Top 6: Architektur trifft Weinbau in Südtirol

In traumhafter Lage befindet sich die Kellerei Tramin.

© allesfoto.com

In traumhafter Lage befindet sich die Kellerei Tramin.

© allesfoto.com

Moderne Kellerbauten sind architektonische Meisterleistungen, die sich harmonisch in die Landschaft einfügen. Zudem zeugen die Bauten vom neuen Selbstbewusstsein Südtiroler Winzer. Mittlerweile gibt es gut 40 dieser beachtenswerten Kellereien im Spannungsfeld zwischen Architektur und Natur – sechs besonders gelungene finden sich hier. 

Kellerei Tramin

In der Kellerei entstehen seit jeher beeindruckende Gewürztraminer. Unter der Leitung von Architekt Werner Tscholl wurde der Keller 2010 erneuert. Dem alten, etwas unscheinbaren Gebäude fügte Tscholl im Norden und Süden zwei markante Anbauten hinzu. Ein mächtiger Glaskubus, der in den Weinberg ragt, beherbergt nun Vinothek und Versammlungsraum, der andere Anbau die Büros. Ummantelt werden die Teile von einer grünen Stahlkon-struktion, deren Form den Trieben der Rebstöcke nachempfunden ist. Anfangs umstritten, ist der Zubau heute zu einem weithin sichtbaren Wahrzeichen geworden, auf das die Traminer zu Recht stolz sind. 

Weinstraße 144, 39040 Tramin
T: +39 0471 096634
www.cantinatramin.it

Kellerei Meran

© reneriller.it

Die Kellerei Meran vereinigt rund 270 Klein- und Kleinstproduzenten aus dem Großraum Meran. 2014 wurde der bekannte Architekt Werner Tscholl damit beauftragt, das alte, ästhetisch wenig anspruchsvolle und viel zu kleine Kellergebäude in Marling zu adaptieren. Er nutzte geschickt die Hanglage, um zusätzlichen Kellerraum zu schaffen. Oben drauf setzte Tscholl ein rundum verglastes Stockwerk, in dem Büros, Vinothek und ein Veranstaltungssaal untergebracht sind. Die Glasfassade verleiht dem massigen Baukörper Leichtigkeit und bietet einen großartigen Panoramablick über das Etschtal.

Kellereistraße 9, 39020 Marling
T: +39 0473 447137
www.kellereimeran.it

 

Kellerei Nals Margreid

© Bruno Klomfar

Die Kellerei Nals Margreid ist bekannt für die Qualität ihrer Weißweine. Dieser Qualitätsanspruch sollte auch bei der Erweiterung des Kellers zum Ausdruck kommen. Architekt Markus Scherer benutzte für den Umbau Materialien, die er vor Ort vorfand: Eichenholz, Porphyrgestein und Sichtbeton. Ungewohnt, weil oberirdisch, ist der neu errichtete Barriquekeller. Die massige Eichenholzbox, in der die Weine reifen, verfügt an den Schatten-seiten über Fenster, die Ein- und Durchblicke bieten. Darüber schwebt das gestalterisch prägende Betondach. Die großzügige Terrasse mit dem Flugdach bietet sich für Empfänge mit Gästen und Kunden an.

Heiligenbergerweg 2, 39010 Nals
T: +39 0471 678626
www.kellerei.it

Kellerei Bozen

Foto beigestellt

Die beengten Verhältnisse im Stadtzentrum hatten für die Kellerei Bozen einen Kellerneubau unumgänglich gemacht. Das Projekt des Architektenduos Dell’Agnolo und Kelderer ist derzeit eine der größten Baustellen des Landes. Es sieht die unterirdische Anlage der Keller im Rebhang vor, über den sich steil aufragende Porphyrfelsen erheben. Daran schließt ein kubusförmiger Bauteil mit transparent gehaltener Glasfassade an. Halbtransparente, stilisierte Weinblätter sind der Fassade vorangestellt und geben ein markantes Bild – hier sind Verwaltung und Verkauf untergebracht. Trotz des großen Volumens fügt sich das Gebäude gekonnt in die Landschaft ein. 2018 wird zum ersten Mal eingekeltert.

Grieser Platz, 2, 39100 Bozen
T: +39 0471 270909
www.kellereibozen.com

Weingut Pfitscher

© Tiberio Sorvillo

Der alte Sitz der Familie Pfitscher im Ortszentrum von Montan war einfach zu klein geworden. Mitten in den Rebbergen in der Lage Matan wurde deshalb ein Kellerneubau hingestellt. Die besondere Lage veranlasste Geometer German Gabalin, den terrassierten Neubau möglichst unauffällig in den Hang einzubinden. Der Keller wurde unterirdisch angelegt. Im Erdgeschoss liegen Büro-, Verkaufs- und Verkostungsräume. Schwarzblech und Glas sind die prägenden Gestaltungselemente. Dank der ökologischen Bauweise wurde der dezente Neubau mit dem Qualitätssiegel »KlimaHaus Wine« ausgezeichnet. 

