Stille Nacht: 9 Museen & Orte

© Kulturverein Blaues Fenster | Selina Flasch Photography

© Kulturverein Blaues Fenster | Selina Flasch Photography

Neun Museen und Orte in Salzburg, Oberösterreich und Tirol schließen sich zur dezentralen Landesausstellung »200 Jahre. Mythos und Geschichte« (vom 29. September 2018 bis 3. Februar 2019) zusammen. Das Einzigartige an diesem Konzept ist die Vielfalt der Mitwirkenden: Vom Salzburg Museum bis zu den Regionalmuseen mit ihren spezifischen Besonderheiten zeigt man unterschiedliche Facetten rund um das Lied und dessen Schöpfer. »Im Mittelpunkt des Jubiläums steht eine umfassende und zeitgemäße Auseinandersetzung mit dem Weihnachtslied und seiner universellen Friedensbotschaft«, sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Eine gemeinsame Homepage begleitet das länderübergreifende Jubiläums­projekt mit allen Informationen.

www.stillenachtlandesausstellung.at

Die neun Museen & Orte

Stille-Nacht-Museum im Pflegerschlössl Wagrain

© Kulturverein Blaues Fenster | Selina Flasch Photography

Das Pflegerschlössl in Wagrain ist ein Architekturjuwel im barocken Stil, das 2017 feinfühlig restauriert und barrierefrei ausgebaut wurde. Eindrucksvolle metallene Lettern an der Glasfront vor dem Haus führen klug ins Innere. Hier erlebt und erfährt der Besucher vieles über die Geschichte und Verbreitung des berühmten Liedes sowie die Geschichte Wagrains. Dazu gibt es Persönliches von Joseph Mohr, der hier elf Jahre gewirkt hat und hier auch begraben ist. Geschichte wird mit ideenreichen Multimedia- und Mitmachstationen lebendig und modern erzählt.

Wo: Museumsgasse 3
5602 Wagrain
Info: www.stillenacht-wagrain.com

Stille Nacht Museum Hallein

Foto beigestellt

Franz Xaver Gruber lebte als Chorregent und Organist 28 ­Jahre in Hallein und ist dort auch begraben. Das Stille-Nacht-Archiv und das Stille-Nacht-Museum sind in seinem ehemaligen Wohnhaus untergebracht. Ein Raum ist der Entstehungs- und Verbreitungsgeschichte des Liedes gewidmet – auch die originale Gitarre von 1818 ist dort zu sehen. In einem weiteren Raum befinden sich Musikinstrumente aus dem Besitz Grubers sowie Möbel aus seiner Zeit.

Wo: Gruberplatz 1
5400 Hallein
Info: www.keltenmuseum.at

Stille-Nacht-Museum Oberndorf

Foto beigestellt

Im Rahmen der Christmette 1818 wurde »Stille Nacht, heilige Nacht« von Franz Xaver Gruber und Joseph Mohr in der St.-Nikolaus-Kirche erstmals gesungen. An der Stelle der alten Kirche steht heute die ­Stille-Nacht-Gedächtniskapelle. Seit 2016 gibt es das neue Museum im Alten Pfarrhaus, das das Lied und seine Geschichte am Ort seiner ersten Aufführung präsentiert.

Wo: Stille-Nacht-Platz 5
5110 Salzburg
Info: www.stillenacht-oberndorf.com

Salzburg Museum

© SalzburgLand Tourismus

Das Gesamtprojekt gliedert sich in sechs Kapitel analog zu den Liedstrophen: Diese erzählen von der Entstehungsgeschichte, der Überlieferung und Verbreitung des Liedes, seiner politischen Instrumentalisierung, den Eigenheiten von Text und Komposition sowie seiner heutigen Position in globalen, interkonfessionellen und musikalischen Kontexten. Auftakt und Ende des Ausstellungsparcours markieren zwei Räume, die den immateriellen Charakter des Liedes als Kulturerbe thematisieren.

Wo: Mozartplatz 1
5010 Salzburg
Info: www.salzburgmuseum.at

Pfarr-, Wallfahrts- & Stille-Nacht-Museum Mariapfarr

© SalzburgLand Tourismus | Mariapfarr

Bereits 1816 verfasste Joseph Mohr in Mariapfarr im Lungau den Text von »Stille Nacht«, den zwei Jahre später Franz Xaver Gruber vertonte. Von 1815 bis 1817 war Mohr in Mariapfarr Koadjutor. Die »Scharglerkeusche«, das Haus seiner Vorfahren, steht in Mariapfarr. Das ­Stille-Nacht-Museum zeigt eine umfassende Dokumentation zu Joseph Mohr.

Wo: Joseph-Mohr-Platz 1
5571 Mariapfarr
Info: www.wahlfahrtsmuseum.at

Stille-Nacht-Museum Arnsdorf

© SalzburgLand Tourismus | Arnsdorf

Franz Xaver Gruber war von 1807 bis 1829 Lehrer, Organist und Mesner in Arnsdorf. Vermutlich im Schulhaus komponierte er 1818 die berühmte Melodie, an die heute die Schule, die Kirche und Gedenktafeln erinnern. Das Franz-Xaver-Gruber-­Museum befindet sich im Obergeschoss des Schulhauses, wo Gruber wohnte. Die Räume sind zum Teil mit Inventar und originalen Möbeln ausgestattet.

Wo: Stille-Nacht-Platz 1
5112 Niederarnsdorf
Info: www.stillenachtarnsdorf.at

Puppenstuben-Museum Hintersee

Foto beigestellt

Eine Gedenktafel, ein Mohr-Porträt in der Kirche, eine Bronzeplastik vor dieser, das Joseph-Mohr-Haus (kleine Mohr-Gedenkstätte) und die Joseph-Mohr-Kapelle würdigen seine lange Anwesenheit im Ort, der seine erste Pfarre war.

