Top 10: Weinwanderungen in der Schweiz

Blick auf den Genfersee in der Weinregion Lavaux.

© Shutterstock

Blick auf den Genfersee in der Weinregion Lavaux.

Blick auf den Genfersee in der Weinregion Lavaux.

© Shutterstock

Reblehrpfad von Visp bis Visperterminen

Der Reblehrpfad mit 17 Informationstafeln führt nach Visperterminen, dem höchsten Rebgebiet Europas auf 1.150 Metern Höhe. Hier wird der feine Heida-Wein produziert. Es lohnt sich für die Wanderung genug Zeit einzuplanen, um in Visperterminen Winzer wie zum Beispiel die St. Jodern Kellerei zu besuchen oder sich Visp anzuschauen.
heidadorf.ch

Walliser Weinweg von Martigny bis Leuk

Der 2007 eröffnete Weinweg besteht aus drei parallelen Routen, so dass man die Weinregionen des Wallis zu Fuß, mit dem Velo oder mit dem Bus erkunden kann. Der 65 Kilometer lange Wanderweg besteht mehrheitlich aus Naturwegen. Auf den verschiedenen Etappen des Weges, lassen sich die Natur und der Walliser Wein sehr gut kombinieren. Eine Weindegustation in einem der zahlreichen Kellereien rundet die Wanderung ab. Und wer am Ende der Wanderung Hunger hat, kann sich in einem Restaurant in der Nähe verwöhnen lassen. Alle, die ein ganzes Wochenende in den Walliser Weinbergen verbringen möchten, können in einem der charmanten Gastzimmer bei einem Winzer übernachten.
lesvinsduvalais.ch/weinweg

Weindegustation in den Rebbergen von Plan Cerisier bei Martigny. 

© swiss-image.ch/Christof Schuerpf

Weinlehrpfad zwischen Salgesch und Sierre

Die Strecke von Siders nach Salgesch ist zwar im Weg von Martigny nach Leuk enthalten, aber der sechs Kilometer lange Weinlehrpfad verdient besondere Aufmerksamkeit. Die markierte Tour ist das ganze Jahr zugänglich und führt über Wege mit wenig Verkehr. Der Pfad führt an Winzervierteln entlang, durchquert Rebberge und die Raspille-Schlucht. 80 Informations- und Lehrtafeln thematisieren die Landschaft, die verschiedenen Rebsorten, den Weinbau und die Geschichte der Weinrebe. Wer es sich am Ende der Wanderung gut gehen lassen möchte, geht in Siders in Didier de Courtens Restaurant.
sierretourisme.ch 

Les Terrasses de Lavaux: Von St. Saphorin nach Lutry

Die in den Hang gebauten Weinterrassen von Lavaux stehen seit 2007 unter UNSESCO-Schutz und gehören somit zum Welterbe. Mit mehr als 800 Hektar ist Lavaux das größte zusammenhängende Weinbaugebiet in der Schweiz. Die 11,7 km lange Wanderung beginnt im mittelalterlichen St. Saphorin, das mit engen Gassen und charakteristischen Winzerhäusern ausgestattet ist. Für eine Stärkung vor dem Wandern lohnt sich die »Auberge de l’Onde«, die eine jahrhundertlange Gastgebertradition prägt. Der Weg nach Lutry führt durch Weinberge aus dem 12. Jahrhundert und malerische Dörfer. In den Weinkellern der typischen Winzerdörfer können feine Tropfen, wie beispielsweise von der Chasselas-Traube, verkostet werden.
myswitzerland.com 

Die Weinterrassen von Lavaux gehören zum UNSECO Welterbe. 

© swiss-image.ch / Marcus Gyger

Weinwanderung am Neuenburger See von Boudry nach St. Aubin

Die 13 km lange Hangwanderung von Boudry nach St. Aubin lockt mit traumhaften Blicken auf den Neuenburgersee und auf die Alpenkette. Während der Wanderung durchquert man Wälder und Weinberge, an denen die für die Region typischen Chasselas-Trauben angebaut werden. In Boudry kann das Schloss besichtigt werden, in dem sich Weinkeller aus dem 18. Jahrhundert und das Winzermuseum befinden.
myswitzerland.com 

