http://www.falstaff.at/nd/studie-so-kostbar-ist-oesterreich/ Studie: So kostbar ist Österreich So könnte die Alpenrepublik zum kulinarischen Tourismusziel avancieren.

Nach welchen Kriterien suchen Sie sich ihr Urlaubsziele aus? Im Auftrag des BMWFW, also des Wirtschafts- und Tourismusministeriums, hat die FH Krems das Thema »Kulinarik im Tourismus in Österreich« aus verschiedenen Perspektiven untersucht.

Dabei stellt sich unter anderem heraus, dass Kulinarik in der Wahl des Urlaubsziels zwar eine große, jedoch keine entscheidende Rolle spielt.

Essen im Urlaub
Man kennt das ja: Während der knapp zweiwöchigen Italienreise geht man beinahe jeden Tag essen und wenn's dann mal ein bisschen teurer wird, ist das in Ordnung – schließlich hat man ja Urlaub und kann es sich gut gehen lassen! Und tatsächlich: 30 Prozent der Ausgaben auf einer Reise fallen für Kulinarik an. Essen und Trinken sind also wichtig für Herr und Frau Österreicher und prägen das Gesamterlebnis einer Reise entscheidend mit. Was wir in den wenigen Wochen Urlaub zu uns nehmen beeinflusst unser Wohlbefindungen und die Zufriedenheit entscheidend. Italien und Frankreich haben das schon lange verstanden, Österreich dagegen hat noch kein ausgeprägtes kulinarisches Image. Das sollte sich allerdings schleunigst ändern. Denn je globalisierter die Welt wird, desto größer wird die Sehnsucht nach Regionalität – und Österreich hat diesbezüglich einiges zu bieten.

Die FH Krems schlägt daher zur Stärkung Österreichs als kulinarische Tourismus-Destination folgendes vor:

  • Gliederung Österreichs in kulinarische Destinationen: Wie der »meditterane Raum« für eine gesunde und einfache Küche steht sollte auch Österreich in typische Breiche unterteilt werden. Gewisse Assoziationen gibt es ja schon: Wien hat sein Schnitzel, Kärnten seine Kasnudeln und Salzburg seine Nockerln.
  • Schaffung von Gebietsdachmarken mit ausreichenden Produktionsmengen und Gebietsschutz: Alpin bzw. Montan (»Alpine Cuisine«), Donauraum oder Danubis, Pannonisch oder Styria sollten als kulinarikbezogene Gebietsdachmarken eingeführt werden, um den Wiedererkennungswert zu steigern.
  • Verstärkte strategische Partnerschaften zwischen Erzeuger- und Tourismusregionen: Als gutes Beispiel dient hier die »kulinarische Achse« zwischen der Genussregion Käsestraße Bregenzerwald und der Weinstraße Weinviertel. Die Bregenzerwalder Käseplatte ist ein Klassiker auf den Speisekarten vieler Weinviertler Buschenschanken. Umgekehrt ist auch der »Wäldar Win« als eigener Wein für die Käsestraße ein klares Bekenntnis beider Regionen zu dieser Kostprobe.
  • Bessere Verfügbarkeit von Regionalprodukten im Handel und in der Gastronomie: So wie wir in Österreich dank geschützter Herkunftsbezeichnungen Prosciutto di Parma oder Fines de Claire-Austern erstehen können sollte es unsere heimischen Regionalprodukte im Ausland ebenfalls häufiger zu kaufen geben. Denn mit nur 14 geschützten Herkunftsbezeichnungen landwirtschaftlicher Produkte liegt Österreich ganz klar hinter Italien und Frankreich – auch wenn die Genussregionen das österreichische Angebot entscheidend prägen.
  • Verankerung von regionaler Kulinarik in der Ausbildung an allgemeinen Schulen und Berufsfachschulen: Grundkenntnisse gängiger österreichischer und regionaler Speisen sollten bereits in allgemeinen Schultypen verankert werden und nicht erst, wie es bisher der Fall ist, während der Ausbildung zum/zur Restaurantfachmann/frau. Während der Ausbildung als Lehrling oder an Fachschulen sollen dagegen profunde Kenntnisse über heimische Regionalprodukte, deren Herkunft, Herstellung, Geschmack und Zubereitung verpflichtend vermittelt werden.
  • Kontinuierliche Forschung in enger Abstimmung mit Produzenten, Vermarktern und Tourismusorganisationen: Erwartungen der Gäste, Studien zur Zufriedenheit sowie regelmäßige Angebotserhebungen sind unerlässlich, um Österreich schlussendlich zu einem kulinarischen Mekka werden zu lassen.

Auf einer kulinarischen Landkarte hat die FH Krems im Rahmen ihrer Studie österreichweite Attraktionen, Produkte und Events eingezeichnet. Hier geht es zur Kulinarik Landkarte.


www.fh-krems.ac.at


(Patricia Astor)



Mehr zum Thema

  • 06.07.2015
    Studie zeigt: So kocht Österreich
    Der Lebensmittelhändler Merkur hat einen Blick in die heimischen Küchen geworfen.
  • 30.01.2014
    GenussRegionen-Familie wächst weiter
    Bei der Bundestagung wurden vier neue GenussRegionen ernannt und zwei weitere für die Aufnahme in die Kulinarik-Initiative nominiert.
  • 07.02.2015
    Nachschlag, bitte! Österreichs beste GenussWirte
    Das Wirtshaus Gelter und Hallers Genuss & Spa Hotel konnten sich 2015 erneut den begehrten Titel der Genuss Region Österreich sichern.
  • Mehr zum Thema

    News

    Die besten Restaurants in Slowenien 2022

    In der slowenischen Küche findet sich stets eine Melange aus Tradition und kreativer Innovation auf den Tellern: Falstaff empfiehlt die besten Lokale...

