Transgourmet: »mein c+c« wird zu Cash & Carry

v.l.: Marktleiter Bruck/Mur Christian Schranz und sein Stellvertreter Klaus Mondon, GF Transgourmet Österreich Thomas Panholzer und nationaler Standortgeschäftsleiter Georg Fersch

© Transgourmet Österreich/Michael Maili

v.l.: Marktleiter Bruck/Mur Christian Schranz und sein Stellvertreter Klaus Mondon, GF Transgourmet Österreich Thomas Panholzer und nationaler Standortgeschäftsleiter Georg Fersch

v.l.: Marktleiter Bruck/Mur Christian Schranz und sein Stellvertreter Klaus Mondon, GF Transgourmet Österreich Thomas Panholzer und nationaler Standortgeschäftsleiter Georg Fersch

© Transgourmet Österreich/Michael Maili

Die vier Transgourmet-Märkte in Graz, Bruck an der Mur, Feldbach und Oberwart firmieren ab dem 7. Juni unter dem Namen »Transgourmet Cash&Carry«. Geschäftsführer von Transgourmet Österreich Thomas Panholzer sagt zu der Entwicklung: »Unter Transgourmet Cash&Carry schreiben wir die Erfolgsgeschichte unserer Märkte weiter und vergrößern unser Angebot. Unverändert bestehen bleiben natürlich die bewährte Produkt- und Service-Kompetenz, die Ansprechpartner vor Ort und die hohe persönliche Betreuungsqualität.«

Mit der neuen Namensgebung »wächst nun zusammen, was schon immer zusammengehört hat«, bringt es Georg Fersch, nationaler Standortgeschäftsleiter »Transgourmet Cash&Carry«, auf den Punkt. Der Geschäftsleiter Standorte bei Transgourmet Österreich Jürgen Krizmanich ergänzt: »Jetzt bilden unsere Märkte auch nach außen ersichtlich eine Einheit.« Kunden der Abholformate sollen von einem breiteren Sortiment und besseren Aktionen profitieren.

v.l.: Klaus Mondon, Vize-Bürgermeisterin Bruck/Mur Susanne Kaltenegger und Christian Schranz

v.l.: Klaus Mondon, Vize-Bürgermeisterin Bruck/Mur Susanne Kaltenegger und Christian Schranz

© Transgourmet Österreich/Michael Maili

Gemeinsamer Auftritt

»Durch den gemeinsamen Außenauftritt der Transgourmet-Familie nutzen wir Synergien und Kapazitäten und können uns noch stärker auf Dienstleistungen und Sortimente konzentrieren«, verspricht Krizmanich. Rund 400.000 Euro wurden in den Neuauftritt der Abholmärkte investiert, die als Wertschöpfung in der Region bleiben sollen.


Neu ist auch das »Click & Carry«-System in den Märkten. »Das erspart unseren Kunden Zeit, die im stressigen Gastronomie-Alltag Gold wert ist«, sagt Fersch. Ein Service, das man bislang vorwiegend aus dem Einzelhandel kennt: Kunden bestellen online, der Einkauf wird am Standort kommissioniert und kann wenige Stunden später abgeholt werden.

www.transgourmet.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Die besten Märkte für Gourmets – Teil 2: Österreich

Märkte haben in der Corona-Krise an Bedeutung gewonnen. Das Angebot an hochklassigen Märkten in Österreich ist beachtlich - wir haben die besten...

News

Die besten Märkte für Gourmets – Teil 1: Wien

Die Corona-Krise bringt eine Renaissance der Märkte und mehr Bewusstsein für Regionalität. Wir haben die besten Märkte für anspruchsvolle Genießer...

News

Umsatzbringer Kaffee: Qualität entscheidet

PROFI sprach mit Annette Göbel und Emanuel Miedl über Qualität, ­Markenpräsenz, Firmen-DNA und die Entscheidung für Siebtrieger oder Vollautomat.

