Transgourmet Trinkwerk: Mehr als Getränke

Transgourmet Trinkwerk hat 4.000 Weine, 600 Schaumweine, 1.500 Spirituosen sowie viele alkoholfreie Getränke, Biere und Heißgetränke im Sortiment.

© Transgourmet Österreich GmbH

Transgourmet Trinkwerk hat 4.000 Weine, 600 Schaumweine, 1.500 Spirituosen sowie viele alkoholfreie Getränke, Biere und Heißgetränke im Sortiment.

Transgourmet Trinkwerk hat 4.000 Weine, 600 Schaumweine, 1.500 Spirituosen sowie viele alkoholfreie Getränke, Biere und Heißgetränke im Sortiment.

© Transgourmet Österreich GmbH

Transgourmet Trinkwerk, die Fachabteilung für Getränke beim Gastronomiegroßhändler Transgourmet, bietet »ganz schön viel Auswahl«: 4.000 Weine, 600 Schaumweine, 1.500 Spirituosen sowie viele alkoholfreie Getränke, Biere und Heißgetränke sind im Sortiment. Dabei sind die Experten echte Trend-Scouts und erweitern das Angebot laufend um neue, innovative Produkte.

Bierhandwerk aus Österreich: Neuer Schwerpunkt bei Transgourmet Trinkwerk

Wohl kaum ein Getränk ist so vielseitig wie Bier: Seien es traditionsreiche Biersorten, die typisch für eine bestimmte Region sind oder neue Kreationen, mit denen die Brauer den Bedürfnissen der Konsumenten nach Abwechslung entgegenkommen. Darüber hinaus genießt Bierhandwerk aus Österreich eine lange Tradition. Zahlreiche innovative (Kleinst-) Brauereien widmen sich mit viel Herzblut dem Lieblingsgetränk der Österreicher.

Viele neue Bierstile erobern die Herzen der Gäste: IPAs, helle und dunkle Spezialbiere und Saisonbiere bereichern die Getränkekarten. Transgourmet Trinkwerk ist mit seinem Getränkeangebot »immer schon« am Puls der Zeit und erweitert sein Produktangebot laufend um die neuesten Trends: Aktuell steht das österreichische Bierhandwerk in seiner ganzen Vielfalt im Rampenlicht. So bereichern ab sofort vierzig handwerklich gefertigte Bier-Spezialitäten ausgewählter Klein- und Kleinstbrauereien das Angebot.

»Mit Handwerks-Bieren von innovativen und klar auf höchste Qualität fokussierten Brauereien wie Syndicate Brewers oder Beer Buddies und vielen anderen möchten wir die heimische Bierkultur fördern und die Gastronomie dabei unterstützen, bieraffine Gäste mit Handwerks-Bieren als geschmackvolle Alternative und Ergänzung zum klassischen Angebot zu überraschen und zu begeistern«, betont Andreas Hayder.

Als nationaler Getränkegroßhändler kann Transgourmet für jeden das passende Anschlussstück und die richtige Ausschanklösung bieten.

Als nationaler Getränkegroßhändler kann Transgourmet für jeden das passende Anschlussstück und die richtige Ausschanklösung bieten.

© Transgourmet Österreich GmbH

Transgourmet Trinkwerk bietet »alles aus einer Hand« an

Die bewährten »Rundum-Sorglos-Pakete« werden natürlich auch im Getränkebereich angeboten. So punktet das Unternehmen mit einem »super kundenfreundlichen Weg« und bietet 360-Grad-Services sowie Schulungen aus einer Hand an. Andreas Hayder, Abteilungsleitung Category Management Getränke bei Transgourmet Trinkwerk, beschreibt diesen Zugang »als ebenso logischen wie unabdingbaren Bestandteil des Dienstleistungs-Spektrums.« Für ihn heißt das: »Wir betreuen Kunden von der Wahl des richtigen Produktes über die Kellertechnik bis zum fertig gezapften Glas.«

Um Gäste perfekt betreuen und vor allem beraten zu können, ist ein sehr breites Wein-Wissen nötig. Im Rahmen der Trinkwerk-Akademie werden in zweitägigen Seminaren Weinkompetenz und neue Strategien im Bereich Weinverkauf umfassend und praxisnah vermittelt. Benefit: Die Inhalte des Seminars werden an den Wissensstand der Teilnehmerinnen angepasst. Die wesentlichen Inhalte sind Glaskultur, Servier-Möglichkeiten, das Führen von Verkaufsgesprächen sowie Food-Pairing und Harmonielehre.

