Tipps für den perfekten »G'spritzten«

Kein Sommer ohne ihn: Der Weiße Spritzer.

© Shutterstock

Kein Sommer ohne ihn: Der Weiße Spritzer.

Kein Sommer ohne ihn: Der Weiße Spritzer.

© Shutterstock

Auch wenn er in Österreich sowieso zum Sommer gehört und eigentlich jeder weiß, wie er einzusetzen ist – hier kommt die Erinnerung: Der G’spritzte ist ein prickelnd fescher Begleiter des Sommers. Ein Klassiker ist er, als Aperitif, unkomplizierter Speisenbegleiter oder leicht entspannendes Zwischendurchgetränk in allen Lebenslagen. Für den perfekten Genuss gilt es allerdings, ein paar Grundregeln zu beachten.

Wahl von Wasser, Wein und Glas

Der Genuss von Spritzwein, wie er in Wien von seinem Bürgermeister liebevoll genannt wird, ist durchaus zu steigern, wenn man ein paar Ratschläge anzunehmen bereit ist. Das Mischungsverhältnis von Wasser und Wein sollte 1:1 betragen, beim Sommerspritzer kann es ruhig 3 Teile Wasser auf einen Teil Wein ausmachen. Als Mischwasser eignet sich Sodawasser traditionsgemäß am besten, wenn es Mineralwasser ist, dann sollte dieses möglichst wenig Eigengeschmack aufweisen. Die Temperatur von Wasser und Wein sollte im Sommer ca. 6 Grad betragen, denn warm wird der Inhalt des Glases allemal schnell.

Welcher Wein? Abgesehen davon, dass weißer Qualitätswein aus Österreich ein »must have« ist, fehlerfrei sein und einen eher leichten Alkoholgehalt aufweisen sollte, eignen sich Frische-betonte Rebsorten wie Welschriesling, Grüner Veltliner, Weißburgunder, Chardonnay oder Müller-Thurgau zum Mischen, aber auch ein klassischer Wiener Gemischter Satz oder Aromasorten wie ein knackiger Sauvignon Blanc oder Muskateller schmecken aufgespritzt gut. Ebenso kann ein roter Spritzer auf Basis von Blaufränkisch oder Zweigelt nicht nur aufgrund der Farbe durchaus Freude bereiten, sondern auch ein geschmackvoller Kompagnon zur abendlichen Grillerei sein.

Mehr G’spritzter, mehr Sommer 

Wie wird der G’spritzte serviert? Ein Spritzer-Krügerl hat natürlich den Vorteil, dass es aufgrund der stärkeren Glaswand das Vierterl im Inneren länger kühl hält als ein dünnwandiger Verwandter. Doch kommt das klassische G’spritzter-Glas mit Stiel etwas eleganter daher und macht sich an einem schön gedeckten Tisch eben etwas sti(e)lvoller. Ein Universal-Weinglas macht selbstredend auch gute Figur. Bleibt noch die Frage zu klären, ob zuerst Wasser ins Glas soll oder der Wein. Die Antwort lautet: Was an zweiter Stelle eingeschenkt wird, schmeckt vor – suchen Sie sich‘s aus! 

www.oesterreichwein.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Burgund: So gut, so begehrt, so teuer wie nie

Die Preise für Weine aus dem Burgund legen jedes Jahr zu, Spitzenerzeugnisse eilen bei Auktionen von Rekord zu Rekord. Kurzum: Die Weine waren noch...

News

Auf zum Wein!

Das ist das Motto des heurigen Sommers. Denn Österreichs Weingebiete haben für jeden das richtige Urlaubsprogramm parat. Natürlich immer mit dabei:...

Advertorial
News

Fanny Marie Salomon gründet »Fine Ladies of Wine«

Girls just wanna have wine! Falstaff sprach mit Winzerin und Unternehmerin Fanny Marie Salomon über ihr Herzensprojekt »Fine Ladies of Wine«, ob...

News

»R&BAR«: Neue Weinbar in Wien

Naturwein-Liebhaber aufgepasst: Mit der »R&BAR« bekommt Wien nicht nur eine neue Weinbar, die zum gemütlichen Verkosten einlädt – sie beherbergt auch...

News

Mittelkärntner Winzer präsentieren gemeinsame Weinbox

Die Weingüter Georgium, Vinum Virunum, Karnburg und Taggenbrunn machen gemeinsame Sache.

News

Welcher Wein zum Spargel?

Ob grün oder weiß, ob gebraten oder gekocht – die Weinbegleitung zum Spargel braucht etwas Fingerspitzengefühl. Falstaff hilft Ihnen, die richtige...

News

Domäne Wachau – zugänglich, charmant und authentisch

Das Dürnsteiner Weingut fängt die Wachau in all ihren Schattierungen ein. Mit ihrer exzellenten »Wachau Classic Serie« ist es im österreichischen...

Advertorial
News

Quinta do Noval und Taylor's präsentieren neuen Portwein

Die beiden Weingüter Quinta do Noval und Taylor's Quinta de Vargellas stellen ihren neuen Jahrgang des Vintage Ports 2020 vor.

News

Château TrotteVieille weiht neues Kellergebäude ein

Ein Neubau im Retro-Look, aber voller ausgeklügelter Kellertechnik.

News

Spitzen Soave

Pieropan weiht nach fünf Jahren Bauzeit die neue Kellerei in Soave ein. Falstaff war vor Ort, um sich ein Bild von dieser architektonischen...

News

Moët Hennessy goes Rosé

Zwei komplett unterschiedliche Weingüter, zwei diametral verschiedene Herangehensweisen. Und doch verbindet die provenzalischen Rosé-Produzenten...

Cocktail-Rezept

Not so Bloody Mary

Erfolg durch Experimentierfreude: Im »Angels’ Share« in Basel zaubert Christoph »Chutz« Stamm kreative Cocktails auf den Tisch. Besonders spannend:...

Rezept

Geschmorte Ochsenschulter

Mit glasierten Zwiebeln, Karotten und Kartoffelschaum serviert, steht beim Rezept von Thomas Martin aus dem Restaurant »Jacobs Restaurant« der Wein im...

Rezept

Kabeljaurückenfilets mit Karotten, Haselnuss und Rosmarin

Beim Rezept von Giuseppe D'Errico aus dem Restaurant »Ristorante Ornellaia« ist Wein der Star im Gericht.

Cocktail-Rezept

Frosé

Slushies liegen voll im Trend – wir haben das Rezept für den aktuell wohl bekanntesten unter ihnen ausprobiert.

Cocktail-Rezept

Sherry Cobbler

Diesen Drink könnte man auch Fruchtsalat mit Alkohol nennen.

Cocktail-Rezept

Rausch im Rauch

Überraschende Kombination: Kubebenpfeffer mit Birnen-Senf-Sauce – als Cocktail.

Cocktail-Rezept

Sherry Cobbler

Ein Drink, der bereits im 19. Jahrhundert die Bars beherrschte: der Cobbler.

Cocktail-Rezept

A gentle breeze of Sherry

Sherry ist ein wundervoller Aperitif und (in süßen Varianten) Digestif. Beim Mixen konnte dieser Wein aber nie so richtig Fuß fassen – einige...

Cocktail-Rezept

Tikal

Dieser Drink ist nach der bedeutendsten Maya-Stadt Guatemalas, die ein wenig an Manhattan erinnert, und der Hauptzutat Zacapa aus Guatemala benannt.