Südtirol öffnet Gastronomie ohne Zustimmung aus Rom

Die Lokale dürfen in vielen Regionen Italiens wieder Gäste empfangen – in Südtirol auch im Innenbereich.

© Shutterstock

Die Lokale dürfen in vielen Regionen Italiens wieder Gäste empfangen – in Südtirol auch im Innenbereich.

Die Lokale dürfen in vielen Regionen Italiens wieder Gäste empfangen – in Südtirol auch im Innenbereich.

© Shutterstock

Südtirol im Alleingang: Während in vielen Regionen Italiens ab 26. April wieder Leben in die Außengastronomie einkehrt, startet Südtirol auch den Betrieb von Bars und Restaurants im Innenbereich. Die Zentralregierung in Rom leistete zwar Widerstand gegen diesen Schritt, doch der Südtiroler Landeshauptmann Arno Kompatscher (SVP) wich von seinem Plan nicht ab. Bislang ist noch unklar, ob die Entscheidung zum Fall für das Verfassungsgericht werden könnte.

Mit Montag, 26. April, gehen viele italienische Regionen von »orangen Zonen« in »gelbe Zonen« über (»moderates Infektionsgeschehen«) und erste Öffnungsschritte für die Gastronomie und den Kulturbereich erfolgen. Unter die insgesamt 15 gelben Zonen fällt neben Rom und Südtirol auch die Urlaubsregion Toskana. Die einzige rote Zone bleibt Sardinien. 

Mit dem »CoronaPass« ins Restaurant

Die Öffnung der Lokale im Innenbereich, die Südtirol schon jetzt vornimmt, sieht die römische Zentralregierung erst für den 1. Juni vor. Die Sperrstunde für Bars und Restaurants liegt aktuell bei 18 Uhr. Südtirol erlaubt bereits jetzt den Gastronomiebetrieb im Innenbereich und auch Öffnungszeiten bis 22 Uhr. Pro Tisch dürfen maximal vier Personen sitzen.

Voraussetzung, um innen konsumieren zu dürfen, ist der »CoronaPass Südtirol«. Mit diesem erhält man auch Zutritt zu Beherbergungsbetrieben. Benötigt wird dafür entweder ein negatives Corona-Testergebnis oder der Nachweis der Impfung bzw. Genesung. Für die Gastronomie im Außenbereich ist dieser Pass nicht notwendig.

Für Diskussionen in der Regierung sorgte zudem das aktuell geltende nächtliche Ausgangsverbot von 22–5 Uhr. Der mitregierende Matteo Salvini (Lega) forderte, dass dieses erst später beginnen soll. 

Quarantäne bei Einreise nach Italien

Zwar ist die Einreise nach Italien grundsätzlich erlaubt, doch besteht für Reisende aus Risikogebieten derzeit noch eine verpflichtende fünftägige Quarantäne. Zusätzlich müssen sich Einreisende online registrieren sowie einen negativen Corona-Test vorlegen. Entsprechende Vorschriften gibt es dann auch wieder bei der Rückreise aus Italien. Für Österreich ist das etwa eine zehntägige Quarantäne, die frühestens am fünften Tag durch einen negativen Corona-Test vorzeitig beendet werden kann.

Mehr zum Thema

News

Corona: Regierung schnürt 430 Mio. starkes Hilfspaket

Umfangreiches Maßnahmenpaket für Gastronomie und Tourismus – mit Gastgarten-Zuschuss und teilweisem Trinkgeld-Ersatz.

News

Corona: Vorarlberg öffnet auch Innengastronomie

Ab 15. März kann man in Vorarlberg wieder ins Wirtshaus. Voraussetzung: Ein negativer Corona-Test.

News

Corona: Österreicher vermissen ihr Schnitzel

Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass mehr als drei Viertel der Österreicher die Gastronomie vermissen und hier insbesondere Lokale mit Traditionsküche.

News

Corona: Der Siegeszug der Lieferservices

Eine neue Studie zeigt, dass Take-Away-Angebote und Zustelldienste von der Krise profitieren. Auch für die Zeit danach.

