Thomas Wohlfahrter / Foto beigestellt
Thomas Wohlfahrter / Foto beigestellt

Auf den ersten Blick mag es überraschend erscheinen, dass ein Koch mit »Steirereck«- und »Palais Coburg«-Erfahrungen in einem traditionellen Wirtshaus am Naschmarkt kocht. Das Gasthaus »Zur Eisernen Zeit« ist ein typisches »Tschocherl«, wie es in Wien immer weniger gibt. Hier geht es nicht um subtile Kreationen, sondern um solide Qualität, die rasch zum Gast kommen soll. »An schönen Tagen tragen wir bis zu 500 Essen raus«, sagt Wohlfarter im Gespräch mit Falstaff. »Und das alles wird in einer 3,5 Quadratmeter großen Küche produziert. Wir haben keinen Platz und keine Zeit für Spielereien.« Der talentierte Spitzenkoch schränkt aber gleich ein, dass er hier nicht seine gesamte kulinarische Zukunft verbringen will. Er wurde engagiert, um das Gasthaus neu aufzustellen und die entscheidenden Faktoren zu optimieren: Freundlichkeit, Sauberkeit und Tempo.

An der Küche will er keine revolutionären Änderungen vornehmen. In die »Eiserne Zeit« geht man wegen dem bekannt guten Gulasch und einem Seidl Bier. Signature Dish könnte man sagen, aber das passt so gar nicht zu einem Tschocherl. Wohlfarter will eine Personalverwaltung aufbauen, die Mitarbeiter positiv motivieren und bekannte Produzenten in das Konzept integrieren. Die Marillenpalatschinken sollen künftig mit Staud-Marmelade gemacht werden, der Schinken soll von Thum kommen und den Espresso will Wohlfarter geimsam mit der nahe gelegenen Rösterei »Alt Wien« machen. Wohlfarter hat großen Spaß an seiner interimistischen Aufgabe und freut sich, dass es hier keinen klassischen kulinarischen Druck gibt. Hier zählen andere Werte, mit denen er sein Spektrum erweitern kann.

Die »Eiserne Zeit« ist das älteste Gasthaus am Naschmarkt. Selbiger wurde im Jahr 1916 vom Karlsplatz auf den heuigen Standort verlegt und schon die Bauarbeiter, die mit dem Umzug beschäftigt waren, wurden von der »Eisernen« verköstigt. Der Name bezieht sich übrigens ebenso auf den Standort, denn dort wurde früher zur zur Finanzierung der kaiserlichen Kasse Gold gegen Eisen getauscht. Wohlfarter will nun dazu beitragen, dass das Gasthaus noch weitere 100 Jahre erfolgreich bestehen kann. Wenn eine solide Basis geschaffen ist, dann will er sich einem kulinarisch anspruchsvolleren Projekt zuwenden. Darauf freuen wir uns schon jetzt, denn Wohlfahrter hat im »Amarantis« als Chefkoch bewiesen, dass er großartig kochen kann. Aber jetzt gehen wir mal auf ein Gulasch mit einem Seidl Bier.

www.zureisernenzeit.at

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

  • Mino Zaccaria sagt »Arrivederci ›Amarantis‹«/ Foto: Roman Ferrigato
    26.07.2013
    Mino Zaccaria verlässt das »Amarantis«
    Differenzen mit dem Investor haben nun zur Trennung geführt.
  • Aufgepepptes Interieur mit mediterranem Touch / © Falstaff, Topitschnig
    16.01.2014
    Aufgetischt: Social Food im ehemaligen »Amarantis«
    Ein italienisches Konzept-Restaurant versucht sein Glück am herausfordernden Standort.
  • Der große Gastraum wird durch semitransparente Stoffbahnen in intime Zonen gegliedert
    11.07.2011
    Bachls Sixpack, Teil 2: Amarantis
    Ein Volltreffer für Mino Zaccaria: Richtiges Lokal mit richtigen Koch am richtigen Ort zur richtigen Zeit.
  • Mehr zum Thema

    News

    Rezepte: Schmalzgeboren

    Das Schmalz ist das Olivenöl des Burgenlands und wird dort traditionell auch für Süßspeisen verwendet. Wer einmal Schmerkrapfen oder Schneebälle aus...

