Thunfisch-Kichererbsen-Salat mit eingelegter Zitrone & Harissa-Dressing
Thunfisch-Kichererbsen-Salat mit eingelegter Zitrone & Harissa-Dressing / Foto: Foto: Ravinder Bhogal, »Love to Cook - Kochen mit Ravinder Bhogal«, Christian Verlag

»Die Mails kommen im Sekundentakt, das Telefon steht nicht still und in der Ablage stapeln sich die Eingänge, dass Sie vor Papier kaum noch den Schreibtisch sehen …
Dieser Salat nimmt nicht mehr als 10 Minuten in Anspruch und da die meisten Zutaten direkt aus der Speisekammer kommen, brauchen Sie nicht einmal groß einzukaufen. Außerdem dauert es ungefähr nur 2 Minuten und 37 Sekunden, bis Sie ihn verdrückt haben, bleibt also reichlich Zeit, endlich die schon ewig hinausgeschobene Kostenkalkulation in Angriff zu nehmen - Sie wissen schon, Zahlen durchkauen!«

Für 2 Personen
200 g Thunfisch in Olivenöl, abgetropft
1 Dose (400 g) Kichererbsen, abgespült und abgetropft
10 Kirschtomaten, halbiert
1 kleine, in Salz oder Essig eingelegte Zitrone, fein gehackt
10 Ihrer Lieblingsoliven - ich nehme gerne traubengroße grüne Oliven
2 gehäufte Esslöffel grob gehacktes Koriandergrün
1/2 TL Kreuzkümmelsamen

Für das Dressing
1 TL Harissa
Saft von 1/2 Zitrone
3 EL natives Olivenöl extra
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer


Den Thunfisch, die Kichererbsen, die Tomaten, die eingelegte Zitrone, die Oliven und das Koriandergrün vermengen. Eine Pfanne erhitzen und den Kreuzkümmel ohne Zugabe von Fett rösten, bis er aromatisch duftet. In den Mörser geben, die Samen mit ein Aar kräftigen Stößen zermahlen und über den Salat streuen.

In einer Schüssel die Harissa-Paste, den Zitronensaft und das Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Salat mit dem Dressing anmachen.