Technische Innovationen: ein Best-of der Produkte am Markt

Gastronovi unterstützt bei der Planung, Installation und Wartung.

© Gastronovi

Gastronovi unterstützt bei der Planung, Installation und Wartung.

© Gastronovi

Gastronovi – Der Allrounder

Die Software arbeitet mithilfe einer Cloud, womit die Installation einer lokalen Software obsolet ist und alle Informationen den Nutzern in Echtzeit zur Verfügung stehen. Es werden mehrere Pakete angeboten, welche perfekt auf den Kunden abgestimmt werden können. Diese Module beinhalten z. B. ein Kassensystem, ein Tool zur Hilfe bei Tischreservierungen oder Hilfe beim Design von Speisekarten – die Auswahl ist schier unendlich. Das innovativste Gimmick ist jedoch die Kalkulationssoftware: nach nur einmaliger Eingabe der Warenpreise berechnet die Software den besten Preis für ein Gericht oder Getränk und nimmt selbstständig Änderungen bei den Marktpreisen wahr. So muss ein Grundrezept nur einmal festgelegt werden und von da an übernimmt Gastronovi die gesamte Kalkulation. Das Erkennen wiederkehrender Prozesse im Tagesbetrieb ist essentiell für die Software: denn so ist es ihr möglich, diese miteinander zu verknüpfen und sowohl Küche als auch Service einen großen Teil an Arbeit abzunehmen. Interessant ist Gastronovi definitiv durch die Vielzahl an individualisierbaren Paketen, die sich jeder Betrieb flexibel zusammenstellen kann.

www.gastronovi.com

Das Team hinter Foodnotify: Adnan Hanić, Mirza Muharemagić, Christina Primus und Thomas Primus.

© Alexander Gotter / foodnotify

FoodNotify – Die Cloud-Lösung

Der Trend geht klar in Richtung der Cloud-Nutzung: FoodNotify funk-tioniert auf Grundlage einer Cloud, mit dem Ziel, bereits bestehende Systeme und Lieferanten in die Anwendung zu integrieren und so eine Automatisierung administrativer Aufgaben zu erwirken. Eine große Arbeitserleichterung, welche FoodNotify bietet, ist das Modul LMIV: die verwendeten Rezepte werden in das System aufgenommen und mithilfe einer Zusatz-datenbank werden die kennzeichnungspflichtigen Allergene ermittelt. Eine kostenlose App erleichtert das Prüfen des Lagerbestands und des Bestellvorgangs. Durch die App ist man ortsunabhängig im Bild über das Geschehen im Betrieb. Alle Daten, die der Endverbraucher in das System einspielt, werden auf Servern in Deutschland gespeichert und sicher verschlüsselt.

www.foodnotify.com

Orderbird vereinfacht viele Arbeitsschritte.
Orderbird vereinfacht viele Arbeitsschritte.

© Orderbird

Orderbird – Die Apple-Lösung

Orderbird sagt der ewigen Zettelwirtschaft den Kampf an: mit Hilfe eines iPad-Kassensystems soll das Tagesgeschäft viel übersichtlicher und effizienter werden. Die Software wird in Form einer App für Mobilgeräte angeboten, über die man gleich mehrere Funktionen durchführen kann. Ein Manko ist, dass orderbird nur exklusiv auf Apple-Geräten verwendet werden kann. Kürzlich wurde die iOS-App dine+go gelauncht, welche es Gästen erlaubt, in einer App die Rechnungen zu begleichen. Interessantes Feature: der orderbird-Hotspot kann auch vom Gast zum sicheren Surfen des Internets verwendet werden, ohne zusätzliche Kosten für den Gastronomen. Zu den wichtigsten Funktionen von orderbird zählen das bargeldlose Kassieren, Funkbonierung oder eine einfachere Handhabung der Zahlvorgänge.

www.orderbird.com

Gastrofix ist auch offline voll funktionsfähig.

© Gastrofix

Gastrofix – Seit über 20 Jahren

Gastrofix arbeitet seit 20 Jahren kontinuierlich an der Entwicklung einer perfekten Kassensoftware. Die Software ermöglicht es, von mehreren Apple-Endgeräten auf ein universelles Backend zuzugreifen, welches auch offline arbeiten kann. Das iPad-Kassensystem ist vielfältig und individuell gestaltbar: je nach Art des Betriebes werden bereits zugeschnittene Pakete angeboten, welche nach Wunsch des Gastronomen erweitert werden können. So kann z. B. die Abrechnungsart frei eingestellt werden, die Funktionen der Software sind natürlich Finanzamt-konform und die Sicherung der Daten finden alle paar Minuten automatisch statt. Anhand von attraktiven Schnittstellenlösungen ist es möglich Handlungen, welche man mit Softwares von Drittanbietern durchführt, in das Gastrofix-System zu integrieren.

www.gastrofix.com

Artikel aus falstaff KARRIERE 04/2018.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Schnecken auf der Überholspur

Die in Vergessenheit geratene Gourmetspeise ist wieder im Kommen, denn die Weichtiere sind eine interessante Alternative zu herkömmlichen...

