Thomas M. Walkensteiner und Marcus Winkler (Wiberg Eigentümer) / Foto beigestellt
Thomas M. Walkensteiner und Marcus Winkler (Wiberg Eigentümer) / Foto beigestellt

Die Nachricht hat im August wie eine Bombe eingeschlagen: Walkensteiner verlässt das Hotel Schloss Fuschl, dessen kulinarische Geschicke er über zehn Jahre lang geleitet hat. Jetzt ist bekannt, welche beruflichen Wege der Ausnahmekoch künftig beschreiten wird. Mit Jahresbeginn 2014 wird Walkensteiner die Leitung der Wiberg-Akademie übernehmen und als »Brand Ambassador Culinary« von Wiberg fungieren. 

Am ehemaligen Produktionsstandort von Wiberg in Salzburg ist mit der Akademie ein hochmodernes Kundenzentrum entstanden. Der Gewürz-Experte bietet Geschäftspartnern und Kunden in großzügig ausgestatteten Seminar- und Workshopräumen die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen und »mehr Geschmack und mehr Genuss« mit allen Sinnen zu erleben.

Kulinarik-Kompetenzzentrum mit High-End-Technik
In den neuen Akadamie-Räumen finden ein Auditorium mit angeschlossener Bühne und ein über 1.000 Quadratmeter großes Technikum mit Seminar- und Workshopräumen Platz. Gastronomen, Caterer und Lebensmittelhersteller werden sich hier zusammenfinden, neue Produkte sowie Technologien erproben und kulinarische Trends setzen. Die Ausstattung entspricht dem neuesten Stand der Technik: Modernste Kücheneinrichtung, hauseigene Produktionstechnik sowie fortschrittliche Präsentationsmedien. Die Akademie soll zu einer progressiven Plattform für Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch werden.

Neuausrichtung der Betriebsrestaurants
Ergänzend zum profilierten »Team Inspiration« entwickelt Walkensteiner zukünftig innovative Konzepte für die Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung und tritt in der Funktion des »Brand Ambassador Culinary« als Botschafter der starken Marke Wiberg auf. Die Zusammenarbeit startet Walkensteiner mit der kulinarischen Neuausrichtung der neu eröffneten Wiberg-Betriebsrestaurants in Salzburg und Freilassing. Walkensteiner und Wiberg-Chef Winkler sind davon überzeugt, dass gesunde und geschmackvolle Küche bei der Gemeinschaftsverpflegung auch mit moderaten Preisen funktionieren.

Kontinuierliche Weiterentwicklung
»Meine Vision ist es, den Menschen beim Essen höchste Geschmacks- und Genusserlebnisse zu bereiten. Um diesem Anspruch gerecht zu werden und unseren Kunden ein verlässlicher Partner in allen kulinarischen Lebenslagen zu sein, arbeiten wir kontinuierlich an der Weiterentwicklung unserer Produkte und Services. Das Engagement Thomas M. Walkensteiners ist ein Schritt zu noch mehr Innovation und Kundennähe,« so Wiberg-Eigentümer Marcus Winkler.

Walkensteiners Werdegang
Thomas Walkensteiner absolvierte die Hotelfachschule in Bludenz und schloss eine Lehre im »Restaurant Sternen« in Dornbirn ab. Bevor ihn sein Weg nach München und in die Küche des Jahrhundertkochs Eckart Witzigmann im »Restaurant Aubergine« führte, sammelte er Erfahrungen in Hauben- und Sternerestaurants wie dem »Korso« und »Zu den drei Husaren« in Wien. Nach einer prägenden Zeit in Asien und der Selbstständigkeit folgten renommierte Häuser am Arlberg, in Salzburg und an der Côte d'Azur. In den letzten elf Jahren verantwortete er in der Position als Küchendirektor im »Hotel Schloss Fuschl« und im »Sheraton Hotel Jagdhof« die kulinarischen Geschicke. Als Buchautor veröffentlichte er bereits vier Werke und gilt als Experte für Themen wie gesunde Ernährung, Anti Aging- und Aroma-Küche.

www.wiberg.eu 

(bed)

Mehr zum Thema

  • Thomas M. Walkensteiner kocht nicht mehr im Hotel Schoss Fuschl / © Schloss Fuschl
    22.08.2013
    Thomas M. Walkensteiner verlässt Schloss Fuschl
    Nach mehr als zehn Jahren in dem Salzburger Top-Betrieb sucht der Spitzenkoch nun eine neue Herausforderung.
  • Die neuen Essige und Öle finden in der Küche vielfältige Einsatzmöglichkeiten
    21.11.2012
    Gewürzexperte Wiberg setzt auf kostbare Tropfen
    In der »at home«-Schiene werden jetzt Öle und Essige angeboten.
  • © WIBERG at home
    20.11.2013
    Schokoladen-Rosmarin-Pralinen und gepfefferte Schokotrüffeln
    Würzige Weihnachten – die WIBERG at home Produkte verleihen diesen Köstlichkeiten das besondere Etwas.
  • Mehr zum Thema

