The World’s 50 Best Restaurants starten Hilfsprogramm

© The World's 50 Best

© The World's 50 Best

Aufgrund der Corona-Krise wurden alle Veranstaltungen rund um eines der wichtigsten, internationalen Gastronomie-Rankings gecancelt (Falstaff hat berichtet) bzw. die Awards Ceremony auf 2021 verschoben. Nun präsentiert die Organisation »The World’s 50 Best Restaurants« das auf drei Säulen aufgebaute »50 Best for Recovery«-Programm für den Support der Gastronomie. In Zusammenarbeit mit dem Hauptsponsor S.Pellegrino & Acqua Panna sollen Restaurants weltweit unterstützt werden und eine Vernetzung sowie ein Wiederaufbau ermöglicht werden.

Finanzielle Entlastung

Mit dem »50 Best Recovery Fund« bekommen verschiedene Non-Profit-Organisationen weltweit, die sich für das Überleben und den Fortbestand der Gastronomieszene engagieren, Support. Das Geld soll einerseits von den Partnern der Organisation stammen, darunter renommierte Unternehmen wie Miele oder American Express, aber auch Gäste und Gourmets sollten die Möglichkeit bekommen, die Restaurants zu unterstützen. Um Geld zu lukrieren sind darüber hinaus in den kommenden Wochen verschiedene Fund-Raising-Aktionen geplant. Etwa die »50 Best Bid for Recovery« im Juni, bei der exklusive Gourmet-Erlebnisse bei ausgewählten »The World’s 50 Best Restaurants«-Chefs ersteigert werden können.

Außerdem soll es ein E-Kochbuch mit Lockdown-Rezepten von einigen der besten Köche der Welt geben. Die Community wird dann aufgefordert sein, im Rahmen des Social Media Contests #50BestRateMyPlate ihre nachgekochten Gerichte aus dem Kochbuch zu präsentieren.

The World's 50 Best Recovery

© The World's 50 Best

Informations-Plattform

Als zweite Säule des Konzepts wird ein so genannter »Recovery Hub« online installiert. Unter theworlds50best.com/recovery werden Inhalte, Informationen, Empfehlungen und Inspirationen für den Neustart der Branche gesammelt und Best Practice Beispiele vorgestellt. 

Gemeinsame Vision für die Zukunft

Im September soll dann schließlich – als dritte Säule des Konzepts – ein mehrtägiges, virtuelles »Recovery Summit« mit Masterclasses, Talks, Case Studies, Interviews und Diskussionsforen stattfinden. Die internationale Gastro-Community sollte sich hier über die Zukunft austauschen, voneinander lernen und gemeinsame Visionen für die Branche erarbeiten.

»Wir glauben fest daran, dass wir alle zusammenarbeiten können und müssen, wenn es darum geht, der Gastronomie etwas zurückzugeben und ihr dabei zu helfen, in eine neue und positive Zukunft gehen.«
William Drew, Director of Content der The World’s 50 Best Restaurants


theworlds50best.com/recovery

MEHR ENTDECKEN