News

Moving to the next level: Innovationen von Winterhalter

Connected Wash und Pay per Wash – gewerbliches Spülen der Zukunft mit Next Level Solutions und Digitalisierung. Winterhalter bietet die Innovationen...

Advertorial
News

Best of: Drinks ohne Alkohol

Diese Getränke-Innovationen aus Österreich schmecken nicht nur in der Fastenzeit.

News

Gastrokonzepte: Akkurate Lässigkeit

Weiß auf schwarz: Diese Gastrokonzepte haben aus Sicht von Branchenkennern die größten Aussichten auf Erfolg.

News

Fünf Gründe für Vinolok

Welche Vorteile hat das aus reinem böhmischen Glas gefertigte Verschlussystem?

Advertorial
News

Social Media: Die Branche nutzt Facebook und Co.

Facebook, Instagram, Snapchat – auch Gatronomen und Hoteliers nutzen diese Kanäle. KARRIERE hat sich die Trends und Stars im Internet angesehen.

News

Neu am Markt: Digitales Feedback-Management »TeLLers«

Das Grazer Start-Up »TeLLers« geht an den Start. Das Unternehmen bietet ein innovatives Tool für die Gastronomie an: Digitales Feedback-Management.

News

Gewinnspiel: Wir verlosen zehn Pril-Fahrräder

Mit Pril in den Sommer starten! Gewinnen Sie mit dem Spülmittel-Experten eines von zehn Blumen-Fahrrädern.

Advertorial
News

Einkauf 4.0: Wie Gastronomen zukünftig einkaufen

Alles spricht vom Internet der Dinge und von der Industrie. Tatsächlich verändert das Web auch den Einkauf der Gastronomie. Und eröffnet ganz neue...

News

Ein Online-Shop für Mangolds-Fans

»Outstanding Eco Lifestyle« heißt der Online-Shop von Mangolds, der alles rund um Naturkosmetikprodukte, Yoga und Food anbietet.

News

Gewinnspiel: Native Grape – Innovation im Weinglas

Mit ihrem fermentierten, erfrischend-prickelnden und alkoholfreien Weintraubengetränk sind zwei Brüder aus Gols am Puls der Zeit – Wir verlosen ein...

Advertorial
News

Future Food: Von Identitäten und Imitaten

Kaum etwas malt sich der Mensch fantastischer aus als das, was und wie man einmal essen wird. Und nur selten ist der Mensch konservativer, als wenn es...

News

Wiener Schneckenmanufaktur: Molekularküche trifft auf Schnecken

Rolf Caviezel, Begründer der ersten Schweizer Plattform für Molekularküche, trifft auf Andreas Gugumuck. Das Ergebnis: ein Avantgarde Menü der...

News

Transparenz bei der Buchung: Guter Gast, böser Gast

Hotels drehen nun den Spieß um und bewerten ihre Gäste mittels einer neuen Software.

News

Der paradoxe Kunde

Kunden wollen heute Grand und Budget. Bio und billig. Wie funktioniert Innovation bei derartig paradoxen Bedürfnissen? Indem wir Kontexte schaffen, in...

News

Ausdruck eines neuen Denkens.

Der neue Volvo V90 setzt neue Maßstäbe. Und macht nicht nur äußerlich eine gute Figur.

Advertorial
News

Schön scharf: Stroh Fire Limited Edition

Auf Basis eines historischen Rezeptes hat der heimische Traditions-Spirituosenhersteller einen Chili-Likör mit feuriger Würze entwickelt.

Advertorial
News

Food Ink.: Essen nicht nur für Geeks

Das erste 3D-Druck-Lokal eröffnet in Form eines Pop-up in London, Welttournee mit Halt in Berlin geplant!

News

Ab in den Beutel: Sous-vide

Die Gartechnik ist in der Spitzengastronomie längst angekommen. Jetzt wurden auch Methoden für die Privatküche entwickelt, um Fleisch von Huhn bis...

News

Geschirrspülen neu gedacht

Tolle Innovationen für eine neue Generation von Miele Geschirrspülern: Geräte, die mitdenken und kommunizieren.

Advertorial