Veronelli Dinner im Steigenberger Hotel Herrenhof / Foto: beigestellt
Veronelli Dinner im Steigenberger Hotel Herrenhof / Foto: Felicitas Matern/Steigenberger Hotel Herrenhof

Heinrich Zehetner, unermüdlicher Vorkämpfer in Sachen Olivenöl nach der Veronelli-Methode, lud einige der besten Produzenten nach Wien, um den zehnten Geburtstag der Qualitäts-Vereinigung zu feiern. Der »Oleomane« begrüßte am Donnerstagabend Giuseppe Mazzocolin von Fèlsina/Toskana, Gianfranco Cominciolo/Gardasee und Massimo Azzolini von Madonna delle Vittorie/Trentino. »Herrlich«-Küchenchef Stefan Schartner stimmte ein <media 9921>sechsgängiges Menü</media> auf die charakterstarken Öle der Produzenten ab. Das Menü gibt es bis Ende Mai fix auf der Karte des Restaurant »Herrlich«, Kostenpunkt 98,- Euro pro Person ohne Getränke.

1+1=3
Während die ersten Gänge nicht so ganz überzeugen konnten, gab es mit dem Fleischgang ein echtes Highlight: Gekräutertes Lammkotelett mit Ochsenmark, heurige Erdäpfel und Artischocke wurde mit dem Raggiolo-Öl von Fèlsina zu einem Gesamtkunstwerk veredelt. Dazu ein grandioser Fontalloro 2005, ebenfalls von Fèlsina, das ist italienische Genusskultur höchster Güte! Und dass 1 + 1 auch 3 ergeben kann, bewiesen Schartner und Zehetner beim Dessert. Geliertes Mangopüree, Bitterschokolade & Papayapfeffer wurde mit Nocella del Belice vom sizilianischen Produzenten Planeta derart aufgepeppt, dass das Ergebnis viel mehr war, als die Summe der einzelnen Bestandteile. Die Vermengung der Ingredienzien ergab ein wahres Aromenwunder.

Veronelli im Herrenhof © Felicitas Matern/Steigenberger Hotel Herrenhof
Veronelli im Herrenhof © Felicitas Matern/Steigenberger Hotel Herrenhof

 

Anti-Aging ohne Kerne
Giuseppe Mazzocolin brachte in einer kurzen Ansprache die Philosophie von Veronelli auf den Punkt: »Das perfekt Öl befindet sich als Olive am Baum«. Die Produzenten müssen nur den richtigen Erntezeitpunkt abwarten. Das ist, wenn sich die Olive von grün auf schwarz verfärbt. Und dann muss sie ganz schnell verarbeitet werden. Kern der Veronelli-Methode ist, dass die Kerne fehlen. Weil die Oliven vor dem Pressvorgang entkernt werden, bleiben mehr Polyphenole erhalten. Diese sind für den charakteristischen Geschmack verantwortlich und ganz nebenbei wahre Anti-Aging-Wunder.

Das Öl macht sich selbst
Gianfranco Cominciolo erinnerte an einen programmatischen Ausspruch des leider schon verstorbenen Luigi Veronelli: »Der Ölbaum ist wie der Rebstock, die Olive wie die Weintraube. Das Öl macht sich selbst.« Hinter dieser Weisheit verbergen sich die Vorteile von reinsortiger Verwendung von Oliven. Die Öl-Qualität kann noch weiter gesteigert werden, wenn man die Stärken der einzelnen Lagen in die Flasche bringt.


Felicitas Matern/Steigenberger Hotel Herrenhof
Felicitas Matern/Steigenberger Hotel Herrenhof


Oleomane Heinrich Zehetner und Anti-Aging-Experte Dr. Markus Metka beim Fachsimpeln

www.oliosecondoveronelli.at

www.steigenberger.com/Wien

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Wirtschaft am Markt

Weit mehr als ein »Standl«: In dem Meidlinger Restaurant wird der traditionellen Wiener Küche unter Spitzenköchin Heidi Neuländtner ein moderner Twist...

News

Neue Kochshow mit Tim Mälzer und Tim Raue

»Ready to beef«: Ab 15. November treten zwei Profi-Teams in Wettkampf-Atmosphäre gegeneinander an. Tim Raue entscheidet als Juror, wer gewonnen hat.