Dolomitenstraße 17, 39040 Montan
T: +39 0471 1681317
www.pfitscher.it

Weingut Pacherhofer

© J. Konrad Schmidt

Der historische Pacherhof oberhalb des Klosters Neustift wurde im Jahr 1142 errichtet. Die Architekten »bergmeisterwolf« erweiterten 2012 den Altbau mit Elementen moderner Architektur. 2014 wurde schließlich ein eigener neuer Bau im benachbarten Weinberg errichtet: ein niedriger, lang gestreckter Baukörper, der sich in dunkler Farbe unauffällig an die Terrassen des steilen Hangs schmiegt. Hinter einer langen Trockenmauer befindet sich der Weinkeller, darüber öffnen sich die Wohnräume mit einer großzügigen Terrasse. Ein ebenso spannender wie gelungener Dialog zwischen Alt und Neu, zwischen Natur und Kultur.

Pacherweg 1, 39040 Neustift/Vahrn
T: +39 0472 835717
www.pacherhof.com

Aus dem Falstaff Magazin Nr. 02/2017.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Event

Falstaff Leser-Reise: Der Süden ruft!

Exklusive Wein- und Gourmet-Reise zu den schönsten Seiten Südtirols: Unser Autor und Südtirol-Kenner Dr. Othmar Kiem führt Sie zu besonderen Plätzen,...

News

Berg- und Talfahrt zum Verlieben

Südtirol – mit Leichtigkeit verbindet das Land im Norden Italiens die Unterschiede seiner Kulturen und Einflüsse. Ein Streifzug durch die kleine...

News

Südtirol für Gourmets

Die Küche Südtirols führt das Beste aus Nord und Süd zusammen. Nicht umsonst gibt es hier einige der besten Restaurants in ganz Italien. Aber auch...

News

Funkelnde Alpenweine

Weine aus Südtirol sind heute in Guides und bei Kennern an vorderster Stelle zu finden. Zudem hat sich das einstige Rotweinland zu einer tonangebenden...

News

Übernachtungs-Package für das Hotel Therme Meran gewinnen!

Erholung und Genuss zwischen Bergen und Palmen im Design- und Lifestyle-Hotel Therme Meran.

Advertorial
News

Der Almkulinarik auf der Spur

Auf der Alm gibt es bekanntlich keine Sünd’. Grund genug, weshalb die Berghütten in den Dolomiten auf Top-Kulinarik setzen.

News

Der herzhafte Biss in den Speck

Unser Autor erinnert sich an seine Frühprägung in Geschmacksbelangen, erzählt, was Südtiroler Speck so einzigartig macht, und stattet drei sehr...

News

Reinhold Messner: Vom Bergsteiger zum Bergbauern

Extrembergsteiger Reinhold Messner hat auch unbekannte Seiten – im Vinschgau baut er Obst an, züchtet auf 1900 Metern Yaks und gründet sechs Museen.

News

So ein Käse

Käse hat in Südtirol eine lange Tradition. Eine neue Generation von Käsern besinnt sich ihres Erbes – sie belebt das alte Handwerk neu.

News

Südtiroler Ähren-Sache

Südtiroler Bäcker geben darauf acht, dass Brot bekommt, was es braucht, um aus der Masse herauszustechen: beste Grundzutaten und Zeit. Wie das geht...

News

Bitte für uns Knödel

Der Knödel ist in Südtirol kulinarisches Kulturgut. Er vereint ­Widersprüchliches und schafft dabei Frieden am Teller. Eine kleine Hommage an die...

News

Südtiroler Apfelkraft

Südtirol ist eines der wichtigsten Apfelanbaugebiete Europas. Aber auch Steinobst und Beeren werden im »Obstgarten Südtirol« angebaut.

News

Schafe Sachen: Wippland Lamm und Brillenschaf

Lammgerichte waren schon immer eine Südtiroler Spezialität. Nun greifen die Bauern auf alte Traditionen zurück.

News

Im Südtiroler Spargel-Dreieck

Nicht nur Wein und Äpfel werden in Südtirol angebaut. Auch Spargel hat eine lange Tradition. Bis heute wird in Terlan, Siebeneich und Vilpian die...

News

Der Garten Eden im Vinschgau

Der sonnenverwöhnte Vinschgau ist der Obstgarten Südtirols. Nirgendwo sonst wächst eine solche Frucht-Vielfalt wie hier. Ein Streifzug.

News

Weinurlaub in Südtirol

Südtirol ist Berg und Tal, Südtirol ist alpin und mediterran. Südtirol ist auch Wein und Erholung. Was liegt also näher, als beides zusammenzuführen?...

News

Südtirols Schräglagen

Südtirols junge Winzer holen aus steilen Hängen das Beste aus den Trauben heraus und zeigen dabei Mut zum Unkonventionellen. Die Resultate überzeugen.

Rezept

Hirschrücken mit Kastaniencreme

Das Rezept mit Wild stammt von Norbert Niederkofler, der in seinem Zwei-Sterne-Restaurant »St. Hubertus« kocht.

News

Bozen: Zwischen den Welten

Bozen ist der pulsierende Mittelpunkt Südtirols und zeugt von all seiner Vielfalt – zwei Sprachen schallen durch die Gassen, die Weinstraße schlängelt...

News

Die Rückkehr des Vernatsch

Südtiroler Vernatsch gehört zum Land wie Berge und Menschen. Zahlreiche Weinbauern pflanzen an seiner Stelle allerdings andere Rebsorten. Dabei...