http://www.falstaff.at/nd/trend-vegane-weiterbildung/ Trend vegane Weiterbildung Bis dato findet die vegane Küche wenig Platz in der klassischen Kochausbildung – die Vegane Gesellschaft ändert das.

Was bedeutet es vegan zu leben? Die Umstellung auf eine rein pflanzliche Ernährungsweise bringt Fragen mit sich, die über den Tellerrand hinaus gehen. Vegan zu leben bedeutet, sich mit den eigenen und auch den gesellschaftlichen Konsumgewohnheiten kritisch auseinanderzusetzen. Konsumenten legen Wert auf ein ansprechendes Angebot an pflanzlichen Speisen, die schmecken, gesund und nachhaltig sind. Diese Wünsche stellen Köche vor Herausforderungen, schließlich finden vegane und vegetarische Kompetenzen in der klassischen Kochausbildung bisher wenig Platz. Das EU-Projekt Vegucation ist der Zusammenschluss aus Bildungsinstitutionen aus vier Ländern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Lücken in der Kochausbildung zu schließen.

Vegucation an österreichischen Schulen
Im Zuge von Vegucation wurde eine Zusatzausbildung zur zertifizierten vegan-vegetarischen Fachkraft entwickelt. Nach einer einwöchigen Schulung an verschiedenen Pädagogischen Hochschulen können Lehrende an einschlägigen Schulen diese Zusatzqualifikation für ihre Schüler anbieten. Der Aufbau des Lehrgangs ist vergleichbar zu bisherigen Zusatzausbildungen wie dem »Jungsommelier« oder dem »Käsekenner«, stellt jedoch die erste Zusatzausbildung für den Küchenbereich dar. Im ersten Jahr wird die Ausbildung zur vegan-vegetarische Fachkraft bereits an drei Schulen unterrichtet: Rund 60 Schüler der Gastgewerbefachschule Judenplatz Wien sowie der Gastronomieschulen Amstetten und Wien Strassergasse wirken mit großem Engagement mit.

Seminare für Lehrlinge: Vegane Küche
Durch die positive Erfahrung mit den engagierten Jugendlichen wurde über das Projekt Vegucation in Kooperation mit Spitzenkoch Siegfried Kröpfl ein Seminar für Lehrlinge organisiert, das neben Wissen vor allem Praxis der veganen Küche liefert. Das Lehrlingsseminar wird von der Wirtschaftskammer gefördert, daher belaufen sich die Kosten für zwei volle Tage auf nur 57 Euro.

Save the date:
Geförderte Lehrlingsweiterbildung mit Siegi Kröpfl
29. / 30. Juni 2015
www.vegan.at


Siegi Kröpfl ist der einzige österreichische Spitzenoch, der sich privat ausschließlich vegan ernährt./ Foto beigestellt

Vegan in der Gemeinschaftsverpflegung und im Restaurant
Auch für die Gemeinschaftsverpflegung bietet die Vegane Gesellschaft über das neue Projekt GV-nachhaltig Schulungen an. Dabei kommt die Klimafreundlichkeit pflanzlicher Gerichte besonders zum Tragen: Das Einsparungspotential von umweltbelastenden Treibhausgasen ist beim Austausch einzelner Zutaten, wie zum Beispiel dem Ersatz von Rinderhack durch Sojagranulat, riesig. Zugleich haben Blindverkostungen gezeigt, dass die beiden Zutaten – wenn richtig zubereitet – geschmacklich  nicht voneinander unterschieden werden können. Zusätzlich bestehen Vorteile hinsichtlich von Gesundheit und Leistungsfähigkeit.
Gastbetriebe haben die Möglichkeit, ihr Unternehmen mit dem V-Label zertifizieren zu lassen. Im Zuge dessen wird das Personal geschult und kann dadurch auf alle Eventualitäten, Gästewünsche und -fragen reagieren und weiß über versteckte tierische Inhaltsstoffe Bescheid.

Über die Vegane Gesellschaft
Neben den Projekten in der Berufs- und Erwachsenenbildung stellt die Vegane Gesellschaft Informationen und Know-how für die Wirtschaft, Medien sowie Privatpersonen bereit. Sie bietet Zertifizierungen von Produkten mit dem V-Label sowie der Veganblume. Außerdem werden zahlreiche Events wie vegane Messen oder vegane Sommerfeste organisiert. Die nächste Veganmania in Wien findet von 3. bis 6. Juni 2015 statt.

www.vegan.at

(von Alexandra Gorsche)

