Sunnyi Melles / Foto: Thomas Schauer, beigestellt
Sunnyi Melles / Foto: Thomas Schauer, beigestellt

1 Das beste Essen Ihres Lebens?
Da war ich Anfang 20 und zum ersten Mal in Hollywood. In den Morgenstunden frühstückte ich am kleinen Swimmingpool des Hotels Chateau Marmont. Ein paar Croissant-Krümel mit Confiture fielen zu Boden. Auf einmal teilten mit mir sehr viele Ameisen glückselig das Essen meines Lebens.

2 Ein schreckliches Ess-Erlebnis?
Es waren nur zirka zehn winzige schwarze Punkte als Dekoration auf einem Minitoast. Aber darauf reagiert mein Magen bis heute ­allergisch: Kaviar!

3 Ihr bestes Restaurant in Österreich?
Meine Lieblingsrestaurants sind im Hotel Sacher und im Hotel Vier Jahreszeiten München. 

4 Lieber Fisch oder Fleisch?
Ich liebe Fisch!

5 Lieber Sterne-Restaurant oder Wirtshaus?
Völlig wurscht! Am glücklichsten bin ich über tolles Personal, einen wunderbaren Koch, der mit Bioprodukten für uns ein Mahl bereitet. 

6 Ihr bestes internationales Restaurant?
Als Kind wollte ich in Venedig immer zuerst die Tauben ­füttern. Jetzt freue ich mich auf »Harry’s Bar« und esse Pasta seppie, man spürt die Tradition der Familie Cipriani, eine herzliche Einfachheit mit einem gewissen Flair.

7 Wozu können Sie nicht Nein sagen?
Wenn mein Mann oder meine Kinder exzellent für mich kochen.

8 Was kochen Sie am liebsten?
Heißes Wasser!

9 Ihre Gästeliste für ein perfektes Dinner?
Familie, Familie, Familie ...

10 Was können Sie nicht ausstehen?
 Rauchen während des Essens.

11 Lieber Weißwein oder Rotwein?
»No alcohol!«

12 Drei Dinge für die Kühltasche auf der einsamen Insel?
Ingwer, Datteln, Kaffeebohnen.



Sunnyi Melles

Als Tochter des ungarischen Dirigenten Caroy Melles und der Schauspielerin Judith von Rohnczy wuchs Sunnyi Melles in der Schweiz auf. Nach ihrer Ausbildung zur Schauspielerin übernahm sie in München ein Engagement an den Kammerspielen und wechselte später ans Residenztheater. Viel ­beachtet waren ihre Auftritte als Buhlschaft in Hofmannsthals »Jedermann« bei den Salzburger Festspielen. Zurzeit ist Sunnyi Melles in Thomas Bernhards »Immanuel Kant« am Burgtheater Wien sowie in Jean Racines »Phädra«, einer Koproduk­tion des Burgtheaters mit den Salzburger Festspielen, zu sehen. Auch in TV-Filmen und Krimireihen begeistert sie das Fernsehpublikum. Zudem spielte sie in zahlreichen ­Kinoproduktionen mit, etwa in Wolfgang Glücks oscarnominiertem Film »1938«. Als Nächs­tes wird sie in Detlev Bucks »Rubbeldiekatz« sowie Helmut Dietls »Zettl« zu sehen sein.
Melles erhielt für ihre Arbeit zahlreiche Auszeichnungen und Preise, unter anderem den Nestroy-Preis als beste Schauspielerin. Sie ist Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Zudem ist Melles Teil der Jury für das Montblanc Young ­Directors Project, einen Wettbewerb im Rahmen der Salzburger Festspiele für junge internationale Theaterregisseure und ihre Ensembles, sowie für den Montblanc de la Culture Arts Patronage Award.

Aus Falstaff Nr. 8/2011


Mehr zum Thema

  • Thaddaeus Ropac / Foto: PR, Philippe Servent
    16.10.2011
    Tischgespräch mit Thaddaeus Ropac
    Falstaff stellte dem Galeristen und Experten für zeitgenössische Kunst zwölf Fragen zu Essen und Trinken.
  • Julia Novikova / Foto: beigestellt
    15.08.2011
    Tischgespräch mit Julia Novikova
    Falstaff stellte der stimmgewaltigen Opernsängerin zwölf Fragen zu Essen und Trinken.
  • Agnes Husslein-Arco/Foto: © Belvedere
    04.04.2011
    Tischgespräch mit Agnes Husslein-Arco
    Falstaff stellte der Leiterin des Wiener Belvedere zwölf Fragen zum Essen und Trinken.
  • Neil Shicoff kann zu Austern nicht Nein sagen und trinkt lieber Rot- als Weißwein. / Foto beigestellt
    04.03.2011
    Tischgespräch mit Neil Shicoff
    Falstaff stellte dem international gefeierten Star-Tenor zwölf Fragen zum Essen und Trinken.
  • Dr. Johanna Rachinger / Foto: beigestellt
    16.05.2011
    Tischgespräch mit Johanna Rachinger
    Falstaff stellte der Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek zwölf Fragen zum Essen und Trinken.
  • Dr. Klaus Albrecht Schröder / Foto: beigestellt
    25.06.2011
    Tischgespräch mit Klaus Albrecht Schröder
    Falstaff stellte dem Albertina-Chef zwölf Fragen zu Essen und Trinken.
  • Hermann Gmeiner-Wagner/ Foto: Thomas Schauer, beigestellt
    12.11.2011
    Tischgespräch mit Hermann Gmeiner-Wagner
    Falstaff stellte dem Wiener Traditionsjuwelier zwölf Fragen zu Essen und Trinken.
  • Mehr zum Thema