Rebenweg zwischen Biel und La Neuveville

Das nördliche Ufer des Bielersees wird für den Rebbau genutzt. Dort führt ein rund 15 Kilometer langer Rebenweg von Biel nach La Neuveville – oder Neuenstadt wie die deutschsprachigen Berner sagen. Der Weg bietet einen Einblick in die Arbeit der regionalen Winzer. Zwischen Twann und Ligerz ist zudem ein Reblehrpfad angelegt, der über den Wein im Allgemeinen, aber auch über den Weinbau am Bielersee informiert. Während der Wanderung hat man den Bielersee nicht nur als ständigen Begleiter im Auge, man genießt zudem bereits nach den ersten Metern einen wundervollen Ausblick auf die St. Petersinsel. In La Neuveville angekommen, lohnt es sich, die hübsche Altstadt oder die Seepromenade zu besichtigen. Die meisten Bielersee-Winzer bieten auch Degustationen an.
vinsdulacdebienne.ch 

Gleich zu Beginn der Wanderung hat man einen wunderschönen Ausblick auf die St. Petersinsel.

© swiss-image.ch / Andreas Gerth

Weinwanderweg Schiterberg

Der Schiterberg ist mit einer Steigung bis 80 Prozent die steilste zusammenhängende Rebfläche des Kantons Zürich. Der rund zwei Stunden lange Weinwanderweg führt von Andelfingen zum Rebhang in Kleinandelfingen. Bereits zu Beginn der Wanderung kann ein Abstecher in den romantischen Schlosspark Andelfingen gemacht werden. Dank der Steile werden die Reben ideal von der Sonne verwöhnt. Auf dem Schiterberg wird bereits seit dem 14. Jahrhundert Wein angebaut – heute wachsen 18 verschiedene Traubensorten auf dem Rebberg. Einige Winzer bieten Rebbergführungen, Degustationen und Apéros an.
zuercher-weinland.ch 

Der Schiterberg ist die steilste zusammenhängende Rebfläche des Kantons Zürich.

© ProWeinland

Weinweg Weinfelden

Die neun Kilometer lange Wanderroute führt vom Bahnhof Weinfelden über Ottoberg und Boltshausen wieder zurück nach Weinfelden. Zu Beginn der Wanderung kann man sich am SBB-Schalter in Weinfelden einen Weinweg-Rucksack mit Proviant und einem Glas um 25 Franken (rund 23 Euro) holen. (Nur während der SBB-Schalter-Öffnungszeiten.) In dem Rucksack ist auch der Code zum Weinsafe enthalten, in dem Weinfelder Weine zur Degustation bereit stehen. Von den Weinbergen des Ottenbergs haben die Wanderer einen wunderbaren Blick ins Thurtal. 30 Tafeln informieren über die Rebentwicklung, Sorten, Weinbereitung und die Weinfelder Winzer. In den Weingütern entlang des Weges kann Wein für zuhause gekauft werden.
weinweg-weinfelden.ch 

Durch die Bündner Herrschaft wandern

Das Rheintal lockt mit den feinen Weinen der Bündner Herrschaft. Der gesamte ausgeschilderte Weinwanderweg umfasst 40 Kilometer. Die drei Rundwanderungen Fläsch/Maienfeld, Malans/Jenins und Zizers sind ein besonderes Highlight. Eine schöne Strecke ist auch der Weg von Fläsch nach Malans, bei der sich ein Abstecher im Heididorf Maienfeld lohnt. Die Weine können in Gaststätten entlang des Weinwanderwegs oder auf Voranmeldung bei fast jedem Weingut der Region degustiert werden. 
graubuendenwein.ch 

Dieser Weinwanderweg führt durch die Bündner Herrschaft und umfasst insgesamt 40 Kilometer.

© Heidiland Tourismus

Wanderwege Mendrisiotto

Im Mendrisiotto wird seit mehr als 100 Jahren Merlot angebaut. Hier gibt es drei Weinwanderwege, die mit insgesamt 30 Tafeln ausgestattet sind. Sie informieren über den lokalen Weinbau und die Herstellung. Die sonnige Gegend mit Seen, Olivenbäumen und grünen Hügeln lädt zum Genießen ein. Entlang der Hänge des Monte San Giorgio und des Monte Generoso kommen Sie immer wieder bei Winzern vorbei, von denen einige ihre Keller öffnen oder sogar ein Abendprogramm anbieten. Genauere Informationen zu den einzelnen Routen finden Sie hier.
ticino.ch 

Das Mendrisiotto lockt mit mediterranem Flair.
Das Mendrisiotto lockt mit mediterranem Flair. 

© swiss-image.ch / Giovanni Luisoni


Anmerkung: Die Liste der Weinwanderungen wurde von den Autoren recherchiert und mit Hilfe von Tipps aus der Community aufgestellt. Sollten Sie weitere Empfehlungen haben – für Anregungen und Neuigkeiten sind wir sehr dankbar, gerne per Mail

Mehr zum Thema

News

Die Sieger der Vino Nobile di Montepulciano Trophy

Die kühleren lehmhaltigen Böden erbringen hier vor allem frische Frucht und Spannung. Sieger unter den Weinen ist der »Le Caggiole 2016 Poliziano«!

