Tickets für den Salzburger Sektfrühling gewinnen!

Beim Salzburger Sektfrühling werden die besten Sekthersteller Österreichs präsentiert.

© Wildbild

Beim Salzburger Sektfrühling werden die besten Sekthersteller Österreichs präsentiert.

© Wildbild

Am 5. April steht viel auf dem Spiel. Anlässlich des Salzburger Sektfrühlings lädt der Salzburger Sommelierverein (SSOV) den Oberösterreichischen Sommelierverein (OSOV) zu einem nachbarschaftlichen Wettkampf ein. Unter den Argusaugen einer hochkarätigen Jury gilt es für die beiden Teams zu zeigen, wer bei österreichischem Sekt – und generell bei Schaumwein – die Nase vorne hat. Gleich nach diesem spannenden Auftakt wartet auf die Besucher feinstes Sektvergnügen von Herstellern wie Harkamp, Jurtschitsch, Loimer, Mayer am Pfarrplatz, Reiterer, Schlumberger, Steininger, Szigeti und vielen mehr.

Österreichischer Sekt wird immer beliebter. Dazu tragen Gastronomen und Sommeliers maßgeblich bei. Wie sattelfest die Sommeliers aus Salzburg und Oberösterreich in heimischen Sekt-Gefilden tatsächlich sind, wird sich beim kommenden Salzburger Sektfrühling weisen. Zwei Dreier-Teams treffen in diesem Sommelier-Match aufeinander und messen sich sowohl mit ihrem prickelnden Wissen als auch mit perfektem Schaumweinservice, Speisenempfehlungen und in einer Blindverkostung. Die Auswertung der Ergebnisse dieses Sommelier-Wettkampfs obliegt niemand geringerem als Annemarie Foidl, Präsidentin der Sommelier Union Austria und Willi Klinger, Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing. Indessen haben die Besucher die angenehme Aufgabe mitzuverkosten und ihrem favorisierten Team die Daumen zu drücken!

Drehscheibe für Westösterreich und Süddeutschland

Schon im vergangenen Jahr erwies sich Salzburg als fruchtbarer Boden für den österreichischen Sekt. Zumal die Festspielstadt auch marktstrategische Drehscheibe für Westösterreich und Süddeutschland ist. Für das österreichische Sektkomitee Grund genug, aus dem Salzburger Sektfrühling eine Tradition zu initiieren. So freut sich eine Selektion der besten heimischen Sekthersteller, am 5. April wieder Flagge für besten Sekt „Made in Austria“ – geschützter Ursprung, geprüfte Qualität – zu zeigen.

INFO

Salzburger Sektfrühling mit österreichischen Sektspezialitäten
Donnerstag, 5. April 2018
14:30 bis 20:00 (Einlass bis 19:00)

Haus für Mozart, Karl Böhm Saal
Hofstallgasse 1
5020 Salzburg

Eintrittspreis:
Euro 25,- pro Person
Vorverkauf: Euro 19,- 
JETZT KAUFEN

Anmeldung Sommelierwettkampf um 14.00 (erforderlich):
office@mac-hoffmann.com

Gewinnspiel

Beantworten Sie die folgende Frage und mit ein bisschen Glück gewinnen Sie zwei Eintrittskarten für den Salzburger Sektfrühling im Haus für Mozart.

Leider ist die Teilnahme an diesem Gewinnspiel nicht mehr möglich.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Eventtipp: Wein-Festival in Villach

Vom 13. bis 14. November findet in der Draustadt ein Festival zu Ehren des Weins statt. Bei der »Wein.Lese« können Geheimtipps aus dem Alpe-Adria-Raum...

News

Edelbrände im Casino: Bar & Spirits Gala in Graz

FOTOS: Einen Abend lang entdeckten 220 Besucher die Welt der edlen Spirits und verkosteten die neuesten Cocktail-Kreationen im Casino Graz.

News

1400 Besucher am »BörsianerFestival 19«

In der Wiener Hofburg drehte sich am 25. und 26. September alles um die Finanzindustrie – von spannenden Keynotes durch prominente Speaker bis zu...

News

Mit Falstaff & Aston Martin durch die Wachau

Die britische Automobil-Legende stand im Mittelpunkt eines Sonntagsausflugs mit Genusshöhepunkt im »Landhaus Bacher«.

News

Herbstlicher Fahrgenuss in der Wachau

Die schönsten Eindrücke von der Culinary Country Tour mit Lexus & Falstaff – mit Stationen im »Landhaus Bacher« und am Weingut F.X. Pichler.

News

Mazedonische Weinverkostung im »The Stage«

Am 17. Oktober können Weinliebhaber in Wien bei der Master Class mit Weinautor Darrel Joseph Tropfen aus dem griechischen Nachbarland verkosten.

News

Die besten Barkeeper zu Gast in Wien

Am Vienna Bar- & Spiritsfestival 2019 gibt sich die internationale Elite der Mixologen ein Stelldichein und präsentiert exklusive...

News

Gipfeltreffen der TV-Köche bei Döllerer

Die Hauptdarsteller der ORF Kochsendung »Schmeckt perfekt« bereiteten gemeinsam ein fulminantes Menü zu.

News

Salzburger Brauchtum

Um Weihnachten und Neujahr hat sich vieles an Brauchtum, Mystik und Aberglauben gehalten. Im 21. Jahrhundert kann man die sagenumwobenen Raunächte...

News

Der Ausnahme-Brauer im Portrait

Heinrich Dieter Kiener ist Unternehmer, Bauer, Brauer, Querdenker und manchmal auch Philosoph. In der ältesten Bibliothek Österreichs im Stift St....

News

Kulinarische Festspiele in Salzburg

Im neuen Falstaff Restaurantguide Edition Salzburger Festspiele werden die besten Restaurants, Bars, Cafés und viele weitere Tipps für einen...

News

Neues auf Jedermanns Tafel in Salzburg

Pünktlich zum Salzburger Festspielbeginn gibt es nicht nur besonderen Kunstgenuss in der Stadt, sondern auch neue kulinarische Highlights.

News

Neueröffnung: Maneki Neko in Salzburg

Der asiatische Spitzenkoch Yaoyao Hu eröffnet in der Salzburger Kaigasse sein neues Restaurant und verrät ein Rezept zum Nachkochen.

News

The Sound of Cooking *My Favorite Chef*

4-Hauben-Koch Jörg Wörther und Jazz-Sängerin Sabina Hank vereinen im Miele Experience Center in Wals/Salzburg das Beste aus Musik und Kulinarik.

News

»Salzburg schmeckt«: Landwirtschaft und Genuss

In der Woche der Salzburger Landwirtschaft diskutierten Sarah Wiener, die Landesbäuerin von Salzburg und eine Reihe von hochrangiger Experten über...

News

Schokoladenbrunch in neuer »Bergers Feinheit«

Mit der »Feinheit« haben die Bergers eine weitere Stätte für Verführung in Lofer eröffnet. Es werden Seminare, Kurse und ein einzigartiger...

News

Fernsehtipp: Karl und Rudi Obauer.

Wollen Sie mehr über unsere Salzburger Sieger aus dem Falstaff Restaurantguide wissen? Im Porträt: »Zwei meisterliche Brüder aus Salzburg« haben Sie...

News

Erste FOTOS vom wiedereröffneten Hotel Stein

Salzburg: Nach zwei Jahren aufwendiger Renovierung feiert die Hotel-Legende ihre Wiedereröffnung und präsentiert sich mit neuem Konzept.