STK präsentiert Jahrgänge 2016 und 2017

Die STK Winzer und Gastwinzer Roman Niewodniczanski vom Weingut van Volxem (links) und Winzer Clemens Busch (rechts).

STK

Die STK Winzer und Gastwinzer Roman Niewodniczanski vom Weingut van Volxem (links) und Winzer Clemens Busch (rechts).

STK

Am 21. April wurden mehr als hundert STK Regions-, Orts- und Lagenweine aus der Südsteiermark und dem Vulkanland im Keller des Sattlerhofs vorgestellt. Rund 600 Gäste konnten sich bei der Jahrgangspräsentation der Steirischen Terroir- und Klassikweingüter von der hohen Qualität der hervorragenden Weine aus 2017 und der Großen STK Lagen 2016 überzeugen. Die Weine des klimatisch herausfordernden Jahrgangs 2016 gelten als besonders rare und hoch aromatische Kostbarkeiten.

Die zehn STK-Weingüter mit charakterstarken Persönlichkeiten, die individuellen Geschichten und höchst eigenständige Weine vereinen eine gemeinsame Konstante: die Steiermark und ihre besten Weinlagen. Die Trauben für diese Weine reifen in Weingärten mit einem besonders günstigen Kleinklima. Der Ausbau dieser Weine erfolgt mit langer Reifezeit und ist auf die optimale Entwicklung der Terroirnoten und der Mineralität abgestimmt. Weine der Kategorie Große STK Lage sind komplex in ihrem Aromageflecht, weisen einen eigenständigen Charakter auf und sind besonders lagerfähig. Weine der höchsten STK-Qualitätsstufe reifen mindestens 18 Monate, bevor sie ihr Weingut verlassen.

Neben Privatkunden, Händlern, Sommeliers und Gastronomen waren auch Vertreter aus Wirtschaft und Politik unter den Gästen vertreten, wie zum Beispiel Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß, Bundesministerin Karin Kneissl, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Falstaff-Sommelier des Jahres 2017 Christian Zach, Winzerkollegen Gerhard und Marion Wohlmuth (Südsteiermark), Daniel und Jasmin Jaunegg (Südsteiermark) sowie Birgit Eichinger aus dem Kamptal. Höchste Qualität gab es auch bei den Weinen der diesjährigen Gastwinzer, den Weingütern Van Volxem und Clemens Busch.

Kunst über Kulinarik

Den kulinarischen Rahmen bildeten Köstlichkeiten von Spitzenkoch Hannes Sattler sowie der »Kasalm«. Neben der Premiere von Ela Sattlers multimedialer Arbeit »Oachan«, fand auch eine Raritätenversteigerung statt, bei der mehr als 46.600 Euro für Licht ins Dunkel und regionale Hilfsprojekte gesammelt werden konnten.

Über die STK

Die Gruppe »Steirische Terroir- und Klassikweingüter« besteht aus zehn steirischen Weingütern. Mit dem Gütesigel »STK« wird eine hohe Qualität der Weine garantiert.

  • Zu den Weingütern zählen:
  • Weingut Gross
  • Weingut Lackner-Tinnacher
  • Weingut Wolfgang Maitz
  • Weingut Neumeister
  • Weingut Erich & Walter Polz
  • Weingut Tement
  • Weingut Erwin Sabathi
  • Weingut Hannes Sabathi
  • Weingut Sattlerhof
  • Weingut Winkler-Hermaden

 www.stk-wein.at 

MEHR ENTDECKEN