News

Interview mit Wein & Vinos: Reservas laufen gut

Wird das von Weintrinkern geschätzt oder geht der Trend zu jüngeren Weinen? Was hat sich durch Corona verändert? Ein Gespräch mit zwei...

News

Portugal: Spitzenweine aus kühlen Küstenregionen

Portugal gehört zu den bestgehüteten Geheimnissen der europäischen Weinwelt. Die kühlen Küstenregionen begeistern mit eleganten Spitzenweinen – sowohl...

News

Sette Ponti feiert 20 Jahre Oreno Toscana IGT

Familie Moretti Cuseri lud zu einer historischen Vertikale nach Mailand. Falstaff Italien Chef Othmar Kiem vergab zwei Mal 98 und einmal sogar 99...

News

Montefalco: das Land des Weines

In Umbrien, mitten im Herzen Italiens, liegt Montefalco – auch genannt das Land des Weines.

Advertorial
News

Zürich: Die besten Wein-Adressen

Die Limmatstadt präsentiert sich nicht nur für Finanzexperten als eine erstklassige Destination, sondern vor allem auch für Weinliebhaber.

News

Traditionshaus Cecchi - Der Wert der Familie

Falstaff Videonwine: Cecchi zählt zu den über Generationen etablierten Betrieben im Chianti Classico. Die Weine aus der Scudi-Linie und der Coevo sind...

Advertorial
News

Pairingtipps: Die besten Weine zu Käsefondue

Käsefondue ist nicht nur ein absoluter Winterklassiker, es schmeckt auch unter dem Jahr: Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach der perfekten...

News

Bordeaux: Der exklusivste Marktplatz für Nobelweine

Wenn im September die Winzer in Bordeaux ihre Ernte einfahren, haben auch die führenden Weinhändler der Stadt sehr viel zu tun. Grund ihrer...

News

Schlossquadrat-Trophy: Auftakt mit Matthias Prugmaier

Wer wird Österreichs bester Jungwinzer 2022? Sechs Finalisten stellen von Oktober bis April im Rahmen der Schlossquadrat-Trophy ihre Weine vor. Den...

News

Ahr-Winzer: Fluthilfen laufen an

Anträge auf Schadensregulierung können ab sofort gestellt werden, ersetzt werden bei positiver Prüfung 80 Prozent der Schäden.

News

Kraftvoller Genuss: Die besten gereiften Weine

Der Herbst ist die beste Zeit für genussreife Weine mit Kraft und Gehalt. Denn gerade Produkte mit einem höheren Alkoholgehalt brauchen etwas mehr...

News

Top 6 Weine zu Rehwild

Das feinste und beliebteste Wildfleisch kombiniert man am besten mit ebenso feinen Weinen. Die Falstaff-Weinredaktion verrät mit welchen.

News

Steirische Fachjury kürt Trüffelweine

In den österreichischen Wäldern werden vermehrt Trüffel gefunden. Wir stellen uns die Frage nach der passenden Weinbegleitung.

News

Neu am Markt: The Caley Cabernet Shiraz 2016 von Yalumba

Falstaff verkostet eine Mini-Vertikale aller bisher erschienenen Caley-Jahrgänge (2012 - 2016) und vergibt zwei Mal 97 Punkte.

News

Die Sieger der Riesling-Sylvaner Trophy

Auch in diesem Jahr hat sich die Falstaff-Redaktion auf die Suche nach den besten Riesling-Sylvanern der Schweiz gemacht. Zu den Gewinnern zählen die...

News

Lugana und Valpolicella

Große Weine aus zwei außergewöhnlichen Gebieten in Norditalien. Falstaff sprach darüber mit Alberto Zenato.

Advertorial
News

250 Jahre Blauer Portugieser in Österreich

Tasting: Die 48 besten Blauen Portugieser verkostet und bewertet. Die autochthone Rebsorte hat großes Potenzial, internationale Trendsorten drängten...

News

Top 10 internationale Rebsorten

Welche Varietäten seit dem Jahr 2000 international an Rebfläche zulegten und welche immer weniger angebaut werden, erfahren Sie hier.

News

Ein Plädoyer für den Neuburger

Er bringt keine zuverlässige Leistung, und doch hat er seine genialen Auftritte. Bisher hat sich der Neuburger stets durchgemogelt. Ein prototypischer...