Pominente »Vorkoster«: Travestie-Künstler Chris Kolonko, Schauspielerin Marianne Mendt und Palazzo-Patron Toni Mörwald / © Christian Zenger
Pominente »Vorkoster«: Travestie-Künstler Chris Kolonko, Schauspielerin Marianne Mendt und Palazzo-Patron Toni Mörwald / © Christian Zenger

Manege frei! Heißt es ab 11. November wieder in Toni Mörwalds Gourmet-Zirkus Palazzo – und das schon zum 13. Mal. »Die 13 ist eine Glückszahl für mich. Ich habe an einem 13. Geburtstag und Namenstag«, erzählt der Spitzenkoch und Tausendsassa anlässlich der Menü-Präsentation in Mörwald's Kochamt in der Wiener Innenstadt. Geladenen Gästen – darunter neben Medienvertretern auch zahlreiche Promis wie Christine Reiler, Marianne Mendt, Ramesh Nair, Tini Kainrath und Missy May – wurde dabei ein erster Vorgeschmack auf das Programm, das in dieser Saison den Titel »Genüsslichkeiten« trägt, geboten.

Internationale Ausrichtung
Letzteres wurde von Travestie-Star Chris Kolonko vorgestellt und sollte in das Lebensgefühl der 1920'er-Jahre entführen. Die Künstler würden sich viel mehr als Gastgeber fühlen und den Palazzo-Gästen »Türen und Herzen öffnen«. »Palazzo ist mehr als nur Essengehen«, dem pflichtet auch Toni Mörwald bei. Für das Dinner-Spektakel hat er auch heuer wieder ein eigenes 4-Gänge-Menü kreiert, von dem es auch eine vegetarische Variante sowie eine speziell für Kinder geben wird. »Das Menü haben wie wieder ein bisschen internationaler ausgerichtet«, so Mörwald.

Gourmet-Spektakel in vier Gängen
Als ersten Gang servierte Palazzo Chefkoch Toni Mörwald ein »Thunfischtatar und Avocado an Trüffelcreme und marinierten Bohnen«. Danach folgte ein Champagner-Safran-Schaumsüppchen mit Lachspraline und Wildreis. Im Hauptgang dürfen sich die Palazzo-Gäste auf einen zarten »Kalbslungenbraten im Brotteigmantel an sautierten Artischocken, Spinat, gefüllten Maultascherln und Madeirajus« freuen und zum süßen Finale des diesjährigen Gala-Menüs gibt es einen gefüllten »Schokoladenspitz mit Eierlikör-Parfait auf Amarettocreme, Pistazien und Krokant«, fruchtig akzentuiert mit frischen Himbeeren.

Bilderstrecke: Das neue Palazzo-Menü zum Durchklicken


Palazzo »Genüsslichkeiten«

Datum: 11.11.2015 bis 6.3.2016
Ort: Spiegelpalast, Wiener Prater, Ausstellungsstraße / Ecke Perspektivstraße, 1020 Wien
Weitere Infos und Tickets unter: www.palazzo.org/wien


(Marion Topitschnig)

 

 

Mehr zum Thema

  • Reinhard Gerer avanciert für »Camelot« zum Schlossherrn © www.restaurant-camelot.at
    08.10.2015
    Reinhard Gerer startet mit neuer Dinnershow
    Der Spitzenkoch wird für »Camelot« zum Schlossherren und widmet sich dem Thema Mittelalter.
  • Toni Mörwald mit Horst Mayer / © Rita Newman
    12.03.2015
    Mörwald und Huber entern die Küche im Grand Hotel
    Der Multigastronom wird als Schirmherr fungieren, Roland Huber wird Küchenchef.
  • Die herrliche Terrasse des »Le Ciel by Toni Mörwald« © Grand Hotel Wien
    06.05.2015
    Erster Besuch im »Le Ciel by Toni Mörwald«
    Die Küche von Roland Huber ist so richtig Grand Hotel, aber keineswegs verstaubt.
  • Rahmen und Name 
blieben. Koch und 
Küche sind neu. / Foto beigestellt
    08.06.2015
    Bachls Restaurant der Woche: Le Ciel by Toni Mörwald
    Unter der Patronanz von Toni Mörwald kocht Roland Huber stimmig und finessenreich: Da sitzt jede Nuance.
  • 29.06.2015
    Pfirsich-Tarte von Roland Huber
    Die Frühstückskreation vom Küchenchef des »Le Ciel by Toni Mörwald«.
  • Oeuf »Toni M.« mit Brioche, Toast vom Grill, Sauce Bernaise, Blattspinat, Paradeissugo und Basilikum. / Foto beigestellt
    29.06.2015
    Oeuf »Toni M.« von Toni Mörwald
    Die Frühstückskreation vom Spitzenkoch und Multigastronom Toni Mörwald.
  • Der Bauherr Toni Mörwald flankiert vom Architekten-Duo Christian Prasser (li.) und Martin Steininger / Foto beigestellt
    13.07.2015
    Toni Mörwald baut »Hotel am Wagram«
    Am 1. Oktober soll in Feuersbrunn am Wagram der Spatenstich für Mörwalds neues Projekt erfolgen.
  • Auch heuer wieder begeistert Spitzenkoch Toni Mörwald mit einem eigens kreierten Menü / © Christian Zenger
    20.01.2015
    Show Acts, Attraktionen und Genuss auf ganzer Linie
    »Es ist angerichtet...«, heißt es bei Toni Mörwalds Palazzo im Spiegelpalast in Wien.
  • Alain Weissgerber, Barbara Eselböck und Florian Kaps / Foto beigestellt
    28.09.2015
    Der »Taubenkobel« poppt in Wien auf
    Alain Weissgerber kocht in der Vorweihnachtszeit im Konzept-Café »Supersense«.
  • Martin Steininger (steininger.designers) mit Toni und Eva Mörwald und Architekt Christian Prasser.
    11.05.2016
    Erste Einblicke in Toni Mörwalds »Hotel am Wagram«
    Am 1. Oktober erfolgte der Spatenstich, demnächst wird das exklusive Refugium in Feuersbrunn eröffnet.
  • Mehr zum Thema

