Tischgespräch: Johann Lafer im Talk

Johann Lafer

© Bernd Grundmann

Johann Lafer

© Bernd Grundmann

Falstaff: Wenn Sie das Wort Steiermark hören, was löst das in Ihnen aus?
Johann Lafer:
 Da kommen jedes Mal Emotionen in mir hoch. Ich fühle mich noch immer sehr mit meiner Heimat und mit der Gemeinde Sankt Stefan im Rosental in der Südost-Steiermark, wo ich herkomme, verbunden.

Der Ort liegt mitten im Thermen- und Vulkanland. Was würden Sie uns in dieser -Region empfehlen?
Ich würde eine Tour mit Ihnen machen. Der Landstrich hat so viel zu bieten: vom Kernöl in seiner edelsten Form über die Pilzmanufaktur, von den besten Fleischereien mit ihren Schinken-Spezialitäten zu einer weltweit berühmten Essigmanufaktur, weiter zum Bienengarten und zur Schokoladenmanufaktur. Und da waren wir noch in keiner Buschenschank und bei keinem Winzerbetrieb. Das Thermen- und Vulkanland ist eine der genussreichsten Regionen in Österreich.

Sie selbst leben ja seit einigen Monaten vegan. Wie kam es dazu?
Grund dafür war meine schwere Arthrose. Zurzeit ernähre ich mich nicht mehr ausschließlich vegan, aber sehr ausgeglichen. Und ich habe mit der Ernährungsmedizinerin Petra Bracht und dem Schmerzspezialisten Roland Liebscher-Bracht das Kochbuch »Essen gegen Arthrose« geschrieben. 

Ein sehr persönliches Buch …
Ja, ich litt viele Jahre lang unter quälenden Knieschmerzen und glaubte, Medikamente und Operationen seien die einzige Chance auf Schmerzfreiheit. Das war aber alles ohne langfristigen Erfolg. Ich konnte eines Tages nicht mehr gehen. Es war schrecklich. Das Blatt wendete sich erst, als ich durch Zufall auf die Liebscher & Bracht Schmerztherapie aufmerksam wurde. Zusätzlich habe ich damals meine Ernährung radikal auf vegan umgestellt, habe dadurch auch viel Gewicht verloren – und siehe da: Heute bin ich schmerzfrei.

So eine Umstellung ist wohl nur über einen langen Zeitraum machbar. Fiel es Ihnen schwer?
Am Anfang sehr, sehr schwer. Kein Riesensteak mehr … Drei Monate lang hat es gedauert, bis ich das verinnerlicht hatte. Aber man muss was tun! Ich bin der lebende Beweis, dass man mit Disziplin sehr viel erreichen kann. Von nichts kommt nichts! Ich bin jetzt auch viel entspannter.

Welches steirische Gericht vermissen Sie in Deutschland, Gerichte mit Kernöl jetzt einmal ausgenommen?
Ich hatte vor Kurzem ein Erlebnis in meiner TV-Sendung »Küchenschlacht«. Wir hatten eine Kandidatin, die einen Heidensterz zubereitete. Ich habe mich schlagartig in meine Kindheit zurückversetzt gefühlt. Ich habe das sicher seit 30 Jahren nicht mehr gegessen. Und als es dann zur Verkostung kam, hat Christoph Rüffer, der Juror der Sendung, davon geschwärmt: sensationell! 

Verraten Sie uns das Rezept?
Eineinhalb Tassen Wasser in einem Topf großzügig salzen und zum Kochen bringen. Eine Tasse Buchweizenmehl in die Mitte geben und leicht einrühren, bis sich kleine Klumpen bilden. Das Ganze anziehen lassen und dann mit einer Fleischgabel zerteilen und die Klumpen in einer Pfanne in Butter oder Grammelschmalz anbraten. Dieser Geschmack ist für mich Steiermark pur.

