Hans Reisetbauer (l.) und Franz Tinnauer (r.) heißen die Meisterbrenner 2013, Alois Gölles (Mitte) wurde für sein Lebenswerk geehrt. / Fotos: Falstaff
Hans Reisetbauer (l.) und Franz Tinnauer (r.) heißen die Meisterbrenner 2013, Alois Gölles (Mitte) wurde für sein Lebenswerk geehrt. / Fotos: Falstaff




30 Brennereien stellten sich mit insgesamt 253 Spirituosen in diesem Jahr der Bewertung des Falstaff-Jury, der Spirits-Experte Peter Hämmerle vorstand. Bei der vierten Auflage der Falstaff Spirits Trophy wurden die eingereichten Spirituosen in zwei verdeckten Durchgängen verkostet und bewertet. Voraussetzung für die Teilnahme war, dass die Brände zu 100 Prozent aus vergorenem Grundmaterial gewonnenen wurden, ohne jeglichen Aroma- und Zuckerzusatz nach der Destillation.



»Alte Bekannte« am Siegerpodest
Unter den diesjährigen Preisträgern finden sich einmal mehr sämtliche große Namen der heimischen Brenner-Szene: Franz Tinnauer und Hans Reisetbauer heißen die Meisterbrenner 2013. Manfred Wöhrer, Josef Hochmair und Reinhard Wetter teilen sich die Ehre in der begehrten Kategorie Meisterbrenner Klassik – hier zählen die klassischen Fruchtbrände wie Marille, Williams oder Kirsche. Guglhof gewinnt in der Kategorie Meisterbrenner Portfolio – für eine eigenständige, in sich stimmige Stilistik. Den Titel Meisterbrenner Lebenswerk erhält ein Wegbereiter der modernen Brennerei: Alois Gölles.



Die Falstaff Meisterbrenner 2013 in der Bilderstrecke


»Ungewöhnliche« Sorten auf den vorderen Plätzen
Unter den besten fünf Bränden sind etwa nicht die begehrten und teuren Elsbeeren, sondern ein Tresterbrand, je ein hochprozentiges Destillat aus Zwetschke und Birnenquitte sowie ein Apfelbrand und ein Obstler, also eine Fruchtcuvée. Dabei haben es Apfelbrände generell schwer, sich bei Verkostungen zu behaupten und für Obstler gilt dies noch viel mehr. Auch eine Zwetschke von solcher Präsenz gab es zuvor noch nie. Transparenz und Komplexität sind es, die diese Destillate auszeichnen. »Die Prämierungen der Falstaff Spirits Trophy 2013 belegen, wie sehr sich die ohnehin auf höchsten Niveau arbeitende österreichische Brennerszene immer noch zu steigern imstande ist«, so Falstaff-Herausgeber Wolfgang Rosam.

Hintergrund: Falstaff Spirits Trophy 2013 – Die Sortensieger

Hintergrund: Falstaff Spirits Trophy 2013 – Die besten Destillate

Konsequente Arbeit im eigenen Garten als Erfolgsfaktor
Dass Franz Tinnauer, Hans Reisetbauer und Reinhard Wetter über eigene Obstplantagen und damit über Ausgangsmaterial in Bestform verfügen, ist wohl wesentlich für ihren Erfolg. »Konsequente Arbeit im Garten ist bei Destillaten offenbar ähnlich essentiell wie im Weinbau«, zieht Spirits-Experte und Falstaff-Autor Peter Hämmerle Resümee. Darüber hinaus hat Hans Reisetbauers Affinität zu Winzern ihn zu einem wahrhaftigen Tresterpionier gemacht. Pressrückstände von renommierten Weingütern aus Frankreich, Italien, Deutschland und Österreich verarbeitet er zu in ihrer Komplexität einzigartigen Tresterbränden.


Kontinuierlich hohe Qualität
Manfred Wöhrer, Josef Hochmair und Reinhard Wetter bewegen sich ebenfalls auf vergleichbarem Niveau. Wöhrer war bereits 2012 Meisterbrenner, weil er sich ausnehmend gut auf die klassischen Sorten versteht.
Josef Hochmair gilt als Vertreter besonders harmonischer Brände, die auch über Jahre nichts an Attraktivität einbüßen. Dicht, dennoch sanft, authentisch und sehr lange lagerfähig – so kann man seine Spirits charakterisieren. Von Reinhard Wetter wiederum stammt etwa mit dem »Wetterfrosch« eine Cuvée mit einer Präsenz, wie man sie bisher noch nicht gesehen hat. Die Destillate vom Guglhof zeichnen sich vor allem durch zwei Faktoren aus: Sie sind leise und dennoch nachhaltig, und kommen nicht umgehend in den Verkauf, was deren Harmonie und Lagerfähigkeit zugutekommt.