    News

    Desserts: Süße Vermittler

    Die Desserts der ehemaligen Kronländer: Die mitteleuropäischen Süßspeisen, die wir vorstellen, sind Zeugen der kulinarischen Verbundenheit von...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Ganko

    Eines der exotischten Restaurants in Wien: Zaw Zaw Tun bespielt als One-Man-Show ein Grill-Lokal mit japanischen Spezialitäten.

    News

    Essay: Grün kommt von Grillen

    Wer behauptet, dass Vegetarier beim Grillen Spaßverderber sind, hat die Freuden des fleischlosen Feuerkochens bloß noch nicht probiert. Das behauptet...

    News

    Auswärts Essen mit Star-Architekt Alexander Eduard Serda

    Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Architekt Alexander Eduard Serda verrät seine Lieblingslokale und...

    News

    Küchen Update gefällig?

    »Gear up« lautet das Credo für Hobby-Köche und Profi-Gastgeber! Eine neue Generation an Gadgets erobert den Markt und bringt neben allerlei...

    News

    Paul Cunningham im Salzburger Hangar-7

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Gastkoch des Monats Juni 2019: Paul Cunningham, »Henne Kirkeby Kro«, Dänemark.

    News

    »World wide wood«: Drei Experten laden zum Waldgenießen

    Waldbaden, Waldwellness und Waldessen: Die drei Südtiroler Experten, Martin Kiem, Theodor Falser und Gregor Wenter, luden zu einem einzigartigen...

    News

    Edles Design trifft auf einzigartige Kulinarik

    Am 22. Mai 2019 luden Strasser Steine und Falstaff zum Galadinner ins Wiener »Steirereck« – mit dabei war unter anderem Spitzenkoch Johann Lafer.

    News

    Wie kommt das Salz aus dem Meer?

    Das Wasser glänzt weiß in der Bucht von Sečovlje. Hier werden seit Jahrhunderten dem Meer die Salzblüten abgetrotzt. Denn es ist eine Kunst, diesen...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: La No

    Neuer Look, gleiche Speisen: Die exzellente Trattoria »La No« zog in die Annagasse um. Die erfreuliche Weinkarte und hohe Produktqualität sind...

    News

    Rezeptstrecke: Kostbare Inselschätze

    Sizilien mit seiner Vielfalt an hochwertigen Lebensmitteln ist ein Paradies für Köche – und Feinschmecker. Hier verraten drei hochdekorierte...

    News

    Einen Schnitt machen: Chefs und ihre Messer

    MAN’S WORLD-Autor Severin Corti über jene Messer, nach denen sich die Top-Chefs gerade verzehren.

    News

    Premiere für die Wetscher Tour de Gourmet

    Die schönsten Küchen, feine Kulinarik und ein entspanntes Lebensgefühl: Impressionen vom genussvollen Auftakt der Eventreihe in den Wetscher...

    News

    Beste Rohmilchqualität als oberstes Ziel

    Die AMA kontrolliert 530.000 Milchkühe um höchste Milchqualität sicherzustellen.

    News

    Wilde Würze

    Ohne ihre besonderen Kräuter, Wildpflanzen und Gemüsespezialitäten wäre die Küche der Alpe-Adria-Region nicht, was sie ist. Ein Streifzug durch...

    News

    Der perfekte Burger für zu Hause

    Vom besten Fleisch über das Braten bis hin zur richtigen Technik fürs Käseschmelzen: So basteln Sie in sechs einfachen Schritten zu Hause den...

    News

    Tischgespräch mit Julian Rachlin

    Falstaff spricht mit Geiger, Bratschist und Dirigent Julian Rachlin über die Leidenschaft zur Kulinarik und zum Reisen, die Bibel des Essens und altem...

    News

    Nachbericht: Una Serata Siciliana

    FOTOS: Das mondäne Wiener Ringstraßenhotel »The Ritz-Carlton, Vienna« verwandelte sich in einen Hort sizilianischer Genusskultur.

    News

    Grillen: Glühende Liebe

    Ein Feuer anzünden, herunterbrennen lassen und über der Hitze rohes Fleisch garen: Kaum eine Technik aus der Küche ist so alt wie das Grillen – und...

    News

    »Lido 84« gewinnt »Miele One to Watch Award«

    Das familiengeführte Restaurant am Gardasee in Italien wurde von The World’s 50 Best Restaurants als Aufsteiger in der globalen Gastronomieszene...