Mehr zum Thema

  • 24.04.2015
    Barrierefreiheit im Tourismus
    Das Hotel Zeitgeist Vienna und das Lokal »Pergola« setzen auf Barrierefreiheit.
  • 17.04.2015
    CookArt Social World: Kochen für eine bessere Welt
    Falstaff Karriere und CookArt Social World freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.
  • 22.03.2015
    Die WIHOGA-Sommerakademie setzt Trends
    Vom 30. Juni – 4. Juli wird in Dortmund über vegetarische und vegane Küche informiert.
  • 04.03.2015
    Spitzenköche an der «ChefAlps 2015»
    Am 7. und 8. Juni 2015 findet zum vierten Mal die «ChefAlps» statt. Tickets können jetzt bestellt werden.
  • 25.03.2015
    Top 10: Fleischlos genießen
    Wir haben die Top Adressen mit vegetarischer bzw. veganer Küche gesammelt.
  • 10.02.2015
    »Swing Kitchen«: Burger-Bude für Fleischlos-Fans
    Der Vegan-Pionier Karl »Charly« Schillinger versorgt Wien seit Kurzem mit veganem Fast-Food.
  • 08.02.2015
    Buchtipp: Vegane Reise um die Welt
    Katharina Seiser hat sich auf die Suche nach Rezepten gemacht, die ohne Imitate und Ersatzprodukte auskommen.
  • Mehr zum Thema

    News

    »Mein Bayern«: Kulinarische Erkundungstour

    In seinem neuen Buch nimmt Andreas Schinharl die Leser:innen mit auf »neue Wege« durch die bayerische Küche.

    News

    Oktoberfest: Drei Weißwurst-Lokale für den München-Trip

    Weißwurst gibt es zwar auch auf der Wiesn. Wer gemütlicher in den Tag starten möchte, kann die Münchner Spezialität in den zahlreichen Wirtshäusern zu...

    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Johann Lafer

    Folge 16 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast der Star-Koch Johann Lafer.

    News

    Kanadas erster Michelin Guide: 13 Sternelokale in Toronto

    Der erste Michelin-Führer Toronto hat 13 Restaurants in Kanadas bevölkerungsreichster Stadt mit Sternen ausgezeichnet.

    News

    Wild Cuisine: Wilde Tiere auf dem Teller

    Es muss nicht immer Reh oder Wildschwein sein: Schon mal Biber, Dachs oder Waschbär verkocht? Was heute teils exotisch anmutet, galt früher als...

    News

    Wiesnwirt Christian Schottenhamel: »Die Vorfreude ist riesengroß!«

    Erstmals nach zwei Jahren Pause steigt in diesem Jahr wieder das Oktoberfest. Wiesnwirt Christian Schottenhamel im Gespräch über die Herausforderungen...

    News

    Oktoberfest: 3 Fine-Dining-Spots zum Durchschnaufen

    Wer während des Münchner »Oktoberfests« eine Abwechslung zu Fassbier und Hendl sucht, kann auf zahlreiche Restaurants der Landeshauptstadt...

    News

    Multikulturelle Metropole London: Königreich der Vielfalt

    Ein Besuch in der britischen Hauptstadt lohnt sich immer. Das liegt auch an der gastronomischen Vielfalt. Falstaff stellt Top-Adressen für...

    News

    Wien: Umar Fisch Bar sperrt Lokal am Naschmarkt

    Ab September schließt der hoch antizipierte Umar-Ableger mit Küchenchef Stefan Doubek seine Türen im sechsten Bezirk. Das Restaurant und der...

    News

    Keine Birnen für den Most

    Schwierige Witterungsverhältnisse im Frühjahr könnten den Bauern nun zum Verhängnis werden. Folgenschwere Ernteausfälle sind zu erwarten.

    News

    Eventtipp: »Die Nacht des Genusses«

    Im Rahmen der »Nacht des Genusses« präsentiert Franz Brandl sein neues Backbuch und lässt befreundete Spitzenköche aufkochen.

    News

    Exklusive Grand Siècle Dinners: Juan Amador

    Champagne Laurent-Perrier und Falstaff laden zur exklusiven Dinner-Serie. Am 6. Dezember empfängt Juan Amador die Gäste in seinem »Restaurant Amador«.

    News

    Top 10: Rezepte mit Kürbis

    Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Otto Jaus

    Folge 15 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast der Musiker Otto Jaus.

    News

    »Tartufo Totale« im »ViennaBallhaus«

    Beim »Tartufo Totale« Festival im »ViennaBallhaus« dreht sich am 22. und 23. Oktober alles rund um die Edelknolle.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Himmelreich

    Nicht nur einer von zwei Gründen, warum man Zeußenberg kennen sollte: Das »Himmelreich«.

    News

    Vegane Wiesn: »Ochsenbraterei« engagiert veganen Koch

    Für das Oktoberfest kreiert der vegane Koch und Kochbuchautor Sebastian Copien drei klassisch bayrische Schmankerl in »plant based« – zusätzlich zum...

    News

    Koffein, der Muntermacher für Milliarden

    Koffeinhaltige Lebensmittel werden seit jeher nicht nur wegen ihres Geschmacks, sondern auch wegen ihrer anregenden und leistungssteigernden Wirkung...

    News

    Kochvideos auf TikTok, Instagram und Co. – mehr als nur Rezeptideen

    Wenige Sekunden andauernde Kochvideos auf den sozialen Netzwerken können für Entspannung sorgen.