Strandhaus mit Ausblick

Jan Beamish am Balkon ihres Refugiums in der Plettenberg Bay in Südafrika. Die Villa, die vor allem aus Holz und Glas besteht, wurde auf den Namen The Ark (dt. die Arche) getauft.

© Warren Heath

Jan Beamish am Balkon ihres Refugiums in der Plettenberg Bay in Südafrika. Die Villa, die vor allem aus Holz und Glas besteht, wurde auf den Namen The Ark (dt. die Arche) getauft.

Jan Beamish am Balkon ihres Refugiums in der Plettenberg Bay in Südafrika. Die Villa, die vor allem aus Holz und Glas besteht, wurde auf den Namen The Ark (dt. die Arche) getauft.

© Warren Heath

Der ursprüngliche Bauauftrag der Kapstädterin Jan Beamish war simpel: »Ein einfaches Strandhaus aus zwei übereinandergesetzten Containern.« Letztlich wurde daraus ein legeres Refugium, das mit Holzelementen und Bullaugen-Fenstern punktet und zudem Platz für eine eigene »Teenager-Höhle« sowie einen großzügigen, offenen Wohn- und Essbereich bietet. In Tessa van Schaik von The Planet Thing fand Jan die passende Architektin: »Wir wussten, dass wir oben den Ausblick auf das Meer und unten einen Platz für die Kids haben wollten. Mit ihrem praktischen Ansatz und ihrem Auge fürs Detail hat Tessa meinen Plan perfekt umgesetzt.«

»Holz ist ein dynamisches Material, das Helligkeit und Bewegung bietet und Wärme in ein Haus bringt. Ich liebe es, mit Holz zu arbeiten. Vor allem mit Altholz, das Leben und Patina in ein Haus bringt.« Tessa van Schaik Architektin bei The Planet Thing

Die Holzlamellen des Balkons sorgen für Privatsphäre, ohne dabei die Sicht zu verstellen. Clever gelöst!

Die Holzlamellen des Balkons sorgen für Privatsphäre, ohne dabei die Sicht zu verstellen. Clever gelöst! 

© Warren Heath

Zusammen mit dem Architekten Luke Brown entschied sich Tessa für einen Betonbau, dessen Strenge durch das Holz gemildert wird. Tessa ist eine leidenschaftliche Verfechterin von Holz als Baustoff: »Es ist ein dynamisches Material, das Helligkeit und Bewegung bietet und Wärme in ein Haus bringt. Ich liebe es, mit Holz zu arbeiten, aber ich finde es furchtbar, was die Holzindustrie unseren Wäldern antut. Deshalb informiere ich meine Kunden über nachhaltige Alternativen. Altholz bringt Leben und Patina in ein Haus und hat viel Persönlichkeit.«

Altes Holz

Das Bauherrenpaar war für diese Idee offen, und die Suche nach Material begann. Marty Reddering, der örtliche Tischler, entdeckte auf einer Abrissbaustelle wunderschönes Douglasien-Holz und wurde mit den Tischlerarbeiten im Innenbereich beauftragt. Um den ökologischen Fußabdruck zu minimieren, entschieden sich Jan und Mike zudem für eine Kombination aus südafrikanischer Kiefer für die Böden und Iroko-Holz für die Balkone. Das Resultat begeistert die Hausherrin: »Ich liebe die Mischung aus den Texturen und Farben des Holzes, die daraus entstanden ist.«
An der Außenfassade setzte Tessa auch auf Holzlamellen, um das von der Familie gewünschte Gefühl einer »Surfer-Hütte« zu erzeugen und möglichst viel Licht in das südseitig ausgerichtete Gebäude zu holen: »Die Holzlamellen verleihen diesem an sich eleganten kleinen Haus eine gewisse Lässigkeit. Außerdem erzeugen sie schöne Lichteffekte. Im Erdgeschoß sorgen sie für eine gute Belüftung, aber ich wollte das Gebäude auch kopflastig machen, ihm ein Gefälle geben.«

