Veronelli Dinner im Steigenberger Hotel Herrenhof / Foto: beigestellt
Veronelli Dinner im Steigenberger Hotel Herrenhof / Foto: Felicitas Matern/Steigenberger Hotel Herrenhof

Heinrich Zehetner, unermüdlicher Vorkämpfer in Sachen Olivenöl nach der Veronelli-Methode, lud einige der besten Produzenten nach Wien, um den zehnten Geburtstag der Qualitäts-Vereinigung zu feiern. Der »Oleomane« begrüßte am Donnerstagabend Giuseppe Mazzocolin von Fèlsina/Toskana, Gianfranco Cominciolo/Gardasee und Massimo Azzolini von Madonna delle Vittorie/Trentino. »Herrlich«-Küchenchef Stefan Schartner stimmte ein sechsgängiges Menü auf die charakterstarken Öle der Produzenten ab. Das Menü gibt es bis Ende Mai fix auf der Karte des Restaurant »Herrlich«, Kostenpunkt 98,- Euro pro Person ohne Getränke.

1+1=3
Während die ersten Gänge nicht so ganz überzeugen konnten, gab es mit dem Fleischgang ein echtes Highlight: Gekräutertes Lammkotelett mit Ochsenmark, heurige Erdäpfel und Artischocke wurde mit dem Raggiolo-Öl von Fèlsina zu einem Gesamtkunstwerk veredelt. Dazu ein grandioser Fontalloro 2005, ebenfalls von Fèlsina, das ist italienische Genusskultur höchster Güte! Und dass 1 + 1 auch 3 ergeben kann, bewiesen Schartner und Zehetner beim Dessert. Geliertes Mangopüree, Bitterschokolade & Papayapfeffer wurde mit Nocella del Belice vom sizilianischen Produzenten Planeta derart aufgepeppt, dass das Ergebnis viel mehr war, als die Summe der einzelnen Bestandteile. Die Vermengung der Ingredienzien ergab ein wahres Aromenwunder.

Veronelli im Herrenhof © Felicitas Matern/Steigenberger Hotel Herrenhof
Veronelli im Herrenhof © Felicitas Matern/Steigenberger Hotel Herrenhof

 

Anti-Aging ohne Kerne
Giuseppe Mazzocolin brachte in einer kurzen Ansprache die Philosophie von Veronelli auf den Punkt: »Das perfekt Öl befindet sich als Olive am Baum«. Die Produzenten müssen nur den richtigen Erntezeitpunkt abwarten. Das ist, wenn sich die Olive von grün auf schwarz verfärbt. Und dann muss sie ganz schnell verarbeitet werden. Kern der Veronelli-Methode ist, dass die Kerne fehlen. Weil die Oliven vor dem Pressvorgang entkernt werden, bleiben mehr Polyphenole erhalten. Diese sind für den charakteristischen Geschmack verantwortlich und ganz nebenbei wahre Anti-Aging-Wunder.

Das Öl macht sich selbst
Gianfranco Cominciolo erinnerte an einen programmatischen Ausspruch des leider schon verstorbenen Luigi Veronelli: »Der Ölbaum ist wie der Rebstock, die Olive wie die Weintraube. Das Öl macht sich selbst.« Hinter dieser Weisheit verbergen sich die Vorteile von reinsortiger Verwendung von Oliven. Die Öl-Qualität kann noch weiter gesteigert werden, wenn man die Stärken der einzelnen Lagen in die Flasche bringt.


Felicitas Matern/Steigenberger Hotel Herrenhof
Felicitas Matern/Steigenberger Hotel Herrenhof


Oleomane Heinrich Zehetner und Anti-Aging-Experte Dr. Markus Metka beim Fachsimpeln

www.oliosecondoveronelli.at

www.steigenberger.com/Wien

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

News

Top 6 Produkte aus dem Salzburgerland

Das Salzburgerland beeindruckt nicht nur mit seinen Landschaften, sondern auch mit einzigartigen Produzenten. Wir haben für Sie aus den Regionen des...

News

Die jungen Wilden Winzer der Steiermark

Die einen setzen den Weg ihrer Eltern fort, die anderen wagen mit neuen Produkten den Sprung ins eiskalte Wasser: Steirische Jungunternehmer – nicht...

