

Aller guten Dinge sind 7
Die Sieben zieht sich durchs Konzept: Sieben Cocktails stehen auf der Karte, die alle sieben Wochen durch wiederum sieben neue getauscht werden. Nur sieben Drinks? Ja, denn in der »Tür 7« will man auf die Wünsche des Gastes eingehen. Cocktails werden nach den persönlichen Vorlieben gemixt, Martinis mit einem eigenen Wagen direkt beim Gast zusammengestellt und  Stammgästen organisiert Kozbach gerne auch die eine oder andere Spirituose, sollte diese sich aktuell nicht im Sortiment befinden. Apropos: Zur Auswahl stehen dem Gast hier in Kategorien unterteilte Premium-Spirituosen. In der Karte wird jede Kategorie kurz vorgestellt und gerne gibt das Team weitere Auskunft und lässt den Gast auch verkosten. Dazu gibt es beispielsweise mit Rosmarin aromatisiertes Popcorn und in Zukunft auch Steak Tartar, das Kozbach plant, ebenso individuell wie seine Drinks, an den Gast zu bringen – einzige Konstante auch hier: ein hochwertiges Grundprodukt, sprich Fleisch.

Tüftler
Pohorec kreiert an diesem Abend kurzerhand einen wunderbar frisch-fruchtigen Whisky-Cocktail und präsentiert dann noch seinen neuen Pontica Red Vermouth, den er gemeinsam mit Peter Weintögl (»My Way« Bar, Hainburg) herstellt. Selbst gemacht sind aber auch sämtliche Sirupe und die Säfte werden selbstverständlich frisch gepresst.

Ungezwungen
Hat man an der Bar – in den super-bequemen und, wie die anderen Möbel auch, handgefertigten Barsesseln – Platz genommen, stellt sich schnell eine Vertrautheit ein. Und was es mit der Klingel auf sich hat? »Bei guten Freunden meldet man sich auch vorher an und muss an der Tür läuten«, erklärt Kozbach. In diesem Sinne hoffen wir auf eine gute und lange Freundschaft.

Auf der Karte stehen sieben Drinks, die alle sieben Wochen wechseln / © Falstaff, Topitschnig
Auf der Karte stehen sieben Drinks, die alle sieben Wochen wechseln / © Falstaff, Topitschnig


Auf der Karte stehen sieben Drinks, die alle sieben Wochen wechseln / © Falstaff, Topitschnig

Die Bar bietet alles, was das Herz von Spirits-Fans höher schlagen lässt / © Fasltaff, Topitschnig
Die Bar bietet alles, was das Herz von Spirits-Fans höher schlagen lässt / © Fasltaff, Topitschnig


Die Bar bietet alles, was das Herz von Spirits-Fans höher schlagen lässt / © Falstaff, Topitschnig



TÜR 7
Buchfeldgasse 7, 1080 Wien
Öffnungszeiten: MO-SA 19-4 Uhr
Reservierung erforderlich!
T: +43/(0)664/546 37 17
E-Mail: bar@tuer7.at
www.tuer7.at

 

(Marion Topitschnig)

Mehr zum Thema

  • 29.08.2014
    Buchtipp: Cocktailkunst – Die Zukunft der Bar
    Stephan Hinz sieht im seinem Standardwerk die Grenzen zwischen Bar und Küche schwinden.
  • Reinhard Pohorec / Foto beigestellt
    16.08.2014
    Ein Wiener erobert die internationale Barszene
    Reinhard Pohorec über seine Erfolge, seine Leidenschaften und das Bar-Projekt »Tür 7«.
  • Erich Wassicek wurde von Moderatorin Elke Lichtenegger und Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam mit dem »Bartender des Jahres«-Award ausgezeichnet / Foto: APA (Krisztian Juhasz)
    07.11.2014
    Die Sieger der Falstaff Bar- und Spiritsgala
    Andreas Obermeier bekommt den »Lifetime-Award«, Erich Wassicek ist »Bartender des Jahres« und Hubert Peter ist »Rookie-Bartender« .
  • Tolle Stimmung an der Bacardi-Bar / © Falstaff, Zsifkovits
    07.11.2014
    Impressionen von der Falstaff Spiritsgala 2014
    Fotos der Aussteller, der Live-Bars und der Verkostung zum Durchklicken.
  • © Mauritius
    07.11.2014
    Die besten Spirits 2014
    Neben den Kategoriesiegern wurden die Spirituose des Jahres, der Filler des Jahres, der Cocktail sowie der Champagner-Cocktail des Jahres...
  • Mehr zum Thema

    News

    Elf Fakten über Gin

    Wo hat Gin seinen Ursprung und ist die Spirituose wirklich ein Schönheitsprodukt? Hier gibt es elf Tatsachen über die Trend-Spirituose nachzulesen.

