Tag der offenen Hoteltür

Mit dem »Tag der offenen Hoteltür« am 9. Oktober 2016 setzt die ÖHV ein Zeichen.

© iStock.com/Carmen MartA-nez BanAs

Mit dem »Tag der offenen Hoteltür« am 9. Oktober 2016 setzt die ÖHV ein Zeichen.

Mit dem »Tag der offenen Hoteltür« am 9. Oktober 2016 setzt die ÖHV ein Zeichen.

© iStock.com/Carmen MartA-nez BanAs

Rund 200 österreichische Top-Hotels sind bundesweit mit dabei. Unter dem Motto »eintreten, entdecken und erleben« informieren die Hotels über Tätigkeiten, Karrierewege sowie Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und beantworten Fragen von Jugendlichen und deren Eltern, die einen Blick hinter die Kulissen der Hotellerie werfen können. Die Hotels zeigen, was sie als Arbeitgeber können und bieten jungen Menschen exklusive und faszinierende Einblicke in die vielschichtigen, beruflichen Disziplinen: Von klassischen Berufen wie Koch, Kellner oder Barkeeper bis hin zu Tourismus-Kaufleuten und Spezialisten für Online-Werbung bzw. Kundensteuerung.

Am Sonntag, 09. Oktober 2016, öffnen 190 Top-Hotels in ganz Österreich ihre Türen und zeigen, was sie als Arbeitgeber drauf haben. Interessierte können hinter die Kulissen blicken und sich über Jobs, Ausbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen informieren!

Bei allen knapp 200 teilnehmenden Mitgliedsbetrieben der ÖHV liegt zusätzlich das Falstaff Karriere Special Magazin auf.

 

Warum sollte man eine Karriere in der Hotellerie in Erwägung ziehen?

  • Es wird nie langweilig! Du lernst immer neue Menschen und Situationen kennen.
  • Du hast Kontakt mit Gästen und Kollegen aus verschiedenen Ländern und Kulturkreisen.
  • Du hast flexible bzw. geblockte Arbeitszeiten.
  • Kost und manchmal auch Unterkunft sind kostenlos.
  • Wenn die Gäste mit deiner Leistung zufrieden sind, hast du die Chance auf Trinkgeld.
  • Es gibt unzählige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Du kannst schon früh Karriere machen!
  • »work around the world« – mit einer Ausbildung in der Hotellerie hast du weltweite Karrieremöglichkeiten.
  • Du hast die Möglichkeit, dich später einmal selbstständig zu machen.
  • Und last but not least – das Arbeitsumfeld: du arbeitest dort, wo andere Urlaub machen.

www.karriere-im-hotel.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Weincenter Lörrach mit größerem Web-Sortiment

Im Weincenter Lörrach sind nur ausgewählte Weine, die durch ihre Qualität und das unschlagbare Preis-Genuss-Verhältnis überzeugen, erhältlich. Offline...

Advertorial
News

Die Küche der Zukunft

iKitchen, digital und der Mensch im Fokus. Die neuesten Technologien, die aktuellen Trends: Wie die Digitalisierung die Gastroküchen revolutionieren...

News

»Hoxami«: Finanzierung durch leere Zimmer

»Hoxami« ist einer der weltweit größten Vermarkter touristischer Leistungen auf Gutscheinbasis nach Verfügbarkeit und hilft Leerkapazitäten zu Geld zu...

Advertorial
News

Sting engagiert Riccardo Cotarella

Der Popsänger holt sich mit Cotarella einen begehrten Önologen, der bereits zahlreiche bekannte italienische Weingüter beraten hat, auf sein Weingut...

News

Aperitif: Die Vielfalt macht es aus

Über Alternativen und Eigenkreationen spricht Patrick Aichlseder in Bezug auf den Umsatzbringer Aperitif.

News

Getrocknete Blumen liegen im Trend – indoor und outdoor

Dieses Design beeinflusst schon länger Architekten und Interior Designer. In Restaurants und Hotels wird mit »Light Versionen« gearbeitet – und das...

News

Modern, lebendig, zeitlos: Adi Bittermann

Der Grillweltmeister im Profi-Interview über Grillgerichte im Fine-Dining, Aus- und Weiterbildungen und den Nachwuchs in der Branche.

News

Vikarus frischt die Schweizer Weinwelt auf

Das Startup der Hotelfachschule Lausanne setzt auf neue Flaschenformen und Weinkonzepte. Der Plan scheint aufzugehen, wie die ersten Verkaufszahlen...

News

Nachwuchsförderung bei William Grant

Die junge Whisky-Expertin Kelsey McKenchie macht ihre Passion zum Beruf und durchläuft eine hochkarätige Ausbildung zum Malt Master.

News

Das war die zehnte »Modul Career Fair & Soirée«

Das Who is who der Hotel- und Tourismuswirtschaft traf sich an den Tourismusschulen Modul zur Karrieremesse. Benefit für Besucher der Messe: ein...

Advertorial
News

Das war »Young Chefs Unplugged« 2019

Zwischen Trend und Tradition bewegte sich der diesjährige Wissenskongress. 500 Jungköche und mehr als elf Referenten nahmen im österreichischen...

News

Gesucht: Österreichs beste Hotel-Kicker 2019

Am 8. September 2019 findet bereits zum 6. Mal der »Hotelcareer Cup« in Wien in der Westside Soccer Arena statt. Anmeldungen für die...

Advertorial
News

Jungköche der Meisterklasse kochen mit Thorsten Probost

Eine Zeitreise zu den kulinarischen Wurzeln: Der Themenabend der zweiten Meisterklasse Kulinarik an der Tourismusschule Bad Hofgastein zeigte Altes...

News

Paul Schabl gewinnt Jungwinzer-Wettbewerb

Der Wagramer Winzer gewinnt mit der Schlossquadrat-Trophy den wichtigsten Nachwuchswettbewerb der heimischen Weinszene.

News

Starkoch Oliver Lucas zu Gast bei Wiener Nachwuchsköchen

Starkoch Lucas führt Schüler und Lehrlinge der Gewerbefachschule Wien in »Signature Dishes« und »Comfort Food« ein.

News

Nesmuk Messer für junge Kochtalente

Axel Jaskowiec und Benni Schröder erreichten beim Wettbewerb »Junge Steirer kochen kreativ« den zweiten Platz. Falstaff KARRIERE begleitete die...

News

Nachwuchsförderung mit dem Falstaff KARRIERE Club

Falstaff KARRIERE und die Qualifizierungsagentur ziehen an einem Strang mit dem Ziel, den Nachwuchs nachhaltig zu fördern und ihm die...

News

Generationenwechsel: Frauen Power bei Vulcano

Drei ambitionierte Frauen hinter der Schinken-Marke: Katharina, Laura und Klara, die Töchter von Franz Habel – besser bekannt als Vulcano-Franz, dem...

Advertorial
News

Kinder als Gäste von Morgen

Kinder sind die Gäste von morgen. So weit, so gut. Doch wie sieht die Praxis aus? Ein sehr subjektives Thema, über das sich vortrefflich diskutieren...

News

Andreas Caminada präsentiert sein neues Projekt

Er zählt zu den besten Köchen im deutschsprachigen Raum, jetzt hat Andreas Caminada eine neue Förderstiftung für Jungtalente gegründet.