Lass die Sonne rein

Das lichtdurchflutete Haus bietet verschiedenste Ausblicke auf den Garten und das Meer. Die faltbare Glaswand im großen Wohnbereich im Obergeschoß lässt das Licht herein und erlaubt einen optimalen Ausblick. Auf Küche, Wohnbereich und Esstisch wurde gleich viel Aufmerksamkeit gelegt: So entstand ein Raum, in dem man Mahlzeiten ebenso genießen kann wie das Miteinander.
Die Mahlzeiten vereinen die Familienmitglieder, die ansonsten ihren diversen sportlichen Interessen nachgehen, sei es SUP (Stand-up-Paddling) in der Lagune des Keurbooms River, Surfen auf dem Meer oder eine Ausfahrt mit dem Boot, um am Fluss zu fischen oder auf Krabbenjagd zu gehen. 

Zu den Mahlzeiten versammeln sich alle um den großen Esstisch. »Trotz dieses Lebens im Freien wollten wir, dass zum Essen alle an einem Ort zusammenkommen«, erklärt Jan. Mit der Küche und dem Grilldeck gleich dahinter können sie und Mike am Geschehen teilnehmen, während sie »schnelle, einfache, frische« Gerichte zubereiten.

»In der Nacht wird der Ausblick vom Balkon auf die Lagune erst so richtig spektakulär. Dann reflektiert das Wasser nämlich die Lichter des Dorfes und es entsteht eine magische Atmosphäre.« Jan Beamish Hausherrin in »The Ark«

Platz für alles und Jeden

Angeschlossen an diesen großen Wohnbereich sind eine Gästesuite sowie das Schlafzimmer von Jan und Mike mit Blick auf die Lagune. In der Nacht wird dieser Ausblick erst richtig spektakulär, findet Jan: »Die Lagune reflektiert die Lichter des Dorfs – eine magische Atmosphäre.«

Die Zufriedenheit ist groß: »Es ist noch benutzerfreundlicher, als wir erwartet hatten.« Mikes einziger Wunsch war »ein Platz für meine Surfboards«: Tessa schuf im Erdgeschoß ein Stauraumwunder inklusive Außendusche zum Abspülen der Ausrüstung und sandiger Füße. Daneben dient die Garage auch als »Teenager-Höhle« – mit Stockbetten an den Wänden, einem Tischtennis-Tisch und genug Platz, damit die Freunde von Nick (22), Chris (19) und Ali (17) chillen können. Ein zusätzliches »Er«- und »Sie«-Badezimmer und zwei weitere Räume liegen dahinter. Und wenn die Besitzer nach ­Kapstadt fahren, öffnen sie einfach das Garagentor und stellen den Jeep in der »Höhle« unter. Wie schon der Name des Hauses sagt: Hier ist Platz für alles und jeden.

ERSCHIENEN IN

LIVING Nr. 02/2018
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

My Kitchen: Paul Ivić

Wie sieht es bei berühmten Köchen in der eigenen Küche aus? LIVING war zu Gast in der privaten Küche von Paul Ivić und hat nachgeforscht.

News

Winzer-Wohnen: Ein Weingut in der Toskana als eigene Immobilie

Lust auf eigenen Wein? Kein Problem, denn die Toskana sucht Nachwuchs für idyllische Weingüter in bester Lage. Ob als lang gehegter Lebenstraum oder...

News

11 Interior-Designerinnen, die LIVING am Weltfrauentag hochleben lässt

Vor mehr als 100 Jahren wurde der erste Weltfrauentag gefeiert. Er entstand im Kampf gegen Gleichberechtigung, Emanzipation und das Frauenwahlrecht....

News

Design-Klassiker, die in neuen Farben und Materialien ein Comeback feiern

Wie viele Bereiche durchläuft auch die Interior-Branche zahlreiche Trends. Was heute in ist, kann morgen bereits out sein. Ein wahrer Design-Klassiker...