    News

    Rezeptstrecke: Süße Sünden

    Was wäre Wien ohne seine Mehlspeisen? Wir haben für Sie drei Rezepte von heimischen Klassikern zusammen­gesucht – die pure Versuchung.

    News

    Catering: Große Bühne für kleine Gerichte

    Spektakuläre Auftritte, Food-Shows und wahnwitzige Logistik im Hintergrund: Das Geschäft rund ums Catering wird immer pompöser. Doch wohin gehen die...

    News

    Best of: Aphrodisierender Genuss

    Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

    News

    Best of: Rezepte für den Valentinstag

    Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

    News

    Gewinnspiel Zauberhaftes Allgäu: Genuss für alle Sinne

    Entdecken Sie das Allgäu von seiner schönsten Seite! Wir verlosen eine Woche Urlaub auf dem Bio-Bergbauernhof »Kinker« für die ganze Familie – mit...

    Advertorial
    News

    FELIX 2019 – Das Wirtshausfestival am Traunsee

    Drei Wochen lang stehen Wirtshauskultur und Sommerfrische im Mittelpunkt – die Gäste erwartet ein bunter wie köstlicher Veranstaltungsreigen, der mit...

    Advertorial
    News

    Das neue Wohlfühl-Restaurant im Ersten Bezirk!

    Das »Philigrano« – Bewusst, natürlich & mediterran so das Motto, wird hier nicht nur gekocht, sondern gelebt!

    Advertorial
    News

    Einblick in die schwedische Küche

    Eine Fülle an frischen Zutaten und Offenheit für andere Kulturen prägen die schwedische Küche. PLUS: Drei Rezepte zum Nachkochen.

    News

    Rezepte mit Wildschwein: Obelix' Küchenzettel

    Höchste Zeit, den Obelix in uns zu entdecken! Wir machen es wie der Größte aller Gallier und verraten, wie die wilde Sau zur gastronomischen...

    News

    Der »Salon Sacher« ist eröffnet

    Alexandra und Matthias Winkler stellen im Wiener »Hotel Sacher« ein neues Konzept vor: Eine mondäne Bar im Stil der 20er-Jahre.

    News

    Pastete: Wilder Genuss

    Sie ist ein Küchenklassiker mit langer Tradition und doch immer etwas Besonderes: die Pastete. Wir werfen einen Blick auf ihre Geschichte und baten...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Seeplatz'l

    Am Grundlsee speist man so gut wie noch nie: Küchenchef Matthias Schütz macht das »Seeplatz'l« zu einer der Top-Adressen in der Steiermark und...

    News

    LIVING hearts: Top 3 der ausgefallensten Lokale

    So schräg, dass es wieder gut ist: LIVING zeigt, wo man nur Fische aus Dosen oder nur Müslis und Cornflakes bekommt. Oder wo man für ein Menü...

    News

    Rezeptstrecke: Wild gekocht

    Tiroler Gams, Wildente, Hirsch & Co. – nicht nur unter Jägern erfreuen sich diese Köstlichkeiten höchster Beliebtheit.

    News

    Tischgespräch: Clemens Unterreiner über Wild und Wein

    Clemenes Unterreiner, Solist und Ensemblemitglieder der Wiener Staatsoper, ist Weinpate des Jägerball-Weins. Falstaff spricht mit ihm über seine tiefe...

    News

    Wildes Wintergrillen: Reh, Rost & Frost

    Grillen im Sommer kann jeder! Grillweltmeister Adi Matzek heizt jedoch auch bei Schnee und Eis seine Geräte an. Christa Kummer besuchte ihn im...

    News

    15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

    Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...

    News

    Gipfeltreffen der TV-Köche bei Döllerer

    Die Hauptdarsteller der ORF Kochsendung »Schmeckt perfekt« bereiteten gemeinsam ein fulminantes Menü zu.

    News

    London: Daniel Humm eröffnet neues Restaurant

    Gemeinsam mit dem Gastronom Will Guidara eröffnet der Schweizer Spitzenkoch das neue Restaurant «Davies & Brook» im «Claridge's Hotel».