Tag des österreichischen Bieres

Aktuell gibt es über 1.000 verschiedene österreichische Biere.

© Schockstudio

Aktuell gibt es über 1.000 verschiedene österreichische Biere.

Aktuell gibt es über 1.000 verschiedene österreichische Biere.

© Schockstudio

http://www.falstaff.at/nd/tag-des-oesterreichischen-bieres/ Tag des österreichischen Bieres Am 30. September feiert Österreich einen zweiten, ganz besonderen Nationalfeiertag und würdigt damit seinen Ruf als Bierland. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/9/d/csm_BeerAffairs-g-shockstudio-2640_44e9be61c9.jpg

Das Bierland Österreich feiert den offiziellen Tag des österreichischen Bieres. Der 30. September ist als Datum nicht zufällig gewählt, den er markiert das traditionelle Brausilvester. Ab diesem Tag durfte vor noch rund 200 Jahren nach einer langen Sommerpause wieder gebraut werden durfte.

Im Früh- und Hochsommer hätten die hohen Temperaturen dem wärmeempfindlichen Bier zu stark zugesetzt. Passende Kühlgeräte gab es noch nicht und die revolutionäre Erfindung des Lagerbieres durch den Österreicher Anton Dreher sollte auch noch rund 100 Jahre auf sich warten lassen. So konnte die Bierproduktion erst Anfang Oktober wiederaufgenommen werden. »So wurde der ›Brausilvester‹ im Lauf der Jahrhunderte zum liebgewonnenen Brauchtum und ist nun der neue offizielle Staatsfeiertag im Bierland Österreich« so die Geschäftsführerin des Brauereiverbandes Jutta Kaufmann-Kerschbaum.

Federführend

Doch nicht nur geschichtsträchtig ist die österreichische Biernation, sondern auch voller biertechnischer Rekorde. Mit aktuell 243 heimischen Brauereien hat Österreich die höchste Brauereidichte weltweit. Ebenso beeindruckend ist die Sorten- und Geschmacksvielfalt des heimischen Bieres. Über 1.000 verschiedene österreichische Biere gibt es aktuell. 

Und damit Österreich in der Bierlandschaft auch federführend bleibt, nimmt das Land es mit der Ausbildung von Biersommeliers sehr ernst und hat auch auf diesem Gebiet eine internationale Vorreiterrolle inne. Derzeit gibt es, neben fast 1.500 (Diplom-)Biersommeliers, rund 800 Bier-Jungsommeliers. Der Frauenanteil beträgt dabei beachtliche 80 Prozent. Dass das Niveau im Bierland Österreich äußerst hoch ist, zeigte sich nicht zuletzt mit Felix Schiffner, der sich in München bei der 5. Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier eben erst den Vize-Weltmeistertitel holte (Falstaff hat berichtet).

Die Österreicher und Österreicherinnen lieben ihr Bier und zelebrieren diese Liebe auch sehr gerne. Bei einem aktuellen jährlichen pro-Kopf-Verbrauch von 206 Krügerln schadet es ja auch nicht ein weiteres Fest zu feiern, bei dem der aktuelle Rekord wieder gebrochen werden kann. 

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

Spargel-Erdbeeren mit Rhabarber und Blumenkohl-Couscous auf bierigem Früchtebrot

Das Rezept von Rolf Caviezel aus dem Restaurant »Station 1« in der Schweiz zeigt, wie schmackhaft und angenehm Bier auch im Früchtebrot munden kann.

Cocktail-Rezept

CORONArita

Die klassische Margarita neu interpretiert als erfrischender Bier-Cocktail.

Cocktail-Rezept

Beer Old Cuban

Diese Cocktailkreation von Thomas Huhn, aus der Bar des »Grand Hotel Les Trois Rois«, 
wird mit Biersirup zubereitet.

Cocktail-Rezept

White Lie

Immer 
mehr Bartender mischen den Gerstensaft 
als Zutat in ihre Cocktails. Das Ergebnis: erfrischend!

Cocktail-Rezept

El Caracho

Die Bier-Revolution macht auch vor der heimischen Bar­­­s­zene nicht halt: hier ein Rezept mit Radieschen-Bier-Sirup und Bierschaum.