Wo: Hintersee 4
5324 Hintersee
Info: www.hintersee.at

Facts: Landesausstellung 2018

Eingebunden in die Landesausstellung sind auch Hochburg-Ach in Oberösterreich mit dem Franz-Xaver-Gruber-Gedächtnishaus sowie Fügen in Tirol mit dem Museum in der Widumspfiste. Hochburg-Ach ist der Geburtsort des »Stille Nacht«-Komponisten Gruber. Vom Zillertal aus wiederum wurde das Weihnachtslied international verbreitet, Sängerfamilien trugen es in die Welt hinaus.

stillenachtlandesausstellung.at

ERSCHIENEN IN

Falstaff Special »Stille Nacht«
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 06.12.2018
    Theater: Stille Maus & Stille Nacht
    Von der Idee bis zur Realisierung des Theaterprojekts in und um Wagrain. Eine Reportage.
  • 13.12.2018
    Stille Nacht Spezialitäten
    Ob Franz Xaver Gruber Torte, Schokoladen-Mäuse oder spezielle Biere: Falstaff hat die besten »Stille Nacht«-Spezialitäten für Sie gesucht...
  • 12.12.2018
    Stille Nacht: Local Heroes
    Ob Säcklermeisterin, Whisky-Brenner, Sportlerin des Jahrhunderts oder Stille-Nacht Experte: Sie alle sind wahre Könner in ihrem Feld. So wie...
  • Travelguide
    Long Weekend: Genuss erleben im Salzburgerland
    Salzburg ist immer eine Reise wert. Ein Streifzug durch die Stadt und ins Land, auf den Spuren von »Stille Nacht«, seiner Geschichte und seinem Zauber.

Mehr zum Thema

News

Bierige Zitate: Wer hat's gesagt?

Von Arnold Schwarzenegger über Benjamin Franklin bis hin zu Frank Zappa – was Prominente und Stars über den Gerstensaft sagen.

News

Luxus-Wochenende im »FAIRMONT HOTEL VIER JAHRESZEITEN« in Hamburg zu gewinnen!

Gewinnen Sie ein exklusives Weekend-Package mit einem kulinarischen Highlight im »NIKKEI NINE« sowie luxuriösen Spa-Treatments im Vier Jahreszeiten...

Advertorial
News

Mit dem GoldenPass-Zug durch die Alpen

Ein deutscher Autor und ein österreichischer Fotograf sind mit dem ­GoldenPass-Zug von ­Montreux nach Rossinière gefahren. Eine steile Fahrt, die ihre...

News

Driving Luxury by BMW an der Küste Kroatiens

Verbringen Sie ein exklusives Wochenende an der Dalmatinischen Riviera und erleben Sie Fahrgenuss einer neuen Dimension.

Advertorial
News

Genuss-Radeln in Niederösterreich

Weinkenner sprechen von Terroir, wenn sie die Herkunft, den Boden und das Mikroklima eines Weines beschreiben. Dieses Terroir erlebt man am besten,...

News

Ein Genuss für alle Sinne im Hotel Mirabell*****

Urlaub auf der Sonnenseite des Lebens in Südtirol. Einzigartig, genussvoll, natürlich und erholsam.

Advertorial
News

Luxus im Zeitalter des [Klima]Wandels

Six Senses, die einzige Marke der Luxushotellerie die sich komplett nachhaltig präsentiert, eröffnet 2021 ein Alpines Dorf mit privaten Residenzen bei...

Advertorial
News

Genießen, Erholen und Wohlfühlen nach Wahl

Hervorragende Genuss-Kulinarik in den schönsten Regionen und vielfältigsten Urlaubsdomizilen.

Advertorial
News

International Hotspot: Casadonna Reale

Niko Romito holt in seinem Drei-Sterne-Restaurant »Reale« das Allerbeste aus seinen Zutaten heraus – kein bisschen weniger und kein bisschen mehr. Das...

News

Reisen wie ein Staatsgast – Das VIP Terminal am Flughafen Wien

Das VIP Terminal des Flughafen Wien bietet einen exklusiven Rundum-Service, den wir für zwei Personen verlosen.

Advertorial
News

International Hotspot: »TaBar«, Lubljana

Die »TaBar« ist das gallische Dorf des guten Geschmacks an der Touristenmeile Ljubljanas: feines Essen und spannender slowenischer Wein.

News

Falstaff Leserreise: Tiflis

Der Lifestyle-Hotspot am Kaukasus präsentiert sich als pulsierende Metropole mit spannender Geschichte und kulinarischen Highlights.

Advertorial
News

For Forest: Der Wald im Stadion

Klaus Littmann macht den Wörthersee zum Kultur-Hotspot: Er wird die Zeichnung »Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur« von Max Peintner als das...

News

Zehn-Euro-Gutschein für Ihren Kulturherbst!

Mit der Ticket Gretchen App einfach & bequem durch den Kulturherbst – Mit exklusiver Ermäßigung für Falstaff-Leser!

Advertorial
News

Die zehn besten Bilder vom Food Photo Festival 2017

Zur internationalen Food Photo Festival Biennale in Vejle, Dänemark, trafen sich die besten Foodphotographen aus 26 Ländern zu Austausch und...

News

Schloss Rosenburg lädt zur »Esskultur im Mittelalter«

Die Sonderausstellung »Esskultur im Mittelalter« auf Schloss Rosenburg beschäftigt sich mit den teils kargen, teils üppig gefüllten Tischen der...