Strand-Feeling am Flughafen Wien

Herzliches Service in den Strandbuden

Foto beigestellt

Herzliches Service in den Strandbuden

Foto beigestellt

Ab sofort kann man am Flughafen Wien ganz ohne negativen Beigeschmack »stranden«. Der Pop-Up-Markt »Seaside Vienna Airport« vermittelt schon vor dem Abflug maritimes Flair und lädt zum Genuss von Erfrischungen und Stärkungen. Im öffentlichen Bereich zwischen den Terminals 1 und 3 sind Strandbuden aufgebaut, an denen man neben frischen Säften, Superfood-Spezialitäten, Hotdogs und Eiscreme auch Kaffee und Tee genießen kann. 

Die Schmankerl werden von verschiedenen Gastronomiebetreibern der Vienna Airport Restaurants angeboten: Die Juice Factory ist mit gesunden und vitaminreichen Säften vertreten, Mrs. Superfood verwöhnt mit zucker-/laktosefreien oder veganen Spezialitäten wie etwa Smoothies, Frozen Fruit Cream, Energy Bars, hausgemachten Kuchen, sowie Kaffee und Tee. Herzhafte Hot Dogs und süße Eiscreme werden vom Gastronomiebetreiber Lagardère am Crazy Hot Dog’s Stand serviert. Authentische Strandkörbe laden zum Ausruhen und Verweilen ein.

Der Pop-Up-Markt hat bis 22. September täglich von 10 bis 16-30 Uhr geöffnet und ist öffentlich zugänglich. Ein weiterer Themenmarkt wie zum Beispiel zu Weihnachten ist bereits angedacht.

www.viennaairport.com

»Der neue Pop-up-Markt soll unsere Fluggäste schon vor Ihrer Abreise in Ferienstimmung bringen, denn der Urlaub beginnt am Flughafen Wien eben schon vor dem Start. Die ersten Rückmeldungen unserer Passagiere waren durchwegs positiv.«
Flughafen-Wien-Vorstand Julian Jäger

Neue Priority Check-in Zone

Rechtzeitig zu Ferienbeginn wurde von Austrian Airlines am Flughafen Wien eine eigene Priority Check-in Zone für Premium Kunden eröffnet. In der über 300 Quadratmeter Zone stehen Senatoren, Star Gold Karteninhabern und Business Class Passagieren in einem abgetrennten Bereich insgesamt zehn Senator und Business Class Schalter zur Verfügung. Die Priority Zone bietet Business Class Passagieren und Vielfliegern klare Vorteile: Kurze Wege und rasches Einchecken ist ab sofort möglich, denn über die Priority Zone erreichen sie die Bordkarten- und Sicherheitskontrolle auf kürzestem Weg mittels direktem Zugang zu den Fast Lanes. Die neue Priority Check-in Zone wurde in Zusammenarbeit mit dem Flughafen Wien errichtet und befindet sich im Abflugareal am Terminal 3.

www.austrian.com

Stressfreie und zügige Abwicklung.
Stressfreie und zügige Abwicklung.

Foto beigestellt