Alle Ergebnisse online
Die Ergebnisse der Falstaff Spirits Trophy 2013 sind ab sofort in der Falstaff Genussdatenbank online abrufbar. Dort finden Sie außerdem die besten Winzerm Restaurants, Hotels und Feinkostlieferanten des Landes auf einen Klick.

Zur Falstaff Genussdatenbank


(Peter Hämmerle, top)

Mehr zum Thema

News

Whisky aus den Swiss Highlands

Seit der Aufhebung des Brenn-Verbots von Getreide im Jahr 1999 entstehen in den »Swiss Highlands« Getreidebrände erster Klasse.

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Rückblick: Top 10 Bar-Eröffnungen 2019

Von der »Aurora Bar« im Andaz Hotel bis zur »Dino's Apothecary Bar« von Heinz Kaiser. Diese zehn neuen Bars bereichern die Szene.

News

Heinz Kaiser eröffnet »Dino’s Apothecary Bar«

FOTOS: Der Alchemist der Wiener Barszene hat sich sein eigenes Reich geschaffen und schenkt der Stadt einen wunderbaren Hort der Barkultur.

News

Whisky: Mythen und winterliche Rezepte

Ob älterer Whisky tatsächlich hochwertiger ist und ob ihn wirklich hauptsächlich ältere Männer trinken, darüber klärt Bartender Eyck Thormann auf....

News

Feinste Beeren-Edelbrände und Cuvée gewinnen!

Kräftig, sortentypisch und unendlich komplex. Wir verlosen ein Package mit vier »feinsten Beeren« der 333 Hafele Brände von der Fein-Brennerei Prinz. ...

Advertorial
News

Die Sieger der Falstaff Grappa Trophy 2019

Rund 60 Grappe aus ganz Italien wurden in den drei Kategorien »Klar«, »Fassreifung bis zu fünf Jahren« und »Fassreifung über fünf Jahren« verkostet...

News

Österreich: Seit 20 Jahren Whiskyland

Whisky ist freilich nicht das Allererste, was einem im Zusammenhang mit österreichischen Edelbränden in den Sinn kommt. Doch im Laufe der Zeit...

News

Die Destillerie kommt zu Ihnen nach Hause

Whisky-Experte Peter Affenzeller hat ein virtuelles Verkostungspaket entwickelt, das er mittels Video erklärt, als wäre man in seinem Schaubetrieb.

News

Vier Cocktail-Rezepte für vier Adventsonntage

Der vielfach ausgezeichnete Barkeeper Kan Zuo hat vier vorweihnachtliche Cocktailrezepte entwickelt, mit denen man sich die Adventsonntage versüßen...

News

»Bar Campari« eröffnet Wintergarten

Italienische Lebensfreude gepaart mit Wiener Gastfreundlichkeit – Die »Bar Campari« bringt seit einigen Wochen ein Stück Italien nach Wien. Nun auch...

News

Luxus-Brunch in der »Tür 7« gewinnen!

Am 7. Dezember stehen in der besten Bar Österreichs Austern, Vodka und Champagner am Programm. Wir verlosen zwei Plätze.

Advertorial
News

Wien hat seine erste Highball-Bar

FOTOS: Andrea Hörzer und Philipp Ernst eröffnen im ehemaligen »Stehachterl« die »Josef Highball Bar«.

News

Das große Falstaff Whisky-ABC

Was versteht man unter »Angels‘ Share«? Worauf bezieht sich die Jahreszahl auf dem Etikett einer Flasche? Falstaff stellt im »Whisky ABC« die...

News

»Louis XIII Experience«: Cognac mit NFC-Funktion

Der LOUIS XIII in der neuen smarten Karaffe wurde bei einem hochkarätigen Dinner im »Le Ciel« enthüllt. Highlight des Abends war die innovative...

News

»Kleinod Prunkstück« eröffnet Mitte Dezember

FOTOS: Der neueste Wurf des »Kleinod«-Teams wird als glamouröse Club-Bar in der Wiener Innenstadt realisiert und vereint unterschiedliche Konzepte...

News

Das war die »The Louis XIII Experience«

Austria meets France hieß es im Wiener Rennverein, wo Spitzenkoch Max Stiegl ein eigens kreiertes Menü abgestimmt auf den exklusiven Cocgnac...

News

Rum und Ehre

Wie jede andere Spirituose auch, kann Rum in so ziemlich jeder Qualität produziert werden. Es kostet ein wenig Mühe, diese zu unterscheiden.

News

Metaxa launcht neuen »Angels’ Treasure«

Die Mischung aus Muskatellerweinen und Weindestillaten ergibt eine Spirituose, die durch das Klima in Attika besondere Eigenschaften entwickelt. Nun...

News

»Paradis« im »Park Hyatt Vienna«

Paradiesische Zustände bei einer Hennessy-Soirée im Wiener Luxushotel. Star des Abends war die Edel-Selektion Paradis Impérial. Plus: INTERVIEW.