Top 3: Trendige Frühstückslokale

Das Loakl Crème de la Crème in Wien lässt die Herzen von Design- und Gourmet-Liebhaber höher schlagen.

Foto beigestellt

Das Loakl Crème de la Crème in Wien lässt die Herzen von Design- und Gourmet-Liebhaber höher schlagen.

Foto beigestellt

Die Wichtigkeit des Frühstücks ist wohl hinlänglich bekannt. Höchste Zeit, dafür  Empfehlungen auszusprechen. Ob Frankophile, Langschläfer oder Fans von urbanem Design – hier beginnt für sie alle ein guter Tag noch ein wenig besser.  

Crème de la Crème, Wien

Könnte auch in Paris sein – ist aber in Wien in der Lange Gasse im achten Bezirk: Das »Crème de la Crème« von Julia Kilarski ist eine ausgesprochen charmante Patisserie mit einem ausgesucht guten Frühstücksangebot. In der Vitrine lagern -unter anderem sündhaft gute Zitronen-Tartelettes und Mousse-au-Chocolat-Törtchen. Wer aber richtig frühstücken will, der kann aus vier unterschiedlichen Varianten wählen – vom kleinen, süßen Frühstück mit Striezel bis zum großen mit Schinken, Käse, Ei und Smoothie. Eine sehr gelungene, moderne Interpretation einer Wiener Konditorei mit cooler Einrichtung und weißen Thonet-Sesseln.

Crème de la Crème
Lange Gasse 76, 1080 Wien
cremedelacreme.at

The Gapsite, Graz

Im Vorjahr eröffnetes, schickes Boutique-Hotel mit Café. Freundlich geführter Familienbetrieb, in dem täglich zwischen 7:00 und 19:00 Uhr sehr empfehlenswerte Frühstücksgerichte serviert werden. Art und Größe der Breakfast-Varianten reichen von »Sorry, I’m late« mit Cappuccino und Croissant über » Big Gap« mit allem, was man für ein klassisches Frühstück braucht, bis zu »Solid Foundation«, eine Variante, bei der auch noch Fisch, Kuchen und frisch -gepresster Orangensaft hinzukommen. Unter den Eiergerichten sehr originell: Rührei orientalisch mit Zucchini, Cham-pignons und Kreuzkümmel. Dazu ein herrlicher Gastgarten im Innenhof.

The Gapsite
Schörgelgasse 15, 8010 Graz
gapsitehotel.com

The Gapsite, Graz

© Walter Luttenberger Photography

The Guesthouse, Wien

Eigentlich ein Hotel in bester Innenstadtlage nahe der Oper. Das Restaurant des Hauses genießt gleich aus mehreren Gründen einen exzellenten Ruf. Einer davon: das wirklich sagenhaft gute Frühstück von 6:30 Uhr bis eine Stunde vor Mitternacht – und das ganze 365 Tage im Jahr. Das ist allein schon wegen der Öffnungszeiten mehr als verdienstvoll. Hier werden unter anderem auch Breakfast-Klassiker wie Egg Benedict oder Egg Florentine serviert, köstlich aber auch die vielen anderen Eiergerichte. Samstags und sonntags gibt es frische Austern, unter den Frühstückspaketen ragt das »Donau-Früh-stück« mit dreierlei geräucherten Fischen und Rührei mit Forellenkaviar heraus.

The Guesthouse
Führichgasse 10, 1010 Wien
theguesthouse.at

The Guesthouse, Wien

© Mission Inge

ERSCHIENEN IN

LIVING Nr. 04/2018
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Süße Foodtrends

Zeit für Süßes. Der edlen Patisserie wird gerade wieder sehr viel Aufmerksamkeit zuteil. Und zwar weltweit. Diese drei Hotspots für Freunde süßer...

News

Pyeongchang: Kulinarische Unterstützung für Olympia

Nicht nur die österreichischen Top-Sportler geben in Südkorea ihr Bestes, auch Winzer, Bierbrauer, Bäcker und weitere Produzenten zeigen...

