Tschida ist »Sweet Winemaker of the Year« – zum 6. Mal

Daniela Salzl, Charles Metcalfe, Lisa Tschida und Tim Atkin MW (v.l.)

© Rob Lawson | IWC

Daniela Salzl, Charles Metcalfe, Lisa Tschida und Tim Atkin MW (v.l.)

Daniela Salzl, Charles Metcalfe, Lisa Tschida und Tim Atkin MW (v.l.)

© Rob Lawson | IWC

»Süßwein in Perfektion« lautet das erklärte Ziel des Illmitzer Spitzenwinzers Hans Tschida. Und dass er diesem mit seinen Weinen immer wieder gerecht wird, bestätigt die Auszeichnung zum »Sweet Winemaker of the Year 2019«. »Outstanding«, meinten Charles Metcalfe und Tim Atkin MW, Co-Chairmen der International Wine Challenge (IWC), als sie Hans Tschida zum sechsten Mal als »Sweet Winemaker oft the Year« prämierten. Neben dieser weltweit renommierten Auszeichnung holte der Burgenländer auch die »Austrian Sweet Wine Trophy« für die Sämling 88 Beerenauslese 2015, zwei Goldmedaillen, vier Silbermedaillen und zwei Bronzemedaillen nach Hause.

Die Trophäe wurde von Hans Tschidas Frau Lisa und Tochter Daniela Salzl-Tschida kürzlich im Rahmen des IWC Awards Dinners im Grosvenor House Hotel in London entgegengenommen. »Ich freu mich riesig. Süßwein ist einfach eine feine Sache, und es ist schön, wenn dies anerkannt wird«, so Hans Tschida zu seinem großen Erfolg. Mit der neuerlichen Auszeichnung zum »Sweet Winemaker of the Year« hat der Spitzenwinzer nicht nur Illmitz und seine Region, sondern ganz Österreich erneut ins internationale Rampenlicht geholt.

Das IWC-Prozedere

Es wurden von den IWC-Jurymitgliedern bestehend aus Masters of Wine, internationalen Weinproduzenten, Weinhändlern und Fachjournalisten wieder tausende Weine aus vierzig Ländern verkostet. Sechs Chairmen standen der Jury vor: Sarah Abbott MW, Tim Atkin MW, Oz Clarke, Dr. Jamie Goode, Charles Metcalfe und Peter McCombie MW. Jeder potenzielle Medaillenwein musste in zwei Verkostungsrunden bestehen, um schlussendlich eine Auszeichnung zu erhalten. Goldprämierte Weine müssen 95 bis 100 Punkte erzielen, silberprämierte 90 bis 94 Punkte, für eine Bronzemedaille sind 85 bis 89 Punkte erforderlich.

Erfolg auf ganzer Linie

Große Erfolge verzeichnet Hans Tschida, der rund 35 Hektar Rebfläche im burgenländischen Seewinkel bewirtschaftet, auch in Österreich und hat in diesem Jahr bereits zwei große Preise eingefahren: den burgenländischen Landessieger mit der Muskat Ottonel Auslese 2018 und den Sieg im Salon Österreich Wein mit der Sämling 88 Trockenbeerenauslese 2017.

Das Weingut Hans Tschida in der Falstaff Datenbank.

INFO

Weingut Hans Tschida
Angergasse 5, 7142 Illmitz
www.angerhof-tschida.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Schaumwein aus Italien

Italien surft auf der Sparkling-Welle. Schaumweine erfreuen sich im ganzen Land großer Beliebtheit. Es gibt viele spannende Sekte in klassischer...

News

MONTEVERRO: kompromisslos nachhaltig...

Dem Weingut in der südlichen Maremma ist die Umwelt seit jeher ein großes Anliegen. Jedes Detail, insbesondere im Weinkeller, ist dank seines...

Advertorial
News

Tenuta Perano: Herz des Chianti Classico

Ein natürliches Amphitheater, perfekte Bühne für die Weine von Frescobaldi.