News

Falstaff sucht die beliebtesten Bäckereien in Österreich

Welchem Bäcker schenken Sie Ihr Vertrauen, wenn es um frisches Gebäck geht? Nominieren Sie Ihren Lieblingbetrieb, damit er es ins anschließende Voting...

News

Bachls Restaurant der Woche: Kikko Bā

»No Reservation« heißt es im neuen Ableger des »Mochi«. Für die mögliche Wartezeit wird man mit japanisch inspirierten Speisen wie Shrimp-Gyoza und...

News

Kochen mit Whisky: Schuss mit lustig

Die Spirituose offenbart nicht nur beim Trinken ihre unterschiedlichen Facetten – auch in der Küche lässt sie sich vielseitig einsetzen. Wir...

News

Falstaff präsentiert dritte Ausgabe der »Gourmet Weekends«

Hamburg, Porto, Moskau & Co. – bereits zum dritten Mal bringt Falstaff zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

News

Kaffee: Der Wachmacher

Kaffee gehört zu unserer Zivilisation wie elektrisches Licht und die Menschenrechte. Eine kurze Kulturgeschichte und Wissenswertes rund um die braune...

News

Kulinarische Einlassungen von Peter Handke

Der Literatur-Nobelpreisträger 2019 und passionierte Pilzsammler über Kindheitserinnerungen und Orte, die Werk und Leben bestimmen...

News

China – die Verkostung der Welt

Es gibt wenige Orte, wo die Welt so umfassend verkocht und köstlich gemacht wird wie in China. Acht große Küchen zählt das Land offiziell – und das...

News

DDSG Gaumenspiel – Genuss- und Trüffelmarkt

Ende Oktober findet unter der Patronanz von Spitzenkoch Heinz Hanner ein außergewöhliches Kulinarik-Spektakel an Bord der MS Wien statt. Wir verlosen...

Advertorial
News

Hiroyasu Kawate ist »Ikarus«-Gastkoch im Oktober

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch des Monats Oktober 2019 im Hangar-7: Hiroyasu Kawate, »Florilège«, Tokio.

News

Bachls Restaurant der Woche: Albert

Im ersten eigenen Restaurant des Spitzenkochs Mario Bernatovic im 8. Bezirk in Wien stehen die Getränke im Vordergrund. Das Beef Tatar bietet sich als...

News

Cortis Küchenzettel: Hitze hoch drei

Zarte Calamari, knusprig gebacken und von dreierlei Pfeffer befeuert: So mögen die Kantonesen ihre Tintenfische. Wir aber auch!

News

Sprechen Sie Küchen-Französisch?

Bordeaux, Baguette & Co. nicht nur in der Haute Cuisine begegnet man französischen Begriffen. Testen Sie hier Ihr Wissen!

News

Florian Weitzer expandiert mit »Meissl & Schadn«

Der Hotelier geht mit seiner gehobenen Schnitzel-Küche in die Welt hinaus. Den Anfang macht er in Salzburg, wo er das »Carpe Diem« von Dietrich...

News

Falstaff sucht den besten Feinkostladen

Wo gibt es die beste Beratung, die beste Qualität, das stimmigste Ambiente und ein hochwertiges Sortiment?

News

Thailand – Thai-Society

Die Vielfalt seiner Küche ist umwerfend – ohne den Einflüssen anderer Länder wäre das kulinarische Thailand jedoch nicht annähernd dort, wo es jetzt...

News

Die beliebtesten Pizzerien Österreichs 2019

Die Falstaff-Community hat entschieden, die Gewinner in den neun Bundesländern stehen fest: Alle Sieger im Überblick.

News

Steiermark’s Best 2.0 – Falkensteiner Hotel Schladming

Eine Freude für Feinschmecker – das Gourmetevent ist wieder Gast im schönen Ennstal: Das Genießerangebot des 4-Sterne-Superior-Hotels »Steiermark's...

Advertorial
News

Hotspots für Kaffee-Fans in der Wiener Josefstadt

Ob Third-Wave-Coffee-Bar oder Traditionskaffeehaus, der 8. Bezirk hat für Freunde von Espresso, Melange & Co einiges zu bieten.