    News

    Aller guten Dinge sind drei: Neue Gebäckgröße »Medium« bei Haubis

    Mit der neuen Gebäckgröße »Medium« hat Haubis die goldene Mitte zwischen der bereits bewährten Größen »Jour« und »Standard« gefunden.

    Advertorial
    News

    Foodbloggerin Sally im Wiener »Das Mezzanin«

    Sie ist Mama, Unternehmerin, Autorin und Foodbloggerin: Sallys Liebe zum Kochen und Backen hat sie 2012 dazu gebracht, ihre Leidenschaft zum Beruf zu...

    News

    George Clooney kommt nach Wien!

    Hollywood Star George Clooney wird am 30. Juni in die Marx Halle beim »4GAMECHANGERS« Festival eine Rede halten. Wir verraten Ihnen wie sich der Beau...

    News

    Hitzewelle in Italien: So behalten Sie einen kühlen Kopf

    Die große Hitze hat Italien fest im Griff. Doch auch im Rest von Europa bleiben die Temperaturen auf einem sehr hohen Niveau. Wir zeigen Ihnen...

    News

    Top 10 Rezepte für Eis, Sorbet und Granita

    Diese erfrischend-bunten Kreationen aus Früchten und Obst versprechen Abkühlung an heißen Sommertagen.

    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Silvia Schneider

    Folge 4 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast Moderatorin Silvia Schneider.

    News

    Niederländisches Königspaar auf Staatsbesuch

    Anlässlich des Staatsbesuches von König Willem-Alexander und Königin Maxima, zeigen wir Ihnen niederländische Spezialitäten, die Sie probieren...

    News

    Kosten-Explosion im Tourismus: Preiserhöhungen sind alternativlos

    Die Erhöhung der Preise ist allerdings nur eine Seite der Medaille. Es gehe zusätzlich um genaues Umsatz- und Kostenmanagement, sagt Tourismusberater...

    News

    Die »stadt.Allee«: Kulinarischer Hochgenuss und Ruheoase inmitten der Wiener Mariahilferstraße



    In Wien gibt es einige Gastronomiekonzepte, die begeistern. Doch die Betriebe der „LITUS Group“ stechen besonders hervor – Eines davon die...

    Advertorial
    News

    YTC: Hanna Müller gewinnt Sonder-Hygienepreis by Tork

    Zum ersten Mal in der Geschichte des YTC wurde ein eigener Sonder-Hygienepreis by Tork ins Leben gerufen, der an Hanna Müller von der KTS Villach...

    News

    Bernhard Mayer: »Der Weg einer Modernisierung der Gastronomie ist lang.«

    Ziel sei aber die Etablierung nachhaltiger Standards und Nachhaltigkeit im ökologischen, wirtschaftlichen sowie sozialem Sinne, sagt der YTC...

    News

    Leinen los für das neue Ausbildungsprogramm zum Hotel- und Gastgewerbeassistenten

    Frischer Wind auf Hoher See: sea chefs erweitert in Kooperation mit dem WIFI Tirol die Ausbildungsprogramme an Bord der »Mein Schiff«-Flotte.

    Advertorial
    News

    Garten des Genusses mitten in Wien: Der »VW City Garden«

    Ende Juni präsentiert der »VW City Garden« in Wien seine nachhaltigen Automodelle und nachhaltige Genuss-Produzenten, die bei ihrem urbanen Markstand...

    Advertorial
    News

    Vorarlberg: Top 5 Dinner am Wasser

    Vom fulminanten Abendessen auf 1.979 Meter Höhe bis hin zum mehrgängigen Menü am Bodensee bei Sonnenuntergang: Falstaff präsentiert fünf Adressen zum...

    News

    »Haltbarmachen im Glasumdrehen«: Die wunderbare Welt des Konservierens

    Vom Einlegen bis zum Fermentieren – in ihrem Kochbuch erklärt Sue Ivan das Einmaleins des Konservierens und verrät in 90 einfachen Rezepten, wie man...

    News

    »Goldplatzl«: Buschenschank vegan

    Vom 30. Juni bis 17. Juli öffnet das das »Goldplatzl« für die »Genusswochen seine Pforten. Gäste können dort die typischen Heurigen-Klassiker...

    News

    Heurigen & Buschenschank Guide 2022: Rezepte

    Die traditionelle Heurigenküche erfindet sich neu und eröffnet mit innovativen Schmankerl-Variationen die Saison 2022. Falstaff präsentiert sieben...

    News

    Neuer »Ströck-Feierabend« in der Burggasse eröffnet

    Den »Ströck-Feierabend«-Genuss gibt’s jetzt auch siebten Bezirk in Wien – samt nachhaltigem Konzept und Kunst.

    News

    Interview: Was macht das »beste« vegane »Fleisch« aus?

    Erst vor drei Jahren wurde »The Green Mountain« gegründet und fokussiert sich seitdem auf die Entwicklung von veganen Fleischalternativen. Vor kurzem...