The Balvenie Port Wood 21 Years

Foto beigestellt

Foto beigestellt

The Balvenie bietet Whisky-Liebhabern ein einzigartiges Sortiment an Single Malts. Ihr gemeinsamer Nenner heißt David Stewart, der als Malt Master von The Balvenie jedem einzelnen Whisky seinen individuellen Charakter verleiht. Dabei bieten alle aber stets eine Fülle an Aromen, sind außerordentlich samtig und werden von einem charakteristischen Honigton getragen.

Aller guten Dinge sind fünf …

In der Destillerie Balvenie hat sich im Laufe der Jahre wenig verändert. Balvenie ist die einzige Whisky-Destillerie in Schottland, in der bei der Herstellung eines Single Malt Scotch Whiskys auch heute noch die fünf traditionellen Handwerkskünste zum Einsatz kommen. Man baut nach wie vor die eigene Gerste an, verfügt über eigene traditionelle Mälzereien, beschäftigt einen Kupferschmied, der sich um den Erhalt der Brennblasen kümmert, Fassbinder, um die Fässer zu reparieren, sowie die erfahrensten Malt Master der Branche.

Der Balvenie Single Malt Scotch Whisky wird von William Grant & Sons Ltd. produziert, einer prämierten unabhängigen Destillerie in Familienbesitz, die 1886 von William Grant gegründet wurde und heute von seinen Nachkommen geführt wird.

Eine Konstante in der Geschichte von The Balvenie sind auch die zahlreichen Auszeichnungen, die die Whiskys regelmäßig erhalten. So erhielt beispielsweise The Balvenie Caribbean Cask 14 Years Gold bei den Scotch Whisky Masters. Im Rahmen der International Spirits Challenge 2016 wurden folgende Whiskys ebenfalls mit Gold prämiert: The Balvenie Doublewood 12 Years, The Balvenie Portwood 21 Years, The Balvenie Single Barrel 12 Years und The Balvenie Single Barrel 15 Years.

Port im Whiskyglas

Einer der wohl bemerkenswertesten Whiskys im Repertoire von The Balvenie ist der Port Wood 21 Years.

»I’m very Proud of this Whisky.«
David Stewart, Malt Master

Für den Port Wood wurden kräftige Whiskys ausgewählt, die zunächst 20 Jahre lang in traditionellen Eichenfässern lagerten. Die darauf folgende Phase der Reifung verbrachte das Destillat in Fässern, in denen zuvor rund 40 Jahre lang wertvollster Jahrgangs-Port heranreifte. Im Glas schimmert er in einem vollen Bronze-Ton mit pinkfarbenen Reflexen, die aus der Lagerung im Port-Fass resultieren. Die süßen Honigtöne seines Duftes werden von einem wunderbar weichen Geschmack mit fruchtigen Noten abgelöst. Im langen Nachklang brilliert eine feine Port-Nuance. Der Alkoholgehalt beträgt 43 % vol.

Genießen Sie The Balvenie Port Wood 21 Years am besten unverfälscht neat.

Mehr Informationen unter: www.thebalvenie.com und www.topspirit.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Die besten Gin-Bars der Welt

Ein paar Gin-Flaschen stehen wohl in jeder Bar herum. Doch mit rund 1000 Abfüllungen kommt man in das Guinness-Buch der Rekorde.

Cocktail-Rezept

New York Sour

Dieser klassische Whiskey Sour bekommt mit einem finalen Schuss Rotwein einen winterlichen Touch.

News

»Ja« zu Brexit: Der erste Whisky von Gölles

Auf der Finest Spirits Vienna kann man am 25. und 26. November die steirische Whisky-Kreation verkosten.

News

Top 10 der Whisky Irrtümer

Whisk(e)y ist zwar sehr populär und wahrhaft in aller Munde, dennoch halten sich einige Vorurteile über das Lebenswasser hartnäckig.

News

Whisky & Whiskey – Das Problem der Vergleichbarkeit

Vergleiche von Whisk(e)y-Stilen und -Sorten: Ob das funktioniert erklärt der Falstaff Spirits-Experte.

News

Rebranding bei Jameson Whiskey

Jameson Select Reserve wird Jameson Black Barrel: Neue Verpackung und neuer Name, doch der Geschmack soll bleiben.

News

Happy Birthday, Jack Daniel's Distillery!

Das 150-jährige Jubiläum wird mit einer Party, einer Jack Daniel's Pop-up-Bar und einer weltweiten »Fass-Jagd« gefeiert.

News

Wer? Wie? Was? Whisky!

Das Thema Whisky ist durch die verschiedenen Herstellungsarten rund um den Globus ziemlich unübersichtlich geworden. Der Falstaff-Leitfaden soll...

News

Glenmorangie Signet ist Whisky des Jahres

Der Whisky konnte sich bei der IWSC durchsetzen, Dr. Bill Lumsden wird »Master Destiller of the Year«.

News

Gewinnspiel: Vatertagsgeschenk mit persönlicher Botschaft

Am 4. Juni kann man sich im MERKUR Hoher Markt Chivas Whisky gravieren lassen. Wir verlosen drei Flaschen mit individuellem Vatertags-Gruß.

Cocktail-Rezept

Wag The Dog

Ein frischer Whisky-Cocktail, der nach dem Film »Wag The Dog« mit Dustin Hoffman benannt wurde.

Cocktail-Rezept

Smoked Bobby´z Burn

Bei diesem Cocktail trifft torfiger Whisky mit Kräuteraroma auf die frische von Zitrone.

Cocktail-Rezept

Down to Earth

Eine olfaktorische Tour durch blühende Gärten und torfige Felder.

News

Laphroaig Lore: Die hohe Kunst des Torfs

Der neue Isaly Single Malt der schottischen Laphroaig Distillery wurde nun in der Wiener Albertina Passage präsentiert.

Cocktail-Rezept

Mint Julep

Sozusagen ein Mojito »pur«, nur mit Minze.

Cocktail-Rezept

Manhattan Barrel Aged

Dieser im Fass gelagerte Cocktail besticht durch sein voll­kommenes Aroma.

Cocktail-Rezept

A Eitrige und a Krokodil in an 16er- Blech mit an Bugl

Ein neuer Trend erobert die Barszene: Drinks werden mit Spirituosen versetzt, die nach dem Geschmack von Lebensmitteln aromatisiert sind. Das Ergebnis...

Cocktail-Rezept

Seelbach

Dieser Vintage Drink wurde nach dem Seelbach-Hotel in Louisville, Kentucky, benannt.

Cocktail-Rezept

Sazerrac

Dieser Klassiker stammt aus New Orleans - er wird interessanterweise nicht mit Bourbon, sondern auf Grundlage von Rye Whiskey zubereitet.