Top 10 Frühstück und Brunch in Graz

Tolles Ambiente im »Speisesaal« im Hotel Wiesler.

© Weitzer Hotels

Tolles Ambiente im »Speisesaal« im Hotel Wiesler.

© Weitzer Hotels

»Speisesaal« im Hotel Wiesler

Kosmopolitisch geht es im »Speisesaal« zu: montags bis sonntags wird von 6.30 bis 11 Uhr ein Frühstücksbuffet geboten, aber die Gäste können sich auch à la Carte und länger (außer am Sonntag immer bis 14 Uhr) verwöhnen lassen. Geboten werden neu interpretierte Frühstücks­klassiker aus aller Welt, etwa Birchermüsli, saisonales Obst, hausgemachte Marmeladen, Honig direkt aus der Wabe und frisches Bauernbrot. Jeden Sonntag sorgen von 12 bis 15 Uhr beim »Soul Brunch« ausgewählte Soul-DJ's für »great mood for great food«.

Grieskai 4-6, 8020 Graz
speisesaal.at

Der Honig kommt im »Speisesaal« direkt aus der Wabe.
Der Honig kommt im »Speisesaal« direkt aus der Wabe.

© Weitzer Hotels

»aiola upstairs«

Hier liegt einem Graz zu Füßen: die Morgenstunden mit einem herrlichen Blick über die Stadt und auf den Uhrturm beginnen kann man im »aiola upstairs« am Schloßberg. Wenn man mit dem Staunen und Schauen fertig ist, wählt man aus den Kreationen der Frühstückskarte - etwa das deftige »Wohlgesonnen«-Frühstück mit Lammbratwurst, Rührei, Spiegelei, Gebäck, Frischkäse und wahlweise einem Glas Bier oder Orangensaft.

Schloßberg 2, 8010 Graz
upstairs.aiola.at

Café Fotter

Das Café Fotter im Univiertel ist eine Grazer Institution in Sachen Kaffeehauskultur. Im Herbst 2016 wurde das Kaffeehaus - es zählt zu den ältesten der Stadt - neu eröffnet, nachdem die Vorbesitzer in den Ruhestand gingen. Die Frühstückskarte ist umfangreich und bietet Frisches, Regionales und Saisonales, etwa Vulcano-Schinken und die für die Steiermark obligatorische Kernöl-Eierspeis’. Wenn das Wetter es zulässt, sollte man sich unbedingt ein Platzerl im romantischen Rosengarten sichern.     

Attemsgasse 6, 8010 Graz
www.cafe-fotter.at

MM Dine / Drink

Knuspermüsli mit frischem Obst im »MM«.
Knuspermüsli mit frischem Obst im »MM«.

© Werner Krug

Anfang 2017 wurde die Grazer Kultbar »Maria Magdalena« als »MM Dine / Drink« wieder eröffnet. Das »MM« ist ein Treffpunkt für Jedermann, vor allem die großzügige und sonnenreiche Terrasse lädt zum Verweilen ein. Das Frühstücksangebot spannt – wie auch die restliche Karte – den Bogen zwischen Regionalem und Internationalem und bietet auch nicht Alltägliches wie Blutwurst im Farmers Frühstück oder Focaccia in der Hangover-Variante.

Am Eisernen Tor 1, 8010 Graz
www.mm-graz.at

Die süße Louise am Lendplatz

Wie der Lokalname schon erahnen lässt, die Louise zeichnet sich durch ihr Angebot an süßen Versuchungen, allen voran die saisonalen Kuchen-Kreationen, aus. Unter Grazern genießt das Frühstück am hippen Lendplatz – wo auch der zweitgrößte Bauernmarkt der Murstadt abgehalten wird – Kultstatus. Auch für Freunde des deftigen Genusses gibt es genügend Angebot, zum Beispiel den Rosmarinburger (ja, Burger zum Frühstück!) aus selbst gebackenem Rosmarinbrot. Einziger Wermutstropfen: Reservierungen werden keine entgegengenommen, da das Platzangebot an die Wetterlage gebunden ist.