News

Kulinarik für zu Hause: Restaurants mit Zustellung und Take-Away

Genießen Sie gutes Essen daheim und unterstützen Sie gleichzeitig die heimische Gastronomie – wir haben verlockende Angebote gesammelt.

News

Corona: Mallorca öffnet Gastronomie

Sieben Wochen lang waren auf Mallorca Restaurants, Cafés und Bars geschlossen – aufgrund der verbesserten Pandemie-Lage dürfen die Wirte erstmals...

News

Corona: Wiener Gastronomen bekommen Pop-Up-Schanigärten

Lokale ohne Schanigärten dürfen öffentliche Plätze mitbenützen, damit sie beim ersten Öffnungsschritt vor Ostern dabei sein können.

News

Corona: Schanigärten dürfen ab 27. März öffnen

Die Gastronomie muss sich noch bis zu den Osterferien gedulden, nur Vorarlberg darf früher öffnen. Die Hotellerie muss weiter warten.

News

Corona: Öffnungsgipfel liefert überzeugende Argumente

Schulterschluss von Gastronomie, Hotellerie und Kultur – eine kontrollierte Öffnung mit Eintrittstests und FFP2-Masken kann Infektionsgeschehen...

News

»Intergastra digital« – Impulsgeber und Netzwerk

Aufbruchstimmung und Erfolgsrezepte: Die Besucher entdecken vom 8. bis 10. März 2021 live und interaktiv neue Produkte und Ideen, präsentiert von...

Advertorial
News

Corona: Perspektive für Gastro-Öffnung vor Ostern

Bei einem Gastro-Gipfel bei Kanzler Kurz wurde erörtert, wie bereits im März wieder aufgesperrt werden könnte. WKO sieht Eintrittstests für...

News

Corona: 81 Prozent für Gastro-»Reintesten«

Eine überwältigende Mehrheit befürwortet einen Zugang zur Gastronomie mit vorherigem Corona-Test. Dem Testen kommt eine Schlüsselrolle zu.

News

Corona: »Dino’s« wird zur ersten Covid-Test-Bar in Wien

Testen statt trinken: Heinz Kaiser macht aus seiner American-Bar in der Wiener City eine Corona-Test-Station mit elegantem Bar-Flair. Termine können...

News

»Sacher's Junge Köche« bieten Abhol-Service

FOTOS: Lehrlinge kochen hochkarätige Menüs und sammeln trotz Gastro-Lockdown wertvolle Erfahrungen. Drei Menüs ab 49 Euro stehen zur Wahl.

News

Corona-Test im Wiener Kaffeehaus

Geniale Aktion des Cafétiers Patrick Holzinger, der in seinem »Café Siebenbrunnen« eine Corona-Teststraße organisiert hat.

News

Corona: Gastro-Öffnung wohl frühestens rund um Ostern

Die Bundesregierung bestätigt zwar ein relativ stabiles Infektionsgeschehen, Restaurants, Bars und Cafés müssen aber weiter aufs Aufsperren warten.

News

Corona: Wien verlängert Hilfen für Gastronomen

Vorerst keine Schanigarten-Gebühr, Stundungen werden verlängert und die Buschenschanken dürfen ihre Öffnungszeiten wieder ausdehnen.

News

Corona: Heringsschmaus to go

Ob 5-Gänge-Menüs, Fisch-Buffets oder »Hering á la carte«-Kochboxen: Heringsschmaus-Angebote für zu Hause gibt es viele. Wir haben Empfehlungen...

News

Wien: Corona-Lockdowns nur am Wochenende

Lockdown-frei von Montag bis Donnerstag inkl. Gastro-Öffnung, wochenends alles geschlossen – was halten Sie vom »Wiener Plan«?

News

Corona: Italiener stürmen Gastronomie

Seit die Corona-Maßnahmen in großen Teilen Italiens gelockert wurden, herrscht großer Gäste-Andrang bei Restaurants, Bars und Co.