Die Schank – das Herzstück jeder Gastronomie

Transgourmet ist auch kompetenter Ansprechpartner von der Planung und Finanzierung bis hin zur Montage und dem regelmäßigen Service von Schankanlagen: »Als nationaler Getränkegroßhändler können wir für jeden Getränkehersteller das passende Anschlussstück und die richtige Ausschanklösung bieten. Bei Um- oder Neubau machen wir uns vor Ort ein Bild von den Gegebenheiten und unterbreiten Angebote sowie Finanzierungsvorschläge. Wir organisieren auch in Absprache mit Planungsbüros oder Architekten die notwendigen bauseitigen Vorbereitungen.« Dass bei Transgourmet Trinkwerk die Individualität des Kunden im Vordergrund steht, versteht sich: Aus diesem Grund kann jeder Ausschankbalken auch mit Logo und Schriftzug personalisiert werden.

www.trinkwerk.cc

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Wiener Bar stellt auf Lieferservice um

Kan Zuo von »The Sign Lounge« bietet ab sofort einen Lieferservice für Cocktails an. Die Drinks werden in Flaschen gefüllt, Eis und Garnitur werden...

News

Das große Comeback der Hausbar

Fein ausgewählte Drinks und elegante Möbel mit Retro-Touch: Eine einladende Lounge lässt sich schon auf wenigen Quadratmetern inszenieren. Mit dem...

News

Cocktail gegen den Kater: Das neue Barkonzept von Martin Ho

Cocktails für Körper, Geist und Seele: In Kooperation mit der Saint Charles Apotheke werden im »One of One« zukünftig wohltuende Cocktails serviert.

News

Die gemütlichsten Gastro-Hot-Spots für den Herbst

Wenn die Nächte länger werden, schlägt die Stunde ­der Gemütlichkeit. Das haben auch Bars und Restaurants erkannt. Sie setzen jetzt vermehrt auf...

News

»D-Bar«: Time for Travel

Die Ladies and Gentleman der »D-bar« laden zu einer hochprozentigen Entdeckungsreise rund um den Globus. Nehmen Sie einen Cocktail-Reisepass als...

News

Top Bier-Bars International

Falstaff suchte die besten Bier-Bars der Welt: Von Japan über die USA nach Neuseeland – Hier sind unsere »Top 15« des Biergenusses!

News

Top Bier-Bars in Österreich

Vielfältiges Angebot und Lokal-Kolorit: Die Auswahl an lokalen Hopfen-Helden und Brasserien war ziemlich groß. Hier sind die besten Bier-Bars...

News

Neueröffnung: »Die Gärtnerei – RestoBar«

Das »Garten-Hotel Ochensberger« in St. Ruprecht an der Raab lockt mit einer neuen Conceptbar.

News

Bar-Jubiläum: 20 Jahre »Halbestadt«

Erich Wassicek und Konny Wunder feiern zwei Jahrzehnte gehobene Barkultur im Wiener Stadtbahnbogen. Ein hochprozentiges Programm wartet.

News

Mit der »D-Bar« auf Reisen gehen

FOTOS: Das neue Konzept der Bar im »The Ritz-Carlton, Vienna« beinhaltet eine hochprozentige Reise in zwölf Länder – spezieller Reisepass inklusive.

News

Zwei Kultmarken entwickelten »Finest Selection Kofferbar«

FOTOS: Der Spirituosen-Experte Campari und das Wiener Traditionsunternehmen Scheer entwickelten eine voll funktionsfähige Kofferbar aus edelsten...

News

Alles WunderBar: Die Must-have Bargadgets

Bar-Accessoires gehören genauso zum Genuss wie eine wertvolle Flasche Wein oder Champagner. LIVING zeigt, wie sich Cocktailkultur noch stilvoller...

News

Die stylischsten Bars Österreichs

Österreichs Barszene boomt wie noch nie. Immer mehr Menschen begeben sich nach Einbruch der Dunkelheit in die Hände kreativer Bartender und virtuoser...

News

World’s 50 Best Bars

Die besten 50 Bars wurden in London gekürt: Mit dabei auch das »Schumann’s« und das »Buck and Breck« aus Deutschland.

News

Der teuerste Cocktail Österreichs im Falstaff-Check

Neue Barkarte in der 26°EAST: Vom kalten Gulasch über Eiszuckerl-Expeditionen bis hin zum High-End-Luxusgetränk mit 25 Jahre altem Whisky.

News

The Sign Lounge: Sommer-Pop Up im Émile

Kan Zuo zaubert tropische Urlaubsgefühle auf die Terrasse des Hilton Vienna Plaza und lässt den Pina Colada wieder hochleben.

News

Benvenuta, primavera: »Bar Campari« startet in die Sommersaison

Ein neugestalteter Gastgarten, eine erweiterte Getränkekarte und innovatives Food-Pairing: die »Bar Campari« in Graz eröffnet die Sommersaison mit...

News

Best of: Whisky-Karaffen

Passionierte Whisky-Kenner dekantieren ihre hochprozentigen Schätze. Hier geht’s lang zu Karaffen, die Geschmack und Genusskompetenz beweisen.

News

Top 10 Bar-Openings 2017

Ein verrücktes Jahr in der heimischen Barszene! So viele Neueröffnungen in so kurzer Zeit gab es noch nie. Eine Rückblende.

News

Neue High-End-Bars in Wien und Salzburg

In Franz Unterrainers »Churchill« muss man durch einen Beichtstuhl klettern, bei Andy Trattners »Salopp« ist der Name Programm, Patric Roth setzt im...