Lendplatz – Stand 9, 8020 Graz
www.facebook.com/DieSusseLuise

Promenade Café

In der Grazer Torwache von 1833 entstand 1870 das erste Kaffeehaus »Promenade«. Aus längst vergangenen Zeiten geblieben ist die stilvolle Architektur, geboten wird hier heute aber Modern-Kreatives. Zum Start in den Tag gibt’s beispielsweise Frühstücks-Tacos – Mais-Wraps gefüllt mit Käse-Omelette, gerösteten Champignons, knusprigem Speck, Avocado und Tomaten – oder »Gib mir Saures« mit Rollmops, Teufelsroller, Toastbrot und Virgin Mary für Verkaterte. Verschiedene Spezialitäten wie Pöllauer Beinschinken vom Buchberger mit Kren oder Räucherlachs vom Kulmer werden tellerweise angeboten.

Erzherzog Johann Allee 1, 8010 Graz
promenade.aiola.at

Freiblick

Kreative Frühstücksangebote und Top-Aussicht im »Freiblick«.
Kreative Frühstücksangebote und Top-Aussicht im »Freiblick«.

Foto beigestellt

Mit Modeikonen und Stars auf ein Frühstück? Das geht im »Freiblick«, im 6. Stockwerk des Traditionskaufhauses Kastner & Öhler. Über den Dächern der Stadt mit freiem Blick auf Schloßberg und Kunsthaus frühstückt man hier zum Beispiel mit Coco Chanel (Obstschnitte, Vanilleschaum, Marmelade, Nougatcreme, Honig, Bauernbutter, Ei im Glas, Kombucha Quitte) oder Giorgio Armani (gekräuterter Landfrischkäse, auf Pur Pur, Blattspinat, pochiertes Ei, Gemüsesticks, Avocado, Balsamico, Olivenöl, Kombucha Matcha). Außerdem gibt’s verschiedenste Ei-Variationen, French Toast und Porridge.


Sackstraße 7-13, 8010 Graz
freiblick.co.at

Mangolds Vis a Vis

© Mangolds vis a vis / Marion Luttenberger

Im belebten Grazer Univiertel gelegen wird hier eine vegetarisch-vegane, frische Vielfalt in stylish-gemütlichem Ambiente geboten. Verarbeitet werden großteils Bio-Produkte, zum Beispiel zur Frühstücks-Variante »Knackiger Steirer« mit Kernölaufstrich, Käse, Gemüse, Butter und Sauerteigbrot. Es gibt außerdem Eiergerichte und Pikantes sowie hausgemachte Müslis. Für Fans von Porridge werden spannende Alternativen geboten: Süßer Polentasterz mit Beeren und Mandeln, Kokoshirse mit Cranberries und Kürbiskernen oder Black Sweet Rice mit Bananen, Agavendicksaft und Soja-Sahne. Dazu ein hausgemachter Smoothie und der Frühstücksgenuss ist perfekt.

Zinzendorfgasse 30, 8010 Graz
www.mangolds.com/visavis

Operncafé

Das Operncafé ist Fixstarter wenn es um die Top-Frühstückslocations in Graz geht. Betritt man es, strömt einem der Duft vom täglich frisch gebackenem Brot aus steirischem Getreide entgegen. Dieses genießt man zum Beispiel als klassisches Schnittlauchbrot oder in Kombination mit frischen Aufstrichen. Außerdem gibt es verschiedenste zusammengestellte Frühstücks-Variationen etwa den Operncafé Bagel mit gebeiztem Lachs, Frischkäse und Sprossen oder Eggs Benedict, selbst gemischtes Müsli und Haferbrei. Frische Kleinigkeiten wie Weißwürste oder Quiche gibt's bereits ab 9 Uhr, für den Vitaminkick am Morgen ist mit fruchtigen Mixes – etwa mit Spinat, Gurke, Banane, Birne und Orange – gesorgt.