    News

    Der gesündeste Lachs der Welt

    Qualität und Geschmack bei Lachs schwanken stark. Gesundheits- bewusste greifen deshalb zu einem Typ aus freier Wildbahn: dem Sockeye.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Heunisch & Erben

    Michael Gubik ist neuer Küchenchef im »Heunisch & Erben« in Wien. Das Resultat: Weinkisten an der Decke und exzellentes Essen auf dem Teller.

    News

    Gourmet-Shortlist: Alles fürs perfekte Picknick

    Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zieht es uns wieder hinaus in die Natur, etwa zum Picknick unter freiem Himmel. Falstaff packt den Korb mit...

    News

    »Habibi & Hawara«: Freunderlwirtschaft

    Das »Habibi & Hawara« ist ein Restaurant, das nicht nur Gutes tut, sondern auch richtig Gutes in Zusammenarbeit mit Flüchtlingen auf den Tisch bringt....

    News

    Geschichten aus 1001 Frühlingsnacht

    Nirgendwo wird der Frühling mit solch Lebensfreude gefeiert wie im Orient. Wir haben die Köche des »Habibi & Hawara« gebeten, uns mit Rezepten aus...

    News

    Neu am Markt: Cider Rosé Apple

    Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

    News

    Voting: Die beliebtesten Brunch- und Frühstücks-Lokale

    Gourmet-Lokal, gemütliches Kaffeehaus oder internationales Café: Wo gehen Sie am liebsten Frühstücken und Brunchen? Nomieren Sie jetzt Ihren...

    News

    Hausgemachte Pasta: Gold in Streifen

    Es dauert lange, kostet Mühe und fordert jeden Hobbykoch – aber wer einmal Tagliatelle, Ravioli oder Spaghetti selbst gemacht hat, wird den Geschmack...

    News

    Spargel-Genuss im Restaurant »Seven Senses«

    Noch bis Ende Mai kommt man im Salzburger »Hotel Stein« in den Genuss eines exklusiven Spargel-Menüs – Champagner inklusive!

    Advertorial
    News

    Tischgespräch mit Silvia Schneider

    Falstaff spricht mit der TV-Moderatorin und Botschafterin der oberösterreichischen Donauregion über Donauperlen und attraktive Geniesser.

    News

    Radicchio: Bittersüß wie die Liebe

    In der Kälte des Winters entspringt eine wunderbare Pflanze. Der Radicchio betört durch vornehme Bitterkeit und bitten geradezu darum, in Rezepten von...

    News

    Cortis Küchenzettel: Dem Spargel seine Eier

    Endlich wieder Spargel ohne Ende! Ohne Ei aber wäre das edelste Gemüse überhaupt nicht einmal die Hälfte wert.

    News

    Wo der beste Pfeffer wächst

    Timut-Pfeffer aus Nepal, Bergpfeffer aus Tasmanien, Andaliman-Pfeffer aus Sumatra oder in Single Malt Whisky eingelegter Pfeffer aus Indien: Exotische...

    News

    Magnus Nilsson gibt sein »Fäviken« auf

    Der schwedische Spitzenkoch wird nach elf Jahren das Restaurant im Dezember 2019 verlassen, womit es für immer schließen wird.

    News

    Konstantin Filippou in Graz

    Der Spitzenkoch hat die Ausschreibung gewonnen und macht die Gastronomie im neuen Headquarter der Merkur Versicherung bei der Grazer Messe.

    News

    Gütesiegel für SalzburgerLand

    »Wissen wo’s herkommt«: Mit dem neuen SalzburgerLand Herkunfts-Zertifikat ist es in Zukunft keine Hexerei mehr, »Echtes Salzburger Genuss-Handwerk« zu...

    News

    40 Jahre Restaurant »Obauer«

    40 Jahre steht Top-Koch Karl Obauer am Herd in Werfen, seit fast 25 Jahren haben die Brüder Rudolf und Karl Obauer 4 Hauben und sind als beste Köche...

    News

    Top 10 Restaurant Neueröffnungen international

    Rund um den Globus sind neue Gourmet-Tempel entstanden, von Bottura und Ducasse in Dubai bis zu Johann Lafers Neupositionierung auf der Stromburg.

    News

    Top 10 Rezepte für den Muttertag

    Von schnellen Frühstücks-Rezepten, über herzhafte Gerichte bis hin zu süßen Verlockungen: Mit diesen Ideen wird der Muttertag garantiert ein...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Die Palette

    Delikatessladen, Schaumweinbar und Mini-Restaurant – Im Restaurant »Die Palette« finden sich so einige Schmankerl, viele davon aus eigener Produktion.