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Jägerstube

    Im Sommer 2017 tauschte die Jägerstube ihre Einrichtung und auch die Küche wurde inklusive Chef erneuert. Neuer Küchenchef ist der 33-jährigen Tiroler...

    News

    Die besten Restaurants in der Stadt Salzburg

    Vom kulinarischen Erlebis im »Ikarus« im Hangar-7 – eines der besten Restaurants Österreichs – bis hin zu traditioneller, bodenständiger Küche hat die...

    News

    St. Anton: Gourmet-Gipfelsturm der Spitzenklasse

    Kulinarik und Kunst kann ab 18. August am Arlberg mit 40 Spitzenköchen, Weltklasse-Winzern und Ausnahme-Künstlern genossen werden.

    News

    Ein Braten, vier Essen

    Einmal am Wochenende in aller Ruhe kochen, dann vier Mal mit wenig Aufwand schlemmen. Vier Rezepte und eine Anleitung, wie der Braten richtig...

    News

    Top 10: Die besten Rezepte mit Tomaten

    Zum Tag der Paradeiser, der jährlich am 8. August gefeiert wird, präsentieren wir unsere Lieblingsrezepte.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: In-Dish

    Im »In-Dish« werden einige Klassiker indischer Küche mit italienischen und japanischen Elementen fusioniert.

    News

    Desserts: Wie süß von dir!

    Vier einfache Rezepte, die sich auch hervorragend für den Genuss zu Zweit eignen.

    News

    Wer hat Angst vorm ganzen Fisch?

    Woran man einen frischen Fisch erkennt, wie richtig filetiert wird und wie man einen Fisch in der Salzkruste gart. Mit diesem Leitfaden gelingt der...

    News

    Noblesse oblige: Nur für dich! Und mich.

    Rezepte zu vier luxuriösen Gourmandisen, die man sich nur zu zweit leisten mag.

    News

    KÜCHEN-QUIZ: Wieviel Dialekt verstehen Sie?

    In der Küche ist Hochdeutsch oftmals die erste Fremdsprache. Wissen Sie, was ein Bröselteppich oder ein Gummiadler ist? Testen Sie ihr Dialekt-Wissen!

    News

    Rezeptstrecke: Pasta – Ti amo, ti!

    Alle mögen Pasta, und die wirklich echte, italienische erst recht. Originalrezepte aus der unerreichten Vielfalt der regionalen Küchen Italiens, bei...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Bristol Lounge

    Das Art-déco-Ambiente und das Service entsprechen fünf Sternen, das Essen leider nicht.

    News

    Rezepttipps: Ein Topf, viele Möglichkeiten

    Gerichte, die mit nur einem Topf und wenig Aufwand zubereitet werden und zum großen Geschmackserlebnis führen.

    News

    Scharf anbraten: Grillen für Zwei

    Der Sommer ist da und es gibt nichts schöneres als Köstlichkeiten am offenen Feuer zuzubereiten. Die passenden Rezepttips finden Sie hier!

    News

    Kulinarische Festspiele in Salzburg

    Im neuen Falstaff Restaurantguide Edition Salzburger Festspiele werden die besten Restaurants, Bars, Cafés und viele weitere Tipps für einen...

    News

    Tobias Moretti: Jedermann als Landwirt

    Tobias Moretti, Star der Salzburger Festspiele in der Hauptrolle des Jedermann, betreibt zusammen mit seiner Frau Julia in Tirol eine...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Alma

    Die Spezialität von »Alma« ist die Tartine: Ein offenes französisches Sandwich mit allerlei Köstlichkeiten darauf. Das Lokal ist ein Ort an dem man...

    News

    Essay: Schmeckt nicht

    Als mündiger Esser nehme ich mir das Recht heraus, zu sagen oder – wie in diesem Fall – schriftlich auszurichten, wenn mir kulinarisch etwas nicht...

    News

    Sechs beliebte Irrtümer zum Thema Grillen

    Falstaff klärt auf: Soll man mit Bier ablöschen? Kann man mit einer Gabel das Grillgut wenden? Schmeckt das Fleisch bei Gas und Holzkohle gleich?