    News

    Die Lustmacher

    Der Aperitif ist meist der erste Drink des Abends, der ­Stimmungsmacher für alles, was danach folgt. Ob ­prickelnd, bitter oder süß – jedes Land hat...

    News

    Barkultur: Bitter sweet Symphony

    Er regt den Appetit an und läutet einen genussreichen Abend ein: Ein frischer Aperitif verbindet das Bittere mit süßem Dolce Vita – und stillt den...

    News

    Glenmorangie und Ardbeg bei Whisky Awards ausgezeichnet

    Die beiden Spirituosen konnten die Jury in den Kategorien »bester Single Malt der schottischen Highlands« und »bester Islay Single Malt« überzeugen.

    News

    Stroh-Chef Harold Burstein im Interview

    Stroh will anlässlich des 185-jährigen Jubiläums einen Premium-Rum auf den Markt bringen. Die Marke Inländer-Rum ist europaweit geschützt.

    News

    Whisky-Versteigerung erzielt neuen Weltrekord

    »The Macallan in Lalique Legacy Collection«, bestehend aus sechs 50 bis 65 Jahre alten Single Malts, wurde bei Sotheby’s für 993.000 US Dollar...

    News

    Dominik Oswald gewinnt den »Toast of Paris«

    Der Bartender der Hammond Bar sichert sich die Österreich-Entscheidung des Courvoisier-Cocktailwettbewerbs.

    News

    Ardbeg-Botschafter Paul Malone im Interview

    Der Whisky-Experte weilte anlässlich der Eröffnung der ersten Ardbeg-Botschaft im Westen Österreichs im Land und nahm sich Zeit für den Falstaff.

    News

    Courvoisier: La Joie de Vivre

    Die Pariser Belle Époque – Blütezeit von Kunst, Kultur und diesem besonderen Lebensgefühl.

    Advertorial
    News

    Inspirationen für den Aperitivo @ Home

    Das pure italienische Lebensgefühl ist mit diesen Kombinationen aus erfrischenden Campari Drinks und pikanten Snacks garantiert. Mit Rezepttipps!

    News

    Neu: »Cucumber After Work« im »25hours« in Wien

    Für Gin-Fans und Hobby-Gärtner: Ab 4. Mai wird über den Dächern von Wien ein außergewöhnliches Experiment durchgeführt.

    News

    Interview mit dem Monkey 47-»Erfinder«

    Alexander Stein über seinen erfolgreichen Schwarzwald Dry Gin, über den anhaltenden Gin-Boom und sein Leben nach dem Verkauf der Mehrheitsanteile an...

    News

    Gewinnspiel: Der Apotheker mixt in Wien

    Der Kult-Barkeeper Albert Trummer von der New Yorker Apotheke Bar gibt ein Gastspiel beim Summer Closing Event der Tür 7 – wir verlosen 2 mal 2...

    Advertorial
    News

    Gin: Ein glasklarer Hype

    Wacholder, Koriander, eine Spur Zitrusfrucht, Pfeffer im Abgang – ein Schluck Gin kann eine wahre Aromenbombe sein. Und er ist gegenwärtig so beliebt...

    News

    Gin made in Austria

    Auch immer mehr österreichische Gin-Produzenten sorgen mit ihren Kreationen für Aufsehen.

    News

    Cocktails für die liebe Frau Mama

    Frühlingshafte Drink-Tipps für den Muttertag: Vom Rosato-Spritzer über einen Strawberry Gin Tonic bis zum Schileroyal u.v.m.

    News

    Erleben Sie die besten Bartender Österreichs!

    Gewinnspiel: Wir verlosen zwei Tickets für das Finale der Diageo World Class Austria in der Eden Bar.

    Advertorial
    News

    Österreichs bester Tequila-Barkeeper ist gekürt

    Bei der »Cocktail Competition« wurde Atilla Szellhofer zum besten Olmeca Altos Barkeeper gekürt. Er vertritt Österreich beim Weltfinale in Mexiko.

    News

    Hohe Gin Tonic-Kunst im Boiler Room

    Claudia Schiemer hat ihre Seefahrer-Karriere beendet und eine feine Cocktailbar in der Linzer City aufgebaut.

    News

    Barkultur: Sie nannten ihn Esel

    Man sagt, der Mule heißt deshalb so, weil ein Schluck von ihm den Trinker umhaut wie ein Eselstritt. Klassisch mit Wodka serviert, wird er heute...