Jung und neugierig blicken diese Augen drein: Miguel A. Torres, 73 Jahre alt, hat nicht nur sichtliches Vergnügen daran, in der Hamburger Hanse-Lounge mit seinen Tischnachbarn Deutsch zu sprechen – er beobachtet auch sehr genau, ob zur gebratenen Jakobsmuschel die Gläser mit dem Torres-Sauvignon »Fransola« oder diejenigen mit dem Chardonnay Jean Leon »Vinya Gigi« schneller leer werden (gepasst haben übrigens beide sehr gut). Einen Gang später, beim gutseigenen Priorat »Salmos«, der zum butterzarten Lammcarrée gereicht wird, beginnt Torres über die Faszination der Schieferböden zu sprechen. Und schweift bald schon ab vom Priorat – nach Chile.

 

Scan von Torres' Zeichnung
Scan von Torres' Zeichnung

»Unsere Geologen haben jahrelang in Chile nach Schiefer gesucht – und vor etwa zehn Jahren haben sie welchen gefunden.« Dann zückt Torres seinen Kugelschreiber und zeichnet mit wenigen Strichen eine Karte. »Empedrado« heißt die Zone mit dem Schiefer: »die Steinreiche«. Sie liegt weiter südlich als alle Weinbauregionen Chiles, beispielsweise rund 200 Kilometer südlich von Curicó, und nur 20 Kilometer vom Pazifik entfernt nahe der Stadt Constitución. Administrativ gehört »Empedrado« zwar zum Maule Valley – einer großen Weinbauregion. Doch die neu angelegten Torres-Weinberge liegen weitab der anderen Rebflächen. Das bedeutet auch, dass hier Pionierarbeit geleistet werden muss. »Nachdem wir das Land gekauft hatten, haben wir erst einmal zwei Dutzend Rebsorten ausprobiert. Aber für fast alle war es zu kühl. Der Pinot noir jedoch bringt ausgezeichnete Ergebnisse.«

 

Miguel A. Torres / Foto: beigestellt
Miguel A. Torres / Foto: beigestellt

Chilenischer Pinot noir kommt
Daher hat Torres 30 Hektar Pinot noir gepflanzt - überwiegend in Terrassenweinbergen. So wird voraussichtlich im kommenden Winter der erste chilenische Pinot noir vom Schiefer auf dem Markt erhältlich sein. Pinot-Afficionados werden die Ohren spitzen, denn Pinot noir vom Schiefer ist rar und hat den Ruf außergewöhnlicher Delikatesse. Das Ahrtal, Assmannshausen und das neuseeländische Central Otago bringen ebenso gesuchte wie kostspielige Wein-Originale hervor.

Man darf gespannt sein, wie sich Torres' Wagnis in diese Gruppe einreiht. Jetzt schon klar ist, dass es kein Projekt fürs schnelle Geld wird: »Wenn es gut geht, schaffen wir den break even in 20 oder 25 Jahren. Um solche Investitionen machen zu können, muss man erstens ein Familienunternehmen sein. Zweitens muss man ein bisschen verrückt sein. Und vor allem«, Torres nimmt einen kleinen Schluck vom roten Priorat und behält sein Glas danach weiter in der Hand, »vor allem muss man das hier lieben.«

Von Ulrich Sautter

Mehr zum Thema

News

Burgund: So gut, so begehrt, so teuer wie nie

Die Preise für Weine aus dem Burgund legen jedes Jahr zu, Spitzenerzeugnisse eilen bei Auktionen von Rekord zu Rekord. Kurzum: Die Weine waren noch...

News

Auf zum Wein!

Das ist das Motto des heurigen Sommers. Denn Österreichs Weingebiete haben für jeden das richtige Urlaubsprogramm parat. Natürlich immer mit dabei:...

Advertorial
News

Schlossquadrat-Trophy 2022: Großes Finale am 10. Mai

In Wien rittern sechs Finalisten um den Sieg bei Österreichs beliebtestem JungwinzerInnen-Wettbewerb. Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket!