News

Home-Office: 8 stylische Bürostühle

Covid-19 veranlasst viele Unternehmen dazu, ihre Mitarbeiter aus Sicherheitsgründen ins Home-Office zu schicken. Nun wird der Arbeitsplatz zu Hause...

News

5 Einrichtungs-Tipps für kleine Schlafzimmer

Für das Schlafzimmer bleibt oftmals nur der kleinste Raum der Wohnung übrig. Und das, obwohl ein Bett und ein Kleiderschrank darin Platz finden...

News

#SupportTheLocals: Heilkräuter im Zentrum bei Herbarium Officinale

Neu in LIVING: Die Redaktion stellt ihre liebsten Hotspots für die Stadt vor. Den Auftakt macht das Herbarium Officinale von Sophie Huber und...

News

Breakfast-Pieces: Schicke Tabletts fürs Frühstück ans Bett

Es ist Sonntag und somit der perfekte Tag für ein ausgiebiges Frühstück. Warum aber nicht gleich im Bett die wichtigste Mahlzeit des Tages zu sich...

News

Kelly Wearstler: Die Interior-Queen launcht eine Wandfarben-Kollektion

Hotels, Restaurants, Möbel und Accessoires: Die Designerin und Innenarchitektin Kelly Wearstler ist ein echter Tausendsassa und arbeitet an...

News

Zukunftsprognosen: Die neuen Regeln des Facility Management

Covid-19 stellt Büros und Arbeitsplätze vor Herausforderungen. Was bedeutet das für das Facility Management? Wir haben führende Experten gefragt,...

News

Couch-19: Tobia Zambotti designt ein Sofa aus Einwegmasken

Was passiert mit den gebrauchten Masken, die nicht für eine Wiederverwendung geeignet sind? Sie einfach wegwerfen und damit den Anteil an Plastik-Müll...

News

B&B Italia Mario Bellinis Sofa »Camaleonda« feiert ein Revival

Vor 50 Jahren entwarf Mario Bellini einen zeitgenössischen Klassiker, der aus der Interior-Welt nicht mehr wegzudenken ist. Nun hat B&B Italia das...

News

Interior-Horoskop: Dieser Einrichtungsstil passt zu den Fischen

Bunt und schrill oder geordnet und strukturiert? Jedes Sternzeichen hat seine ganz eigenen Vorlieben, was das Interior angeht. Die diplomierte...

News

Westwing Collection launcht neue Heritage Collection

Der Heritage Style zeichnet sich durch sein elegantes Design in klassischen Formen und einem lebendigen Farb- und Material-Mix aus. Dadurch entsteht...

News

Samt als Interior-It-Stoff: Was man über das Trend-Textil wissen muss

Vor einigen Jahren galt Samt noch als Stoff, der die Wohnzimmer der älteren Generation schmückt. Er hatte den Ruf altmodisch, muffig und aufdringlich...

News

Architektur-Icons: Kadokawa Culture Museum

LIVING präsentiert die beeindruckendsten Architektur-Juwelen der Welt. Dieses Mal geht es nach Japan.

News

Küchen-Klassiker: Die Geschichte der French-Press

Der French Press im Wandel der Zeit: Der kanadische Designer Francis Cayouette über die Entwicklung der Kaffeemaschine und die Balance zwischen einem...

News

Valentinstag: Mit diesen Lautsprechern werden unsere 10 Love-Songs zum Design-Hit

Neben prachtvollen Sträußen, süßen Aufmerksamkeiten und Liebesbriefen gehört zum Valentinstag auch die musikalische Begleitung. Um den romantischsten...

News

Tableware: Harmonie deluxe am Tisch

Hauptsache stimmig – danach sehnen wir uns heuer auch bei Tableware. Die Trends bewegen sich weg von der Opulenz – dezenter Luxus und klar definierte,...

News

Investment-Interview: »Sparsamkeit ist immer eine Tugend«

Wie haben sich Wohnen und Arbeiten in Zeiten von Corona verändert? An welchen Grundrissen mangelt es am Markt? Und warum steht die S Immo eher für...