News

Delikatessen Parade: Die Pitti Taste in Florenz

Vom 10. bis 12. März findet in Florenz die Pitti Taste statt: Zu entdecken und verkosten gibt es mehr als 2.200 ausgewählte Gourmet-Produkte.

News

Am 19. Februar startet die Wiener Restaurantwoche

Ab sofort können Tische reserviert werden. Bei der beliebten Initiative kann man Spitzengastronomie zu vergünstigten Konditionen genießen.

News

Stylisches Take-away

Schnell gut essen? Das Angebot an hochwertigen Take-aways wird immer besser. Diese drei Lokale haben momentan ­wohl Wiens beste Edelsnacks und...

News

Kulinarisches Programm der 20. Opernredoute

Vom kulinarischen Highway über die 1001 Oase bis zum Fünf-Gänge-Menü für Logen- oder Tischkunden: KARRIERE hat die Details zur Opernredoute 2017.

News

Kulinarische Highlights zur 20. Opernredoute

Am 27. Jänner 2018 feiert die Grazer Opernredoute ihr 20. Jubiläum. Zudem geht es kulinarisch hoch her: Grazer Gastronomen sorgen für das leibliche...

News

Das Beste wird noch besser

iSi als Weltmarktführer für Sahnekapseln mit den iSi Professional Chargers bringt neue Kapsel-Innovation mit verbessertem Aufschlagvolumen auf den...

Advertorial
News

Kochen mit Wildkräutern: Darauf sollten Sie achten

Kochen im Einklang mit der Natur: Wildkräuter lösen bei ­sogenannten Naturköchinnen eine oftmals tief ­verwurzelte ­Faszination aus.

News

Feel Good Grill

Restaurants wie das »Fleming’s Fine Dining« im »Fleming’s Deluxe Hotel Wien-City« und »The Grand Berlin« machen es vor. Auf dem Programm steht der...

News

Wildkräuter: Von der Wiese auf den Teller

Ein Glück für ihre Gäste! Denn Löwenzahn & Co. eröffnen in Speisen und Getränken eine spannende neue Aromenwelt.

News

Flower Power: Blühende Restaurants

Designstudios in aller Welt holen die Natur zurück in die Lokale und verhelfen so zu einem unverwechselbaren Look.

News

Richard Nussel kocht im »Almdorf« auf

Sternekoch Richard Nussel verwandelt den Weinkeller im »Almdorf« zur Gourmet-Hochburg.

News

»Zillertaler- Genuss – Lokal«: Regionales Projekt der Zillertaler Tourismusschulen

Die Zillertaler Tourismusschulen in Zell am Ziller wollen neue Wege des Unterrichts bestreiten. Und das mit Hilfe eines eintägigen Restaurants.

News

Dinner in den Weinbergen am »KulturWeingut Kästenburg«

Im Juli und August öffnet das »KulturWeingut Kästenburg« seine Weingärten für zwei Dinner der Superlative: Die Gastköche Dominik Stolzer und Walter...

News

Kamilla Seidler: Boliviens beste Köchin zu Gast in Wien

Die Dänin ist mit ihrem bolivianischen Lokal »Gustu« auf Platz 14 von Latin Americas 50 best Restaurants. Nun beehrt sie das lateinamerikanisch...

News

Mächtige Portionen für die Seele

Die Südstaaten sind für ihr Soulfood berühmt. Die historischen Wurzeln reichen zurück bis in die Zeit der Sklaverei.

News

Daniel Edelsbrunner präsentiert seine neue Ursprungs-Küche

Ab sofort gibt es im »Kupferdachl« in Premstätten nicht mehr nur a la carte und die gut etablierte Gourmetlinie, sondern auch ein Urpsrungs-Menü, das...

News

Premiere für die Koproduktion von Falstaff und Gault Millau

Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter präsentiert die Gemeinschaftsproduktion »Kulinarisches Erbe Österreichs«.

News

Marktstudie »Hotelrestaurant: Liebling oder Stiefkind?«

Mehr als 54 Prozent der Österreicher besuchen mehr als einmal pro Monat ein Restaurant, jedoch nur 14 Prozent wagen sich in ein Hotelrestaurant.