News

»Veloce«: Riedel bringt maschinelle Gläser auf den Markt

Traditionshersteller Riedel setzt mit seiner neuen Serie auf Leichtigkeit aus maschineller Herstellung in großer Stückzahl.

News

Bortolomiol – Hundert Jahre Blick in die Zukunft

Vor hundert Jahren kam Giuliano Bortolomiol zur Welt. Dieses Jubiläum wird heuer gebührend gefeiert und sein visionärer Geist mit der Founder...

Advertorial
News

Fanny Marie Salomon gründet »Fine Ladies of Wine«

Girls just wanna have wine! Falstaff sprach mit Winzerin und Unternehmerin Fanny Marie Salomon über ihr Herzensprojekt »Fine Ladies of Wine«, ob...

News

»Wine Photographer of the Year 2022«: Die Siegerfotos

Der britische Fotograf Jon Wyand hat den Preis »Errazuriz Wine Photographer of the Year« gewonnen. Hier sehen Sie seine Fotos und die der anderen...

News

»R&BAR«: Neue Weinbar in Wien

Naturwein-Liebhaber aufgepasst: Mit der »R&BAR« bekommt Wien nicht nur eine neue Weinbar, die zum gemütlichen Verkosten einlädt – sie beherbergt auch...

News

Mittelkärntner Winzer präsentieren gemeinsame Weinbox

Die Weingüter Georgium, Vinum Virunum, Karnburg und Taggenbrunn machen gemeinsame Sache.

News

Welcher Wein zum Spargel?

Ob grün oder weiß, ob gebraten oder gekocht – die Weinbegleitung zum Spargel braucht etwas Fingerspitzengefühl. Falstaff hilft Ihnen, die richtige...

News

Domäne Wachau – zugänglich, charmant und authentisch

Das Dürnsteiner Weingut fängt die Wachau in all ihren Schattierungen ein. Mit ihrer exzellenten »Wachau Classic Serie« ist es im österreichischen...

Advertorial
News

Quinta do Noval und Taylor's präsentieren neuen Portwein

Die beiden Weingüter Quinta do Noval und Taylor's Quinta de Vargellas stellen ihren neuen Jahrgang des Vintage Ports 2020 vor.

News

Château TrotteVieille weiht neues Kellergebäude ein

Ein Neubau im Retro-Look, aber voller ausgeklügelter Kellertechnik.

News

Spitzen Soave

Pieropan weiht nach fünf Jahren Bauzeit die neue Kellerei in Soave ein. Falstaff war vor Ort, um sich ein Bild von dieser architektonischen...

News

Moët Hennessy goes Rosé

Zwei komplett unterschiedliche Weingüter, zwei diametral verschiedene Herangehensweisen. Und doch verbindet die provenzalischen Rosé-Produzenten...

News

PINO 3000: Österreichs höchster Pinot-Genuss

Falstaff verkostete eine Serie des höchsten Pinot Noir der Alpen – PINO 3000 reift auf über 3000 Metern im Keller des Restaurants »Ice Q«.

Rezept

Oeufs Meurette – Pochierte Eier in Burgunder

Ein klassisch burgundisches Gericht mit verschwenderischer Großzügigkeit beim Rotwein. Die köstliche Sauce wird zu wachsweich pochierten Ei und in...

News

Österreichs Pinot Noir – Die Rote Diva

Pinot Noir gilt als besonders kapriziös, sowohl im Weingarten als auch im Keller – für jeden Winzer eine Herausforderung. Und doch werden in...

News

Pinot Noir ist auch bei der Gläserwahl eine Diva

Gleicher Wein, unterschiedliche Gläser und Wahrnehmungen: Welchen erstaunlichen Unterschied das »perfekte« Glas macht, erklärte Maximilian Riedel im...

News

Schiefergestein: Bruchstücke vom Glück

Auf spaltbarem Schiefergestein wachsen in Deutschland einige der finessenreichsten Rotweine der Welt.