Über Johann Lafer

Der 1957 geborene Bauernsohn aus Sankt Stefan im Rosental absolvierte eine Kochausbildung in Graz. Nach Stationen in Berlin, München und Paris erhielt er in seinem Restaurant »Le Val d’Or« zwei Michelin-Sterne. Seit den Neunzigern erreicht er als TV-Koch ein Millionenpublikum, seine Kochbücher sind Bestseller. Lafer unterrichtet auch und betreibt eine Kochschule.

ERSCHIENEN IN

Steiermark Spezial 2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Tischgespräch mit Herbert Föttinger

Falstaff traf sich mit Regisseur Herbert Föttinger und sprach mit ihm über die Disziplin beim Essen, seinen Weinkeller und warum er den Wein dann doch...

News

Tischgespräch mit Charles Schumann

Falstaff spricht mit der Barlegende Charles Schuhmann über die Liebe zum Kochen, japanische Espressokünste und dick-bestrichene Butterbrote, die...

News

Wo Spitzenköche essen gehen: Lukas Mraz

Das Ausnahmetalent ist Spitzenkoch des »Mraz & Sohn« in Wien und verrät im Interview, wo man nach einem Tag auf dem Snowoard einkehren sollte.

News

Tischgespräch mit Leo Bauernberger

Falstaff spricht mit Leo Bauernberger über den Apfelstrudel seiner Mutter, die Süßigkeiten im Advent und die Salzstangerl der Stiftsbäckerei St....

News

Tischgespräch mit Philipp Hochmair

Der Schauspieler spricht mit Falstaff über seinen Beruf, seine Leidenschaft zum Kochen und die Zutaten in seinem Kühlschrank.

News

Tischgespräch mit Elīna Garanča

Falstaff spricht mit dem lettischen Opernstar über Kunst, Kalorien und Kakao.

News

Tischgespräch mit Cecilia Bartoli

Die Opernsängerin spricht mit Falstaff über den Appetit nach einer großen Oper.

News

Tischgespräch mit Anna Netrebko

Die russische Sängerin spricht mit Falstaff über Borschtsch, Wein und Spinat.

News

Tischgespräch mit Harald Krassnitzer

Der Schauspieler spricht mit Falstaff über seine Leidenschaft für Natural Wines.

News

Tischgespräch mit Charles Aznavour

Die Chanson-Legende im Falstaff-Talk über Großvaters Küche und frisches Baguette.

News

Tischgespräch mit Aida Garifullina

Falstaff spricht mit dem russischen Opernstar Aida Garifullina über tatarische Köstlichkeiten und andere kulinarische Highlights.

News

Tischgespräch mit Bo Skovhus

Falstaff spricht mit Bo Skovhus über die große Kunst des Smørrebrøds und weitere kulinarische Highlights des dänischen Opernstars.

News

Tischgespräch mit Christopher Ventris über...

… Shiraz-Abende in mehreren Gängen.

News

Tischgespräch mit Franz Welser-Möst über…

…das Gasthaus als verlängertes Wohnzimmer.

News

Tischgespräch mit Andrea Jonasson

Falstaff im Gespräch mit der Ausnahmeschauspielerin Andrea Jonasson über Mascarpone und Sprachkurse auf der Straße.

News

Tischgespräch mit Nicholas Ofczarek

Im Gespräch mit Schauspieler Nicholas Ofczarek erzählt er über seine Essgewohnheiten und der Krux mit dem Abnehmen.

News

Tischgespräch mit Gottfried Helnwein

Helnwein spricht im Talk mit Falstaff über Kinder, Enkel und Hunde am Tisch.

News

Tischgespräch mit Bernd Weikl

Der umtriebige Kammersänger Bernd Weikl erzählt »über sein Leben mit Falstaff«.

News

Tischgespräch mit José Carreras

Der weltberühmte Tenor sprach mit Falstaff über das einfache Leben eines Tenors und seine Lieblings-Mehlspeise.

News

Tischgespräch mit Erwin Wurm

Im Interview spricht der bekannte zeitgenössische Künstler über Sushi, Knödel und andere Ikonen.