Helga Rabl-Stadler © Wild&Team
Helga Rabl-Stadler © Wild&Team

1 Das beste Essen Ihres Lebens?
Mein erstes raffiniertes Menü mit 15 Jahren bei meiner französischen Gastfamilie.

2 Ein schreckliches Ess-Erlebnis?
Übertriebene Nouvelle Cuisine.

3 Ihr bestes Restaurant in Österreich?
Das »Steirereck« in Wien.

4 Lieber Fisch oder Fleisch?
Fisch.

5 Lieber Sterne-Restaurant oder Wirtshaus?

Alles zu seiner Zeit.

6 Ihr bestes internationales Restaurant?
»Chez Panisse« in der Bay Aerea in Kalifornien.

7 Wozu können Sie nicht Nein sagen?
Zu herrlichen italienischen Spaghetti al dente.

8 Was kochen Sie am liebsten?
Brathuhn mit Risibisi.

9 Ihre Gästeliste für ein perfektes Dinner?
Gebildete und mit Sinn für Humor ausgestattete Freunde.

10 Was können Sie nicht ausstehen?
Ess-Snobs.

11 Lieber Weißwein oder Rotwein?
Weißwein.

12 Drei Dinge für die Kühltasche auf der einsamen Insel?
Brot, Wurst und Grüner Veltliner.

 

Dr. Helga Rabl-Stadler
wurde 1948 in Salzburg geboren und promovierte 1970 zum Doktor der Rechte an der Universität Salzburg. Danach war sie als Journalistin in den Wirtschafts- und Politikressorts der Zeitungen »Die Presse«, »Die Wochenpresse« und »Kurier« tätig. 1983 kam der Eintritt in den Familienbetrieb Modehaus Resmann in Salzburg, parallel dazu war sie von 1983 bis 1990 Mitglied des Nationalrats (ÖVP) und ab 1991 stellvertretende Bundesparteivor­sitzende der ÖVP. Ab 1988 war Rabl-Stadler ­Wirtschaftskammerpräsidentin in Salzburg.
Am 11. November 1994 trat sie von allen politischen Funktionen zurück, und seit 26. Jänner 1995 ist sie Präsidentin der Salzburger Festspiele. In dieser Funktion wurde ihr Vertrag bis 2014 verlängert.


Aus Falstaff Nr. 4/2012


Mehr zum Thema

  • Christine Neubauer / Foto: ARD
    20.05.2012
    Tischgespräch mit Christine Neubauer
    Falstaff stellte der Schauspielerin zwölf Fragen zu Essen und Trinken.
  • Dr. Klaus Albrecht Schröder / Foto: beigestellt
    25.06.2011
    Tischgespräch mit Klaus Albrecht Schröder
    Falstaff stellte dem Albertina-Chef zwölf Fragen zu Essen und Trinken.
  • Dr. Johanna Rachinger / Foto: beigestellt
    16.05.2011
    Tischgespräch mit Johanna Rachinger
    Falstaff stellte der Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek zwölf Fragen zum Essen und Trinken.
  • Neil Shicoff kann zu Austern nicht Nein sagen und trinkt lieber Rot- als Weißwein. / Foto beigestellt
    04.03.2011
    Tischgespräch mit Neil Shicoff
    Falstaff stellte dem international gefeierten Star-Tenor zwölf Fragen zum Essen und Trinken.
  • Agnes Husslein-Arco/Foto: © Belvedere
    04.04.2011
    Tischgespräch mit Agnes Husslein-Arco
    Falstaff stellte der Leiterin des Wiener Belvedere zwölf Fragen zum Essen und Trinken.
  • Julia Novikova / Foto: beigestellt
    15.08.2011
    Tischgespräch mit Julia Novikova
    Falstaff stellte der stimmgewaltigen Opernsängerin zwölf Fragen zu Essen und Trinken.
  • Thaddaeus Ropac / Foto: PR, Philippe Servent
    16.10.2011
    Tischgespräch mit Thaddaeus Ropac
    Falstaff stellte dem Galeristen und Experten für zeitgenössische Kunst zwölf Fragen zu Essen und Trinken.
  • Hermann Gmeiner-Wagner/ Foto: Thomas Schauer, beigestellt
    12.11.2011
    Tischgespräch mit Hermann Gmeiner-Wagner
    Falstaff stellte dem Wiener Traditionsjuwelier zwölf Fragen zu Essen und Trinken.
  • Sunnyi Melles / Foto: Thomas Schauer, beigestellt
    10.12.2011
    Tischgespräch mit Sunnyi Melles
    Falstaff stellte der Schauspielerin zwölf Fragen zu Essen und Trinken.
  • Sunnyi Melles / Foto: Thomas Schauer, beigestellt
    18.02.2012
    Tischgespräch mit Dr. Markus Miele
    Falstaff stellte dem geschäfts­führender Gesellschafter des Premium-Hausgeräte-Herstellers zwölf Fragen zu Essen und Trinken.
  • 09.04.2012
    Tischgespräch mit Harald Krassnitzer
    Falstaff stellte dem Schauspieler zwölf Fragen zu Essen und Trinken.
  • Michael Häupl © SPÖ Wien
    16.06.2012
    Tischgespräch mit Michael Häupl
    Falstaff stellte dem Wiener Bürgermeister zwölf Fragen zu Essen und Trinken.