Bald is es soweit: Der heurige Sturm kommt zu Buschenschanken, Restaurants und in die eigenen vier Wände. / Foto beigestellt
Bald is es soweit: Der heurige Sturm kommt zu Buschenschanken, Restaurants und in die eigenen vier Wände. / Foto beigestellt

Sturmfans aufgepasst! Nach einem heißen und trockenen Sommer konnte die Sturmlese früher beginnen als üblich. Bereits am 15. August konnten im Seewinkel die ersten reifen Bouvier-Trauben geerntet werden. In den nächsten Tagen werden auch andere Regionen loslegen. Die heurigen »Stürme« sind nicht nur für sich genommen Wein-Highlights, sondern auch die Vorreiter eines ganz besonderen Jahrgangs 2015.

Sturmknigge gefällig?
Wer beim Sturmtrinken nicht auf dem falschen Fuß erwischt werden will, kann folgende Hinweise befolgen: Beim Sturmtrinken hält man das Glas in der linken Hand, wie die Jäger beim »Waidmannsheil«. Man sagt auch nicht »Prost« sondern »Mahlzeit« – da und dort sogar »Krixikraxi«. Außerdem wird mit dem »Ungetauften« keinesfalls angestoßen. Dieser Brauch ist einzig und allein dem fertigen Wein vorbehalten, und den gibt’s traditionell erst rund um Martini, dem 11. November. Dazwischen gönnen sich traditionelle Weinbeißer noch ein paar Glaserl vom »Staubigen«: Dem fertig vergorenen, aber noch naturtrüben Wein. Aber das ist eine andere Sache. Zunächst wird jetzt einmal kräftig gestürmt. Na dann »Prost«! Pardon: »Mahlzeit« oder gleich »Krixikraxi«!

Das Weinjahr 2015 bisher
Eine zeitige Blüte und gutes Blütewetter erfüllte zunächst einmal alle Voraussetzungen für einen guten Weinjahrgang. Regionsweise trübten aber schwere Hagelschäden die Freude über die gute Vegetation. Dann kam der heißeste Sommer aller Zeiten: Die Trauben, die in der Reife schon fortgeschritten waren, stellten in der größten Hitze und Trockenheit ihre Entwicklung ein. Weinbaupräsident Schmuckenschlager bestätigte im Gespräch mit Falstaff, dass die Trauben Mitte August in etwa den gleichen Reifegrad wie im Vorjahr aufwiesen (ausgenommen frühreife Sorten wie Bouvier, s.o.). Jetzt kam auch endlich der ersehnte Regen und es ist damit zu rechnen, dass die Reifeentwicklung nun wieder zügig voran schreitet. Wenn der Frühherbst keine unerwarteten Wetterkapriolen bringt, ist mit einer Erntemenge leicht über dem Durchschnitt zu rechnen. Für die Qualität sind wie immer die Monate September und Oktober ausschlaggebend.

(Redaktion/Degen)

Mehr zum Thema

  • Die Hitze macht nicht nur den Menschen zu schaffen © Shutterstock
    11.08.2015
    Wie sich die Hitze auf das Weinjahr 2015 auswirkt
    Weinbaupräsident Schmuckenschlager erwartet keine dramatisch frühe Ernte.
  • Patricia Steiner erntet mit ihrem Vater bereits die ersten Beeren. / © Privat/Winzerhof Julius Steiner
    13.08.2015
    Die Weinlese in Podersdorf beginnt
    Der Startschuss für die Lese des »Jungen Podersdorfer 2015« ist gefallen.
  • 17.07.2015
    Ausgezeichnet: 14 Top-Heurige für Wien
    Der Verein »Der Wiener Heurige« kürte auf der Wiener Summerstage die besten Heurigen der Stadt.
  • Die besten Sommerweine in der Bilderstrecke ... / © Shutterstock
    10.07.2015
    Leichte Weine für heiße Tage
    Frische Weißweine, feinwürzige Rosés und spritzigen Sprudel – Falstaff-Experten haben verkostet und sagen Ihnen, was im Sommer im...
  • Mehr zum Thema

    News

    Die Sieger der Falstaff Rioja-Trophy 2018

    Es sind Weine zeitloser Eleganz: Bei der Rioja-Trophy gewannen »Bodega Torre de Oña«, »Bodegas Muga« und »Bodegas Lopéz de Heredia Viña Tondonia«.

