Toskana: Bolgheri erhält »World Wine Town«

Das Museum im »World Wine Town« ist für alle Sinne gedacht.

Foto beigestellt

Das Museum im »World Wine Town« ist für alle Sinne gedacht.

Das Museum im »World Wine Town« ist für alle Sinne gedacht.

Foto beigestellt

Alles in Bolgheri steht im Zeichen des Weins: Als Antwort auf das »Cité du Vin« in Bordeaux hat nun in der toskanischen Küstenstadt die »World Wine Town« eröffnet. Das drei Hektar große Areal besteht unter anderem aus dem alten Bauernhaus »Casone Ugolino«, das einst im Besitz der politisch einflussreichen Familie Della Gherardesca war.

Das Herzstück ist das zweistöckigen Museum, das sich insbesondere mit der Geschichte der im 13. Jahrhundert berühmten Adelsfamilie und den kulinarischen und vinophilen Genüssen der Weinregion beschäftig. Gestaltet wurde das Museum vom dreifachen Oscar-Gewinner Dante Ferretti – der Szenenbildner ist für die Ausstattung von Filmen wie »Der Name der Rose« oder »Aviator« bekannt – und seinem fünfköpfigem Team, das großen Wert auf multimediale Impressionen gelegt hat. Am Gelände befindet sich ebenso eine Sommelier-Schule und ein Hotel.

»Meine Intention ist es, die Besucher auf eine ganzheitliche Erkundungstour durch die Weingeschichte in Bolgheri mitzunehmen.«
Dante Ferretti, Szenenbildner und Oscar-Gewinner

Über 15 Jahre wurde das Weinresort mit einer Summe von etwa zwölf Millionen Euro renoviert, um den Besuchern eine Wein-Erlebniswelt der besonderen Art zu präsentieren. Der Unternehmer Franco Malenotti sowie zahlreiche weitere Investoren haben das Projekt finanziell unterstützt.

Neben ausgezeichnetem Wein kann auch feines toskanisches Essen in einem der drei Restaurants genossen werden, die eine breites Repertoire an toskanischen Spezialitäten anbieten.

INFO

World Wine Town
Via del Casone Ugolino
3257022 Donoratico LI
Italien

www.worldwinetown.com

MEHR ENTDECKEN