Die Akteure des 6. Gourmet Festivals des Schloss-Weinguts Thaller. Foto: Falstaff/Gorsche
Die Akteure des 6. Gourmet Festivals des Schloss-Weinguts Thaller. Foto: Falstaff/Gorsche

Gut 500 Gäste pilgerten dieses Jahr ins oststeirische Thermenland, ins Weinschloss der Familie Thaller. Die Spitzenköche Rene Leitgeb (Quellenhotel Bad Waltersdorf), Michael Hebenstreit (Restaurant Eckstein), Thomas Carvalho de Sousa (Löwenhotel Schruns), Thomas Berghold (Genusshotel Riegersburg), Michi Thaller (Hotel Grande Roche, Paarl), Werner Gschiel (Schloss-Küchenchef Thaller) und Markus Unger (Fürstenbräu Fürstenfeld) kreierten live vor den Augen der Gäste traumhafte Gerichte. Die prunkvollen Salons und Säle des Schlosses boten eine einzigartige Kulisse, um die regionalen Spezialitäten aus Wald, Wasser, Stall und Flur zu genießen. 


»Steirischer Kürbis trifft Vitello tonnato« von Michael Hebenstreit. Foto Falstaff/Gorsche

Genuss mit allen Sinnen
Thomas Carvalho de Sousa, langjähriger Weggefährte von Gustl Jantscher, überzeugte sowohl geschmacklich als auch optisch mit seiner Kreation »Pilztörtchen / Wachtelei / Liebstöckl«. Frisch und geschmacklich einwandfrei präsentierte der gerade frisch mit einer Haube ausgezeichnete Michael Hebenstreit seinen ersten Gang: »Steirischer Kürbis trifft Vitello tonnato« Thunfischtartare, rosa gebratener Milchkalbsrücken, Kürbiscreme und ein feiner Kernölschaum rundeten dieses feine Gericht ab. Ein wahrer Gaumenschmaus. Richtig deftig wurde es bei Franz Gschiels »Blunzen-Canneloni in Vulcanospeck, auf herbstlichen Paprikakraut«. Eine gute Komposition, die ein wenig Nachhilfe in der Präsentation benötigt hätte. Der ausgezeichnete Wein, fand sich auch in einigen Gerichten wieder: »Gebratener Seesaibling auf Muskatellerkraut und knusprigem Vulcanoschinken« kredenzte Rene Leitgeb. Das köstliche Aroma des Weines rundete die Säure des Krauts perfekt ab.

   
Rene Leitgeb und Thomas Carvalho de Sousa. Foto Falstaff/Gorsche

Ein rundes Programm mit Kulinarik, Wein und Gesang
Ausgezeichnetes Essen bedarf ausgezeichneter Weine. Die breite Palette der Thaller-Weine konnte Flaschenweise zwischen 12 Euro und 24 Euro konsumiert werden. Der mineralisch geprägten Pinot Steinfeld 2013 zu 16 Euro entwickelte sich als richtiger Party-Geselle. Keck, finessenreich und feinfruchtig am Gaumen führt er zu lebendigem Trinkfluss. Der Festival-Beitrag inkludiert Aperitif samt dargebotener Kulinarik und macht gerade einmal 70 Euro aus. Dazu gab es ein unterhaltendes Programm, das vom Schuhplattler über Harmonikaspieler bis hin zur Live-Band reichte.


Der frisch von Gault Millau ausgezeichnete Michael Hebenstreit. Foto Falstaff/Gorsche

Über das Schloss-Weingut Thaller:
Das Weingut Thaller ist in den letzten 30 Jahren aus einem kleinstrukturierten Misch-Betrieb herausgewachsen. Maria und Koarl Thaller führen mit viel Umsicht und Leidenschaft den Familienbetrieb. Das Schloss wurde völlig neu erbaut und öffnete im Mai 2006 seine Tore. Nach alten Vorbildern, schuf Bauherr Koarl Thaller ein Gesamtkunstwerk. Zum einen ist es Weinbereitungs- und Reifestätte, zum anderen ist das Schloss-Weingut ein Ort der Begegnungen, eine Stätte der Kunst, Kultur, Weinevents und eine beliebte Hochzeitslocation.

Weingut Thaller
Maierhofbergen 24, 8263 Großwilfersdorf
T. 03387/2924
www.weingut-thaller.at

(von Alexandra Gorsche)

 

Mehr zum Thema

  • Auf diesen Booten werden Gäste zum Restaurant geschippert / Foto beigestellt
    31.08.2014
    Romantik-Restaurant: Love is in the Air
    Die einen nennen es Kitsch, die anderen Romantik: Ein ehemaliges Kloster in der niederländischen Provinz ­beherbergt eines der...
  • Vanilleeis mit weißer Trüffel / Foto beigestellt
    17.09.2014
    Istrische Trüffel locken scharenweise Feinschmecker
    Kulinarische Schwerpunkte, traditionelle Feste und goldene Herbstsonne auf Istrien.
  • Mehr zum Thema

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Geschwister Rauch

    Exquisite Gaumenfreuden im ehemaligen »Steira Wirt«: Mit Richard Rauch hinter dem Herd und Sonja Rauch als Gastgeberin klettert das Restaurant langsam...

