Katharina Wackernagel - das Multitalent kann Schokotarte nicht widerstehen / Foto: @petrastadler/Davidoff
Katharina Wackernagel - das Multitalent kann Schokotarte nicht widerstehen / Foto: @petrastadler/Davidoff

Auch ein Kochbuch hat das Multitalent Katharina Wackernagel bereits geschrieben. »Der richtige Dreh in der Küche« enstand allerdings eher als Gimmick zu dem Film »Die letzte Lüge«. »Ich koche nie nach Rezept, das hab ich in dem Buch auch geschrieben. Deswegen war das gar nicht so leicht, die Rezepte zusammenzustellen. Die Idee ist bei dem Film entstanden, weil ich da eben auch gekocht habe.« Mit Falstaff hat sie kurz vor ihrem Auftritt mit der Band »The Busters« im Rahmen der Davidoff Tour Gastronomique im Frankfurter Gourmetrestaurant »Francois« ein Tischgespräch geführt.

Das beste Essen ihres Lebens?
Eine Freundin von mir, deren Eltern aus Ghana stammen, hat ein Hühnchen für mich gemacht, das war ein absolutes Erlebnis.

Ein schreckliches Ess-Erlebnis?
Als ich mit 16 als Austauschschülerin in Frankreich war, hat mir die Gastfamilie Zunge als absolute Delikatesse serviert. Ich hab das da nur liegen sehen, es sah ekelhaft aus, ich hab das in einem Stück runtergewürgt. Ich habe nie wieder Zunge gegessen.

Ihr Lieblingsrestaurant?
»Sushi Ky« in Berlin

Lieber Fisch oder Fleisch?
Lieber Fisch. Auch wenn das umweltpolitisch nicht ganz korrekt ist.

Lieber Weißwein oder Rotwein?
Weißwein. Riesling und Grauburgunder mag ich sehr.

Lieber Sterne-Restaurant oder Wirtshaus?
Ich orientiere mich nicht an Sternen, weder bei Hotels noch bei Restaurants.

Wozu können Sie nicht Nein sagen?
Es gab da mal eine Schokoladentarte, die war innen flüssig, da konnte ich nicht Nein sagen.

Ihr bestes internationales Restaurant?
Gibt es nicht. Wo immer ich bin, probiere ich etwas aus.

Was kochen Sie am liebsten?
Da gibt’s nichts Spezielles. Am schwersten fallen mir Braten, weil bei uns zuhause die Häfte der Leute Vegetarier sind, und ich habe das Kochen von meinem Vater gelernt. Schweinebraten könnte ich wahrscheinlich nicht, ansonsten hab ich alles schon mal ausprobiert, es macht mir Spaß, egal, ob Asiatisch oder Italienisch.

Ihr Lieblingsgericht?
Mein Vater macht einen Thunfisch in Tomatensoße mit schwarzen Oliven, der ist göttlich.

Ihre Gästeliste für das perfekte Dinner?
Am liebsten meine Freunde und meine Familie. Meine Mutter ist eine große Genießerin, da macht es viel Spaß, für sie zu kochen.

Drei Dinge für die Kühltasche auf der einsamen Insel?
Wenn ich länger bleibe, eine Angel, um mir Fische zu fangen. Wenn ich nur einen Tag bleibe, einen Apfel, eine Kühltasche mit einer Flasche Riesling und meiner geliebten Seafoodplatte für zwei.


Text von Michael Tempel

Mehr zum Thema

News

Marc A. Hayek: »Je weniger Tamtam, desto besser.«

Er dirigiert die Luxusmarken der Swatch Group: Und wer wie Marc Alexander Hayek Herr über so viel Zeitmessinstrumente ist, hat die Zeit fest im Griff....

News

Top 10: Tipps gegen den Silvester-Kater

Wenn Sie diese Hinweise beachten, beginnt das neue Jahr nicht mit Kopfschmerzen und Übelkeit.

News

Stille Nacht Spezialitäten

Ob Franz Xaver Gruber Torte, Schokoladen-Mäuse oder spezielle Biere: Falstaff hat die besten »Stille Nacht«-Spezialitäten für Sie gesucht und...