Advertorial
News

Plastik bis aufs Maximum reduzieren

Damn Plastic hat ein Konzept entwickelt, das zukunftsorientiert und langfristig ist. Es geht darum, gute Alternativen zu Kunststoff und ähnlichen...

Advertorial
News

Interview: Stylefaktor Küchengerät

Im Talk sagt Nicole Thiery, Market Leader für Haushaltskleingeräte von KitchenAid in der DACH-Region, Design sei bei Küchengeräten wichtiger denn je.

News

Die Reserven starten bei Zantho durch

Die Reservefamilie von Zantho wächst weiter: Erstmals gibt es eine Pinot Noir, Merlot und Cuvée Reserve aus Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot...

Advertorial
News

Fachberufsschule Warmbad Villach goes Erasmus+

Digitalisierung – ein Thema für Schulen, das gerade in Zeiten von Covid-19 aktueller denn je ist. Damit setzt sich auch das Erasmus-Projekt »Digital...

Advertorial
News

Diem: effizientes Weingartenmanagement

Am Puls der Zeit zu sein, ist eine Herausforderung, der sich das Weingut Diem verschrieben hat. Weiterentwicklung sowie kontinuierliche Fortbildung...

Advertorial
News

Top Kaffeeproduzenten

Klein, fair, anders. Gerade im Hospitality-Bereich ist es nicht verkehrt, den Kaffeelieferanten persönlich zu kennen. PROFI setzt auf einen Blend aus...

News

Das sind die beliebtesten Märkte in Österreich

Der Markt am St. Pöltner Domplatz gewinnt vor dem Markt der Erde in Parndorf. Der Karmelitermarkt ist der Favorit in Wien.

News

Falstaff-Leser gegen Verramschung des Naschmarkts

80 Prozent der Teilnehmer einer Online-Befragung sprechen sich gegen Souvenirläden am traditionellen Wiener Markt aus.

News

Best of: Genuss-Märkte in Österreich

Wo lassen sich die ersten Sonnenstrahlen besser genießen als beim Bummeln über einen der vielen Märkte in Österreich? Hier geht es zu den besten...

News

Naschmarkt: »Die kleinen Gastronomen werden sukzessive demontiert.«

Die Neuregelung der Gastro-Nebenrechte auf Wiener Märkten sorgt nach wie vor für Unmut und Protest. Wir haben am wohl bekanntesten Wiener Markt...

News

Kutschkermarkt: »Die Gastronomie ist unser Überlebenskonzept«

Reportage: Ähnlich wie auf anderen Wiener Märkten herrscht auch am Kutschkermarkt Unmut über das neue Gastroverbot.

News

Karmelitermarkt: »Der Handel allein wäre viel zu wenig.«

Reportage: Falstaff hat bei Standlern und Kunden am Karmelitermakt im Bezug auf das genussfeindliche Gastro-Verbot für Händler nachgefragt.

News

Meidlinger Markt: »Ohne Nebenrechte würde hier fast keiner überleben«

Reportage: Falstaff hat sich bei Standlern und Marktbesuchern am Meidlinger Markt über das konsumfeindliche Gastro-Verbot für Händler umgehört – es...

News

Reaktionen auf die Falstaff Petition

In den sozialen Netzwerken und via Mail erreichen uns zahlreiche Rückmeldungen zum Thema Gastroverbot auf den Wiener Märkten. Die Falstaff Petition...

News

PETITION: Treten Sie gegen das Konsumationsverbot auf Wiener Märkten auf!

Unterstützen Sie jetzt die Online-Petition gegen das Verbot der Gastro-Nebenrechte für Händler auf den Wiener Märkten. Damit der Marktbesuch weiterhin...

News

Best of: Indoor Märkte in Österreich

Nach Herzenslust und vom Wetter unabhängig gustieren, verkosten und einkaufen kann man an diesen Adressen.

News

JACK TOMATO – der Online Marktplatz für gebrauchtes Hotel- und Gastro-Inventar

Käufer und Verkäufer finden unkompliziert und transparent auf sicherem Online- Marktplatz zusammen.