    News

    Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Winzer

    Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

    News

    Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Sommeliers

    Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

    News

    Goldene Keller: Weinkeller in den Alpen

    Es gibt sie, die nahezu perfekten, ja grandiosen Weinkeller in den Alpen. Weinkeller, die durch Einzigartigkeit glänzen. Falstaff hat sie gefunden.

    News

    Dom Pérignon in großer Höhe

    Champagnerspektakel über den Lecher Alpen: Die »Rüfikopf Gondel« wird zum Verkostungsort. Mit an Bord ist Starkoch Thorsten Probost.

    News

    Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jonas Seckinger

    Gemeinsam mit seinen Brüdern Philipp und Lukas möchte der Jungwinzer die elterliche Rebfläche erweitern, ohne sich dabei zu verzetteln.

    News

    Nominé Newcomer des Jahres 2019: Moritz Haidle

    Nach einem ordentlichen Umweg hat Haidle die »Faszination von Wein verstanden« und hat nach seiner Übernahme des elterlichen Weinguts auf biologischen...

    News

    Vintage Port 2015 & 2016: Zwei Jahre zum Feiern

    Die Jahrgänge 2015 und 2016 haben den Erzeugern von Vintage Port volle Keller beschert. Dabei präsentieren sich die Weine als ungleiche Geschwister....

    News

    Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jörn Goziewski

    Der Winzer kam später als manche Kollegen auf den Geschmack von Wein. Heute macht er sich für unfil­trierten Naturwein in Thüringen stark.

    News

    Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Newcomer

    Im Falstaff Wein Guide Deutschland 2019 brillieren wiedermal junge Talente. Drei von ihnen hat die Falstaff-Jury als »Newcomer des Jahres« nominiert.

    News

    Die Falstaff Event-Highlights 2019

    Ob Weißwein, Champagner, edle Spirituosen oder Rotwein – diese Termine sollten Sie sich schon jetzt vormerken. Jetzt Early-Bird-Tickets sichern!

    News

    Jahrgang 2018: Eine erfolgreiche Frühgeburt

    Bedingt durch den Witterungsverlauf begann die Weinlese des Jahrgangs 2018 in Österreich so früh wie selten zuvor. Es gibt durchwegs sehr gute Mengen,...

    News

    Steinfederpreis geht an Annemarie Foidl

    Bei einem feierlichen Abendessen im Loibnerhof in der Wachau wurde Annemarie Foidl mit dem Steinfederpreis und Heinz Kammerer mit dem Vinea-Ehrenpreis...

    News

    Top 10: Cocktails mit Champagner

    Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

    News

    Jahrgangs-Champagner 2008: Klassische Finesse

    Schon lange wurde kein Champagner-Jahrgang mit so viel Sehnsucht erwartet wie der 2008er. Jetzt ist er erhältlich und lässt die Vorfreude voll...

    News

    Wein-Legende Patrick Léon ist tot

    Der Franzose steht für den Erfolg von so renommierten Weingütern wie Mouton-Rothschild, Opus One oder Château d'Esclans.

    News

    Last-Minute-Geschenk: Wein aus Österreich

    Die Vielfalt an heimischen Weinen begeistert auch unterm Christbaum. Ein paar Tipps für den Wein-Geschenke-Einkauf finden Sie hier.

    News

    Sekt aus Österreich: Knaller mit Tradition

    Österreichs Qualitätssekte: Dank Qualitätspyramide und Banderole hat der Weinkonsument nun eine klare Orientierungsmöglichkeit. Ein Meilenstein in der...

    News

    Einzigartigkeit erleben: unique 2017 BIO, Weingut Hagn

    Einzigartig, einmalig, besonders, unvergleichlich. Kurz gesagt: unique. Die BIO-zertifizierte unique-Reihe aus dem Weingut Hagn sorgt für besondere...

    Advertorial
    News

    Die besten Weine zum Fest

    Was soll zum Weihnachtsessen gereicht werden? Oder welche Flasche eignet sich als kleines Präsent? Falstaff präsentiert ein Auswahl der besten Weine...