»The Balvenie Stories«: Drei neue Whiskys

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Am Dienstag, 21. Mai 2019, präsentierte die Marke »The Balvenie« seine drei neuen Limited Editions. Unter der Bezeichnung »The Balvenie Stories« ist eine Kollektion aus drei Single-Malt-Whiskys – »The Sweet Toast of American Oak«, »A Week of Peat« und »A Day of Dark Barley« – gelauncht worden. Dabei möchte die Destillerie die Geschichte der Handwerkskunst des Whiskybrennens und speziell die, der Menschen dahinter, in den Fokus stellen. So sind die drei Limited Editions Malt Master David Stewart, Malt Master Lehrling Kelsey McKechnie und ehemaligem Distillery-Manager Ian Millar gewidmet.

Neben den Produkten soll auch das Design der Flaschen die Lebensläufe der drei widerspiegeln: So soll, laut eigenen Angaben, der britische Künstler jede Verpackung erst illustriert haben, nachdem er viel Zeit in der Destillerie verbracht hatte. Für das einzigartige Story-Erlebnis wurden auch Audio-Aufnahmen angefertigt, bei der sich Konsumenten Gespräche zwischen Protagonisten und Gemma Paterson, globaler Markenbotschafterin von »The Balvenie«, anhören können.

Verkostung

»The Sweet Toast of American Oak«

Foto beigestellt

12 Jahre, 43 Vol.-%

  • Nase: köstlich malzig mit Nuancen von süßem Karamell, gefolgt von Zitrusnoten, Eiche-Vanille-Aromen sowie vielschichtigen würzigen Eichennoten, begleitet von Ingwer und Zimt.
  • Geschmack: kandierte Orangen und Zitronenschale, Vanille, Toffee und, Karamell, vielschichtige Blütenhonignoten, etwas geschmolzener brauner Zucker und würzige Eichentöne im Abgang.
  • Finish: Vollmundig und malzig mit sanften Wogen von »eichiger« Vanille und subtilen Gewürznoten.

»The Week of Peat«

Foto beigestellt

14 Jahre, 48,3 Vol.-%

  • Nase: sanfter süßer Torfrauch, zarte florale Anklänge und köstlicher Honig von karamelliger Süße.
  • Geschmack: samtig und rund, die Zitrusaromen ausbalancierender Torfrauch, eichige Vanille und Blütenhonig.
  • Finish: sanfter Rauch mit anhaltender cremiger Vanillesüße.

»A Day of Dark Barley«

Foto beigestellt

26 Jahre, 47,8 Vol.-%

  • Nase: ausgeprägte Malznoten, weicher brauner Zucker, vanilliges Toffee, Blütenhonig und eine milde eichige Würzigkeit.
  • Geschmack: sirupartig mit karamelliger Süße, Zitrusnoten mit Anklängen zartherber Orangenschale, gefolgt von eichiger Vanille und einem Hauch Zimt sowie Ingwer im Ausklang.
  • Finish: Lang anhaltende, sanft wogende Vanille- und Eichenaromen.

www.thebalvenie.com

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Cocktail-Rezept

Gentlemen Club

Aus »Tennessee Rye« Whisky, Limettensaft und Himbeeressig mixt Bartender Daniel Schober einen erfrischend-fruchtigen Cocktail.

Cocktail-Rezept

Jack’s Hook

Barkeeper Daniel Schober wandelt den Cocktailklassiker »Red Hook« mit »Tennessee Rye« Whiskey und Orangenaroma ab.

Cocktail-Rezept

Jim Beam Cranberry Highball

Erfrischende Longdrinks von Jim Beam: Der Whiskeyhersteller mixt Cranberry mit der beliebten Spirituose. Das Ergebnis ist ein erfrischender Drink.

News

Kochen mit Whisky: Schuss mit lustig

Die Spirituose offenbart nicht nur beim Trinken ihre unterschiedlichen Facetten – auch in der Küche lässt sie sich vielseitig einsetzen. Wir...

News

Glenfiddich: Whisky meets Schaumwein

Glenfiddich lanciert eine spannende Innovation: Einen 23-jährigen Single Malt Scotch Whisky, der in französischen Cuvée-Fässern reifte.

News

Shortlist für Whiskygenießer

Stilvoll, innovativ und absolut geschmacksverstärkend – wir präsentieren einige ­Anregungen für passionierte Genießer des goldenen »Wasser des...

News

Stile: Whisky ist nicht gleich Whiskey

Whisky, das bedeutet »Wasser des Lebens«, Uisce beatha auf Gälisch. Da mag es nicht verwundern, dass »Lebenswasser« die verschiedensten Formen...

Rezept

Gebratene Jakobsmuscheln mit Whisky Sauce

Zart gebratene Jakobsmuscheln werden in Kombination mit Blutwurst auf Sellerie-Püree serviert. Die Whisky Sauce setzt aromatische Akzente.

News

Die Sieger der Falstaff Whisky Trophy 2019

222 Whiskys aus aller Welt hat unsere Jury anlässlich der Falstaff Whisky Trophy 2019 verkostet. Die jeweils höchstbewerteten jedes Landes bilden die...

News

Die Geschichte des Whiskys

Mönche brachten die Kunst des Destillierens nach Irland und Schottland – von dort trat der Whisky seinen Siegeszug über den ganzen Planeten an. Eine...

News

Ardbeg stellt neuen 19-jährigen Whisky vor

Erstmals bringt Ardbeg mit dem Single Malt Traigh Bhan 19 Jahre eine neue Qualität mit Age Statement heraus.

News

Roe & Co: Irish Whiskey Destillerie eröffnet in Dublin

Roe & Co ist Diageos Rückkehr zum Irish Whiskey und ein weiteres Meisterstück von Master Blender Caroline Martin. An der Thomas Street in Dublin hat...

News

Erstes Whisky-Hotel Londons eröffnet

Die Whisky Bar »Black Rock« von Tom Aske und Tristan Stephenson in der Christopher Street wird noch im Sommer 2019 zu einem Hotel ausgebaut.

News

Chivas XV: Edler Whisky-Genuss

Der 15 Jahre gereifte Whisky erhält sein besonderes Finish in ausgewählten Cognac Fässern. Plus: Cocktail-Tipps zum Nachmixen!

Advertorial
News

Rezepttipps: Whiskey-Highballs mit Beam Suntory

Spitzen-Barkeeper entwickeln Whiskey-Soda weiter und präsentieren erfrischende und kreative Sommer-Drinks.

Advertorial
News

Interview: »Jeder Whisky erzählt eine Geschichte«

Der Name Glenfiddich steht wie kein zweiter für Single Malt. FALSTAFF traf Commercial Strategy Director Kirsten Grant Meikle zum Gespräch.

News

Glenmorangie Allta ist zehnte Private Edition

Die schottische Traditionsdestillerie präsentierte im Rahmen eines exklusiven Live Tastings in Wien die Jubiläumsabfüllung seiner legendären Private...

News

Bowmore & Breitling: Zeit für Genuss

Der schottische Whisky-Produzent stellt in der Wiener Breitling-Boutique den 27 Years Old Port Cask vor. Reich belohnt wird, wer den Wert der Zeit...

News

The Balvenie Port Wood 21 Years

Der außergewöhnliche Single Malt aus der schottischen Traditions-Destillerie erhält seinen unverkennbaren Charakter durch das Finish in alten...

Advertorial
News

Johnnie Walker launcht Game of Thrones Whisky

Winter is coming: Der White Walker by Johnnie Walker wurde von den dunklen Charakteren der HBO-Erfolgsserie inspiriert.