Advertorial
News

Prosecco Superiore: Nachhaltige Perlen

Die Landschaft, in der Prosecco Superiore DOCG entsteht, ist seit 2019 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Verstärkt setzt man nun auf Nachhaltigkeit und...

Advertorial
News

Neuer Edel-Prosecco in drei Farben

Desiderio N°1 ist als klassischer Prosecco, als Rosé Spumante und als leuchtend roter Schaumwein erhältlich. Falstaff-Aktion: 6 Flaschen zu 49,90 Euro...

Advertorial
News

Best of: Advent beim Winzer

In stimmungsvollem Ambiente Weine verkosten, einkaufen und die Vorweihnachtszeit genießen kann man bei diesen Veranstaltungen.

News

Einzigartig: Vertikale Sassicaia 2016 bis 1985

Als ersten Wein aus Italien zeichnete Robert Parker den Sassicaia 1985 mit 100 Punkten aus. Der Sassicaia 2016 erhielt wieder 100 Parker Punkte. Eine...

News

Impressionen der Falstaff Rotweingala 2019

In der Wiener Hofburg gab sich die heimische Rotwein-Elite ein Stelldichein. Die schönsten Fotos gibt's hier.

News

Spektakuläre Show beim »Sektgeflüster«

FOTOS: Die Winzerinnen der südoststeirischen »Eruption«-Gruppe zeigten prickelnde Leidenschaft und Mut zu opulenter Inszenierung.

News

Segno Librandi: Neue Weine aus Kalabrien

Die neue Linie aus dem Hause Librandi ist ab Januar 2020 mit den drei neuen Weine DOC Cirò rot, rosé und weiß im Handel!

Advertorial
News

Die Sieger des Falstaff Rotwein Grand Prix 2018

Saftig, ausgewogen und gut antrinkbar – so zeigen sich die roten Jungweine des Jahrgangs 2018. Wir präsentieren Ihnen 
die Sieger aus den Kategorien ...

News

Monteverro – Topweine dank lebendiger Böden

Sorgfältiger Umgang mit dem Boden, große Aufmerksamkeit für das Sichtbare – den Pflanzen und Organismen über der Erde – aber auch gegenüber dem...

Advertorial
News

Die Gäste der Falstaff Rotweingala 2019

FOTOS von den Rotwein-Fans beim Entrée zum Rotweinevent des Jahres in der Wiener Hofburg.

News

Falstaff Rotweingala 2019: Winzer & Aussteller

FOTOS: Die besten Rotweinwinzer des Landes und renommierte Feinkost-Experten machten die Hofburg zur Genusshochburg.

News

Die Sieger der Lagrein-Trophy 2019

Lagrein ist eine autochthone Südtiroler Rotweinsorte, die heute zu den erfolgreichsten Rotweinsorten des Landes zählt. Die Klosterkellerei Muri-Gries,...

News

Prosecco: Italienisches Genie mit nachhaltigem Herz

Prosecco DOC steht in erster Linie für ein Gebiet, welches für seine Weintradition bekannt ist. Gleichzeitig repräsentiert es italienische Exzellenz.

Advertorial
News

Spektakuläre Eisweinlese bei Blutmond

Zahlreiche Winzer vermelden eine erfolgreiche Eisweinlese bei der sie das Naturschauspiel des Blutmondes beobachten konnten. Im Seewinkel ist...

News

Früher Start der Eisweinlese

Dem Bilderbuch-Weinjahr 2018 wird mit einer frühen Eisweinlese die Krone aufgesetzt. In fast allen Regionen war es kalt genug.

News

Gewinnspiel: Exklusive Verkostung am Weinlaubenhof Kracher

Im Zuge der Kracher Jahrgangspräsentation & dem Fine Wine Event wurde die Trockenbeerenauslesen Kollektion 2015 erstmals vorgestellt. Zudem hat Peter...

Advertorial
News

Die Eisweinlese ist abgeschlossen

Neues Jahr, neues Glück: Die ersten Stunden im neuen Jahr brachten im Burgenland ideale Voraussetzungen, um Eiswein zu keltern.