    News

    Kulinarische Einlassungen von Peter Handke

    Der passionierte Pilzsammler über Kindheitserinnerungen und Orte, die Werk und Leben bestimmen...

    News

    Garmethoden am Grill: Feuer frei!

    Einfach nur den Grill anzünden und das Fleisch auflegen? Das war einmal. Für ein Grillerlebnis der Extraklasse kommt es entscheidend darauf an, wie...

    News

    Ein Prosit auf den Genuss

    Dank der Qualität der ausgewählten Produzenten, der spannenden Weine und des vielfältigen Programms ist die viertägige Gourmet-Veranstaltung »Ein...

    News

    Best of Steakmesser

    Selbst wenn das beste Stück Fleisch vor Ihnen liegt – geht es um wahrhaften Steak-Genuss, dann kann das falsche Messer ein echter Spaßverderber sein.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Sacher Grill

    Alles neu im Grill vom »Sacher«: Name, Konzept, Interieur und Speisekarte. Diese verblüfft nun mit komplexen und ortsunüblichen Gerichten.

    News

    Wie gesund ist Grillen?

    Das gesellige Zusammensein und die Röstaromen regen den Appetit an und sorgen für gute Laune. Doch Grillen will gelernt sein. Aus gesundheitlicher...

    News

    Desserts: Süße Vermittler

    Die Desserts der ehemaligen Kronländer: Die mitteleuropäischen Süßspeisen, die wir vorstellen, sind Zeugen der kulinarischen Verbundenheit von...

    News

    Heidi Neuländtner kocht am Meidlinger Markt

    FOTOS: Die »Wirtschaft am Markt« hat eben eröffnet und lockt mit raffinierter Wiener Küche. Dazu wird eine reiche Auswahl an heimischen Weinen...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Ganko

    Eines der exotischten Restaurants in Wien: Zaw Zaw Tun bespielt als One-Man-Show ein Grill-Lokal mit japanischen Spezialitäten.

    News

    Essay: Grün kommt von Grillen

    Wer behauptet, dass Vegetarier beim Grillen Spaßverderber sind, hat die Freuden des fleischlosen Feuerkochens bloß noch nicht probiert. Das behauptet...

    News

    Auswärts Essen mit Star-Architekt Alexander Eduard Serda

    Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Architekt Alexander Eduard Serda verrät seine Lieblingslokale und...

    News

    Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

    Von kulinarischem Hochgenuss und neuem Look zu Zeitdruck beim Kaffee trinken: Plus gibt es für das »ænd«, »Goldenes Bündl« und »Sacher Grill«, Minus...

    News

    Tel Aviv im Siebenten

    Der israelische Starkoch Eyal Shani hat im neuen »Max Brown Hotel« in Wien Neubau das Restaurant »Seven North« eröffnet.

    News

    Küchen Update gefällig?

    »Gear up« lautet das Credo für Hobby-Köche und Profi-Gastgeber! Eine neue Generation an Gadgets erobert den Markt und bringt neben allerlei...

    News

    Das sind die beliebtesten Eissalons Österreichs 2019

    »Isola bella« aus Großenzersdorf gewinnt die NÖ-Landeswertung und verzeichnet österreichweit die meisten Stimmen. Überraschungssieger in Wien ist...

    News

    Paul Cunningham im Salzburger Hangar-7

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Gastkoch des Monats Juni 2019: Paul Cunningham, »Henne Kirkeby Kro«, Dänemark.

    News

    »World wide wood«: Drei Experten laden zum Waldgenießen

    Waldbaden, Waldwellness und Waldessen: Die drei Südtiroler Experten, Martin Kiem, Theodor Falser und Gregor Wenter, luden zu einem einzigartigen...

    News

    Edles Design trifft auf einzigartige Kulinarik

    Am 22. Mai 2019 luden Strasser Steine und Falstaff zum Galadinner ins Wiener »Steirereck« – mit dabei war unter anderem Spitzenkoch Johann Lafer.

    News

    Wie kommt das Salz aus dem Meer?

    Das Wasser glänzt weiß in der Bucht von Sečovlje. Hier werden seit Jahrhunderten dem Meer die Salzblüten abgetrotzt. Denn es ist eine Kunst, diesen...