News

Stille Nacht: Local Heroes

Ob Säcklermeisterin, Whisky-Brenner, Sportlerin des Jahrhunderts oder Stille-Nacht Experte: Sie alle sind wahre Könner in ihrem Feld. So wie einst...

News

Ein Lied erzählt von einem Land

Wer die Herkunft des Weihnachtsliedes ent­decken will, muss sich von der Stadt Salzburg abwenden. »Stille Nacht« entstand in den Dörfern auf dem Land...

News

»Stille Nacht«: Ein Lied für die Welt

Am 24. Dezember 2018 wird das berühmte Weihnachtslied »Stille Nacht! Heilige Nacht!« 200 Jahre alt. Die Geschichte eines »Hits«, der von Salzburg aus...

News

Betrachtung: Die laute Stille

Joseph Mohr wollte mit »Stille Nacht« mehr erzählen, als in sechs Strophen passt. Korbinian Birnbacher, Erzabt des Stifts St. Peter, erklärt...

News

Stille Nacht: Von Johnny Cash bis Beyoncé

Ein Song geht um die Welt: »Stille Nacht, heilige Nacht« eroberte von einem kleinen Ort in Salzburg aus die Herzen der Menschen. Warum uns das...

News

Salzburger Brauchtum

Um Weihnachten und Neujahr hat sich vieles an Brauchtum, Mystik und Aberglauben gehalten. Im 21. Jahrhundert kann man die sagenumwobenen Raunächte...

News

Theater: Stille Maus & Stille Nacht

Von der Idee bis zur Realisierung des Theaterprojekts in und um Wagrain. Eine Reportage.

News

Stille Nacht: 9 Museen & Orte

Neun Museen und Orte in drei Bundesländern bilden im Moment die Landesausstellung »Stille Nacht 200 – Geschichte. Botschaft.« Ein Überblick.

News

Essay: Ein Lied aus Salzburg für die Welt

Der Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer hat Gedanken zum berühmtesten Weihnachtslied zu Papier gebracht. Ein besinnlicher Text über den...

News

Was hat STEAK mit ONLINE-SHOPPING zu tun?

Familypower made in Austria: Die drei Geschwister vom Wiener Steak-Restaurant »Door No. 8« haben kürzlich mit Selection4.store einen Online-Shop für...

Advertorial
News

Bucherer und H. Moser & Cie. machen blau

Mit den »Blue Editions« schuf Bucherer im Jahre 2016 eine neue, eigene Marke. Bis dato haben 15 Uhrenhersteller Zeitmesser geschaffen, die die...

News

Neueröffnung: Das Emerald Palace Kempinski in Dubai

FOTOS: Das spektakuläre Hotel in Dubai bietet Luxus auf höchstem Niveau – auch kulinarisch. Starkoch Alain Ducasse ist für das Restaurant »miX«...

News

Der Gentleman-Style ist zurück!

»Gentleman«, ein starkes Wort, das man neben perfekten Manieren und Klasse auch mit einem gepflegten Äußeren assoziiert. Maßgeschneidert für den...

Advertorial
News

Gewinnspiel: USM – Gutes Design und zeitloser Klassiker

Ein USM Möbel ist ein Statement, es ist Ausdruck einer Haltung und eines ausgeprägten Stilbewusstseins – nicht nur im Büro. Als Design Ikone ist es...

Advertorial
News

Breitling Premier: Die 1940er ins Heute geholt

Im Zuge seiner Neuausrichtung öffnet sich der traditionelle Fliegeruhrenhersteller weiter und buhlt mit der neuen »Premier«-Kollektion um Liebhaber...

News

Daniel Brühl: »Ich takte meinen Tag nach Restaurants«

Daniel Brühl ist ein international anerkannter, guter Schauspieler. Entsprechend gefragt, hat er wenig Zeit und weiß gut damit umzugehen.

News

Das neue »InterContinental Shanghai Wonderland«

FOTOS: Ein neues architektonisches Meisterwerk ziert das Umland von Shanghai: Die neue Landmark wurde in einen stillgelegten Steinbuch gebaut.