News

Bachls Restaurant der Woche: Lilli & Jojo

Im Sulztal erwartet die Gäste eine Gastwirtschaft wie aus dem Bilderbuch: Spitzenkoch Joachim Gradwohl und Lilli Kolar warten mit grandioser...

News

Top 6: Kalte Suppen für heiße Tage

Sie kühlen und sind im Sommer ein Genuss: Wir präsentieren sechs internationale, kalte Suppen-Klassiker.

News

Top 10: Die besten Rezepte mit Tomaten

Jetzt ist Erntezeit und Höhepunkt der Paradeiser-Saison. Doch was tun mit den Paradies-Früchten? Das sind unsere 10 Lieblingsrezepte.

News

Genusskompass: Top 5 Tipps im Salzburgerland

Das SalzburgerLand hat viel zu bieten. Falstaff hat einen bunten Korb an feinen Besonderheiten für die Menschen zusammengestellt, die im...

News

Best of Champagner-Hotspots in Wien

Wir haben die besten Adressen recherchiert, um den exklusiven Schaumwein aus Frankreich zu genießen und zu kaufen.

News

Alpenkochbuch: Der Gipfel ist Genuss

Spektakuläre Landschaften, uraltes Handwerk, ungewöhnliche Köstlichkeiten: Die amerikanische Kochbuchautorin Meredith Erickson zeigt in ihrem Buch,...

News

Grillen im Erdloch: So wird es gemacht

Hier erfahren Sie, wie Sie Schritt für Schritt einen Erdofen bauen und Barbque wie früher zubereiten.

News

So bauen Sie sich einen Erdofen

Barbecue wie früher – wir zeigen wie's geht. Mit Checkliste, Anleitung und Rezepttipp.

News

Bachls Restaurant der Woche: Sperling im Augarten

Das Wiener Restaurant des kulinarischen Duos Nitsche und Sael überzeugt mit Farbenpracht und einfacher, aber charmanter Küche. Ein Highlight ist der...

News

Tischgespräch: Johann Lafer im Talk

Der beliebte Spitzen- und TV-Koch spricht mit Falstaff über Heidensterz und vegane Ernährung.

News

Süße Luft: Top 4 Salzburger Nockerl

Eier, Zucker und Mehl, mehr braucht man nicht, um diesen zarten Hauch aus (fast) nichts auf den Tisch zu zaubern: Falstaff hat vier besondere...

News

Wissenschaft: Sonnenschutz von innen

Schatten, Hut und Sonnencreme schützen vor Sonnenbrand. Dazu lässt sich ein Basisschutz von etwa 2–3 mit gelb-orange-rotem Obst und Gemüse und...

News

Milena Broger verrät ihr Lieblingsrestaurant

Die Vorarlberger Spitzenköchin verrät ihren persönlichen Genuss-Hotspot nah am Bodensee: das »Mangold« in Lochau.

News

Top 5: Pikante Tartes

Ob in Italien, Spanien oder Südfrankreich: Reifes Gemüse wird in mediterranen Gefilden gerne in Kombination mit Teig gebacken. Wir verraten die besten...

News

Neu in Wien: »Ma Belle Bistro & Bar«

FOTOS: In der Gumpendorfer Straße im 6. Bezirk kann man jetzt einen kulinarischen Ausflug nach Frankreich unternehmen. Mit Frühstück, Tagesgerichten...

News

Wolfgang Puck: Der Koch der Stars

Der Kärntner hat es in Hollywood vom einfachen Koch zum Multimillionär geschafft. Falstaff verrät der Tausendsassa, wie er gestärkt aus der...

News

Bachls Restaurant der Woche: Fuhrmann

Im Restaurant im 8. Wiener Bezirk begeistert Patron Hermann Botolen mit seiner Weinauswahl, während Walter Leidenfrost diese mit seinen Kreationen zu...

News

Schneider übernimmt die Küche im »Stuwer«

Nach der Corona-Pause kommt das Wiener Beisl nicht nur mit einem erneuerten Konzept sondern auch mit Schneider als Küchenchef zurück. Ab 3. August...