Tag des Champagners: Diese Fachbegriffe sollte man kennen

Prickelnder Genuss in jeder Lebenslage

© Shutterstock

Prickelnder Genuss in jeder Lebenslage

Prickelnder Genuss in jeder Lebenslage

© Shutterstock

Der 4. August ist ein besonderer Feiertag für Genießer, wir feiern den Tag des Champagners. Er ist der König unter den Schaumweinen, der jede Situation stilvoll begleitet, vom intimen Tête-à-Tête bis zu den wichtigen Familienfeiern von Geburt bis Hochzeit. Zu diesem prickelnden Festtag haben wir nicht nur die aktuell besten Champagner gesammelt, sondern auch auf Anregung von Perrier-Jouët ein kleines Glossar zusammengestellt, das die wichtigsten Fachbegriffe erklärt:

Agraffe: Bezeichnung des Drahtes, der den Korken beim Champagner sichert.

Blanc de Blancs: Ein Champagner, der ausschließlich aus Weißwein-Trauben hergestellt wird. In erster Linie handelt es sich dabei um Chardonnay-Trauben. Zum Beispiel Perrier-Jouët Blanc de Blancs. Sehr selten sind auch Blanc de Blancs aus Pinot-Blanc, Pinot-Gris, Arbanne oder Petit Meslier.

Cuvée: Qualifizierte Mischung bestimmter Weine, auch Assemblage genannt.

Dosage: Die Dosage ist der letzte Schliff, den der Kellermeister dem Champagner vor dem Verkorken gibt.

Mousseux: Das Mousseux bezeichnet das intensive Prickeln eines Schaumweins, auch Perlage genannt. Je feiner desto besser!

Plaque: Die kleine »Metallkapsel« auf dem Korken. Sie schützt den Korken vor Einschneiden des Drahtes.

Rosé: Die Herstellung von Rosé-Champagner ist etwas komplexer als jene der üblichen Champagner. Die Farbe wird entweder durch aufwändige Mazeration bzw. dem kurzfristigen Einweichen der Haut der roten Trauben im Most (diese Methode wird als Saignée bezeichnet) oder durch qualifiziertes Zusetzen roter Weine erreicht.

Taille: Der in der ersten Pressung entstehende Most wird als Cuvée bezeichnet. Der Most, der den Trauben nach der ersten Pressung abgewonnen wird, wird als Taille bezeichnet.

Tannine: Gerbstoff, Gerbsäure. Eine in den Schalen, Stielen und Kernen vorkommende Substanz. Gelangt aber auch aus Eichenfässern (Barrique-Fässern) in den Wein.

Pinot Noir: Unter den Burgundersorten gilt Pinot Noir als die erhabenste Rebe. Im deutschsprachigen Raum ist diese Rebsorte als Spätburgunder, Morillon Noir oder Blauburgunder bekannt.

Vigneron: Der Winzer

Das Falstaff-Team wünscht Ihnen einen genussvollen Tag des Champgners und viele prickelnde Momente! Weitere Anregungen finden Sie untenstehend.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Die Top 10 Weinhotels in Deutschland

Für den nächsten Urlaub in den Weinbergen haben wir zehn Tipps aus den deutschen Anbaugebieten zusammengestellt!

News

Top 8 Weinempfehlungen zu Wiener Schnitzel

Es zählt zu den bekanntesten Spezialitäten der Wiener Küche: Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach dem perfekten Wine-Pairing zum Wiener Schnitzel...

News

Die besten Tipps für den Weinherbst in Niederösterreich

So hingebungsvoll wie in den niederösterreichischen Weinregionen die Rebkultur gepflegt wird, so lebensfroh werden auch die Feste rund um den Wein...

News

Laurent-Perrier: Lucie Pereyre de Nonancourt im Interview

Ihrer Familie gehört eines der weltweit größten Champagnerhäuser, im September ist die Enkelin von Bernard de Nonancourt in den Traditionsbetrieb...

News

Didier Mariotti im Falstaff-Interview

Der neue Kellermeister von Veuve Clicquot über seine Erfahrungen im Lockdown und den kommenden Jahrgang in der Champagne.

News

Dom Pérignon in der Kräuterwerkstatt Lech

Bis Ende April kann man Sterne trinken und regionale Köstlichkeiten von Thorsten Probost genießen.

Advertorial
News

Top 10 Champagner de luxe

Prickelndes Lebensgefühl, Luxus und Genuss – Falstaff präsentiert einige Spitzenchampagner, die man zumindest einmal im Leben getrunken haben muss.

News

Champagner in aller Munde

Champagner genossen schon Persönlichkeiten wie Brigitte Bardot oder Napoleon. Hier die ikonischsten Zitate über den prickelnden Schaumwein.

News

Das Große Prickeln: Festliche Champagner

Vom erschwinglichen Alltagsprodukt bis zur nahezu unbezahlbaren Rarität – Falstaff hat sich die Champagner-Trends für 2019 angesehen und die...

News

Hochkarätiges Dom Pérignon Gala-Diner im »1o1«

Der Küchendirektor von Dom Pérignon und Moët & Chandon, Marco Fadiga, kochte mit -»1o1«-Küchenchef Demir Babali ein sensationelles Four-Hands-Dinner...

News

Champagne Krug – Clos du Mesnil 2002 gewinnen

Klein und hochexklusiv, dadurch zeichnen sich die Champagner von Krug aus. Wir verlosen zwei Flaschen Clos du Mesnil aus dem Jahr 2002 im Wert von je...

Advertorial
News

So kommen die Perlen in den Wein

Ausgeklügelte, traditionell gewachsene Techniken bringen die Bläschen in den Wein. Heute kommen vor allem zwei zur Anwendung, und eine dritte erlebt...

News

Méthode Charmat: Die ökonomische Alternative

Statt in der Flasche, werden die Weine bei der Méthode Charmat ein zweites Mal in großen Drucktanks vergoren.

Cocktail-Rezept

Air Mail

Unser Champagnercocktail des Jahres 2019: Der Air Mail ist ein Rum-basierter Sour mit Honig als süßer Note, mit Champagner aufgegossen.

Cocktail-Rezept

Brombeer-Rosmarin-Sparkler

Prickelnder Genuss: Dem Champagner wird durch selbstgemachten Brombeersirup eine fruchtige Note verliehen.

Cocktail-Rezept

Nocturne

Bartender Kan Zuo kreiert mit Champagner und Sepiatinte-Essenz eine neue Variante des Negronis.

Cocktail-Rezept

Mimosa

Für das besondere Prickeln in diesem Cointreau-Drink sorgt Champagner.

Cocktail-Rezept

Liaison

Barkeeper Lukas Hochmuth & Michael Reinhart kreierten diesen festlichen Champagner-Cocktail.

Cocktail-Rezept

Old Cuban

Der Champagner-Cocktail aus dem »Pegu Club« in New York.

Cocktail-Rezept

Minze im Pool

Die erfrischende Minze aus dem Garten, kombiniert mit allerlei Köstlichkeiten von der Traube, rundet das reiche Aroma von Veuve Clicquot Rich ideal...