Opernring 22, 8010 Graz
www.operncafe.at

Parks

Ein Großteil der in dem Bio-Fairtrade-Coffeeshop verwendeten Produkte stammt vom nahen Markt am Kaiser-Josef-Platz, daher ist das Frühstücksangebot regional und saisonal geprägt. Die Marmelade wird selbst gemacht, ebenso wie zum Beispiel der Humus; der Schnittlauch kommt aus dem eigenen Garten. Vor allem Käseliebhaber kommen hier auf ihre Kosten und können aus einer großen Vielfalt wählen. Obendrein gibt es viele vegane Angebote, Porridge und Milchreis werden nach den 5-Elementen zubereitet.

Zinzendorfgasse 4, 8010 Graz
www.parks-graz.at/fruehstueck


Extra-Tipp für Langschläfer: Café im Kunsthaus

Das von seinen Schöpfern liebevoll als »Friendly Alien« bezeichnete Kunsthaus am rechten Murufer ist nicht nur architektonisches Wahrzeichen der Stadt und Hotspot für Liebhaber moderner Kunst, sondern auch für alljene, die es mit dem Aufstehen mal nicht so genau haben. Im angeschlossenen Kunsthauscafé wird nämlich Frühstück bis 16 Uhr geboten. Zur Auswahl stehen nach verschiedenen Museen bzw. Künstlern benannte Kreationen wie etwa das Guggenheim-Frühstück mit Bagel mit Erdäpfelmayo & Schmorzwiebeln, Roastbeef, Honigsenf, Freilandei im Glas, Marmelade,Nougatcreme, Honig und Butter aber auch eine Vielzahl an Spezialitäten von Pancakes über Eggs Benedict bis hin zu Omlettes & Co.

Südtirolerplatz 2, 8020 Graz
www.kunsthauscafe.co.at

MEHR ENTDECKEN

  • Hotel
    Hotel Wiesler
    8020 Graz
    Österreich
    Sterne
  • Restaurant
    Speisesaal im Wiesler
    8020 Graz
    Steiermark, Österreich
    Modern/Kreativ
    Punkte
    81
    Falstaff Gabeln
  • 05.10.2010
    Bachls Sixpack, Teil 6: Speisesaal im Hotel Wiesler
    Das »Grandhotel Wiesler« war bis vor Kurzem das einzige Haus mit fünf Sternen in Graz. Das Wiesler gibt es weiterhin, das Etikett...
  • Café
    Aiola Upstairs
    8010 Graz
    Steiermark, Österreich
    Restaurant/Gasthaus
  • 24.10.2017
    Top 10: Die besten Brunch-Angebote in Wien
    »Ströck Feierabend«, »Motto am Fluss« und »Joseph Genuss Bistro« führen das Brunch-Ranking in Wien an.
  • Restaurant
    MM
    8010 Graz
    Steiermark, Österreich
    Modern/Kreativ
  • Café
    Die süße Luise
    8020 Graz
    Steiermark, Österreich
    Modernes Café/Stehcafé
    Punkte
    84
    Falstaff Tassen
  • Café
    Promenade
    8010 Graz
    Steiermark, Österreich
    Modernes Café/Stehcafé
    Punkte
    89
    Falstaff Tassen
  • Café
    Freiblick
    8010 Graz
    Steiermark, Österreich
    Restaurant/Gasthaus
  • Café
    Operncafé
    8010 Graz
    Steiermark, Österreich
    Klassisches »Wiener« Kaffeehaus
    Punkte
    89
    Falstaff Tassen
  • Café
    Parks
    8010 Graz
    Steiermark, Österreich
    Modernes Café/Stehcafé
    Punkte
    87
    Falstaff Tassen
  • Café
    Kunsthauscafé
    8020 Graz
    Steiermark, Österreich
    Modernes Café/Stehcafé
    Punkte
    89
    Falstaff Tassen

Mehr zum Thema

News

Ferl´s Weinstube feiert einjähriges Jubiläum

Die Grazer Wirtshauskultur lebt hoch: Zum Einjahres-Jubiläum gibt es spannende Neuigkeiten.

News

»Lunch to Go« in Graz

Egal ob Wraps, Curries, Gerichte mit Fleisch oder vegan. Damit Sie die nächste Mittagspause auskosten können, verrät Falstaff die besten Mittagslokale...

News

Begeisterte Gäste bei der »Trinkwerk Pur« in Graz

Über 100 nationale und internationale Aussteller stellten am »Gipfeltreffen der Kulinarik« in Graz aus.

News

Witzigmann bringt »Palazzo« nach Graz

Im November 2016 startet die populäre Dinnershow unter der Patronanz von Eckart Witzigmann in der Genusshauptstadt Graz.

News

»Prato« schließt und Michael Pech rechnet ab

Der Gastronom wehrt sich gegen Pleite-Meldungen und will sein kulinarisches Konzept auf Wanderschaft schicken.

News

Graz präsentiert das neue Kulinarikprojekt »Bühnen Graz Gourmet«

Graz trägt der Trendentwicklung »Kulinarik und Kunst« Rechnung, in dem in ausgewählten Grazer Szene-Restaurants Kombibuchungen mit dem kulturellen...

News

»Das anna« im Grazer Erzherzog Johann Hotel schließt

Das ausgezeichnete Restaurant im Erzherzog Johann schließt mit 25. Februar 2017. Der Grund: Der Vermieter machte von seinem Kündigungsrecht Gebrauch.

News

Wiedereröffnung in Graz: Reif für die »Murinsel«

Der neue Place to be in Graz: Das »Facelift« der »Murinsel« ist abgeschlossen, ab 1. März 2017 steht sie wieder für jedermann offen.

News

Grazer Kultbar »MM« erstrahlt im neuen Glanz

Nach einer zweimonatigen Umbauphase meldet sich das ehemalige »Maria Magdalena« als »MM« zurück.

News

Die »Food Trend« kommt nach Graz

Die neuesten kulinarischen Trends inklusive informativer Vorträge findet man auf der diesjährigen »Food Trend«. In Graz findet sie von 5. bis 6. Mai...

News

Gewinnspiel: Trüffel-Dinner im »Condor Graz«

Das »Condor« in Graz verführt seine Gäste mit einem 5-Gänge Trüffelmenü inklusive Weinbegleitung vom Weingut Polz.

News

Rezeptstrecke: Gans im Einklang

Die österreichischen Spitzenköche Stefan Csar, Laszlo Koves und Martin Wresnig präsentieren ihre Gansl-Rezepte.

News

Die besten Cafés in der Steiermark

Die besten Adressen für Kaffeegenuss und Mehlspeiskultur in der Steiermark aus dem Falstaff Caféguide 2018.

News

Die besten Cafés in Salzburg

Empfehlenswerte Adressen für besten Kaffeegenuss aus dem Falstaff Café Guide 2018!

News

Interview: Was passiert beim Backen?

Nathan Myhrvold hat ein neues Buch über die wissenschaftlichen Grundlagen beim ­Backen geschrieben. Ein monumentales Werk mit vielen überraschenden...

News

Bachls Restaurant der Woche: Kogel 3

Ein »superfesches« Restaurant mit einer Weinkarte, wie sie nur ein richtiger »Extrem-Weinfreak« zusammenstellen kann.

News

No-Knead-Bread im Falstaff-Check

So einfach kann Brotbacken sein: Wie der neue Backtrend 
No-Knead-Bread (Kein-Kneten-Brot) funktioniert.

News

Mehl ist nicht gleich Mehl

Die Qualität von Brot hängt nicht nur von der Art des Backens ab. Engagierte Bäcker wissen, weshalb etwa die Franzosen für ihre Baguettes ein ganz...

News

Falstaff-Empfehlungen für ein Frühstück in Graz

Was die Mur-Metropole in Sachen Kaffee, Croissants, Frühstücksei & Co. zu bieten hat erfahren Sie hier. Empfehlenswerte Adressen aus dem Falstaff Café...

News

»Himmlischer Herbst« mit dem Feuerring

Spitzenkoch Tobias Küttel ist Feuer und Flamme für Wild und Trüffel und kreiert am Feuerring einen einzigartigen Herbstgenuss – mit Rezepttipp!

Advertorial